Logo
/// News

Samsung Galaxy S9+ und S9 -- Smartphones mit Super-Zeitlupen

[16:01 Mo,26.Februar 2018 [e]  von ]    

Auf dem Mobile World Congress 2018 hat Samsung die neuen Smartphone Flagschiffe Galaxy S9 und S9+ vorgestellt. Sie filmen in 4K mit 30 oder 60fps und bieten (wie bisher auch Sony Xperia) außerdem eine Super Slow-Motion Videofunktion in verringerter Auflösung: In 720p sind Highspeed-Aufnahmen mit bis zu 960fps möglich, bei dieser extremen Bildrate allerdings nur für 0,2 Sekunden am Stück -- abgespielt in regulärer Geschwindigkeit dehnt sich dieser Moment auf ca. 6 Sekunden. In FullHDFullHD im Glossar erklärt lassen sich Zeitlupen mit bis zu 240fps erstellen. Wie die Bildqualität im SloMo-Modus ausfällt, kann wie stets nur ein Test zeigen, da bekanntlich oft mit Lineskipping gearbeitet wird.


samsungGalaxyS9plus_kamera


Eine automatische Bewegungserkennung soll übrigens dafür sorgen, dass die Aufzeichnung beginnt, sobald der Sensor eine Bewegung im vordefinierten Bereich der Vorschau erfasst. Nachträglich läßt sich dann gleich am Handy Hintergrundmusik auswählen und hinzufügen.

Verbaut ist beim Galaxy S9+ eine 12 MP Dual-Kamera (Weitwinkel/Tele) mit optischer Bildstabilisation; das Galaxy S9 bietet eine 12 MP Hauptkamera ohne zweites Tele-Auge. Beide Modelle verfügen über einen Super Speed Dual Pixel-Sensor mit eigenem Arbeitsspeicher und bieten darüberhinaus eine "variable Blende", was bei kleinen Smartphone-Kameramodulen bisher unüblich ist. Ist genug (Tages-)Licht vorhanden, arbeitet die Kamera mit einer F2.4, bei Dunkelheit wird die BlendeBlende im Glossar erklärt geöffnet auf F1.5.
Weniger für Filmer und Fotografen als für die allgemeine Nutzung ist in die Kamera ist darüberhinaus Bixby Vision integriert, also Augmented Reality und Deep-Learning-Technologien, um Echtzeitinformationen über die Umgebung, Objekte oder Gerichte direkt auf dem angezeigten Bild einzublenden. Als Gimmick lassen sich Emojis aus der eigenen Gesichtsmimik erstellen.

Die Galaxy Smartphones sind mit einem Exynos 9810 10 nm-Prozessor und Infinity Display (15,8 cm / 6,22" beim S9+, 14,65 cm / 5,77" beim S9) ausgestattet und unterstützen Dolby Atmos Surround-Sound. Sie sind Dank IP68-Zertifizierung einigermaßen wasserverträglich.

Das Samsung Galaxy S9 bzw. S9+ ist in der Modellversion mit 64 GB ab März 2018 zum Preis von UVP 849 Euro bzw. UVP 949 Euro erhältlich.

samsungGalaxyS9plus


Link mehr Informationen bei news.samsung.com

    
[3 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
maiurb    09:43 am 27.2.2018
Kann sie wahrscheinlich nicht, aber es ist über die aktualisierte App für Android, Filmic Pro möglich. Raw nur bei Foto.
Jan    19:54 am 26.2.2018
Ab dem achten März werde ich mir eins gönnen.
-paleface-    18:47 am 26.2.2018
Kann das teil eigentlichen wie das LGV30 auch in LOG Filmen und Fotografieren und das in RAW (RAW nur bei Foto)?
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildCanon EOS M50 - 4K-Video und Dual Pixel Autofokus unter 600 Euro bildSmartphone mit 10bit HLG-Aufnahme -- Sony Xperia XZ2 und XZ2 Compact


verwandte Newsmeldungen:
Camcorder:

Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera 18.Oktober 2018
Zukunft der Jaunt VR-Kamera ungewiss: Extended Reality statt (cinematischer) VR 17.Oktober 2018
Neue Sony Alpha 7 (R) III Firmware 2.0 macht Probleme 15.Oktober 2018
Blackmagic Design tritt Netflix Post Technology Alliance bei 12.Oktober 2018
Rekord: Samsung Galaxy A9 (2018) mit Quad-Kamera vorgestellt 11.Oktober 2018
Insta360 ONE X: Surround-Kamera mit höherer Auflösung und Speedramp Option 10.Oktober 2018
AJA Firmware Updates für FS-HDR, HELO und Ki Pro Ultra Plus // IBC 2018 4.Oktober 2018
alle Newsmeldungen zum Thema Camcorder


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Camcorder:
Blackmagic Fusion Standalone Version / Plugin-Support?
Camcorder oder Systemkamera für längere Reise
Sony A7 III rauscht unverhältnismäßig
Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen
Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera
Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.1.2 bringt Verbesserungen und Bugfixes
Zukunft der Jaunt VR-Kamera ungewiss: Extended Reality statt (cinematischer) VR
mehr Beiträge zum Thema Camcorder


Archive

2018

Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2017
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 22.Oktober 2018 - 12:21
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*