Logo Logo
/// 

RECHNER UPGRADE - KOMPONENTENWAHL und PCIe Frage...



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Frage von Bergspetzl:


Hallo Zusammen,

weil er sich immer noch so tapfer schlägt wollen wir unserem alten Schnittplatz, wenn sinnvoll, noch ein kleines Upgrade verpassen - auch mit Blick auf den kommenden Black Friday, (wenn es bei den Komponenten überhaupt noch Angebote gibt).

Das Board ist ein:

  • ASUS P9X79 Deluxe


  • auf dem derweil ein

  • I7 -3930K (Sandy Bridge-E, Socket LGA2011-0)


  • seinen Dienst verrichtet.

    Dazu ist dieser mit

  • 24GB DDR3-1333 (Kingston 9905402-570 6x4GB)
  • bestückt.

    Damit es nicht dunkel bleibt verrichtet eine

  • EVGA GTX780Ti 3GB


  • ihren Dienst.

    Soweit. Laut der Asus Homepage gibt es eine ganze Menge "höherwertiger" Prozessoren, die mit dem Board kompatibel wären. Siehe hier:

    https://www.asus.com/supportonly/P9X79% ... pDesk_CPU/

    Da sind einige Prozessoren dabei, die damals quasi "unleistbar" waren, wobei der verbaute Proz auch über 500€ gekostet hat.

    Nun ist es wohl so, dass der verbaute Prozessor nur PCIe2 unterstützt, und somit müsste das System wohl die ganze Zeit mit angezogener Handbremse fahren. Gut, dass ich damals (2013) unbedingt nach einem PCIe3 Board gesucht habe und dann einen PCie2 Proz verbaue (heute: Facepalm). War halt damals "das Arbeitstier"... Jedoch bringt mir die Seite Versus.com auch den verbauten Proz nahezu gegen alle kompatiblen Prozessoren als (Leistungs)Sieger.

    https://versus.com/de/intel-core-i7-393 ... e-i7-4930k

    Also Prozessortausch vergessen? Oder auf PCIe3 "wechseln", und mit neuer GraKa und 32GB Ram nochmal einen kleinen zweiten Frühling erleben? Wenn ein High End Proz Sinn macht, dann würde ich auf auf dem Gebrauchtmarkt nach einem Xeon suchen - aber eben nur wenn es Sinn macht. Frage generell: PCIe2 oder 3?

    Und einfach noch mal den gleichen RAM dazu oder komplett neu mit höherer Taktrate?

    Bei Grafikkarten würde ich bis 300€ ausgeben, aber die Frage ist welche Karte macht zu diesem Board Sinn? Ich würde gerne im Nvidia Segment bleiben, habe aber in letzter Zeit den Überblick verloren...(at least 6GB?)

    Alles in allem würde es mich freuen wenn das Upgrade um 6-700€ zu realisieren wäre.

    Ansonsten verbaut ist eine PCI-USB3 Frontpanel Karte und eine Intensity für den Preview-Monitor.

    Geschnitten wird hier hauptsächlich dokumentarisch mit Premiere, oder Änderungen und Organisationstasks an oft älteren Projekten durchgeführt. Zudem PS und LR.

    Verbaut sind sonst 2 EVO SSD's (500GB+2TB), das Material kommt oft über 1GBit LAN (hier evtl. auch ein Update auf 10GBit Lan via PCIe), ich hoffe das Kühler (Noctua NH-D14) und Netzteil bestehen bleiben können...

    Für ein Paar Inputs wäre ich dankbar!

    lg



    Antwort von Bluboy:

    Netter PC für h.264 Videos,bei dem sich aufrüsten nicht wirklich lohnt.

    Auf dem Papier könntest Du um 10-20% steigern, in der Praxis merkst Du aber davon michts.



    Antwort von Bergspetzl:

    Danke für die Antwort.

    Leider finde ich gerade nicht für h.264, - oder nur h.264 in 1080p25. Bei P50 oder 4k, keine Chance.

    Was noch relativ gut geht ist XAVC-I, Prores und DnxHD, & das würde ich auch gerne etwas pushen :D

    https://www.cpubenchmark.net/compare/In ... s2023vs902

    Intel Xeon E5-2690 @ 2.90GHz <- hm....?

    Wenn man den auf 3.2GHZ taktet, und sich dafür PCIe3 "spendiert"
  • 200€


  • und den besten Speicher sucht https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/mb/L ... MM_QVL.pdf (-> Corsair CMZ16GX3M2A1866C9 Vengeance?)
  • 200€


  • und dann nochmal eine Grafikkarte mit 4-6GB RAM (welche wäre?)
  • 300€


  • Dann hätte man um 700€ (inkl. UST) einen Rechner, auf dem man noch für ein bis zwei Jahre zumindest reaktiv ProResProRes im Glossar erklärt und DnxHD Projekte bearbeiten kann...?

    Oder holt man sich dadurch wirklich nix mehr raus?








    Antwort von Bergspetzl:

    Oder besser neu aufsetzen mit:

    300€ Proz: AMD Ryzen 7 3700X boxed
    120€ Board: MSI B450 Tomahawk
    160€ Speicher KINGSTON HyperX Fury 32GB

    580€ inkl. Mwst, ca. 480€ exkl.

    Dazu einfach die alte 780ti zurück und mal schauen wie es läuft...? Wäre ein Upgrade unter 500€...



    Antwort von srone:


    Oder besser neu aufsetzen mit:

    300€ Proz: AMD Ryzen 7 3700X boxed
    120€ Board: MSI B450 Tomahawk
    160€ Speicher KINGSTON HyperX Fury 32GB

    580€ inkl. Mwst, ca. 480€ exkl.

    Dazu einfach die alte 780ti zurück und mal schauen wie es läuft...? Wäre ein Upgrade unter 500€...

    wäre wohl die klar bessere wahl.

    lg

    srone



    Antwort von Bergspetzl:

    Gibt es irgendwelche Bedenken, Projektdateien im Premiere mehrfach zwischen AMD und Intel hin und herzureichen, ohne das man sich damit einen Hund in dem Projekt einfängt?



    Antwort von srone:

    da sehe ich nicht den geringsten hinderungsgrund, wenn die systeme per se gut konfiguriert sind.

    lg

    srone




    Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
    Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

    Antworten zu ähnlichen Fragen:
    Samsung 970 Evo und Pro PCIe-SSDs im Heise-Test
    Aldi Weihnachts-PC: Medion Erazer X67015 mit GTX1070 und 256GB PCIe M.2 SSD
    Acer Nitro 5 Spin: Convertible Notebook mit GeForce GTX 1050 und PCIe SSD
    Rechner upgraden für 4K Schnitt und Grading
    eine Karte und mehrere Rechner im selben Netz
    Arbeitet jemand mit Canon 5D Mark IV und C-Log Upgrade?
    RED stellt Epic-W 8K, Weapon 8K und div. Upgrade-Optionen vor
    Virtuelle Multicam: Titan HD Extract Upgrade für Odyssey und Apollo Re
    Apple: nächster Mac Pro wird modular und upgrade-fähig sein
    Metabones Firmware Upgrade bringt Support für Cinema EOS Lens und GH5
    AMD: Radeon Pro SSG mit 1TB PCIe-SSD und neue Radeon Pro WX GPUs
    Neuer Schnitt-Rechner und neue Schnitt-Software?
    SD Express Speicherkarten mit bis zu 4 GB/s per PCIe 4.0
    "zickige" Decklink PCIe Karten (Win 10)
    PCIe-Grafikkarten mit S-Video-Out: welche kaufen?
    Neuer NVMe-SSD Geschwindigkeitsrekord mit PCIe 4.0
    Frage und Zoll und Steuern aus UK
    Sonnettech 10 Gigabit Ethernet PCIe Karte für 99 Dollar
    PCIe 6.0 bringt 128 GB/s Transfergeschwindigkeit für x16 Slot
    PCIe 4.0-SSDs - Gleiche Technik unter diversen Namen
    AMD Threadripper wird bis zu 64 PCIe-Lanes unterstützen
    Western Digital Black SN850: PCIe 4.0 NVMe SSD mit 7 GB/s
    PCIe DVB-S+hdtv-mpeg2+h.264- oder USB-Karte.
    Samsung 980 Pro: Neue NVMe PCIe 4.0 SSD mit 6.500 MB/s!
    Kingston zeigt angeblich schnellste PCIe SSD - DCP1000 // NAB 2017
    Samsung 980 PRO PCIe 4.0 NVMe SSD mit bis zu 5.000 MB/s Schreibgeschwindigkeit

















    weitere Themen:
    Spezialthemen


    16:9
    3D
    4K
    ARD
    ARTE
    AVCHD
    AVI
    Adapter
    Adobe After Effects
    Adobe Premiere Pro
    After effects
    Akku
    Akkus
    Apple Final Cut Pro
    Audio
    Aufnahme
    Aufnahmen
    Avid
    Avid Media Composer
    Band
    Bild
    Bit
    Blackmagic
    Blackmagic DaVinci Resolve
    Blackmagic Design DaVinci Resolve
    Blende
    Book
    Brennen
    Cam
    Camcorder
    Camera
    Canon
    Canon EOS 5D MKII
    Canon EOS C300
    Capture
    Capturing
    Cinema
    Clip
    ClipKanal
    Clips
    Codec
    Codecs
    DSLR
    Datei
    Digital
    EDIUS
    ENG
    EOS
    Effect
    Effekt
    Effekte
    Euro
    Export
    Fehler
    Festplatte
    File
    Film
    Filme
    Filmen
    Filter
    Final Cut
    Final Cut Pro
    Format
    Formate
    Foto
    Frage
    Frame
    GoPro
    Grass Valley Edius
    HDMI
    HDR
    Hilfe
    Import
    JVC
    Kabel
    Kamera
    Kanal
    Kauf
    Kaufe
    Kaufen
    Kurzfilm
    Layer
    Licht
    Light
    Live
    Lösung
    MAGIX video deLuxe
    MPEG
    MPEG-2
    MPEG2
    Magix
    Magix Vegas Pro
    Menü
    Mikro
    Mikrofon
    Mikrophone
    Monitor
    Movie
    Musik
    Musikvideo
    NAB
    Nero
    News
    Nikon
    Objektiv
    Objektive
    PC
    Panasonic
    Panasonic GH2
    Panasonic HC-X1
    Panasonic S1 mit V-Log
    Panasonic S5
    Pinnacle
    Pinnacle Studio
    Player
    Plugin
    Plugins
    Premiere
    Projekt
    RAW
    RED
    Recorder
    Red
    Render
    Rendern
    Schnitt
    Software
    Sony
    Sony HDR
    Sound
    Speicher
    Stativ
    Stative
    Streaming
    Studio
    TV
    Test
    Titel
    Ton
    USB
    Umwandeln
    Update
    Vegas
    Video
    Video-DSLR
    Videos
    Videoschnitt
    Windows
    YouTube
    Zoom