Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kameras Allgemein-Forum

Infoseite // Black Magic Pocket 4K Objektive



Frage von felix24:


Hallo Leute,

ich finde die neue Pocket 4K sehr reizvoll. Aber was mich noch vom Kauf abhält, sind zwei Dinge.

Erstmal der kleine MFT-Sensor. Ich nutze bisher Samsung NX1, immer noch supergeil. Wegen Tiefenschärfe und Freistellen. Da ich keine Erfahrung habe, frage ich mich, wie gut das geht.

Und da komme ich zum zweiten Punkt: die Objektive. Das hängt ja auch von den Objektiven ab. Die Frage ist, welche Objektive ich da verwenden kann. An der Samsung kann ich wunderbar alte Canon-FD-Objektive verwenden, von denen ich einige habe. Das funktioniert sehr gut. Ich kann die natürlich auch per Adapter an der Pocket verwenden.

Aber das geht ohne Fischaugenverzerrung ja nur bis maximal 24mm runter, was dann an MFT 48 sind. Also Weitwinkel mit der Pocket scheint mir schwierig zu sein. Aber in der Regel ist es genau das, was fehlt, nämlich mehr Weitwinkel.

Es gibt von Olympus oder Panasonic natürlich entsprechende Objektive, z.B. ein 12-40mm mit 2.8. Klingt eigentlich sehr gut. Aber sind die an einer Pocket verwendbar? Ich höre immer, dass die von den entsprechenden Kameras digital entzerrt werden oder sowas in der Art. Ich würde auch lieber mit manuellen Objektiven arbeiten. Was könnt ihr da empfehlen?

Wahrscheinlich ist das Thema schon tausend Mal behandelt worden. Aber mich interessiert das speziell im Zusammenhang mit der neuen Pocket. Vielleicht hat da jemand schon Erfahrungen oder mindestens eine Ahnung.

Grüße
Felix

Space


Antwort von dosaris:

Tiefenschärfe ?

von Voigtländer gibt's ein Normalobjektiv mit f=0.95 für m43 !
Mit größerem Sensor ist sowas realistisch nicht erreichbar.

atemberaubende Lichtstärke und wenn das nicht freistellt bei Offenblende...
IIRC ist das aber ohne internen Stabi

Space


Antwort von MrMeeseeks:

Mit einem Speedbooster, den es quasi für alle wichtigen Objektive gibt, kommt man in Verbindung mit der bmpcc 4k auf eine "bessere" Freistellung als mit einer NX1.

Das einzige was dich also wirklich von einem Kauf abhalten wird ist eine Kamera die überall ausverkauft ist. Bis der eine Blackmagic Mitarbeiter mal genügend Kameras in Muttis Keller zusammengeschraubt hat vergehen noch Monate.

Space


Antwort von cantsin:

Wir haben hier im Forum gerade eine Anhäufung von weitgehend gleichen Fragen und Threads zu Objektiven für die Pocket 4K. Alle Fragen sind hier schon beantwortet:
viewtopic.php?f=66&t=143420

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kameras Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Black Magic UltraStudio 4K Mini asynchron
Black Magic DecLink Mini 4K neue Ware Lüfter
Neue Resolve 17 Training Videos von Black Magic
Sony A7 + Black Magic Video Assist - Sync Probleme
Black Magic Cloud Presentations > Erfahrungen?
Neuer Versuch: MAGIC POCKET CONTROL (4K - 12K)
Neue MFT MicroPrime Cine Objektive von SLR Magic (17mm und 35mm T1.5)
Erste Black Friday Angebote sind online: Objektive, Stative, Gimbals, Mikrofone verbilligt
Neue Black Friday Deals u.a. von Canon und DJI: Kameras, Objektive, Akkus, Stative und mehr
Übersicht: Black Friday Angebote und Cashbacks für Filmer 2022: Kameras, Objektive, Notebooks und mehr
Aufgelistet: Black Friday Angebote 2023 für Foto+Video - Kameras, (Cine)Objektive, Zubehör usw.
Alte BM Pocket vs. Pocket 4K
Mount / Magic Arm für Field Monitor mit NP-F970 Akku
Weiter gereift: Magic Lantern auf der EOS-M
SLR Magic bringt zwei weitere Cine MicroPrimes für MFT -- 21mm T1.6 und 50mm T1.4 // IBC 2019
DaVinici Resolve 17 Studio: Magic Mask
Updates: Magic Bullet Looks und Colorista sowie Trapcode Particular bekommen neue Funktionen




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash