Logo Logo
/// 

Beste Speicher-Lösung für Schnittplatz-Rechner



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Frage von ksingle:


Sicher haben einige von euch das gleiche Problem schon gelöst. Deshalb meine Frage:

Was ist die beste und nach Möglichkeit kostengünstige NAS Lösung für einen schnellen Datenspeicher an meinem Schnittplatz?

Die Voraussetzungen:
Final Cut X und Resolve
MacBook Pro 2017
USB-C und/oder Ethernet - Anbindung an das Intra-Net
Das NAS soll direkt am Rechner stehen
SSD und herkömmliche 2,5 Zoll Platten
Mindest zwei, besser vier steckbare Festplatten-Einschübe

Ich würde mich über eure Tipps freuen.



Antwort von dosaris:

hallo,

was willste denn erreichen?

NAS und (richtig) schnell ist eigentlich ein inhärenter Widerspruch.
Die sind eher für große Datenmengen zum Zugriff auf mehrere Arbeitsplätze.
Selbst mit Gigabit-Ethernet-Anschluss erreicht man nie den Durchsatz wie bei einer
lokalen SSD (ab 500 MB/sec aufwärts).

Wenn die zum cutten sein soll dann wäre eine lokale SSD mit (temporären)
Projektverzeichnissen sinnvoll, also nach Fertigstellung wieder alles auslagern.



Antwort von ksingle:

Erreicht werden soll eine möglichst optimale Schnittmöglichkeit mit FC X und Resolve. SSDs sollen deshalb zum Einsatz kommen, damit das System zum Schneiden schnell wird und leise(!)

Trotzdem sollen auch andere Arbeitsplätze auf diesen Datenspeicher über das Intra-Net zugreifen können, wobei natürlich klar ist, dass der Zugriff über ein Netzwerk langsamer sein wird.





Antwort von Frank Glencairn:

Welches Material schneidest du denn hauptsächlich?



Antwort von freezer:


NAS und (richtig) schnell ist eigentlich ein inhärenter Widerspruch.
Die sind eher für große Datenmengen zum Zugriff auf mehrere Arbeitsplätze.
Selbst mit Gigabit-Ethernet-Anschluss erreicht man nie den Durchsatz wie bei einer
lokalen SSD (ab 500 MB/sec aufwärts).

Das ist kein Widerspruch, sondern man braucht halt das richtige NAS für diesen Einsatzzweck.
Zum einen gibt es Link Aggregation wodurch man 2 oder sogar 4 Gigabit-Anschlüsse für erhöhten Durchsatz kombinieren kann,
zum anderen gibt es NAS mit 10-Gigabit-Anschlüssen und damit erreicht man auch 1.000 MB/sMB/s im Glossar erklärt und mehr (allerdings ist das
richtige Konfigurieren der Netzwerkparameter nicht mehr so einfach um maximale Performance zu erreichen).

-> Synology Link Aggregation

-> DiskStation DS1817

-> RackStation RS3617xs+



Antwort von pixelschubser2006:

Bei NAS-Systemen mit vier Einschüben bitte auch mal diese Geräte hier in Erwägung ziehen:

https://www.cyberport.de/?DEEP=1503-28E ... gLH8PD_BwE

Die HP-Microserver haben den Vorteil, daß es sich um vollwertige Rechner handelt. Habe auf einem älteren Modell nen Essential Server 2016 installiert. Ob die Performance reicht, wird sich zeigen, wenn er in Betrieb geht. Auf einem weiteren Exemplar habe ich OpenMediaVault als NAS-Betriebssystem laufen. Das funzt super. Jedenfalls hat man so wesentlich mehr Flexibilität

Softwareseitig muss man halt schauen, was man will. Die Geräte von QNAP und Synology lassen sich mittlerweile mit tonnenweise Apps aufbrezeln. Wer sowas will und braucht, muss natürlich bei einer klassischen NAS bleiben. Für eine wirklich professionelle Konfiguration haben mein System oder einige Alternativen genug Funktionen.

Und zur Leistung: Nun, ich habe neben der mitgelieferten Festplatte noch 3x 2TB im Raid-5 und habe Datenübertragungsraten am theoretischen Limit. Wenn"s langsamer läuft liegts nicht am Server. Mehr geht nicht bei Gigabit. Bei den HP Microservern hat man je nach Modell noch Erweiterungsmöglichkeiten über PCI-E 1x. Ob das reicht, um ne 10GBIT-Karte zu betreiben, müsste man sehen. Vermutlich ist die Idee mit der Link Aggregation nicht verkehrt.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Beste Speicher-Lösung für Schnittplatz-Rechner
Beste Freeware Lösung bzw. beste Einsteiger-Software für den Videoschnitt
Adobe Premiere/AE - beste (bezahlbare) Lösung für PAL-Upscaling?
Externer Speicher: Western Digital My Book Duo mit bis zu 20 TB Speicher
Mischpult für Schnittplatz gesucht
Beleuchtung und Wandfarbe für Schnittplatz gesucht
Ausleuchtung Schnittplatz
Mac-Schnittplatz einrichten
Top 10 für Kameras für beste Low-Light Videos
VPX5 beste Exporteinstellung für Youtube für Full HD
Latenzfreier UHD Fernseher am Schnittplatz
Beste Mac OS für MC 7
Schnittplatz/Grading - Ideales Monitor Set
Software für 2 Beamer Lösung
Preiswerte Lösung für Datensicherung
Apple Rechner zu schwach für VR?
Beste Codec für Internet
Beste Festplattenlösung für Filmschnitt
beste exportformat für DVCPRO HD
Beste Allroundbrennweite für Personen...
Was für einen Rechner benötige ich?
Neuer Rechner für Davinci Resolve
Rechner oder Laptop für 4k Schnitt?
Rechner für Premiere/After Effects/ C4D
Beste Kamera für Musikvideos (ca. € 1500)
Beste Börse für Video-Schnippsel ?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Blackmagic
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
9-19. November / Mannheim/Heidelberg
Internationales Filmfestival Mannheim-Heidelberg
14-19. November / Kassel
Kasseler Dokumentarfilm- & Videofest
15-19. November / Flensburg
Flensburger Kurzfilmtage
23-26. November / Hannover
up-and-coming
alle Termine und Einreichfristen


update am 17.November 2017 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*