Logo Logo
/// 

Corel MyDVD Pro erstmals im Mac App Store



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Mit Corel MyDVD Pro OS X 10.11 und später können einfach DVDs, CDs, AVCHDAVCHD im Glossar erklärt Discs , ISOs und - mittels eines optionalem Plugins - auch Blu-ray Discs erstellte werden - entw...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Corel MyDVD Pro erstmals im Mac App Store




Antwort von godehart:

Für die jüngeren Slashcam-Leser: DVDs sind silberne Scheiben, die Videos in mäßiger Qualität speichern. Man braucht sie noch, um einzelnen Menschen ohne Internet Zugang zu Bewegtbildmaterial zu gewährleisten.



Antwort von Darth Schneider:

Schön und gut. Aber bluray als Option ? Das ist aber nett. Schon ein bisschen altbacken find ich.








Antwort von Jott:

Nun ja - fcp x (und auch schon fcp 7) können zwar selbst einfache Blu-rays und DVDs generieren, aber wer weder fcp noch die eingestellten früheren Platzhirsche DVD Studio und Encore zur Hand hat, kann damit für ein paar Euro Scheiben erstellen, wenn's mal einer will. Und es wollen immer noch so einige. Die Alternative Toast ist teurer. Wo ist das Problem? Vorausgesetzt natürlich, die Software arbeitet korrekt.



Antwort von Darth Schneider:

An Jott. Sogar Premiere Elements kann blurays brennen und Fime schneiden noch dazu. Das ist auch nicht teuer. Ich finde einfach ein dvd Brennprogramm ohne integrierte Bluray Option ist schon etwas altmodisch. Aber du hast schon recht, günstiger geht's wohl kaum.



Antwort von Jott:

Da der Bedarf geschätzt 90-95% DVD ist und nur selten Blu-ray, ist der Extrawurst-Zuschlag für letzteres zwar in der Tat kleinlich, aber trotzdem nachvollziehbar.



Antwort von MK:

Encore war nie auf einer Stufe mit DVD Studio Pro... nicht mal annähernd :)

Und jetzt ein Consumertool für OSX zu bringen... ist ein paar Jahre zu spät.



Antwort von Jott:

Das Consumertool gab's ja immer, nämlich iDVD. Apple - damals noch = Jobs - hatte allerdings das Interesse an Blu-ray als Verteilmedium allenfalls homöopathisch eingeschätzt (womit er mal wieder Recht behielt), daher gab es nie ein iDVD oder auch DVD Studio mit Blu-ray-Fähigkeiten. Auch iDVD verschwand mangels Bedarf. Dafür wurde simples DVD- und Blu-ray-Brennen direkt in die Schnittprogramme eingebaut. Etwas anderes als selbst loslaufende und loopende Scheiben, allenfalls mit Sprachwahl, brauchte die große Mehrheit nie.

Wenn Corel diese Lücke schließt, die bisher meines Wissens nur vom überteuerten Toast besetzt wurde, und darin einen Markt sieht, why not.



Antwort von Banana_Joe_2000:

Apple hatte zu Zeiten des Format-Krieges HD-DVD-Lage gegen BluRay-Lager auf HD-DVD gesetzt. DVDSP kann auch HDDVD erstellen - kann bloß keiner mehr etwas mit anfangen...

banana



Antwort von Jott:

Oh ja, die elegante HD-DVD. Es wäre vieles anderes gelaufen für die Scheibe, hätte Sony das FormatFormat im Glossar erklärt nicht mit aller Gewalt vom Markt gedrückt. Geschichte ...




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Final Cut Pro X 10.4.1 & Co. sind nun im App Store
Corel Pro x9
TouchBar per iPad App Duet Display für jeden Mac
Apple iPhone 11 Pro erstmals mit Triple-Kamera - und bestem Video aller Smartphones?
BILD NR. 53713 UNLESBAR (corel videostudio pro x5)
Audio-Spur manuell bearbeiten (corel videostudio pro x5)
Mac Pro: Adobe Premiere Pro demnächst mit ProRes Beschleunigung per Afterburner
Wie kann ich mit Sonic MyDVD DVDs kopieren.
Pinn.Studio 9 - Install: ".DS Store" not found!
Mac Pro 2020
Der Mac Pro lebt
Komplizierte Festplattenlösung mit Mac Pro
Heuer kein neuer Mac Pro
Google Earth Pro (Mac): Schwarzer Balken?
Mac Pro 6.1 (2013 Trashcan) langsame USB 3.0 Datenübertragung
Mac Pro 2013 - CPU upgrade - lohnt es sich?
Mac Pro 6.1 2013 gebraucht 8- 10- oder 12-Core kaufen?
Filmic Pro App (iOS), fixierte Bildrate 50fps
Filmic Pro App bietet bald Log Unterstützung
Bare Feats Benchmarks mit neuem Mac Pro 2019
Final Cut Pro auf Mac OS x Mountain Lion Frage
Der neue Mac Pro 2019 ist da! Inkl. 6K Display
Apple Mac Book Pro- Reicht das Teil den Schnitt
Neuer Apple Mac Pro 2019 - genau so oder so gar nicht?
Frage : Mac Book Pro 15 vs. High End Gaming Laptop ( Videoschnitt)
Apple Mac Pro im Anflug: Ab 10. Dezember bestellbar - Lieferdatum noch ungewiss

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom