Logo
///  >

News : slashCAM Sonderaktion zur Photokina

von Sa, 25.September 2004 | 2 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Lern-DVD "Digitales Filmen" für 25,-- Euro



Bild

Lern-DVD "Digitales Filmen" für 25,-- Euro



Im Rahmen dieser Sonderaktion zur Photokina bieten Galileo Design und slashCAM die beliebte Lern-DVD "Digitales Filmen" (eine slashCAM-Produktion) für 25,-- Euro statt 49,90 Euro an.

Zweites Angebot: Lern-DVDs "Digitales Filmen" plus "Videokompression" zusammen statt 89,80 Euro nur 50,-- Euro!

Wie? Einfach eine Mail an slashcam@galileo-press.de mit Angabe der Liefer-/Rechnungsanschrift und Ihrer Wahl des Angebots (Filmen/25 Euro oder Filmen plus Kompression/50 Euro)



In 32 Clips zeigt hier die slashCAM-Redaktion, wie man DV-Kameras bedient, um möglichst gute Bilder zu bekommen. Dabei haben wir die Theorie möglicht kurz und bündig gehalten, und den Schwerpunkt statt dessen auf die Praxis gelegt. So wird dem ambitionierten DV-Einsteiger in den etwa 100 Minuten Video zum Beispiel gezeigt, wie man in schwierigen Lichtsituationen noch gute Bilder aufnehmen kann, wie man mit Schärfentiefe arbeitet, warum man nicht allzuviel zoomen sollte, was Bildachsen sind, und vieles mehr... Ein ausführliches Inhaltsverzeichnis findet Ihr unten.


INHALT der DVD Digitales Filmen:

Insgesamt 32 Clips / Camcorder-Glossar im Booklet / Tips im Anschluss an jeden Clip

1. KAMERATECHNIK

Die DV-Kamera
DV-Kameratypen, Unterscheidungskriterien wie Bauweise, Größe, 1- oder 3-Chip, Ausstattung
Das DV-Format
Was ist DV? Einführendes Wissen zu Datenraten, KompressionKompression im Glossar erklärt, etc. / TimecodeTimecode im Glossar erklärt u.ä.
Schnittstellen
Welche Schnittstellen gibt es und wozu benötigt man sie (Firewire, DV-in, S-Video, Mikro etc.)
4:3 oder 16:9?
Seitenverhältnisse bei DV -- echtes vs „falsches“ 16:9.
Objektive
Anforderungen an Objektive, Vergrößerung, Konverter etc
Audio
Unterschiedliche Möglichkeiten, Ton aufzuzeichnen: eingebaute Kameramikros vs. externe Mikrophone
Sucher
Welchen Anforderungen sollten Sucher oder Display genügen, wann empfiehlt es sich, sie jeweils zu benützen, was gilt es dabei zu beachten
Akkus
Stromverbrauch, Akkuwahl etc.

2. KAMERABEDIENUNG

Belichtung
Probleme beim Benützen der automatischen Belichtung (große hell/dunkel-Kontraste im Bild). Wie wird richtig manuell belichtet auch in Extremsituationen)?, etc.
Blende
Zusammenhang zwischen BlendeBlende im Glossar erklärt und Schärfentiefe; Was sind Blendensprünge und wie vermeidet man sie?, etc.
Verschlußzeit
Bewegungsunschärfe und Verschlußzeit; wann sollte mit welcher Verschlußzeit gearbeitet werden?
Fokus
Autofokus: wann kann man ihn benützen, in welchen Situationen ist mit Problemen zu rechnen?, etc.
Zoom
Was gilt es beim Zoomen zu beachten? (Handhabung Zoommotor, Gleichmäßigkeit, sparsam einsetzen etc.) Optischer vs. digitaler Zoom(Bildqualität), etc.
Gain
Bildqualität und Gain (Beispiele)
Steadishot
Wie funktioniert die Bildstabilisierung durch die Steadishot-Funktion (Beispiele)
Weißabgleich
Was ist ein WeissabgleichWeissabgleich im Glossar erklärt, wann und wie sollte ein manueller WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt gemacht werden..

3. KAMERAFÜHRUNG

Stativ
Erklärung Stativkomponenten, Aufbau, Arbeit am Stativ etc.
Schwenks
Wie wird richtig geschwenkt?
Einbein
Vom Aufbau und Nutzen des Einbeinstativs
Freihand
Wie dreht man möglichst stabil aus der Hand, was gibt es zu beachten?
Steadicam
Erläuterung des Steadicam-Prinzips, Montage Kamera, Austarierung

4. BILDGESTALTUNG

Bildausschnitt
Die Bausteine des Erzähens: Unterschiedliche Einstellungsgrößen von Supertotale bis Close-up.
Bildausschnitt (Interview)
Was gibt es hier zu beachten, etwa Sprecherrichtung etc.?
Bildachsen
Der Bildaufbau (Zentralperspektive, Fluchtlinien, Fluchtpunkt etc.)
Bewegung
Unterschiedliche Wege, Bewegung im Bild herzustellen
Erzählung
Wie mit unterschiedlichen Bildausschnitten einen "Ort" oder eine Mini-Geschichte erzählt wird

5. LICHT

DV-Kameras und Licht
Einige Grundlagen zu Kontrast und Farbemperatur u.ä.
4-Punkt Interviewlicht
Ein klassischer Lichaufbau wird vorgestellt

6. TON

Das Ton-1x1
Einige Grundlagen für den besseren Umgang mit Ton
Ton pegeln
Was gibt es bei der Tonaussteuerung zu beachten?
Mikrofontypen
Aufnahmecharakteristiken von unterschiedlichen Mikrofontypen
Ton angeln
Die korrekte Handhabung einer Tonangel



Bild


INHALT der DVD Videokompression:

Insgesamt 32 Clips / Laufzeit ca. 120 Minuten / Kompressions-Glossar im Booklet / Tips zu jedem Kapitel / Trailer "X-Men 2" (20th Century Fox) im DV-Format für Übungsencodings

1. GRUNDWISSEN

Das digitale Prinzip
-- Was heißt "digital"? SamplingSampling im Glossar erklärt von Ton und Bild, Beispielrechnung digitaler Bilddaten..
Kompression 1 - Interframe
-- Bildratenreduktion durch z.B. Skalierung oder geringere BildwiederholrateBildwiederholrate im Glossar erklärt, weitere Interframe-Verfahren..
Kompression 2 - Intraframe
-- Grundlagen von Interframe-/ MPEG-Kompression, I-, P- und B-Frames / GoP-Struktur..
Codecs und ihr Gebrauch
-- Was ist ein CodecCodec im Glossar erklärt und welche Typen gibt es (nach Zielmedien und Datenraten geordnet)..
Formate und ihr Gebrauch
-- Was ist der Unterschied zwischen FormatFormat im Glossar erklärt und CodecCodec im Glossar erklärt, Übersicht Webformate..

2. PROGRAMME A - Z

Einführung
-- Welche Tools werden auf der DVD vorgestellt, Unterschied Multi- und Single-Encoder..

Discreet Cleaner 6 (am Beispiel der MAC-Version)
-- Charakterisierung
-- In-/Output-Formate
-- Bedienung
-- Kompressionsbeispiel (s.u.)

Apple Compressor 1.1 (MAC)
-- Charakterisierung
-- In-/Output-Formate
-- Bedienung
-- Kompressionsbeispiel (s.u.)

MainConcept MPEGMPEG im Glossar erklärt Encoder 1.4 (PC)
-- Charakterisierung
-- In-/Output-Formate
-- Bedienung
-- Kompressionsbeispiel (s.u.)

Canopus Procoder 1.5 (PC)
-- Charakterisierung
-- In-/Output-Formate
-- Bedienung
-- Kompressionsbeispiel (s.u.)

Apple QuickTime Pro 6 (am Beispiel der MAC-Version)
-- Charakterisierung
-- In-/Output-Formate
-- Bedienung
-- Kompressionsbeispiel (s.u.)

Sorenson Squeeze Compression Suite 3.1 (am Beispiel der MAC-Version)
-- Charakterisierung
-- In-/Output-Formate
-- Bedienung
-- Kompressionsbeispiel (s.u.)

Pegasys TMPGEnc 2.5 (PC)
-- Charakterisierung
-- In-/Output-Formate
-- Bedienung
-- Kompressionsbeispiel (s.u.)

Microsoft Windows Media Encoder 9 (PC)
-- Charakterisierung
-- In-/Output-Formate
-- Bedienung
-- Kompressionsbeispiel (s.u.)

3. KOMPRESSIONSBEISPIELE(nach Zielmedium geordnet)

DVD
-- mit Compressor
-- mit MainConcept MPEGMPEG im Glossar erklärt Encoder
-- mit Procoder
-- mit TMPGEnc

CD-ROM
-- mit Cleaner
-- mit Procoder

(S)VCD
-- mit MainConcept MPEGMPEG im Glossar erklärt Encoder (SVCD)
-- mit TMPGEnc (VCD)

Internet
-- mit Cleaner (QuickTime)
-- mit Procoder (RealVideo und Windows Media)
-- mit QuickTime Pro (QuickTime)
-- mit Windows Media Encoder (Windows Media)

Special: MPEG-4
-- mit Compressor
-- mit Squeeze Compression Suite




2 Seiten:
Einleitung / Lern-DVD "Digitales Filmen" für 25,-- Euro
    


Weitere Artikel:


News: Apertus Axiom wird super-modular Mo, 7.Oktober 2013
Apertus Axiom? Was soll ich mit dieser Open Source Kamera, wenn ich die Black Magic 4K bald für 4.000 Euro kaufen kann? Die aktuellen Perspektiven der Axiom sehen jedenfalls spannend aus und machen Lust auf mehr...
News: Der heisse Video-DSLR Herbst 2012: Gerüchte Roundup Mi, 5.September 2012
Das Internet brodelt vor Gerüchten zu Neuvorstellungen im Video-DSLR Segment mit IBC und Photokina nur wenige Tage entfernt. Wir haben hier die interessantesten Gerüchte zu Panasonic GH3, Nikon D600, Canon EOS 3D X, Sony VG900 und Sony Alpha 99 mit Link zu den kolportierten und schon viel diskutierten Spezifikationen zusammengefasst. In ein paar Tagen wissen wir alle mehr...
News: Blackmagic Cinema Camera wird ausgeliefert -- Meinungen und Netzinfos So, 2.September 2012
Mit etwas Verspätung hat Blackmagic nun endlich begonnen, eine erste, kleine Charge der Cinema Camera auszuliefern. Da die Produktion anscheinend noch nicht auf Hochtouren läuft, wird es jedoch noch dauern, bis alle Vorbestellungen bedient sein werden. Erste Meinungen, Erfahrungsberichte und Aufnahmen sind dagegen bereits jetzt im Netz verfügbar. Vieles davon wird schon bei uns im Forum diskutiert, für alle anderen fassen wir mal ein bißchen zusammen.
News: Die neuen Camcorder Modelle der CES 2012: 4K, 50p, WLAN und Flashspeicher Do, 19.Januar 2012
Was hat die CES 2012 uns an interessanten Neuerungen gebracht? Wir wollen hier eine kleine Übersicht über die Camcorder Neuvorstellungen geben. Die beiden größten (Video-)Knaller waren wohl JVCs 4K Kamera und Nikons (kurz vor der CES 2012 erfolgte) Ankündigung der D4, die mit einigen videospezifischen Verbesserungen aufwartet.
News: Panasonic HDC-SDT750 3D Camcorder Do, 29.Juli 2010
News: Vorserie: Sony NXCAM HXR-NX5E So, 20.Dezember 2009
News: Die CES 2009 Camcorder Highlights Do, 8.Januar 2009
News: DVD-Ausschnitt Nr. 2: Die DV-Kamera So, 16.Mai 2004
Test: Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran? Mi, 20.Februar 2019
Test: Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung Di, 12.Februar 2019
Test: Canon XF705 1" 4K-Camcorder - Teil 1: Ausstattung, Bedienung und Formate Fr, 8.Februar 2019
Test: GoPro Hero7 Black in der Praxis: Hypersmooth bei 4k 60p, Timewarp, Zeitlupe und Vergleich zur Hero 6 Mi, 30.Januar 2019


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Actioncam:
Käfighalterung für Hero 7 Black
Schwenken mit ActionCams
GoPro Hero7 Black in der Praxis: Hypersmooth bei 4k 60p, Timewarp, Zeitlupe und Vergleich zur Hero 6
Gopro7 welche micro SD
GoPro Hero 7 Black RAW Audio sinnlos?
Gopro App
Älteres Gopro Material ruckelt in Premiere
mehr Beiträge zum Thema Actioncam




update am 20.Februar 2019 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*