Logo Logo
/// 

1949 Film promoting use of Technicolor process to industrial film producers



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips-Forum

Frage von ruessel:






Antwort von ruessel:

In Glorious Technicolor (1998)





Antwort von domain:

Gefallen dir heute noch diese Farben?
Nach Dekaden der Entwicklung war das Dye-Tranferverfahren beim Technicolor Nr.4 allerdings wirklich das erste mit relativ guten Farben, aber gleichzeitig auch das letzte mit dieser Technologie.
Die notwendigen drei SW-Negativfilme waren und sind natürlich extrem haltbar, weil sie ja keine ausbleichenden Farbstoffe enthalten. Mit dem kontrastreichen SW-Auszug entspricht das Verfahren in etwa dem 4-Farben-Offsetdruck, allerdings ohne Raster.
Die Gelatineschichtdicke konnte mehr oder weniger Farbe aufnehmen und auf das Positiv übertragen.





Antwort von ruessel:

Mich interessieren Farben beim Bewegtfilm. Auch für meine eigenen Videos, es ist ja heute sehr leicht bestimmte Farben zu simulieren um den Film vom üblichen REC709 Standard etwas zu entfernen.

Am WE war ich in Woody Allens neusten Film, DCP Projektion - aber irgendwie tolle Farben...... kurz nachgeschaut:

Filmtitel: Café Society
Kamera: F55 RAW (4K) (source format) (some shots)
F65 RAW (4K) (source format)
Color: Technicolor PostWorks, New York (NY), USA





Antwort von domain:

Haben da ja ganz schön herumgetrickst die Technicolor PostWorks Studios. Einerseit vieles im totalen Retrolook (Braun in Braun) anderseits einen fraktionierten Orange-Teal-Look. Hinten alles blau, vorne normal. Wie geht das? Aufwändige Beleuchtung oder in der Post gemacht?

zum Bild http://up.picr.de/27503490xf.jpg



Antwort von cantsin:

Haben da ja ganz schön herumgetrickst die Technicolor PostWorks Studios. Einerseit vieles im totalen Retrolook (Braun in Braun) anderseits einen fraktionierten Orange-Teal-Look. Hinten alles blau, vorne normal. Wie geht das? Aufwändige Beleuchtung oder in der Post gemacht?
Meine Vermutung: Kunstlicht (3200K) auf dem Darsteller, Tageslicht (5400K) auf dem Hintergrund.



Antwort von domain:

Wie dem auch sei.
Jedenfalls spannend sind immer Mischlichtaufnahmen, so wie hier in der blauen Stunde (Foto vom BTC-Düsseldorf), aber pfui für Puristen mit diffizilen Weißabgleichsanliegen, so mit weißer oder grauer Karte vor der Aufnahme.
Worauf sollte man abstimmen?

zum Bild http://up.picr.de/27515432hl.jpg




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Wie Technicolor die Farbe in den Film brachte
Videotutorial: Pro & Contra Film(hoch)schule: Wie eine Karriere im Film starten?
Filmmaker fuer Film Noir Fashion-Film
Oscar 2019: Green Book ist bester Film - ROMA u.a. mit Cinematography und Best Foreign Film Oscar ausgezeichnet
Supporting Film / Voor Film
TV-Film 16:9
The Color of Film
Rauschen im Film
Film gesucht
Film vs. Kunst
Film brennen
Pirelli Film
verdrehter Film
Musik zum Film
Suche einen Film
Empfehlenswerter Film "BORDER"
DVD Film schneiden
Streifen in Film - Filter
So war Film früher.....
Agrarprofit - der Film :D
Film/Schulterkamera mit 15!?
Bester Wedding Film ever?
WE KEEP ON DANCING - Short Film
Eigenen Film vermarkten
Falschen Film geguckt!
Werbung in Film einbauen

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
20. Februar - 1. März / Berlin
Berlinale
22-27. Februar /
Berlinale Talents
11-18. März / Regensburg
Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
18-22. März / Hofheim
Naturfilmfestival im Taunus
alle Termine und Einreichfristen