Logo Logo
/// 

Dolby Cinema mit HDR und Atmos-Sound: Das Kino der Zukunft?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Im niederländischen Hilversum hat Dolby Journalisten zum Besuch des https://www.jt.nl/dolbycinema (ersten Dolb...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Dolby Cinema mit HDR und Atmos-Sound: Das Kino der Zukunft?




Antwort von ruessel:

Den Lichtspielhäuser droht schon länger die Dunkelheit.

Kinos spüren den demografischen Wandel schon länger, klassische Zielgruppen verkleinern sich und auch die veränderten Mediennutzung (freizeitmuster) schlägt sich an den Kassen nieder. Nur noch selten gehen ganze Cliquen wie früher ins Filmtheater.

Da nutzen auch 64 weitere Lautsprecher recht wenig, das ist nur etwas für Krawum Filme..... ich würde auf Klasse setzen und versuchen die ältere und breitere Schicht der 50+ mit anspruchsvolleren Filmen zu locken, da wäre statt HDR/Atmos Stereo völlig ausreichend und im Warteraum eher ein paar gute Weine mit Tischen und Stühlen wichtiger.



Antwort von Paralkar:

HDR ist so ein ausgelutschter Begriff,

Was soll man sich da jetzt dabei im Kino vorstellen, ist das ganze noch mit nem GammaGamma im Glossar erklärt 2.6 und P3 oder wie wo was?





Antwort von sottofellini:

Wir Amateure freuen uns auf HDR. Dies sieht oft einer aufwendigen Da Vinci Fuhrwerkerei sehr ähnlich ;-)



Antwort von Derwahredude:

Ich war letztens im Kino und hab nen Film ohne jeglichen Schnickschnack, 3D oder sonstwas gesehen. Schon an der Kasse fand ich die 9,30 für die Karte unverschämt. Dann war der Film auch noch scheisse...Habs echt bereut und hätte lieber gewartet bis der auf Netflix kommt. Mit Dolby Vision soll das jetzt NOCHMAL um 5€ teurer werden? Dann muss sich die Kinobranche nicht wundern, wenn es nur noch ein paar Multiplexe gibt, die dann die zehn Eventfilme des Jahres zeigt...

Investiert lieber in die Storys!!!!

Sorry...Montag...



Antwort von kling:

Kompletter Abzock-Mumpitz für technikaffine Testbild-Freaks. Entweder man bekommt ein optimales, natürlich wirkendes Colorgrading (aus einem Raw-Original mit einem hohen Kontrastumfang) hin - oder eben nicht.
Und vor allem: Audio soll das Bild unterstützen, mehr nicht. Wenn der Ton als Effekt wahrgenommen wird, stört er bereits die eigentliche Geschichte. Ziel verfehlt. Definitiv!



Antwort von Tiefflieger:

Ich als Konsument sehe nur 8 bit 4:2:04:2:0 im Glossar erklärt oder im Kino DCI.

Die reine Kameraqualität ist um Welten umfangreicher.
Mit den Dolby Standards wird die Kameraqualität weniger eingeschränkt.
Wenn irgend wann mal sogar HFR und HDR im Kino Einzug hält und ich in Bewegung mehr erkennen kann bin ich zufrieden (doppelte Framezahl = doppelte Arbeit beim nachmalen ;-)

Gruss Tiefflieger



Antwort von ruessel:

Nun ist dolby Atmos bei mir angekommen: Roger Waters BD "The Wall". Gut ich habe nur ein normales 5.1 System..... dementsprechend war bei der Wiedergabe nix ungewöhnliches zu hören. frage: Was soll Atmos auf der BD? Wer hat schon 32 Lautsprecher in die Zimmerdecke geschraubt? Oder habe ich da was nicht richtig verstanden?




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Dolby Atmos Kinosoundsystem erstmalig in Deutschland: 62.2 statt 7.1
Christian Lerch, Dolby Sound Atmos
OT: Box mit der man Dolby Sound "darstellen" kann
Kino der Zukunft
kino der zukunft?
Samsung Cinema Screen: 10m 4K HDR LED Display statt Kino-Leinwand
Die Zukunft der Visual Effects im Kino: Lebensecht gerenderte Menschen?
Das Signalprozessor-Dilemma und die Zukunft der Cine-Kameras (FPGA vs. ASIC)
LG G6: 5.7" Smartphone mit Dolby Vision HDR und dualer Kamera
Dolby Atmos im Heimkino: aller Anfang ist schwer
Kurznews: Dolby Atmos Raumklang jetzt auch mobil -- Lenovo A7000
3D für die Ohren -- Dolby Atmos Master Class (Berlinale Talents)
"Das vergessene deutsche Kino" - Filme aus der Weimarer Republik auf der Berlinale 2018
One-Girl Production - Vorbild für das TV der Zukunft?
Das älteste Kino der Welt
Kino: Das Salz der Erde
Erster Kinosaal mit Dolby Cinema eröffnet in Deutschland
HDR Basics Teil 2 - die Standards HDR10, HLG und Dolby Vision, und was ist eigentlich EOTF?
Erstes Kino mit Cinema-LED-Wand ab 5.Juli in Deutschland
Vizio 4K TV -- HDR und Dolby Vision auf 120" für 130.000 Dollar
Hat jemand schon Rogue One mit Dolby Vision HDR in Salzburg gesehen?
Atomos Shogun 7: 7" Dolby HDR Monitor/Recorder/Switcher mit 5.7K ProRes RAW // NAB 2019
Erster 4K UltraHD Blu-ray Player mit Dolby Vision HDR: Oppo UDP-203
Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?
Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1?
Dolby Cinema: IMAX bekommt Konkurrenz

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen