Logo
/// News

Photokina 2022 auch abgesagt - ohne weiteren Termin

[15:03 Fr,27.November 2020 [e]  von ]    

Wie es aussieht gibt es seit heute einen weiteren prominenten Corona-Toten zu beklagen. Zwar immerhin glücklicherweise kein menschliches Wesen doch dennoch ein alter Bekannter: Die Leitung der Photokina gab soeben bekannt, dass auch der ursprünglich für Mai 2022 angesetzte Termin nicht stattfinden wird.

Offiziell lautet die Überschrift der Pressemitteilung "Die photokina wird bis auf Weiteres ausgesetzt", was ja irgendwie noch einen Restfunken Hoffnung in sich trägt. Doch die im folgenden Text getroffenen Aussagen lassen eigentlich keine anderen Schlüsse zu, als dass das Ende der zeitweise weltgrößten Foto-Fachmesse hiermit besiegelt wurde.



photokina_Logo



Ob die Messe nun mit oder an Corona gestorben ist, lässt sich nicht genau rekonstruieren. So wird im Pressetext Oliver Frese zitiert, seines Zeichens Chief Operating Officer der Koelnmesse: „Es wird heute mehr fotografiert als je zuvor, doch auch die Integration der Smartphone-Foto- und -Videografie sowie der Bildkommunikation z.B. via Social Media konnten den Ausfall großer Teile des klassischen Markts nicht kompensieren. So ist die Gesamtlage mit dem Qualitätsanspruch der photokina als einer weltweit renommierten Marke, die für höchste Qualität und Professionalität im internationalen Imaging-Markt steht, nicht vereinbar.“

Schon vor Corona-Zeiten hatte die Photokina mit einem deutlichen Besucher- und Aussteller-Rückgang zu kämpfen, weshalb die aktuelle Corona Krise ein zwingendes Ende der Messe vielleicht nur beschleunigt hat. Trotz allem natürlich schade, dass nach rund 70 Jahren Photokina nun dieser zweijährliche Branchentreff nicht mehr sein soll.

Dass der ehemalige Termin-Kontrahent IFA hier wieder etwas thematisch übernehmen kann, ist vielleicht gar nicht abwegig. Schließlich werden in Berlin im September zumindest oftmals neue Smartphones präsentiert, die unter anderem eine Massensubstitution für die klassischen Fotoapparate geworden sind. Besser als rein digitale Treffen wäre dies allemal. Und für uns als Berliner bliebe für das Verschwinden der Photokina immerhin ein schwacher Trost, dass wir dann wieder eine wichtige Hausmesse für digitale Bildgestaltung vor der Tür hätten. Und hoffentlich vielleicht sogar etwas videolastiger als die alte Photokina...


  
[88 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Jan    18:45 am 2.12.2020
Was willst du da pflegen, Nikon hat den Schuss nicht gehört ?! Eine D3500, D5600, D7500, D780 oder D850 will im Moment fast niemand kaufen, das war auch schon vor der Corona-Zeit...weiterlesen
ruessel    10:11 am 2.12.2020
Meine eigene Photokina: die klassischen Hersteller Schwächeln - die neuen explodieren voller Innovativer Produkten. https://www.photografix-magazin.de/cano ......weiterlesen
klusterdegenerierung    09:52 am 2.12.2020
Und ich dachte immer das läge an den humorlosen Spaßbremsen die hier einen auf Weltuntergangsstimmung machen, nur weil man mal witzelt oder nicht allein im Keller seinen...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildBlack Friday UPDATE 4: Autel, DJI, Irix, Gudsen, Tilta, Aputure, Insta360, Lowepro, Lastolite, Vaxis, Bright Tangerine bildKI ersetzt den Himmel in Videos und macht den Tag zur Nacht


verwandte Newsmeldungen:


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 17.Januar 2021 - 15:48
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*