Logo Logo
/// 

Tipps wie man ne Doku macht für Noobs?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Filmemachen-Forum

Frage von aus Buchstaben:


Hi
Ich bin immer noch auf der suche für Tipps wie man eine Doku gestaltet und schaue selber viel auf Youtube.
Hier was Ich gefunden habe:
https://www.youtube.com/watch?v=f-K_XbCLtVk



Antwort von aus Buchstaben:

https://www.youtube.com/watch?v=gAI4myw7Uyg

https://www.youtube.com/watch?v=9T6HojgZbiY

https://www.youtube.com/watch?v=MGhjvist4gk



Antwort von aus Buchstaben:

https://www.youtube.com/watch?v=D3GAX2N1m_4

https://www.youtube.com/watch?v=smE69BTB7Mc

https://www.youtube.com/watch?v=hqUuHCnVPMk

https://www.youtube.com/watch?v=-zM2Xl-1kOM








Antwort von TheGadgetFilms:

Für kleine YT Vlog experimente trifft das zu- willst du denn sowas machen, oder eine richtige Doku drehen, die für das TV oder Kino sein soll?
Dann würde ich nicht auf Amateure hören, sondern mal einen Produzenten oder Kameramann aus Deutschland anschreiben, und nett fragen, wie die das so machen.



Antwort von roki100:

Also man kann auch viel von YT Experimente lernen und zwar alles mögliche. Warum sollte da "Tipps wie man ne Doku macht für Noobs" eine besondere Ausnahme sein?



Antwort von TheGadgetFilms:

Weil, wie ich bereits schrieb, es darauf ankommt, was du machen willst.
Für Youtube Content produzieren sind das bestimmt tolle Tipps, aber ne richtige Doku drehen, ich bitte dich, da hört man doch nicht auf so V -Logging Affen, die nichts gelernt haben. Zu ner richtigen Doku gehört noch einiges mehr dazu, als nur die Kamera irgendwo drauf zu halten, und da gibt es auch extreme Unterschiede zwischen zb Amerika und Deutschland was die Produktion angeht. Alles Dinge, die man zb in ner Filmhochschule lernt.



Antwort von roki100:

Sorry, aber das mit Affen etc. ist ganz klar eine Verallgemeinerung. Es gibt da schon tolle ( auch professionelle) Tipps.

Ich beurteile deutsche Produzenten nach das, was ich in deutsche Fernsehen sehe und sowohl Doku als auch Filme, Serien... das meiste davon, finde ich irgendwie Billig... Die Franzosen, Russen, Amerikaner, Engländer & Co. ja, auch manche YouTuber produzieren viel interessanteres als die Profis von ARD, ZDF & Co...
Arte Dokus, Filme usw. finde ich interessant, aber alles andere, so hmm...



Antwort von TheGadgetFilms:

Ne ist es nicht, denn kein Dokumentarfilmer, der das professionell macht und auch noch Geld damit verdient, hat weder Zeit und Muse, einen Youtube Kanal zu betreiben. Es gehört wie gesagt noch einiges mehr dazu, Dokus professionell zu machen. Und es ist auch ein riesen Aufwand, eine richtige Doku zu drehen. Klar produzieren Youtuber manchmal interessanteres- scheißen dabei aber auch auf alle Gesetze und Bildrechte. Das gehört eben auch dazu, um eine gute Doku zu machen.



Antwort von Darth Schneider:

Ist vielleicht schon etwas übertrieben gleich alles mit YouTube Videos lernen zu wollen, aber der Trend geht bei den Jungen eh in die Richtung.
Andererseits gibt es gute Dokus und Filme die von reinen Hobbyfilmern, oder auch Anfängern gemacht worden sind...
Aber manch gute Arte Doku ist etwa gleich aufwendig zu produzieren wie ein Spielfilm.
An The Gadget Film
Der da ist ein Profi und macht Dokus, auch für Netflix und betreibt einen eigenen YouTube Kanal.



Gruss Boris



Antwort von roki100:

egal was die sogenannte nicht-Youtuber deutsche Profis betreiben, die sind weltweit weniger berühmt als manche Youtuber mit dem was sie präsentieren bzw. an wissen austeilen.... Die Zeiten ändern sich. Ich bin immer noch fest davon überzeugt, dass gerade bei YouTube mehr wissen dabei ist (und für jede Abteilung ist etwas dabei), als das, was manche Profis in Schulen, in Bücher & Co. für viel Geld vermitteln/anbieten.
Vor Jahren habe ich sehr viele "Profi" Bücher kaufen müssen (ich meine jetzt nicht diese Billigkram, sondern Bücher welche damals über 100 Mark kosteten) und als YouTube dann kam, da habe ich viel mehr gelernt. Es dient tatsächlich viel besser für "Wissen miteinander teilen" als alles andere.



Antwort von aus Buchstaben:

Für kleine YT Vlog experimente
Nein Ich will wenn schon gescheite sachen machen und die auf meiner Homepage (die Ich baue wenn Joomla 4.0 released wird). Klar am Anfang wirds scheisse aussehen aber dafür lerne Ich ja auch.
oder eine richtige Doku drehen, die für das TV oder Kino sein soll?
Wenn es brauchbar ist biete Ich es unseren Lokalen "offenen" Sender an.
sondern mal einen Produzenten oder Kameramann aus Deutschland anschreiben, und nett fragen, wie die das so machen.
Ich bin ehrlich und würde mal behaupten das in Nordamerika und Asien die Leute verrückter sind und sachen ausprobieren die bei uns von Traditionalisten verpönt ist. Beispiel mit einer "Foto" Cam Filmen. Man man man was man sich da anhören konnte in den deutsprachigen Foren... Die Amis haben das einfach durchgezogen damals.
und da gibt es auch extreme Unterschiede zwischen zb Amerika und Deutschland was die Produktion angeht.
Klar. Was man so hört haben die drüben früh angefangen nur einen "Reporter" raus zu schicken mit einen Handy und Stativ. Keine Crew, Übertragungswagen und ähnliches wo man bei uns noch ein Team brauchte.
Ne ist es nicht, denn kein Dokumentarfilmer, der das professionell macht und auch noch Geld damit verdient, hat weder Zeit und Muse, einen Youtube Kanal zu betreiben.
Naja im IT Bereich gibt es schon SEHR GUTE Kanäle von Leute die mit ihrer Hauptberuflichen Arbeit ned schlecht verdienen. Die zeigen anhand Ihrer Arbeit sachen her. Aufwand gering, einnahmen Garantiert für zukünftige Projekte.
Und es ist auch ein riesen Aufwand, eine richtige Doku zu drehen.
Genau mein Problem ist eben wie man das am besten organisieren kann. Ich mag eben deswegen so viel "B-Roll" drehen wie es nur geht um sozusagen einfach in das Archiv zu greifen wenn mal was fehlt.
Klar produzieren Youtuber manchmal interessanteres- scheißen dabei aber auch auf alle Gesetze und Bildrechte. Das gehört eben auch dazu, um eine gute Doku zu machen.
*gg* Das stimmt. Ich habe nicht lust von der Republik verklagt zu werden weil Ich im Wald gefilmt habe ohne Dreh genemigung. Man muss halt unterscheiden zwischen Semi Professionell, Professionell und Fernsehen, Kino. Bei irgend welchen Youtuber werden die wohl nichts machen.
Mein Problem ist die ÖBB will genau das Ich angebe an welchen Tag wo Filme und das geht schwer a) wegen meiner Gesundheit und b) weil Ich nicht wisse wie das Wetter in 3 Wochen in der Zukunft sein wird.
Ist vielleicht schon etwas übertrieben gleich alles mit YouTube Videos lernen zu wollen
Ich kenne niemanden Persönlich der aus den Bereich kommt und da muss Ich ja irgend wo anfangen. Und man muss nicht die anderen Fehler wiederholen.



Antwort von aus Buchstaben:

https://www.youtube.com/watch?v=5pao0b1J1SQ

https://www.youtube.com/watch?v=DTCs3EQ3i7w








Antwort von aus Buchstaben:

https://www.youtube.com/watch?v=X_bUBIabr14

https://www.youtube.com/watch?v=b_vHeXuWPuk



Antwort von aus Buchstaben:

https://www.youtube.com/watch?v=FI4830Hrm4w

https://www.youtube.com/watch?v=Nd69sH83KCU



Antwort von aus Buchstaben:

https://www.youtube.com/watch?v=OGtdUBXVL6M

https://www.youtube.com/watch?v=9v_S1D7ACoI

https://www.youtube.com/watch?v=9tUMiJYKT2E

https://www.youtube.com/watch?v=fbm6Y42vcqI




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Filmemachen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Untertitel für 45min Doku - Wie macht man die am effizientesten?
egal, wie man es macht, macht man's falsch - hat das internet zu viel macht?
Wie macht man diese Kamerafahrt
Wie macht man diesen Effekt?
wie macht man dieses Effekt/Look?
Wie macht man einen Speed Change bei Untertiteln?
Einzelframes mit Zeichentablett bemalen - wie macht man das am besten?
Zubehör für Ronin M/MX - was braucht man, was macht Sinn?
Was macht eine gute Gimbal-Kamera aus? Hier unsere Top-7-Tipps
So macht man Heute Geld
So macht man Live Musik im Netz
Mit welcher Cam macht man sowas?
Wie viel muss man für 4K RAW ausgeben?
Wie mappt man 5.1 Sound in Resolve für den Export?
Wie weit kann man 3D Camera Mapping für Filme ausreizen?
Setup für Interview in one-man-Manier? 2x MKH-Set oder wie?
PremierPro 7.0 macht immer m2v statt mpeg - Kann man einen Schnitt wieder kleben?
David Bowie: Wie alles begann | Doku | ARTE
Flexhead, wie macht ihr das?
Wie kann man in DaVinvi Resolve 16 ein bestimmtes Thumbnail für ein Projekt festlegen?
Wie viel Macht hat Rotten Tomatoes?
WIN10 4K Ansicht, wie macht ihr das?
mein schnittrechner macht nicht wie er soll
Wie macht ihr das mit eurem ganzen Equipment?
Wie macht ihr : Flug über die Google-Earth-Map ?
FS7 und FS5 side-by-side - Wie Setup/Einstellungen? Gefahren? Tipps? Stolpersteine?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
9-20. Juni / Berlin
Berlinale Summer Special
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
1-10. Juli / München
Filmfest München
alle Termine und Einreichfristen