slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11264

Blackmagic stellt neues DaVinci Resolve Micro Color Panel für 495 Dollar vor

Beitrag von slashCAM »


Blackmagic Design hat auf der NAB mit dem DaVinci Resolve Micro Color Panel ein weiteres, besonders erschwingliches Pult für die Farbkorrektur mit DaVinci Resolve angekün...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Blackmagic stellt neues DaVinci Resolve Micro Color Panel für 495 Dollar vor



patfish
Beiträge: 275

Re: Blackmagic stellt neues DaVinci Resolve Micro Color Panel für 495 Dollar vor

Beitrag von patfish »

gefällt mir



Darth Schneider
Beiträge: 19897

Re: Blackmagic stellt neues DaVinci Resolve Micro Color Panel für 495 Dollar vor

Beitrag von Darth Schneider »

Mir auch.
Gruss Boris



Frank Glencairn
Beiträge: 23530

Re: Blackmagic stellt neues DaVinci Resolve Micro Color Panel für 495 Dollar vor

Beitrag von Frank Glencairn »

Wer viel Farbkorrektur betreibt, ist mit einem solchen Pult meistens wesentlich effektiver als mit einer Maus und der Tastatur.
Das würde ich nicht so pauschal sagen, das kommt sehr auf die individuelle Arbeitsweise an.

Wer viel mit LGG arbeitet, für den mag das Vorteile haben, aber schon der nicht vorhandene vierte Offset-Ball bremst einen dann doch wieder aus. Jemand der lieber mit Printer-Lights, DCTLs oder anderem arbeitet, muß dann doch immer wieder zur Maus greifen.

Ich kenne beide Seiten, inklusive das große Advanced Panel und für mich persönlich ist, was die Geschwindigkeit betrifft da nicht viel Unterschied, ich denke das läuft - wie so vieles - auf eine Geschmacks- und Gewohnheitssache raus, oder persönliche Präferenzen.

Für den Preis und die Qualität ist das kleine Brett aber natürlich trotzdem unschlagbar.
Daß die Powerwindows für den Preis mit drin sind, ist sowieso der Hammer.
Gerade die Größe, die es jetzt ermöglicht das ganze bequem neben einer Tastatur zu betreiben reizt mich ungemein.

Sapere aude - de omnibus dubitandum



rush
Beiträge: 14080

Re: Blackmagic stellt neues DaVinci Resolve Micro Color Panel für 495 Dollar vor

Beitrag von rush »

Wenn die bald noch ein Motor-Fader gesteuertes Audiopult in einem ähnlichen Preisbereich bringen wird es für die Konkurrenz vermutlich immer schwieriger.
keep ya head up



MK
Beiträge: 4318

Re: Blackmagic stellt neues DaVinci Resolve Micro Color Panel für 495 Dollar vor

Beitrag von MK »

Nicht tauschbarer Akku... wann lernen es die Firmen endlich.



DrThong
Beiträge: 1

Re: Blackmagic stellt neues DaVinci Resolve Micro Color Panel für 495 Dollar vor

Beitrag von DrThong »

rush hat geschrieben: So 14 Apr, 2024 10:21 Wenn die bald noch ein Motor-Fader gesteuertes Audiopult in einem ähnlichen Preisbereich bringen wird es für die Konkurrenz vermutlich immer schwieriger.
Gibt es schon lange in dem Preisbereich! Das ist ja ein Controller da oben und kein oldschool analoges Video editing Pult und für Audio als Controller gibt es das sowieso in günstig z.B: Icon P1, Behringer, eMotion LV1, Presonus Faderport 16 und mehr! Da ist Blackmagic teuer gegen



patfish
Beiträge: 275

Re: Blackmagic stellt neues DaVinci Resolve Micro Color Panel für 495 Dollar vor

Beitrag von patfish »

Mir gefällt es! ...Es ist ein Traum mit einem nativen BMD Pult zu graden!



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Scarlett Johansson kritisiert OpenAI: ChatGPT spricht wie ich
von MK - Mi 4:15
» Lumix S FF Kameras und der APS-C Modus is amazing and magic ;)
von roki100 - Mi 2:53
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 1:07
» Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera
von moowy_mäkka - Di 23:32
» Heinz Hoenig Spendenaktion
von MK - Di 22:59
» HORIZON
von iasi - Di 22:35
» Was schaust Du gerade?
von pillepalle - Di 22:33
» Blackmagic Cinema Camera 6K um 40% billiger
von roki100 - Di 22:32
» Bergliebe an der Ostsee
von Franz86 - Di 22:30
» Aufstieg und Fall von GoPro
von Jan - Di 21:28
» Netflix: Empfohlene Monitore für Farbkorrektur und mehr: iPad Pro als günstige Option?
von Frank Glencairn - Di 19:32
» Thema Overheating.
von Skeptiker - Di 17:38
» Video Pro X stürzt beim Multi Cam Schnitt ab
von MisterX - Di 17:33
» Workflow: Übergabe von Premiere auf Resolve
von Frank Glencairn - Di 15:43
» Nikon AF-S Nikkor 85mm f/1.4 G Objektiv Festbrennweite
von soulbrother - Di 14:39
» Copilot+PC - NPU beschleunigt Resolve AI Funktionen
von berlin123 - Di 14:25
» Pinnacle MovieBox USB + Studio
von soulbrother - Di 14:18
» Discount auf die Cinema 6K
von iasi - Di 14:15
» Was macht ein SHOWRUNNER?
von Nigma1313 - Di 13:19
» 4 K Profikamera von JVC zu Verkaufen
von lotharjuergen - Di 12:43
» Tracking-Data auf Fusion Title übertragen
von Franz86 - Di 11:17
» Ein paar Resolve-Tricks
von Jörg - Di 8:40
» Rot ist eigentlich nicht meine Farbe
von klusterdegenerierung - Mo 23:48
» Wie in Clamshell Mode starten?
von rush - Mo 20:12
» Das Deutsches Dorf Namhae
von 7River - Mo 20:05
» Neue Zcam E2-M5G
von Rick SSon - Mo 19:19
» Fujifilm GFX- und X-Kameras werden Content Credentials unterstützen
von Blackbox - Mo 16:53
» Rode Stereo VideoMic Pro am iPhone 15 Pro anschließen.
von 123oliver - Mo 16:24
» Brauche euren Rat wegen iPhone
von MLJ - Mo 15:30
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von Darth Schneider - Mo 13:42
» Erster Trailer zu Francis Ford Coppolas Megalopolis erschienen
von iasi - Mo 12:29
» DJI Osmo Action 4 vorgestellt - größerer Sensor und GPS-Bluetooth-Fernsteuerung
von -paleface- - Mo 11:51
» Nauticam EMWL Objektive
von benedika - Mo 11:27
» Rode Wireless Me nach Firmwareupdate ausser gefecht
von Jellybean - So 18:55
» SIGMA Firmwareupdate 150-600mm 1.2
von blueplanet - So 18:05