Logo Logo
/// 

Blackmagic Production Camera / Mikrofon Empfehlung



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Blackmagic Cinema / Production Camera 4K / URSA (Mini) uä.-Forum

Frage von darth_brush:


Kann mir jemand ein Mikrofon für Interviews für die Blackmagic Produktion Camera MFT empfehlen. Es sollte simpel sein, einstecken und loslegen.

Ich habe mal mein Rode Mikrofon mit Adapaterstücke versucht, aber die Blackmagic nimmt nix auf.



Antwort von Frank Glencairn:

Es sollte simpel sein, einstecken und loslegen.

Simpel is nicht. Du brauchst einen Vorverstärker.

NTG3 + Juiced Link Riggy, oder was in der Art würde ich empfehlen.

Was willst du eigentlich damit aufnehmen?



Antwort von darth_brush:

Grösstenteils Interviews. Komme ich mit ca. 500,- EUR insgesamt hin?
Ich habe das NTG2 gesehen, ginge das auch?





Antwort von Frank Glencairn:

Wenn du das NTG2 entsprechend boomst geht es auch. Nicht ideal, aber es geht. Um den Vorverstärker kommst du aber trotzdem nicht rum.
Allerdings kannst du dann auch ein NTG1 nehmen. Wenn das Budget knapp ist, schau dich auf dem Gebrauchtmarkt um.



Antwort von TonBild:

Es sollte simpel sein, einstecken und loslegen.

Simpel is nicht. Du brauchst einen Vorverstärker.

NTG3 + Juiced Link Riggy, oder was in der Art würde ich empfehlen.

https://www.blackmagicdesign.com/de/pro ... techspecs/

"Analoger Audioeingang
2 x 1/4"-Anschlussbuchsen für professionelles symmetrisches Analog-Audio, umschaltbar zwischen Mikrofon- und Leitungspegeln."

Warum braucht man hier einen Vorverstärker? Der Eingang ist doch laut Webseite umschaltbar zwischen Mikrofon- und Leitungspegeln.



Antwort von arfilm:

Und sagt die website auch etwas über die Qualität der internen Vorverstärker der Kamera?



Antwort von Frank Glencairn:

Weil du Phantom Power für das Mikro brauchst und die Vorverstärker in der Kamera (wie in den meisten Kameras) nicht die besten sind. Und nein, die Batterie im NTG2 tuts nicht.

Ist natürlich auch immer alles eine Sache der jeweils eigenen Qualitätsansprüche.



Antwort von TonBild:

Weil du Phantom Power für das Mikro brauchst und die Vorverstärker in der Kamera (wie in den meisten Kameras) nicht die besten sind. Und nein, die Batterie im NTG2 tuts nicht.

Ist natürlich auch immer alles eine Sache der jeweils eigenen Qualitätsansprüche.

Danke für die Antwort.

Dann kann ich für darth_brush noch eine Alternative statt Mikro + Juiced Link Riggy empfehlen: Ein Funkmikro mit hochwertigem Empfänger. Letzterem kann man dann von Ausgangspegel so hoch einstellen, dass der Vorverstärker in der Blackmagic Produktion Camera MFT (wie in den meisten kleinen Kameras) nur noch gering aufgedreht werden muss und damit nur noch gering rauscht.

Es gibt auch Sender mit Phantom Power wenn man ein besonders hochwertiges Richtmikro benutzen möchte.

Aber mit ca. 500,- EUR kommt man dann nicht hin.

Eine preiswerte Alternative bis 500 Euro könnte ein pegelstarkes Richtmikro wie das

K-6 Speisemodul( Phantom- und Batteriepeisung)
RichtmikrofonRichtmikrofon im Glossar erklärt ME-66 (Superniere/Keule)
Windschutz MZW-66 PRO
XLRXLR im Glossar erklärt / 6,3 mm StereoKlinkenstecker-Kabel

sein. Auch bei diesem müsste dann der Vorverstärker in der Blackmagic nicht ganz so stark aufgedreht werden wie bei einem pegelschwachen Miko.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Blackmagic Cinema / Production Camera 4K / URSA (Mini) uä.-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Blackmagic Production Camera / Mikrofon Empfehlung
Alternative zu Blackmagic Pocket Camera und Cinema/Production Camera
Blackmagic Production Camera 4K
Blackmagic production camera
Praxis Blackmagic Production Camera 4K
Ausverkauf Blackmagic Production Camera 4K PL ?
Blackmagic Production Camera - Abbildungsfehler?
Blackmagic Design Production Camera 4K ???
Blackmagic Production Camera 4K - Shipping Q4
Blackmagic Production Camera 4K - Review
Schnittkarte für Blackmagic Production Camera
Erfahrungen mit Blackmagic Production camera
Blackmagic Production Camera 4k - Autofokus benutzen
Blackmagic Production Camera / Battery Problem
Kurznews: Blackmagic 4K Production Camera in den Startlöchern?
PL-Mount-Umbau der Blackmagic Production Camera 4K
Blackmagic Production Camera 4K: alle technischen Daten
Blackmagic Production Camera 4K – Spekulationen und Fakten
ClipKanal: Blackmagic Pocket vs 4K Production Camera Vergleichstest
RAW für Blackmagic Design Production Camera demnächst
Erste Footage der Blackmagic Production Camera 4K online
Kurznews: Blackmagic Production Camera 4K verzögert sich weiter
Blackmagic Design Production Camera 4K auf raten kaufen?
Kurznews: 500 Dollar Rabatt für die Blackmagic Production Camera 4K
Blackmagic 4k Production Camera wird jetzt für 2.735 Euro ausgeliefert
Kurznews: Noch mehr frischer 4K-Footage der Blackmagic Production Camera

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Blackmagic
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Frage
Frame
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
Zoom