Logo Logo
/// 

2016: Blackmagic Intensity Pro 4K



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Frage von ruessel:


Meine MXO2 MiniMax hat heute nach 5 Jahren ihren Geist aufgegeben, für die Bildausgabe muss nun was neues her. Viel Geld möchte ich nicht in die Hand nehmen, da bald (1-2 Jahren) wahrscheinlich neuere Karten (mit expl. HDR usw.) zur Verfügung stehen. Es dreht sich die Welt ja immer schneller.

Die Intensity Pro 4K biete nun für 185 Euronen ja auch schon 4K, was ich eigentlich noch gar nicht brauche. Hauptsache ich kann gelegentlich 4K schneiden und 2K auf dem Schnittmonitor ausgeben. Max. 4K 30P finde ich dabei völlig i.O.
Wie schaut die Karte nun nach einem Jahr und einigen Updates auf dem Markt aus? Erstbesitzer haben sich ja schnell wieder von diesem "Bananenprodukt" getrennt - bei BMD scheint das ja so üblich zu sein, erst großer Mist, dann cool. Ist heute noch ein Austausch des Lüfters erforderlich? Wenn ja, welcher?

Läuft die Karte in der Praxis gut mit Premiere/AE/Resolve unter Win10 zusammen?



Antwort von ruessel:

Aus der Not heraus habe ich nun die Karte bestellt....schauen wir mal. mein altes Motherboard stellt gerade noch einen freien 4 Lane Slot zur Verfügung.

Laut einen Händler soll die Geräuschentwicklung nicht mehr so schlimm sein, habe trotzdem 10 Euro in die Hand genommen für einen leisen Lüfter: Titan KupferKühler TTC-CUV1AB(DIY)

zum Bild http://www.okluge-pix.de/images/XTIT-TTCCUV1ABDIY_1.jpg



Antwort von Roland Schulz:

Die Karte ist mittlwerweile ganz ok finde ich. Lüfter ist eigentlich nicht mehr hörbar. Den Titan Lüfter hatte ich seinerzeit auch gekauft - kannste so aber vergessen da man da noch nen Spacer braucht, so hängt der mit der Kühlfläche etwas in der Luft und hat keinen Kontakt mit der Chip. Aber wie gesagt, nicht mehr erforderlich.
Was mir auf den Geist geht dass ich zum UHD->FHD Downscale nach jedem Neustart den Treiber aufrufen muss um das Downscale zu aktivieren. Die Lautstärke der Tonausgabe muss ich auch jedes Mal einmal "anfassen", sonst bleibt die Mühle stumm.
Betreibe die Karte mit Win10 und EDIUS 8WG.





Antwort von ruessel:

Die Lautstärke der Tonausgabe muss ich auch jedes Mal einmal "anfassen", sonst bleibt die Mühle stumm.

Nervt - aber man kann mit leben ;-)
Ich berichte ob das bei Premiere auch so ist....falls ich das Teil überhaupt zum laufen bekomme.



Antwort von DV_Chris:

Weiterhin gibt es bei MagicMultiMedia die Silent Version der Karte:

https://www.digitalschnitt.de/shop/arti ... roid=62824

Wie bei Blackmagic "üblich" schwankt die Treiberqualität von Version zu Version. Die Version 10.5.4 schlägt sich in der Praxis sehr gut.



Antwort von ruessel:

Ich habe in einen Blog gesehen, dort wurde ein üblicher (leiser) 80mm Lüfter über die ganze Platine mit Kabelbinder gespannt, geht auch. Was nicht geht, ein zu langsam drehender Lüfter, wird der Chip zu heiß, gibt es sofort FrameFrame im Glossar erklärt Aussetzer.

Interessant sind die sichtbaren 5 Euro Chips auf der Platine (max. temp. 85 Grad):

Analog Devices ADV7180 (Mini TBC, 10-Bit, 4× Oversampling SDTV Video Decoder)
Analog Devices AD9984A (High Performance 10-Bit Display InterfaceInterface im Glossar erklärt )
Analog Devices ADV7393 (Low Power, Chip Scale 10-Bit SD/HD Video Encoder)

http://www.analog.com/en/products/audio ... v7180.html

http://www.analog.com/en/products/audio ... 9984a.html

http://www.analog.com/en/products/audio ... v7393.html



Antwort von leobaby:

Hallo,
ich habe die Karte seit einem Jahr und bin ich sehr zufrieden.
Vielen Spaß



Antwort von ruessel:

und bin ich sehr zufrieden.

mit welcher eingesetzten Software? MAC oder PC?



Antwort von ruessel:

Karte angekommen, Karte eingesetzt, Karte läuft! Kein Geräusch vom Lüfter zu hören..... 10 euro für den Ersatzlüfter völlig unnötig, das kommt wenn man alles glaubt was in den Foren steht ;-)

einzig bei Premiere 2015.3 musste ich nachhelfen, hier werden die BMD Einstellungen nicht gefunden. Von Hand in 2015.3 PlugIn Ordner kopiert - alles klaro....



Antwort von Roland Schulz:

Karte angekommen, Karte eingesetzt, Karte läuft! Kein Geräusch vom Lüfter zu hören..... 10 euro für den Ersatzlüfter völlig unnötig, das kommt wenn man alles glaubt was in den Foren steht ;-)

...habsch doch gsagt ;-)!! War bei mir aber genau so, Lüfter passt "so" ohnehin nicht!! Kupferblech/Spacer dazwischen - habs aber auch verworfen...



Antwort von ruessel:

...schade das HDR Ausgabe mit dieser Karte nicht möglich ist. Man kann nicht alles für diesen Preis haben ;-)



Antwort von rudi:

Gratulation. Wir hatten ja eine der ersten Karten bei uns im Test und der Lüfter war wirklich laut. Definitiv um einiges lauter als gutmütig tolerierbar.

https://www.slashcam.de/artikel/Test/Bl ... lles-.html

Ist die Lüftersteuerung jetzt eigentlich wieder im Windows-Treiber aktiviert? Oder ist die Karte jetzt einfach out-of-the-box leise?



Antwort von Roland Schulz:

Gratulation. Wir hatten ja eine der ersten Karten bei uns im Test und der Lüfter war wirklich laut. Definitiv um einiges lauter als gutmütig tolerierbar.

https://www.slashcam.de/artikel/Test/Bl ... lles-.html

Ist die Lüftersteuerung jetzt eigentlich wieder im Windows-Treiber aktiviert? Oder ist die Karte jetzt einfach out-of-the-box leise?

Es gibt keine Lüftersteuerung(Haken) im Treiber - Karte ist 'out if the box' leise - zumindest höre ich bei mir nichts, auch nicht nach längeren Sessions.

Der gezeigte Lüfter müsste der selbe sein wie in den Silent Editions. Kabel passt so nicht, Lüfter stößt auch an. Entweder den Lüfter abfräsen oder nen ca. 1mm Kupferspacer dazwischen.
Kann man mit aktuellem Treiber aber alles vergessen, lohnt meiner Ansicht nach nicht den Aufwand und Garantieverlust.



Antwort von ruessel:

weiß jemand, welche Dateien zur Bildausgabe vom BMD Ordner in AE2015.3 wo kopiert werden müssen?



Antwort von ruessel:

Heute neue Treiber:

What's new in Desktop Video 10.7

Adobe Premiere Pro CC 2014 and 2015
Adobe After Effects CC 2014 and 2015
Adobe Photoshop CC 2014 and 2015

gleich mal testen......

P.S. Schade AE2015.3 bleibt dunkel........ (Nur Tonausgang BMD wählbar)



Antwort von bkhwlt:

Ist es möglich die Karte als Soundkarte unter windows zu benutzen?
Also dass sie als Tonausgabe Gerät unter windows gelistet wird und alle Sounds vom vlc player über den Browser abspielt?

Habe an meinem Computer keinen digitalen Tonausgang, jedoch einen Verstärker mit SPDIF Eingang. Nun würde ich gerne an den SPDIF- Cinch Stecker der Intensity Pro 4K den Audio-Verstärker anschließen. Geht das?
Oder Spielt sie dann nur die Audioausgabe von kompatiblen Schnittprogrammen ab?

(Ich habe die Karte noch nicht hier, kommt in den nächsten Wochen, jedoch steht gerade die Überlegung im Raum noch eine Soundkarte zu bestellen. Da ich jedoch eh nur über SPDIF abgreife, wäre die ja vermutlich überflüssig)

lg



Antwort von Valentino:

...schade das HDR Ausgabe mit dieser Karte nicht möglich ist. Man kann nicht alles für diesen Preis haben ;-)
Die Karte packt doch 10bit 4k@30p und mehr ist bei UHD-BluRay und den neuen HDR-TVs auch nicht drin. Teilweise werden sogar noch 8bit UHD-TVs mit HDR-Logo verkauft.
Kann mir gut vorstellen, das die 10bit der BM-Karte nicht als HDR erkannt werden, es gibt aber ja genug echte 10bit Vorschaumonitore, die das ohne HDR Zauber können.

Abgesehen davon kosten echte HDR-Monitore mit 12bit immer noch so viel wie ein Mittelklassewagen.

@bkhwlt
Soundkarte sollte über HDMI-Deembedder mit bis zu 8 Kanälen und über SPDIF mit zwei Kanälen und 24bit in Windows und bei Mac als Soundkarte auszuwählen sein.



Antwort von sgywalka is back:

oder ein kleiner gebrauchter Aston Martin v8 ( bj 2008)..

und sehen deine Augen 12 bit--nach all den Jahren in 8 bit ( lachen) (danke) :)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
blackmagic intensity pro 4k Schrott?
Premiere CS5 und Blackmagic Intensity Pro
Blackmagic Intensity Pro für Kontrollmonitor sinnvoll?
Sony Handycam (analog) an Blackmagic Intensity Pro anschließen
Brauche Hilfe mit der Blackmagic Intensity Pro
Blackmagic Intensity Pro 4k und Adobe Premiere CC - Problem
Blackmagic Intensity Pro 4K - Preview für den kleinen Geldbeutel
Test: Blackmagic Design Intensity Pro 4K - laut, aber fair?
Blackmagic Intensity Pro nimmt schwarzes Bild ohen Ton auf
Blackmagic Design Intensity asynchron in der Vorschau
Blackmagic Intensity shuttle thunderbold oder Canopus ADVC
Intensity Pro Code 52 Schnittstellensignatur kaputt (?)
DIY Telecine: HDMI Stream Frame capture mit Intensity Pro?
Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Pocket Cinema Camera 4K in Blackmagic Raw
Blackmagic Teranex AV Konverter // IBC 2016
Blackmagic Design und die (4,6K-)Zukunft // NAB 2016
Blackmagic akquiriert Ultimatte und Fairlight // IBC 2016
Blackmagic Updates: DaVinci Resolve 12.5.2 / Video Assist 2.2 // IBC 2016
Blackmagic DeckLink Mini Monitor 4K / Mini Recorder 4K // IBC 2016
Zylight zeigt Pro-Panel V2 // NAB 2016
Office 2016 mit Macbook Pro High Sierra?
replay-the-final-cut-pro-x-Demo-Videos-from-BVE-2016
Magic Video de Luxe 2016 pro rote Augen entfernen
Blackmagic H.264 Pro
Blackmagic URSA Mini Pro - Angekommen...
Blackmagic Sequenz Presets in Premiere Pro CC

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen