Logo Logo
/// 

Akku Füllstandschip defekt, geht das?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Frage von klusterdegenerierung:


Habe da einen NoName Sony Akku den ich zum Shogun dazu bekommen hatte und der ist voll,
aber jedes Ladegerät zeigt mir an das er leer ist und natürlich kann man ihn solange drin lassen wie man will,
es ändert sich nichts, da er ja Messbar voll ist.

Da es sich um ein 7,4er Akku handelt ist er mit 8Volt anscheinend auch nicht defekt.
Habt ihr sowas schon mal gehabt?
Legt sich das wieder wenn er leergenudelt ist?

Danke :-)



Antwort von MLJ:

@klusterdegenerierung
Ich wäre bei No-Name Akkus sehr vorsichtig wenn die ihre Kapazität nicht richtig anzeigen. Diese Chips gehen immer dann über den Jordan wenn die Akkus mal zu heiß wurden oder mit dem falschen Ladegrät geladen wurden. Wir hatten das einmal mit gefälschten Akkus (JVC) und haben die gleich in Rente geschickt und entsorgt. Von Experimenten rate ich dir ab, aber sofern du ein Entladegerät hast kannst du probieren ihn damit zu entladen. Zeigt dann das Ladegrät immernoch "Voll" an dann entsorge die Akkus, sicher ist sicher und verzichte auf weitere Experimente, okay ?

Cheers

Mickey



Antwort von mash_gh4:

normalerweise wird der füllstand von LiIo-akkus ganz einfach über die zellspannung ermittelt. das ist nichts aufregend kompliziertes und sollte eigentlich auch einigermaßen kompatibel sein, so lange eine ähnliche zelltechnologie zum einsatz kommt. im falle mancher kameras (bspw. der GHx) wird dieser spannungsmessung sogar verwendet, um zw. echtem physikalischen akku und im batteriefach eingesetztem netzgeräte-adapter zu unterscheiden...





Antwort von klusterdegenerierung:


@klusterdegenerierung
Ich wäre bei No-Name Akkus sehr vorsichtig wenn die ihre Kapazität nicht richtig anzeigen. Diese Chips gehen immer dann über den Jordan wenn die Akkus mal zu heiß wurden oder mit dem falschen Ladegrät geladen wurden. Wir hatten das einmal mit gefälschten Akkus (JVC) und haben die gleich in Rente geschickt und entsorgt. Von Experimenten rate ich dir ab, aber sofern du ein Entladegerät hast kannst du probieren ihn damit zu entladen. Zeigt dann das Ladegrät immernoch "Voll" an dann entsorge die Akkus, sicher ist sicher und verzichte auf weitere Experimente, okay ?

Cheers

Mickey

Ok, aber das zeigt doch leer nicht voll an.



Antwort von klusterdegenerierung:


normalerweise wird der füllstand von LiIo-akkus ganz einfach über die zellspannung ermittelt. das ist nichts aufregend kompliziertes und sollte eigentlich auch einigermaßen kompatibel sein, so lange eine ähnliche zelltechnologie zum einsatz kommt. im falle mancher kameras (bspw. der GHx) wird dieser spannungsmessung sogar verwendet, um zw. echtem physikalischen akku und im batteriefach eingesetztem netzgeräte-adapter zu unterscheiden...

Kamera, shogun oder LED sagen volle Kapazität, aber alle Ladegeräte sagen leer.



Antwort von Tscheckoff:

Hmm. VOLL ist eine Li-Ion Zelle eigentlich bei 4.1 bzw. die moderneren / aktuell normal verbauten bei 4.2V.
D.h.: Leerlaufspannung liegt bei einer NP-F Batterie (mit zwei Zell-Blöcken in Serie) bei 8.2 bis 8.4V im vollen Zustand.
Kann also sein, dass eine Zelle oder ein Teil der Zellen schon ne Macke haben und nicht mehr voll ladbar sind.
(Und die Ladegeräte zeigen an, dass sie laden wollen, weil die Cut-Off Spannung schlichtweg nicht erreicht wird.
Weil sie eben durch nen Zellen-Defekt auch nicht erreichbar ist - Bitte nicht laden lassen / die Akkus drauf lassen ...)

Wie hier schon erwähnt, würde ich den Akku einfach tauschen bzw. den aktuell angesprochenen entsorgen.
Mit Li-Ion Zellen (besonders defekten bzw. teil-defekten) würde ich nicht zu viel "rumspielen".
Wäre mir auch zu schade um jegliche Hardware, die damit betrieben wird. Besonders bei nem Shogun. ^^

Bez. Leuchten: Die zeigen einfach nur ab ner bestimmten Spannung an, dass der Akku voll ist.
Du weißt aber nicht, ab welcher Spannung sie das tun. Könnte auch bei 7.6 oder 7.8V der Fall sein.
Die Zellspannung sinkt ja durch die Belastung obwohl der Akku voll ist ...
D.h.: Es würde keinen Sinn machen, wenn die LED Leuchte z.B. erst bei 8.2V voll anzeigen würde.
(Dann würde wieder jeder Konsument kommen und jammern: "Wieso zeigt der neue Akku nie 100% voll an?". ^^)

Probier es mal aus mit einem schon angebrauchten Akku / nem halb leeren am besten.
Niedrigste Helligkeit zeigt die Leuchte vielleicht sogar 75% oder sogar 100% an.
Sobald du aber auf die volle Helligkeit gehst, sind es auf einmal nur noch die (realistischeren) 25 bis 50%.
Ist ne simple Anzeige je nach Spannung - Und die Spannung variiert je nach Belastung =)

LG



Antwort von vaio:

Und die Ladegeräte zeigen an, dass sie laden wollen, weil die Cut-Off Spannung schlichtweg nicht erreicht wird.
Weil sie eben durch nen Zellen-Defekt auch nicht erreichbar ist - Bitte nicht laden lassen / die Akkus drauf lassen ...
Unteranderem erkennt ein Ladegerät auch anhand der Ladekennlinie, dass es den Ladevorgang beendet. Auch wenn die Ladeschlussspannung nicht erreicht wird. Wie es beispielsweise bei defekten Akkuzellen vorkommt. Selbstredend muss dazu der Akku zum verwendeten Ladegerät kompatibel sein. Ob das bei "Noname-Akkus" immer gegeben ist, möchte ich eher bezweifeln.

Ferner:
Habt ihr sowas schon mal gehabt?
Nein
Legt sich das wieder wenn er leergenudelt ist?
Wenn du mit "leergenudelt" den Betriebszustand mit abschalten des Gerätes wegen geringer Akkuleistung beschreibst...
50:50 - hier denke ich eher nicht

Bei einer Tiefenentladung...
Schon garnicht
Akku Füllstandschip defekt, geht das?
Ja. Es kann vorkommen, dass die Anzeige nicht mehr die korrekten Signale zeigt (Schip hin, Chip her)
natürlich kann man ihn solange drin lassen wie man will, es ändert sich nichts
Spätestens jetzt würde ich einen Arzt aufsuchen. Sorry, der musste sein :)



Antwort von Tscheckoff:

Ach ja - Stimmt. Die Li-ion werden ja über konstante Spannung geladen (mit Cutoff sobald der Ladestrom unter nen Grenzwert fällt). Hatte jetzt indirekt das Delta-U Verfahren im Hinterkopf bez. NiMh Akkus (mit Cutoff sobald die Spannung wieder leicht sinkt / nicht mehr steigt). Bez. dem Akku: Wie schon erwähnt - Könnte ne defekte Zelle sein (bzw. ne teildefekte). Oder die interne Sicherungs-Schaltung hat ne Macke. (Und die Überladungs-Sicherung schlägt z.B. falsch oder schon zu früh an - Wenn der Akku denn überhaupt eine besitzt.)

Egal woran es jetzt genau liegt -> Austauschen.
Musste ich auch schon bei ein paar neuen NP-F970 machen.
(Kann passieren, bei den Billig-Dingern dies man so online findet ...)

LG



Antwort von klusterdegenerierung:

Ja ist ja kein Ding, gabs ja dazu, aber ich habe ihn kaum gebraucht.
Ich werde ihn jetzt mal in eine LED Leuchte packen und laufen lassen, bis sie leer ist und beobachte das mal,
wie schnell die Leistung abfällt und ob er danach auch mal wieder auf grün geht, wenn er voll ist.



Antwort von joerg:

So einen ähnlichen Fall habe ich auch mit zwei 8 Jahre alten Akkus, davon ist einer Original, der andere ein Kompatibler. Der Fall ist so, ich lade die Akkus im Ladegerät, da leuchtet die Anzeige Rot, nachdem der Akku voll ist, leuchtet die LED Grün.
Nun lege ich den Akku in den Camcorder ein, im Display erscheint, 'Bitte Akku wechseln', wenig später ist im Display das Akkusymbol ein roter durchgestrichener Akku. Trotzdem kann ich mit diesen Akku noch 90 Minuten Videomaterial auf nehmen ehe der Camcorder automatisch aus geht.

Viele Grüße
Jörg



Antwort von MLJ:

@klusterdegenerierung
Zitat:
"... einen NoName Sony Akku den ich zum Shogun dazu bekommen hatte und der ist voll, aber jedes Ladegerät zeigt mir an das er leer ist ..."
Zitat ende.

Daraufhin schrieb ich,
Zitat:
"... aber sofern du ein Entladegerät hast kannst du probieren ihn damit zu entladen. Zeigt dann das Ladegerät immer noch "Voll" an dann entsorge die Akkus ..."
Zitat ende.

worauf du geschrieben hast,
Zitat:
"Ok, aber das zeigt doch leer nicht voll an."
Zitat ende.

Du beziehst dich auf das Ladegerät, ich auf den Akku :) Deswegen hatte ich meinen Tipp wegen dem entladen und dem erneutem Aufladen geschrieben oder habe ich dich wieder falsch verstanden ? ;)

Cheers

Mickey



Antwort von mash_gh4:

das problem mit derartigen akkus hat fast immer mit ungleichen ladestand in einzelnen zellen zu tun. das ist leider mit einem einfachen laden/entladen nicht so einfach zu beseitigen. derartiges ist nur mit diversen balancing schaltungen bzw. entsprechenden externen anschlussmöglichkeiten sauber in den griff zu bekommen. im grunde ist das nichts übermäßig kompliziertes, aber vermutlich bei ganz billigen produkten trotzdem hin und wieder spürbar suboptilmal umgesetzt. wenn es nicht sauberer gehandhabt wird, führt es jedenfalls dazu, dass sich das problem mit jedem weiteren laden/entladen nur weiter aufschaukelt und verschlimmert.

siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Balancer




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Akku Dummy GH5 geht nicht?
Multicam-DVD - geht das?
ProRes zu DNG konvertieren geht das?
Surfstick an Android-Tablet, geht das?
Showreel, wie geht man das an?
Zeitraffer Kamerafahrt - wie geht das ?
GH4 als Camcorder Ersatz, geht das?
PP CC 2014 und Nvidia GT8600 geht das?
50i in 25p umwandeln, wie geht das?
Panasonic HDC-SD66EG-S - Fremdakku, geht das
edius 6.05, audiokanäle L und R tauschen. geht das?
Workstation PC in einem anderen Raum nutzen. Geht das?
GH4 & Cineroid EVF geht das zusammen?
Fernseher kalibrieren - mit Spyder? Wie geht das?
"Läuft in NTSC" geht das für immer weg?
Blackmagic Camera: Das Problem mit dem explodierenden Akku
Neu verknüpfte Clips zurück ins Projektfenster, geht das?
Namensanzeige bei einer Doku. Wie geht das richtig?
Premiere Pro CC für einen Monat "mieten" - geht das so?
Frage: GH4 und Alphatron EVF-035W-3G geht das?
Osram VS340 & AF281 an Panasonic GH3 verwenden? Geht das?
Adobe Media Encoder - Video Splitten oder Teilen geht das?
2 x Mikrofon für Interview ? Welche Mikro + wie geht das an SONY PJ 780 ?
Bildprozessor defekt?
Harddisk defekt!
Came TV Single defekt?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
Wallows - These Days