Logo Logo
Themen schraeg
Wissen
Codecs· Einführungen· FAQs· Grundlagen· Lexika
Hardware
Camcorder· Computer· DVD· Videoschnittkarten· Zubehör
Software
(S)VCD/DVD· 3D· Compositing· Download· Effekte· Kompression· Player· Tools· Videoschnitt
Filmpraxis
Beleuchtung· Drehbuch· Filmen· Filmlook· Keying· LowBudget· Montage· Regie· Sound· Spezialeffekte· Tips
DV-Film
Distribution· Festivals· Filme· Förderung· Texte
Sonstiges
Hersteller· Händler· Online-Info· Publikationen· Reviews· Streaming· Technik
slashCAM DV-Lexikon : M

Index:  1  3  4  A  a  A  B  C  D  E  F  G  H  I  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y    Y  Z


MB/s

Siehe auch: Datenrate
Angabe zur DatenrateDatenrate im Glossar erklärt je nach Größenordnung der Menge an digitalen Information pro Zeiteinheit spricht man hier von:
- Kbit/sKbit/s im Glossar erklärt oder Kbps (Kilobit pro Sekunde)
- KB/sKB/s im Glossar erklärt (KiloByte pro Sekunde)
- Mbit/sMbit/s im Glossar erklärt oder Mbps (Megabit pro Sekunde)
- MB/s (MegaByte pro Sekunde)
- Gbit/sGbit/s im Glossar erklärt oder Gbps /Gigabit per Sekunde)
- GB/sGB/s im Glossar erklärt (GigaByte pro Sekunde)
wobei ein Byte immer 8 BitBit im Glossar erklärt entspricht, also z.B. 1 KiloByte = 8 Kilobit und jede Potenz, dem Binärsystem entsprechend, um den Faktor 1024 grösser ist, also 1 GigaByte = 1024 MegaByte = 1048576 KiloByte, ebenso 1 Mbit = 1024 Kbit
(so entspricht 1 MB = 8 Mbit = 1024 KB = 8192 Kbit)



Mbit/s

Siehe auch: Datenrate
Angabe zur DatenrateDatenrate im Glossar erklärt je nach Größenordnung der Menge an digitalen Information pro Zeiteinheit spricht man hier von:
- Kbit/sKbit/s im Glossar erklärt oder Kbps (Kilobit pro Sekunde)
- KB/sKB/s im Glossar erklärt (KiloByte pro Sekunde)
- Mbit/s oder Mbps (Megabit pro Sekunde)
- MB/sMB/s im Glossar erklärt (MegaByte pro Sekunde)
- Gbit/sGbit/s im Glossar erklärt oder Gbps /Gigabit per Sekunde)
- GB/sGB/s im Glossar erklärt (GigaByte pro Sekunde)
wobei ein Byte immer 8 BitBit im Glossar erklärt entspricht, also z.B. 1 KiloByte = 8 Kilobit und jede Potenz, dem Binärsystem entsprechend, um den Faktor 1024 grösser ist, also 1 GigaByte = 1024 MegaByte = 1048576 KiloByte, ebenso 1 Mbit = 1024 Kbit
(so entspricht 1 MB = 8 Mbit = 1024 KB = 8192 Kbit)



MJPEG

Synonyme: M-JPEG,MJPEG-Codec
auch Motion-JPEGMotion-JPEG im Glossar erklärt, Abkürzung für "Motion-Joint Picture Expert Group": ist ein Dateiformat und hardwareabhängiges Kompressionsverfahren das im analogen Vidfeoschnitt eingesetzt wird und Einzelbilder, unabhängig voneinander, im von der Grafik her bekannten JPEG-Verfahren komprimiert. Die Qualität hängt von der gewählten DatenrateDatenrate im Glossar erklärt ab: 3 MB/sMB/s im Glossar erklärt entsprechen S-VHA-Qualität. Der Vorteil dieses Verfahrens war lange Zeit gegenüber MPEG-Varianten die Möglichkeit des bildgenauen Schnitts, da praktisch jeder FrameFrame im Glossar erklärt ein KeyframeKeyframe im Glossar erklärt ist (ebenso wie bei DV). Der Nachteil ist jedoch, das viele Hersteller zueinander inkompatible Versionen dieses Formats entwickelt haben.



Motion-JPEG

Synonyme: MJPEG
Siehe auch: MJPEG



MPEG

Siehe auch: MPEG2 - MPEG2
(Motion Picture Experts Group) Diese Gruppe entwickelt internationale Kompressionsstandards, die auch den Namen dieser Gruppe tragen (MPEG, MPEG-2MPEG-2 im Glossar erklärt, MPEG-4 etc.) Je höher die Zahl hinter dem MPEG-Kürzel, desto neuer ist der Standard.


passende Artikel:

Auf der Suche nach dem perfekten MPEG2-Videostrom.
Data Becker: DivX und MPEG Extreme. PC Underground.
MPEG-LA gibt endgültige Lizenzbestimmungen für MPEG-4 bekannt
Quicktime 6 und der MPEG-4 Lizenzstreit


MPEG2

Synonyme: MPEG-2
Codec, der sowohl mit Intra- als auch Interframekompression arbeitet, d.h. nicht nur werden die Daten für ein Bild aus dem FrameFrame im Glossar erklärt selber berechnet, sondern auch durch die Unterschiede zwischen den Frames. MPEG2 ist der CodecCodec im Glossar erklärt, der für DVD-Komprimierung benützt wird (relativ große Datenrate).


passende Artikel:

Auf der Suche nach dem perfekten MPEG2-Videostrom.


Multi-Encoder

Kompressionsprogramme, die für mehrere Exportformate komprimieren können (z.B- Canopus Procoder, Discreet Cleaner). Mit sogenannten Single-Encodern dagegen kann nur in ein FormatFormat im Glossar erklärt exportiert werden.



Multiburst

Synonyme: Mehrfachfrequenz
Siehe auch: Testsignale
Dient zur schnellen Frequenzgangmessung. Er besteht aus mehreren Paketen mit sinusförmigen Hell-Dunkel-Streifen, die jeweils eine Frequenz darstellen:
1MHz, 2Mhz, 3MHz, 4MHz, 5MHz, 5.5MHz, 6MHz.



Multiplexen

Synonyme: Muxen
Zusammenfügen von verschiedenen Datenströmen z.B. eines Audio- und Videodatenstromes zu einem Audio/Videostrom. Das Gegenteil ist De-Multiplexen.




[nach oben]


Tips und Tricks zum DV Schnitt




update am 14.Oktober 2004 - 14:43 - slashCAM ist ein Projekt der channelunit GmbH - mail an slashcam@--antispam211.402631287356--slashcam.de

mail


Specialsschraeg
18-22. Oktober / München
Systems 2004
19-24. Oktober / Leipzig
Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
22. Oktober / München
Camgaroo Award 2004
27-31. Oktober / Hof
Internationale Hofer Filmtage
weitere Veranstaltungen
Specialsschraeg