Logo
/// News

Dogfish SuperEIGHT -- Super-8 Filme mit Craft Beer entwickeln

[10:15 Mo,1.April 2019 [e]  von ]    

Super-8 erlebt bekanntlich ein Revival -- als Möglichkeit, sich von Abermillionen Smartphone-Filmern abzusetzen und vielleicht auch, weil irgendwo auf dem Weg zum perfekten Bild in Echtzeit die Magie verloren ging, die dem Bild lange Zeit anhaftete. Mit dem Filmen auf Super-8 geht dagegen eine ausgesprochene Entschleunigung einher; von einem Direkt-Upload auf YouTube keine Spur, statt dessen muss die Filmrolle ins Labor zum Entwickeln geschickt werden. Nur bei den Wenigsten schließt die Sehnsucht nach dem Ursprünglich-Analogen die Bereitschaft mit ein, selbst noch mit ätzenden Chemikalien im Dunkeln zu hantieren.

dogfish_superEIGHT


Doch das ist ab sofort nicht mehr nötig, denn Dank einer Kooperation von Kodak und der amerikanischen Craftbeer Schmiede Dogfish Head kann nun jeder seine Kodak TRI-X Umkehrfilme daheim aufbereiten -- in Bier. Die seit kurzem verfügbare Biersorte SuperEIGHT wurde eigens zu diesem Zweck konzipiert und soll einen Säuregrad aufweisen, der ausreichend ist, um Filme zu entwickeln. Hergestellt wird sie aus Birne, Mango, Boysenbeere, Brombeere, Himbeere, Holunderbeere, Kiwi, geröstetem Quinoa und etwas hawaiianischem Meersalz. Wie unschwer zu erkennen ist, entspricht SuperEIGHT in keinster Weise dem deutschen Reinheitsgebot.



Dafür kann es also im Heimlabor die Entwicklerflüssgkeit ersetzen, unter Zugabe von etwas Vitamin C und Backpulver. Zusätzlich bzw. nachträglich wird allerdings wie sonst auch ein Stopper- sowie ein Fixierer benötigt (somit ist dennoch giftige Chemie im Spiel, Danke für den Hinweis an Cantsin). Das genaue Vorgehen lässt sich dieser Grafik entnehmen:

dogfish_superEIGHT_kodak_developer


Innerhalb weniger als einer Stunde nach der Aufnahme hält man so einen projektionsfertigen Filmstreifen in der Hand. Ganz so perfekt wie eine professionelle Entwicklung sieht das Resultat vielleicht nicht aus, dafür spart man sich ja wiederum das umständliche Hinzufügen von Film Grain à la Filmconvert, wenn es nachher ans Digitalisieren geht...



Wer sich die Wartezeit mit einem Glas Bier versüßen möchte -- der Film muss ja erst einmal trocknen, bevor man ihn in den Projektor spannt --, sollte wohl übrigens lieber eine frische Dose SuperEight Bier aufmachen aufgrund des zugesetzen Backpulvers. Prost und Film ab!
[NACHTRAG 2.4.] Anders als man vielleicht glauben könnte, handelt es sich hierbei nicht um einen Aprilscherz; die Informationen zu SuperEIGHT kursieren bereits seit März, und dass sich säurehaltige Flüssigkeiten für die Filmentwicklung eignen, ist ebenfalls nicht neu... Die Meldung ist mit anderen Worten eine Fake-Fakenews.

Link mehr Informationen bei www.kodak.com

    
[12 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
domain    16:09 am 2.4.2019
Mit allen Füssigkeiten, die insgesamt alkalisch reagieren und ein Antioxydanz, wie z.B. Ascorbinsäure enthalten ist eine SW-Entwicklung möglich. Das Problem liegt ja eher bei...weiterlesen
Darth Schneider    15:55 am 2.4.2019
Mein Schweigervater baut schön länger grosse und kleine Bier Brauereien, wenn ihr das Rezept postet, würde er das sicher versuchen zu brauen. Er ist ein Tscheche also die...weiterlesen
martin2    15:48 am 2.4.2019
wenn sich, analog zur S 8 wiederauferstehung, auch noch alle SUV- und porschefahrer wieder in eine postkutsche setzen, ihr wählscheibentelefon auf impulswahl einstellen, das...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bild2-in-1 Zubehör: Strom und Handgriff für die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K bildBildmischpult Loupedeck+ jetzt auch für Final Cut Pro und Audition


verwandte Newsmeldungen:
Film:

Ridley Scott: Angehende Filmemacher haben "keine Ausreden" mehr 31.März 2019
Avengers 4: Endgame - Weiterer Trailer von Marvel veröffentlicht - gedreht auf ARRI ALEXA IMAX in 6.5K RAW 27.März 2019
Einfallslos? Quentin Tarantinos „Once Upon a Time in Hollywood“ Film-Poster (hochkant) 20.März 2019
Robert Rodriguez: Nach dem 170 Millionen Dollar Blockbuster jetzt ein 7.000 Dollar Do-it-yourself-Film 17.März 2019
Die Kameras der Top 200 Filme: ARRI Spitze - RED verliert 1.März 2019
Für immer Star Wars! Neuer Trailer vom Cut-Up Spezialisten Topher Grace 28.Februar 2019
Erster "Trailer" zu Martin Scorseses Netflix Mafia Kracher 2019: "The Irishman" mit Robert De Niro, Al Pacino, Keitel 27.Februar 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Film


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Film:
SUCHE jemanden der eine DSLR bedienen kann für Musikvideo
Mega Time Squad - offizieller Trailer
Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
Ärger um die Oscarverleihung: Scorsese, Tarantino, Wenders, Robert De Niro u.a. protestieren
ERGO Kurzfilm
Dominik Graf: "Was sich das deutsche Kino mal getraut hat"
Fujifilm X-T3 Firmware 3.0 im April: Verbesserungen bei AF-Tracking, Gesichts- und Augenerkennung u.a.
mehr Beiträge zum Thema Film


Archive

2019

April - März - Februar - Januar

2018
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
11. April - 27. November / München
Camgaroo Award 2019
24-28. April / Potsdam - Babelsberg
Internationales Studentenfilmfestival sehsüchte
2-5. Mai / Berlin
Genrenale 6
8-19. Mai / München
DOK.fest München
alle Termine und Einreichfristen


update am 19.April 2019 - 11:33
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*