Logo Logo
/// 

Audionamix Instant Dialogue Cleaner: säubert Sprachaufnahmen von Hintergrundlärm



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Wer zum Beispiel für Dokumentarfilme Sprachaufnahmen auf der Straße macht kennt das Problem, daß die Worte manchmal aufgrund von Straßen- oder ähnlichem Lärm kaum verstan...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Audionamix Instant Dialogue Cleaner: säubert Sprachaufnahmen von Hintergrundlärm




Antwort von Christian Schmitt:

Nutzen seit Jahren IzotopeRX Pro, die kleinste Version davon kann ebenfalls Dialog säubern und kostet um die 100€.
Die große Version entfernt auch Hall, für uns wichtiger, weil eher ein Problem bei Interviews trotz sauberer Mikrofonierung.



Antwort von Jott:

Ich würd's gern testen, könnte man immer brauchen, aber 200$ ohne eine Test-Demo, wegen mir gerne mit Störpiepser alle zwei Sekunden? Hm.





Antwort von Novomotion:


Nutzen seit Jahren IzotopeRX Pro, die kleinste Version davon kann ebenfalls Dialog säubern und kostet um die 100€.
Die große Version entfernt auch Hall, für uns wichtiger, weil eher ein Problem bei Interviews trotz sauberer Mikrofonierung.

Und funktioniert das auch auf Basis von "Neuronal Networks"? Macht schon einen Unterschied oder sollte es zumindest in Vergleich zu einer gewöhnlichen Frequenzbandfilter-Geschichte.



Antwort von Rick SSon:


Nutzen seit Jahren IzotopeRX Pro, die kleinste Version davon kann ebenfalls Dialog säubern und kostet um die 100€.
Die große Version entfernt auch Hall, für uns wichtiger, weil eher ein Problem bei Interviews trotz sauberer Mikrofonierung.

Und das klingt danach nicht so robotermäßig? Habe das Problem immer mit Audition.



Antwort von Soulfly:

Ich warte erstmal ein paar Tests bei Youtube ab, die im Video gezeigten Beispiele sind allesamt nicht die typischen Worst Case Szenarien...obgleich
das schon ganz vielversprechend klingt.
Das bekannte "Flangern" bei Audition ist ja oftmals die Grenze des Machbaren, wie schon in vorherigen Posts angesprochen.
Das ist in dem einen Beispiel im Demo bei 0:55 gut zu hören. Mal sehen, wie sich das Teil in der Praxis schlägt. Ich würde ebenfalls warten und nicht
blind 200 Schleifen in ein Tool investieren, dass sich noch keinen unabhängigen Tests gestellt hat.



Antwort von Panamatom:

Es gibt jetzt ein 7-Tage-Trial!

https://audionamix.com/technology/idc-i ... e-cleaner/

Ich schneide gerade eine Doku fürs Kino, fast ausschließlich mit 2 GoPros gedreht. Wir müssen einiges nachsynchronisieren. Wenn man

1. die AtmoAtmo im Glossar erklärt halbwegs von der Sprache befreien kann und
2. bei Stellen, wo wir nicht nachsynchronisieren können oder wollen, die AtmoAtmo im Glossar erklärt herunterpegeln kann,

wäre das ein absolutes must have für den Film! Werde es jetzt sieben Tage ausgiebig testen und dann hier berichten.



Antwort von thos-berlin:

Klingst sehr interessnt - mal sehen, was der Test so bringt. Ich hätte auch noch eine Aufnahme mit zuviel"Soundmûll" um die Sprache herum....



Antwort von kabaenes:

Gibt's schon Erkenntnisse aus der 7 Tage Trial Version???



Antwort von cantsin:

Hab das Ding probiert, funktionierte weder in Audition, noch in Resolve.



Antwort von TK1971:

Ich habe das Ding gerade einmal ausprobiert und bin über die Resultate sehr enttäuscht. Selbst einfaches Bandrauschen einer alten VX1000 Aufnahme endet im heftigen flanging.

In Premiere knackt und übersteuert das PluginPlugin im Glossar erklärt katastrophal, allerdings ist es da auch nicht supported. Danach habe ich es noch einmal in Cubase getestet. Da gab es zwar keine Störungen, aber die Resultate blieben unbefriedigend. Ich habe dann noch einen Limiter vor IDC gehängt, danach einen EQ um die relevanten Sprachfrequenzen, die IDC vorher im Ausgang doch ziemlich dumpf herausgegeben hat, etwas anzuheben und danach noch eine zweite Instanz IDC, um sicher zu gehen. Hat alles nichts gebracht, die verrauschte Aufnahme war nachher genauso unbrauchbar, wie vorher.

Fazit: Super Flanger, wenig brauchbarer Denoiser



Antwort von Panamatom:

Ich habe dieselben Erfahrungen gemacht. Wenn die Sprache gut gepegelt und möglichst trocken aufgenommen wurde, kann man das PluginPlugin im Glossar erklärt halbwegs gebrauchen. Vor allem, wenn es um unterschiedliche Hintergrundgeräusche geht, die mit einem einfachen Denoiser nicht zu erwischen sind.
Aber zaubern kann das PluginPlugin im Glossar erklärt auch nicht. Obwohl ich die Idee ganz verlockend finde, eine KI auf schlechtes Material anzusetzen. In Zusammenarbeit mit Texterkennung und einer Referenzsprachdatei eines bestimmten Sprechers (beispielsweise aus besserem Audiomaterial desselben Projekts) ließe sich da einiges machen.
Das kommt bestimmt noch. Bin ich mir sicher.
Derzeit ist der Ansatz noch unausgegoren.



Antwort von Frank Glencairn:

LOL - der erste Flanger mit KI :D



Antwort von TK1971:


LOL - der erste Flanger mit KI :D

Hehe, das Problem ist nur, dass er selbst in dieser Funktion nicht viel taugt ;-)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
The Instant Magny 35 is an "Instant Film" back for your 35mm SLRs and Rangefinders
Meine Sprachaufnahmen aus verschiedenen Räumen angleichen
ADS Tech Instant TV DVB-T Cardbus
Kurznews: PrintSnap Instant Camera -- Fotos auf Thermopapier
Problem mit Instant CD/DVD 8, Nero 6 und NEC 1300A
Bauchbinde von linken Seite anfliegen lassen anstatt von rechts
Programm zum Animieren von Bewegung von Bildern für Premiere?
Sicherung von Mini DV auf Mac von Camcorder Canon HV10
WinDVD: Ruckeln bei Abspielen von VOB-Dateien von Festplatte
Import von Medien-Dateien nur von Kamera-Speicherkarte möglich
Wo bekomme ich alle Folgen von "fernOST Von Berlin nach Tokio"?
Premiere Pro Absturz nach Öffnen von Projekt von anderem Computer
Welche Art von Videodatei erzeugt Capturing von MiniDV und HDV-Kassetten?
8K-MFT-Kamera Überraschung von Sharp zur NAB - mit Hilfe von RED?
Neue Trigger Griffe von Zacuto und Top Handles 2.0 von Wooden Camera
Speichern von Videos von Camcorder auf PC
abspeichern von videos von website
Digitalisieren von S8
Vorteile von DV-IN
Betriebsstundenzähler von Camcordern
Ausleuchtung von Glasgeräten
Splitten von Bildschirmen
Von Camcorder auf PC
Bearbeitung von DVD´s
Handlingvergleich von Systemcameras
von chinesisch zu Englisch

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom