Logo Logo
/// News

Sony Xperia 1 IV: Erstes Smartphone mit optischem 85-125 mm Telezoom per Periskop

[16:39 Mi,11.Mai 2022 [e]  von ]    

Die Sony Xperia Smartphone-Reihe zielte mit seinen kameralastigen Features immer schon stark auf Filmer - so auch das frisch vorgestellte Sony Xperia 1 IV mit großem 6.5" OLED Display, welches als große Neuerung auch über eine Periskop-Objektiv und somit einen echten stufenlosen optischen Zoom mit einem Brennweitenbereich von 85-125 mm Kb-äquivalent verfügt.

sony_xperia_1_IV
Sony Xperia 1 IV





Die drei Kameramodule


Auf der Rückseite verbaut sind insgesamt drei Kameramodule von Zeiss: neben der Zoom-Periskopkamera mit einem 1/3,5" Sony Exmor RS for mobile Sensor bietet das 24mm Modul einen großen 1/1.7” Sensor, hinter dem 16mm Ultra-Weitwinkelobjektiv sitzt ein 1/2,5” Sensor. Es läßt sich nahtlos zoomen von der Ultra-Weitwinkel- bis zur Tele-Perspektive. Die Auflösung beträgt bei allen drei 12MP, die Auslesegeschwindigkeit reicht bis zu 120 BpS. Damit unterstützt das Xperia 1 IV bis zu fünffache Zeitlupenaufnahmen in 4K mit 120 BpS, Autofokus mit Augenerkennung in Echtzeit sowie Echtzeit-Tracking für Fotos mit jedem Objektiv.



Das 24-mm- und das 85-125-mm-Objektiv verfügen über die neueste optische SteadyShot Version mit FlawlessEye Bilstabilisation für verwacklungsfreie Videos. Zudem unterstützt das Xperia 1 IV den Augen-AF und die Objektverfolgung für Videos. Auch eine sog. Multiframe-Funktion für Videoaufnahmen steht zur Verfügung, die es ermöglicht, Videos mit einem größeren Dynamikbereich aufzunehmen, ohne dass die Auflösung darunter leidet (verfügbare Auflösung 4K mit 30 BpS).

sony_xperia_1_IV_kameramodule
Sony Xperia 1 IV Kameramodule



Die Frontkamera ist ebenfalls mit einem 12 Megapixel Exmor RS for mobile Bildsensor ausgerüstet, der größer ist als der des Vorgängermodells. Der Sensor minimiert das Bildrauschen bei schwachem Licht und ermöglicht Selfie-Aufnahmen in 4K HDR.

Der Trick mit dem Periskop


Periskop-Objektive umgehen durch einen simplen Trick die Tatsache, dass ein Tele-Objektiv mit längerer Brennweite auch baulich länger ausfallen muss, als bei Smartphone-Modulen gewünscht. Das Prinzip entspricht - ganz dem Namen folgend - dem von zum Beispiel in U-Booten genutzten Periskopen: beim Periskop-Objektive wird die Brennweite (d.h. Strecke des Lichtes) durch einen Spiegel in zwei Segmente aufgeteilt, welche in 90° Winkel zueinander angeordnet sind. So kann das Zoom-Objektiv den längsten Teil dieser Strecke im Gehäuse des Smartphones waagrecht zurücklegen, bevor es dann auf den seitlich angebrachten Bildsensor trifft.

sony_xperia_1_IV_periskop
Sony Xperia 1 IV Periskopobjektiv


Erstmals eingesetzt wurde ein Periskop-Objektiv bereits 2019 in Huaweis P30 Pro, seitdem ist es auch in anderen Andorid Smartphones verbaut - Apple wird vermutlich erst 2023 mit dem iPhone 14 ein Periskop-Zoomobjektiv einführen.

Einstellungsmöglichkeiten und Autofokus


Beim Xperia 1 IV hat man beim Videofilmen Zugriff auf eine Vielzahl an Einstellungen, die in der "Videography Pro" Funktion zentral zusammenfasst sind. So lassen sich Einstellungen wie Fokus, Belichtung und Weißabgleich einfach anpassen, auch während der Aufnahme. Cinematography Pro "Powered by CineAlta" erlaubt es wiederum, Filme mit Parametern und Farbeinstellungen aufzuzeichnen, die denen von Profis ähneln - dafür stehen diverse Presets sowie freie Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung.

sony_xperia_1_IV_cinematographyPro_cineAlta
Sony Xperia 1 IV Cinematography Pro Powered by CineAlta


Das Xperia 1 IV berechnet den Autofokus und die Belichtung kontinuierlich bis zu 60 Mal pro Sekunde. Die AF-Algorithmen wurden überarbeitet, zudem soll eine Kombination aus einem 3D-iToF-Sensor zur Tiefenmessung und einer auf künstlicher Intelligenz (KI) basierenden Motiverkennung es ermöglichen, Motive selbst bei schlechten Lichtverhältnissen präzise fokussieren und verfolgen zu können. Auf dem Hauptsensor (24 mm) finden sich außerdem auch 247 Phasendetektionspunkte.

Livestreaming, Monitormonitor für Alpha-Kameras


Mittels der Sony Videography Pro App können Videos mit dem Xperia 1 IV direkt vom Smartphone aus an Streaming-Dienste übertragen werden. Wenn bei Live-Streams Videography Pro verwendet wird, unterstützt das Gerät den AF mit Augenerkennung und die Objektverfolgung.

sony_xperia_1_IV_videographyPro
Sony Xperia 1 IV Videography Pro


Wird das Smartphone mit dem als Zubehör erhältlichen Vlog-Monitor von Sony verbunden, dann können Inhalte in noch höherer Auflösung übertragen werden, indem anstelle der Frontkamera die Hauptkamera verwendet wird. Alternativ können Videos auch von einer kompatiblen Alpha Kamera gestreamt und das Xperia IV dabei als externer Monitor verwendet werden. Allerdings besitzt das Sony keinen HDMI-Eingang, die Monitorfunktion nutzt stattdessen den USB-C Port.

sony_xperia_1_IV_vorschaumonitor
Sony Xperia 1 IV als Vorschaumonitor



Professionelle Aufnahmen mit Music Pro


Mithilfe der neuen Musikproduktionsanwendung Music Pro und dessen Cloud-Processing KI-Fähigkeiten soll es möglich sein mit dem Xperia 1 IV professionelle Audioaufnahmen zu produzieren. Stimmen, die mit dem neuen Smartphone aufgezeichnet wurden, sollen sich laut Sony mit Music Pro so konvertieren lassen als wären sie in einem professionellen Studio aufgenommen worden.

Mithilfe von Klangtrennungstechnologie, wie sie auch in Peter Jacksons Beatles-Doku "Let it Be" eingesetzt wurde, eliminiert die Cloud-Anwendung unerwünschte Geräusche, dann reproduziert sie den Frequenzgang der leistungsstarken Kondensatormikrofone von Sony und erzeugt einen Hall, der den Halleffekten aus professionellen Studios ähnelt. Wird gleichzeitig gesungen und Akustikgitarre gespielt, kann Music Pro die Gesangs- und Gitarrenklänge in unterschiedliche Spuren trennen und in beliebiger Balance mischen.

sony_xperia_1_IV_kameramodul_zeiss
Sony Xperia 1 IV


Die Aufnahme und Bearbeitung von Musik sowie eine Testversion von Studio-Tuning (bis zu 100 MB im ersten Monat) sind kostenlos. Für die Studio-Tuning Funktion, welche nur für Gesang verfügbar ist, ist ein kostenpflichtiges Abonnement erforderlich. Die Kosten für das monatliche Abonnement und die Verfügbarkeit können je nach Markt unterschiedlich sein.

Weitere Ausstattung


Das 10-Bit (8 Bit plus 2-Bit-Glättung) 4K HDR OLED Display mit 120 Hz Bildwiederholrate soll um 50% heller sein als das des Vorgängermodells und verfügt über Real-Time-HDR für eine bessere Sichtbarkeit in hellen und dunklen Bereichen. Es mißt 6,5“ (16,5 cm / diagonal) im 21:9-Format und unterstützt den ITU-R BT.2020-Farbraum und DCI-P3 mit Normlichtart D65.

Das Xperia 1 IV ist mit der Snapdragon 8 Gen 1 Mobile Plattform ausgestattet, die 5G und Wi-Fi 6E unterstützt, und bietet 12 GB RAM sowie 256 GB ROM. Der 5.000 mAh-Akku mit bis zu 3 Jahren Lebensdauer verfügt über Qi-Charging sowie eine Schnellladefunktion, die den Akku in 30 Minuten auf 50% auflädt. Dank Corning Gorilla Glass Victus auf der Vorder- und Rückseite sowie IP65/68 (wasser- und staubgeschützt) ist das Xperia 1 IV robust.

sony_xperia_1_IV-pur
Sony Xperia 1 IV


Als Seltenheit bei Smartphones steht ein Auslöseknopf für Foto/Video zur Verfügung. Für Gamer ist ein "Spieloptimierer" an Bord als Spielkontrollzentrum, das die individuelle Anpassung von Funktionen und Einstellungen ermöglicht. Auch Spiele lassen sich live streamen.

Das Xperia 1 IV ist ab Mitte Juni 2022 für 1.399 Euro im Handel erhältlich.

Link mehr Informationen bei www.sony.de

  
[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildViewsonic VP2776 ColorPro: neuer 27" Monitor mit integrierter Farbkalibrierung bildAdobe Premiere Pro Update 22.4 bringt 10x schnelleren 4:2:0-HEVC Export


verwandte Newsmeldungen:
Sony:

Sony baut wieder Consumer Monitore: Inzone M3 mit 240 Hz und 99% sRGB 26.November 2022
Sony und Nikon Wintercashback 2022: Bis zu 400 Euro beim Kauf von Kameras und Objektiven sparen 12.November 2022
Sony Alpha 7R V - mit 8K-Video und 4K-Downsampling 26.Oktober 2022
Kompakte Sony ZV-F1 Vlogger-Kamera mit 1" Sensor und digitalem Bokeh vorgestellt 14.Oktober 2022
Sony erklärt S-Log3 und Cine EI anhand der FX30 12.Oktober 2022
Sony C-80: Professionelles Studiomikrofon mit Großmembran 8.Oktober 2022
Atomos AtomOS 10.83: ProRes RAW für Sony FX30, Sony FR7 und Fujifilm X-H2 5.Oktober 2022
alle Newsmeldungen zum Thema Sony

Video-DSLR:

Sony baut wieder Consumer Monitore: Inzone M3 mit 240 Hz und 99% sRGB 26.November 2022
Neue Black Friday Deals u.a. von Canon und DJI: Kameras, Objektive, Akkus, Stative und mehr 22.November 2022
Black Friday Angebote von Fujifilm, Insta360, MSI, DwarfConnection, Teris, motionVFX und BorisFX 20.November 2022
Sigma 18-50mm F2,8 DC DN | Contemporary Zoom-Objektiv bald auch für Fujifilm X-Mount 18.November 2022
Canon C70 Update - XC-Protokoll, besserer Autofokus und 600Mbps XF-AVC bis 60p 17.November 2022
Canon, Panasonic und Sigma Wintercashbacks 2022: Bis zu 400 Euro beim Kauf von Kameras und Objektiven sparen 15.November 2022
Canon bringt das EOS Webcam Utility in den USA als Pro Version im Abo 15.November 2022
alle Newsmeldungen zum Thema Video-DSLR


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2022

Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2021
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 4.Dezember 2022 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*