Logo Logo
/// 

24-70mm Canon oder Tamron



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Frage von -paleface-:


Hallo,
meine lange suche nach einem vernünftigen ZoomZoom im Glossar erklärt Objektiv ist nun fast am Ende und ich muss mich nun zwischen 2 entscheiden.

Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM

oder

Tamron 24-70mm F/2,8

Beide sollen mit EF Mount an eine GH4 und später Ursa kommen.

Mir ist bewusst das das Canon gut 1000€ teurer ist.
Aber das wäre mir erst einmal Latte wenn die Qualität auch stimmt.

Mir geht es jetzt um Erfahrungen beim filmen.

-Den größten Vorteil beim Tamron sehe ich in dem Bildstabilisator.
Wirkt sich so einer eigentlich auf schärfe oder ähnliches aus? Wie ist der ansonsten bei Run & Gun?

-Wie lang ist bei beiden der Fokus weg? Tut sich da was oder im großen und ganzen gleich?

-Wie sieht es generell mit schärfe aus, das Canon scheint da die Nase vorn zu haben, gerade wenn es zum Rand geht.

-Das Tamron soll kein Staubschutz haben, so das Partikel an der Seite auf den Sensor kommen "können". Ist das schonmal wem passiert?

bye



Antwort von TomStg:

Bei Traumflieger werden beide Objektive ausführlich getestet:
http://www.traumflieger.de/objektivtest ... erview.php
http://www.traumflieger.de/objektivtest ... erview.php



Antwort von -paleface-:

Bei Traumflieger werden beide Objektive ausführlich getestet:
http://www.traumflieger.de/objektivtest ... erview.php
http://www.traumflieger.de/objektivtest ... erview.php

Hab ich beides schon gesehen.
Aber der mist ja nur Fotomodi. Geht mir ja um den Vergleich wenn ich filme.

So etwas wie zb. den Fokusweg testet der ja nicht.





Antwort von Funless:

Vielleicht hilft dir dieses Video weiter. Da werden das Tamron mit dem Canon und noch dazu das Pendant von Sigma gegeneinander verglichen. Auch solche Sachen wie Fokus Wege etc. werden angesprochen ...





Antwort von mabocom:

Hallo,

auch dir doch malö die Reviews von ValueTech an.

Die beziehen sich auch immer auf die Filmerei.





Antwort von 740intercooler:

Bei Tamron ist der Schärfeweg anders herum als bei Canon. Vielleicht auch BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt, weiß ich aber nicht.

Der Bildstabilisator ist für Fotos gebaut worden und verhält sich bei bewegten Bildern seltsam. Zieht bei manchen Bewegungen mit deutlichem Ruck nach.

Der Staubschutz von Canon ist sehr gut. Das Tamron muss also vielleicht mal in die Reinigung.



Antwort von -paleface-:


Der Bildstabilisator ist für Fotos gebaut worden und verhält sich bei bewegten Bildern seltsam. Zieht bei manchen Bewegungen mit deutlichem Ruck nach.

Interessant. Von sowas gibt es nicht zufällig irgendwo nen Beispielvideo, oder?

Weil das kurze auf Traumflieger zum Stabilisator fand dich schon sehr cool.



Antwort von Jan:

Bei Tamron ist der Schärfeweg anders herum als bei Canon. Vielleicht auch BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt, weiß ich aber nicht.

Der Bildstabilisator ist für Fotos gebaut worden und verhält sich bei bewegten Bildern seltsam. Zieht bei manchen Bewegungen mit deutlichem Ruck nach.

Der Staubschutz von Canon ist sehr gut. Das Tamron muss also vielleicht mal in die Reinigung.

Ja, das Tamron SP 24-70 F2,8 VC-Canon dreht wie ein Nikon, also ZoomZoom im Glossar erklärt und Focus genau in die Gegenrichtung wie Canon-Original. Tamron gibt noch fünf Jahre Garantie bei Registrierung.

VG
Jan



Antwort von tommyb:

Ich habe das Tamron, es ist dem Canon definitiv vorzuziehen. Der Stabi arbeitet bei Video wie er soll. Zitterpartie für 1000 Euro mehr - wer's haben will, nimmt die Canon Linse.



Antwort von rideck:

@ paleface

schon mal an das Canon EF-S 17-55mm 1:2,8 IS USM Objektiv gedacht? Reicht von der Abdeckung, ist ordentlich verarbeitet und der Bildstabilisator arbeitet super. Du hast sogar den Vorteil dass Du etwas weiter bist als die 24-70.

LG



Antwort von Paralkar:

Als Fotooptiken sind beide der hammer, ich hab ncoh kein Staub in miener Linse und hab das Ding 2013 gekauft. Hab das Ding auf Drehs sowie als Fotokamera am Strand, auf See oder sonst was dabei gehabt.

Der Fokusring is gut, der Zoomring (zumindest bei genau meiner Optik, kann sich von Optik zu Optik sicherlich auch unterscheiden) ist schwergängiger, also am Anfang braucht er mehr kraft um loszuzoomen und dann gehts smooth.

Bildstabi is wirklich nice bei Fotos, aber nix für Film, da muss man aber auch sagen, verglichen mit dem Bildstabi von ner 70-200 f/4 oder f/2.8 is der auch nur Mittelmaß beim schießen.

Auf ner GH4 is doch egal, bei dem Crop (selbst mit Speedbooster) sind die Randunschärfen belanglos, da nicht die ganze Optik auf den Sensor abgebildet wird, sondern nur die Mitte

Sonst gut vearbeitet, 5 Jahre Garantie bei Registrierung,



Antwort von pfau:

Ich habe mir jetzt nicht das Video angesehen (wäre auch weitgehend sinnlos, weil mein Audio warum auch immer gerade nicht funktioniert), aber ein Freund von mir fotografiert mit dem 24-70 mm f2.8 und ist damit laut eigenen Angaben zufrieden.



Antwort von Starshine Pictures:

Ich kenne dieses Objektiv von Tamron nicht, aber ich besitze das Tamron 28-75 mm f2.8 und es ist eine schiere Katastrophe. Ich würde nie wieder Tamron kaufen. Demnächst steht ein Kauf des Canon 24-70 f2.8 L an. Konnte es ausgiebig testen und bin begeistert. Das Ding ist scharf und gebaut wie ein Panzer. Klar wäre IS super, ist aber nicht.



Antwort von tommyb:

Ich kenne dieses Objektiv von Tamron nicht, aber ich besitze das Tamron 28-75 mm f2.8 und es ist eine schiere Katastrophe. Ich würde nie wieder Tamron kaufen.
Genau so kann man auch sagen: Ich besitze zwar kein Sigma 18-35, aber ich kenne das 20mm f1.8 von Sigma. Eine schiere Katastrophe. Ich würde nie wieder Sigma kaufen.

Zwischen 28-75 und dem 24-70 liegen Welten (und Jahre an Entwicklung).



Antwort von Paralkar:

Sorry das Tamron 28-75 kostet 300,00€

das Tamron 24-70 kostet knapp zwischen 800-950,00€, *'

das sind 2 komplett verschiedene Line Ups, das erste is aus dem Billigsegment und hat dafür technisch gesehen, gute Angaben (Blende 2.8), unabhängig von dem laschen Schärfering, kein USM, kein Bildstabi, Vitgnettierung etc.

Das 2tere ist eine von den Profioptiken, die sind auf nem ganz anderen Level,

geh zum nächsten Fotosauter und teste beide, du wirst merken das der Unterschied riesig ist. is n bisschen wie das 18-135 mm und das 24-105 von Canon, Welten dazwischen und verschiedene Line Ups

Und ich würde weiterhin jedem raten das Tamron 28-75 mm f/2.8 zu kaufen als das kit 18-55 oder 18-135 von Canon.

Grüße



Antwort von TonBild:

Hallo,
meine lange suche nach einem vernünftigen ZoomZoom im Glossar erklärt Objektiv ist nun fast am Ende und ich muss mich nun zwischen 2 entscheiden.

Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM

oder

Tamron 24-70mm F/2,8

Beide sollen mit EF Mount an eine GH4 und später Ursa kommen.

Mir ist bewusst das das Canon gut 1000€ teurer ist.
Aber das wäre mir erst einmal Latte wenn die Qualität auch stimmt.

Warum nicht ein Objektiv für Super 35 bzw. APS-C?

Und wenn Geld keine grosse Rolle spielt dann schau Dir mal das

Canon CN-E18-80mm T4,4 L IS KAS S (EF-Mount)

an.



Antwort von -paleface-:

Also das Canon EF-S 17-55mm 1:2,8 IS USM ist ja eine Ef-S Linse.

Suche aber für Vollformat. Da ich die Linse ja auch noch an andere Kameras packen möchte - Ursa, 5D, 7D, Gh4.

Habe mir den Vergleich auch angesehen und finde das das Tamron sehr gut dabei raus kommt.
Bei 2.8 ist das Canon ungeschlagen, aber schon bei kleinsten Abblenung holt es stark auf.
Die VignetteVignette im Glossar erklärt ist etwas ärgerlich, aber sollte man denke ich in der Post noch raus bekommen.

Der Stabilisator funktioniert in dem Video auch sehr gut. Hier sind jetzt unterschiedliche Meinungen, daher gehe ich mal davon aus das es einfach drauf ankommt was man damit macht. Dugdale hat ja auch so ein Zittertest gemacht und da hat es nicht funktioniert. Aber bei normalen Schwenks wiederum lief es gut. Zumindest viel besser als beim Canon.

Kritikpunkt den ich nur noch sehe ist der Schärfeweg. Beim Tamron so um die 90Grad beim Canon über 128.
Die Verarbeitung ist beim Canon auch besser.

Beide Objektive scheinen für Mattebox etwas nervig zu sein, das Canon fährt ja bei 24 sogar schon ganz raus.
Da muss man vielleicht mit einem Köcher oder diesen Mattebox "Zaumzeug", weiß grad nicht wie das heißt, arbeiten.

Denke es wird zum Tamron gehen.



Antwort von TonBild:



Denke es wird zum Tamron gehen.

Das ist aber nicht parfokal.

http://www.the-digital-picture.com/Revi ... eview.aspx

Das Canon EF 24-70mm f/2.8L USM (Version 1) soll es aber sein.



Antwort von dnalor:

Ich nutze das Tamron schon seit Jahren, ursprünglich für Fotojobs gekauft. Würde es wg. dem IS nicht gegen ein Canon tauschen.



Antwort von -paleface-:



Denke es wird zum Tamron gehen.

Das ist aber nicht parfokal.

Echt nicht?
Bei dem ZoomZoom im Glossar erklärt Test bei dem Dugdale Video ist mir das gar nicht aufgefallen. ...



Antwort von tommyb:


Das ist aber nicht parfokal.
Kann ich nicht bestätigen.

Habe meins gerade bei f2.8 getestet, problemlos.



Antwort von -paleface-:


Das ist aber nicht parfokal.
Kann ich nicht bestätigen.

Habe meins gerade bei f2.8 getestet, problemlos.

Danke für die Info!



Antwort von pfau:

Ich muss mich entschuldigen... Ich war am Sonntag dermaßen müde (stressiges Wochenende), dass ich auf den Hersteller des 24-70 mm f2.8 vergessen habe... es handelt Sigma.

@ Starshine Pictures: Ich kenne das 28-75 mm f2.8 von Tamron nicht... Warum ist es eine Katastrophe?



Antwort von rideck:

@ -paleface-

also bis auf die 5D wirst Du dann keine Probleme haben mit dem Objektiv haben. Hattest in deinem ersten posting allerdings nur von der URSA und der GH4 gesprochen.



Antwort von -paleface-:

@ -paleface-

also bis auf die 5D wirst Du dann keine Probleme haben mit dem Objektiv haben. Hattest in deinem ersten posting allerdings nur von der URSA und der GH4 gesprochen.

Das stimmt.
Habe zur Zeit auch nur eine 7D. Aber wenn eine neue 5D raus kommen wird, werde ich wohl einmal Upgraden.

Warum wird das Objktiv an der 5D Probleme machen?



Antwort von Bergspetzl:

ich kenne das Tamron nich, besitze aber das 'alte' 24-70 2,8 Canon. Was ich sagen kann ist das der fehlende is 2010 schade war, heute sind die sensoren nicht mehr so anfällig, also besser to use.
Die tulpe ist da am gehäuse, womit es beim zoomen 'qausi' innenfocusiert ist bezüglich mattebox. einer meiner hauptgründe gegen das 24-105 mit is damals.

hammer ist aber die build quali. staubschutz etc. 8 harte outdoor jahre und immer noch tiptop. (viel klettern und reisen, heisst magnesiumstaub, dust, fels, etc. echt krass...)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Unterschied Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM und Vorgänger ?
Canon C300 MK II und Tamron 24-70 Problem
Neue Canon Objektive: RF 15-35mm F2.8L IS USM, RF 24-70mm F2.8L IS USM und besserer Augen-AF für Canon EOS R und RP
Canon Tamron 17-50 2,8 (mit Stabi) an Metabones MFT 0,71?
Erfahrungen mit Canon 24-70mm/2.8 Mark I auf Sony PXW-FS7
A7Sii oder A7Rii oder gar Canon 5D Mark iv oder GH5 ?!?
Canon XM2 oder Sony DCR-VX2100 oder Panasonic NV-GS400EG-S
GH5 und Canon EF Objektiv - IS oder IBIS oder beides?
NIKKOR Z 24-70mm f/2.8 S
Sony G Master: 24-70mm F2.8, 85mm F1.4 u.a.
Filmlook!? "The Hateful Eight" - 70mm Super Panavision
"2001: A Space Odyssey" auf 70mm Tour
Canon 5D, 6D oder 7D für Videoaufnahmen?
Canon XF200 - Wide DR oder was?
Beratungshilfe!! Sony oder Canon?
Canon XH A1 oder doch Panasonic AG AC 30
Canon XF200 e-kit oder e ?
Christopher Nolan "Dunkirk": 70mm IMAX im GoPro Style
Neue AF-S NIKKOR 24-70mm f/2.8 Zoom-Optik jetzt mit VR
Nikon D 5200/ Tamron 18-200 di II vc
Samyang 12mm: MFT oder Canon EF ?
Sony PXW-X 10 oder Canon XA 10 bzw.11
Auf 5D Mark 4 warten oder Canon 1 DC?
Canon Legria HF G30 oder G40
Sigma Art 18-35 oder Canon EF 16-35 L II USM ?
Canon XA20 oder PXW-X70?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
15. November / Ebersberg
Videonale 2019, Kurzfilmabend in Ebersberg, Bayern
21-24. November / Hannover
up-and-coming
22-23. November / Hamm
Hammer Kurzfilmnächte
27. November / München
Camgaroo Award 2019
alle Termine und Einreichfristen