Aktuelles  Erstes Hands On Fujifilm XH-1 -- Hauttöne F-LOG & ETERNA, Bedienung, 4K 8 Bit @ 200 Mbit/s uvm.

Erstes Hands On Fujifilm XH-1 -- Hauttöne F-LOG & ETERNA, Bedienung, 4K 8 Bit @ 200 Mbit/s uvm.

Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On mit der neuen Fujifilm XH-1 und haben uns F-Log und die neue ETERNA Filmsimulation, 4K mit 200 Mbit/s, die Ergonomie, Belichtungstools, speziell das Zusammenspiel mit Fuji-Zoom-Optiken im Videobetrieb u.v.m. angeschaut.

// 15:54 Do, 15. Feb 2018von

Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On mit der neuen Fujifilm XH-1 und haben uns F-Log und die neue ETERNA Filmsimulation, 4K mit 200 Mbit/s, die Ergonomie, Belichtungstools, speziell das Zusammenspiel mit Fuji-Zoom-Optiken im Videobetrieb u.v.m. Angeschaut.



 Fujifilm XH-1
Fujifilm XH-1



Handling / Schalterlayout

Beim ersten in die Hand nehmen fallen bei der Fujifilm X-H1 zwei Merkmale auf:



Fujifilm XH-1 mit neuem Display und hochwertiger Verarbeitung
Fujifilm XH-1 mit neuem Display und hochwertiger Verarbeitung


Zum einen das erstmalig in der X-Serie verbaute sog. „Schulterdisplay“ auf der oberen, rechten Gehäuseseite, das Statusinformationen wie Verschlußzeit, Blende, Belichtungskorrektur, ISO, WB, Filmlook und Betriebsmodus anzeigt, und zum anderen die hochwertige Verarbeitung des Gehäuses und des Schalterlayouts.



Massives und nochmals verstärktes Magnesiumgehäuse der Fujifilm X-H1
Massives und nochmals verstärktes Magnesiumgehäuse der Fujifilm X-H1


Nicht nur wurde das Magnesiumgehäuse rund 25% massiver ausgelegt, sondern auch der Handgriff wurde stärker ausgeformt (sehr gut auch für große Hände nutzbar), die Schalter vergrössert und auch die Haptik verbessert. Dies trifft auch auf den Auslöser der Fujifilm X-H1 zu, der jetzt mit blattfedergelagertem Mechanismus nochmal sensibler reagiert.





 Fujifilm XH-1 mit vielen externen Schaltern/Funktionen
Fujifilm XH-1 mit vielen externen Schaltern/Funktionen


Beeindruckend fanden wir die Detailarbeit bei der Dichtung gegen Staub und Spritzwasser. Auf dem Papier stehen ja über 100 verbaute Dichteinheiten, von denen man die meisten nicht zu Gesicht bekommt – öffnet man jedoch die Abdeckung für den Kartenslot auf der rechten Kameraseite oder die In/Out-Abdeckung auf der linken Kameraseite, sieht man die feinen, verbauten Gummilippen hinter den massiven Türen. Zusammen mit ihrem soliden Gehäuse dürfte die X-H1 eine der derzeit robustesten Systemkameras am Markt sein.



In/Outs bei der Fujifilm XH-1
In/Outs bei der Fujifilm XH-1


Wir sind große Befürworter von möglichst vielen, externen Funktionen und Schaltern und auch hier hat die Fujifilm X-H1 einiges zu bieten: Separate AF-on Taste, 8-Wege AF-Joystick, lockbare Drehräder für ISO und Verschlusszeit, sowie die 4-Tastennavigation für das Menü (wahlweise auch via Touchscreen) und das klickbare Daumenrad.



Wir haben bei unseren ersten Praxiserfahrungen mit der Fujifilm X-H1 auf den Klick des Daumenrads die Fokusvergrösserung gelegt und hatten damit ein ziemlich perfektes Setup für die Bewegtbildproduktion mit der X-H1.




Leserkommentare // Neueste
TobiG  //  10:37 am 8.6.2018
Die neue Fuji Augenmuschel EC-XH1W kann man übrigens sehr gut mit einem Eye Coushion verbinden. Dann gibt es keinen Lichteinfall mehr. VG Tobias IMG_1924.JPG IMG_1925...weiterlesen
Frank B.  //  14:05 am 21.5.2018
Mal was anderes. Fuji hat ja nun das Kaizen-Update 4.00 der X-T2 wieder zurück genommen. Wegen folgender drei Bugs: -When RAW files, which were taken by X-T2 (before firmware ver...weiterlesen
Frank B.  //  18:42 am 16.5.2018
Wenn ich ganz neu kaufen müsste, hätte ich mich wahrscheinlich auch gleich für UHS-II Karten entscheiden. Ich hatte die besagten Lexars aber schon zuvor in meinen Panasonic...weiterlesen
Ähnliche Artikel //
Umfrage
    Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash