Logo Logo
/// News

Grafikkarten-Neuigkeiten auf der Cebit 2014

[10:21 Di,11.März 2014 [d]  von ]    

bildHeise hat in einem Artikel die Cebit-News und -Gerüchte zu kommenden Grafikkarten zusammengefasst. Wir versuchen die Infos noch weiter unter relevanten Aspekten der Videobearbeitung für euch einzudampfen:

1.MSI bringt schon im April eine R9 270 Gaming Grafikkarte mit 6GB DDR-Ram für 180 Euro auf den Markt. Aufgrund des höheren Taktes dürfte diese auf ca. 2500 GFlops kommen. Im Tandem dürfte man hiermit in DaVinci Resolve in der Liga einer Nvidia Titan spielen. Nur eben mit 2x 6GB (!!), womit auch 4K anfängt Spaß zu machen. Auch die zu erwartenden 180W Maximal-Leistung (pro Karte), stellen für eine Dual Lösung moderate Ansprüche an das Netzteil. Kurz, hier könnte die kommende Budget-Lösung für 4K-DaVinci Bearbeitung kommen.



2.Für Power-User hat Sapphire die R9 290X Vapor-X nicht nur bestätigt, sondern deren Auslieferung bereits ebenfalls für April in Aussicht gestellt. Das besondere an dieser Karte sind nicht die geschätzten 5600 Gflops, sondern vor allem die integrierten 8GB Speicher. Preise nennt Sapphire weiterhin noch nicht, aber 8 GB-Single GPUs in dieser Leistungsklasse waren bis dato praktisch gar nicht bezahlbar. Zwei dieser Karten dürften jedenfalls unter DaVinci für mächtig 4K-Wumms sorgen, wenn Blackmagic hierfür seinen Segen erteilt. Mit ca. 2 x 300W Verlustleistung muss man bei einer solchen Lösung jedoch auch das Netzteil explizit mitplanen.

3.Genau dieses Problem will ja Nvidia mit der kommenden Maxwell-Architektur angehen. So sollen die kommenden GPUs bei mindestens gleicher Leistung deutlich weniger Strom ziehen. Die aktuelle GTX 750Ti gibt hierauf schon einen Vorgeschmack, indem sie bei ca. 1.300 Gflops nur ca. 55 W verbraucht. Und das noch in alter, 28 nm Fertigungstechnik. Wer allerdings davon träumt, seine 10.000 Gflops Rechenleistung bei 22 nm-Fertigungstechnik mit nur 400W Verlustleistung einbauen zu dürfen, muss sich noch länger gedulden, als bisher erwartet. Frühestens im Herbst, vielleicht aber auch erst nächstes Jahr soll es laut Messegerüchten soweit sein. Und auch AMD will frühstens im August mit seiner neuen Chipserie an den Start gehen.


Link mehr Informationen bei www.heise.de

  
[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildPanasonic GH4 - die offiziellen Preise: 1.499,- Euro für den Body ohne Optik bildSony und Panasonic entwickeln erst 300 GB dann 1 TB Archival Discs


verwandte Newsmeldungen:
Grafikkarten:

Nvidia bringt neue Profi-Grafikkarten für Workstations: RTX A5000 und RTX A4000 15.April 2021
Audio Plugins auf der GPU berechnen - BRAINGINES GPU Audio 8.März 2021
Neue Mittelklasse GPU von AMD - Radeon RX 6700XT 5.März 2021
Schon wieder? - Miner verschärfen GPU Knappheit in 2021 6.Februar 2021
Günstige Grafikkarten? Vergesst es! 8.Januar 2021
Neuer Nvidia Studio Treiber optimiert GPU Leistung in DaVinci Resolve 17 und weiteren Apps 21.November 2020
AMD stellt neue Grafikkarten vor: RX 6800 (XT) und RX 6900 29.Oktober 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Grafikkarten


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

April - März - Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 16.April 2021 - 15:45
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*