Logo
/// News

Corel Pinnacle Studio 22 ua. mit neuer Farbkorrektur

[12:02 Fr,17.August 2018 [e]  von ]    

Das Hobby-Schnittprogramm Pinnacle Studio bekommt zunehmend professionelle Features. Im letzen Jahr hielten Keyframes Einzug, in der Version 22 kommen nun ua. verstärkt Möglichkeiten für eine FarbkorrekturFarbkorrektur im Glossar erklärt bzw. ein Grading hinzu -- alle Programm-Varianten unterstützen zB. LUTs, Bildtonkurven gibt es nur in Plus & Ultimate, eine Kontrolle per Farbräder und Waveform bleibt der Ultimate-Version vorbehalten. In Plus & Ultimate ist in Punkto Schnitt außerdem eine Drei- und Vierpunktbearbeitung neu. Hierbei werden die Videosequenzen nicht direkt auf die TimelineTimeline im Glossar erklärt gezogen und dort zurechtgestutzt, sondern es werden zuvor sog. In- und Out-Punkte definiert, woraufhin die gewünschten Ausschnitte der Clips dann punktgenau auf der TimelineTimeline im Glossar erklärt angelegt werden können. Darüberhinaus soll die automatische Bewegungsverfolgung verbessert worden sein.


corel_pinnacle22


In allen drei Pinancle-Varianten sind animierte 3D-Titel neu sowie ein Multicam-Capture, bei dem gleichzeitig der Bildschirminhalt und das Bild einer Webcam aufgenommen werden kann, etwa für Videotutorials oä. In der Ultimate-Variante lassen sich im 3D-Titel-editor neben 3D-Titeln anscheinend auch 3D-Objekte animieren. Auch Splitscreen-Videos können hier per Keyframes dynamisch manipuliert werden. Als Beigabe ist in dieser Version neuerdings auch das NewBlue Video Essentials 1 Paket enthalten.

Corel Pinnacle Studio 22 mit seinen begrenzten Schnittmöglichkeiten kostet 59,95 Euro, die Plus Version 99,95, die Ulimate -- welche als einzige ein 4K-Editing bietet -- gibt es für 129,95 Euro. Ein genauer Vergleich des jeweiligen Funktionsumfangs findet sich hier.

PinnacleStudio22Ultimate-ColorGrading
Farbräder und mehr in Corel Pinnacle Studio 22 Ultimate


PinnacleStudio22Ultimate-3_4pointEditing
Drei- und Vierpunktbearbeitung Corel Pinnacle Studio 22 Ultimate


Link mehr Informationen bei www.globenewswire.com

    
[2 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
StanleyK2    15:21 am 17.8.2018
Audio / Video sind standardmässig zuammen, können aber auch in zwei Spuren aufgeteilt und separat bearbeitet werden.
Bergspetzl    15:09 am 17.8.2018
wenn die audio und videospur getrennt wären könnte man es für ein aufgeräumtes premiere halten. für dwn preis zweier monatsmieten 😄
[Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildSeoul zwischen K-Pop und Konkurrenzdruck -- gelungenes Stadtportrait mit Regie-Kommentar bildEin Drehbuch ist kein Roman -- schreiben mit Bild und Ton


verwandte Newsmeldungen:
Videoschnitt:

Sony A9 Firmware 5.00 bringt Echtzeit Fokustracking und Proxy Recording 25.März 2019
Final Cut Pro X Update 10.4.6 bringt automatische Konvertierung alter Formate 23.März 2019
Update: Frame.io bekommt eine Archivierungsfunktion und mehr 20.März 2019
Corel VideoStudio Ultimate 2019 bringt neue Farbkorrektur und Split-Screen-Effekte mit Keyframes 2.März 2019
Encoding per GPU vs. CPU: nVidia Turing-Encoding auf x264-Medium-Preset Niveau? 28.Februar 2019
Vegas Movie Studio 16 mit Wizard und interaktivem Storyboard 18.Februar 2019
Heute: Adobe Live @Berlinale Talents -- Editing Special kostenlos im Netz zu sehen 11.Februar 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnitt

Videoschnittkarten:

Blackmagic: Neuer DeckLink Quad HDMI Recorder und zwei Updates 10.März 2019
Blackmagic DaVinci Resolve 15.3 Update 7.März 2019
Blackmagic RAW für die Pocket Cinema Camera 4K ist da -- CinemaDNG fällt weg 5.März 2019
Blackmagic Design: Neue URSA Mini Pro 4.6K G2 mit neuem S35 Sensor, 300 fps und USB-C Recording 5.März 2019
Tech Facts: Blackmagic URSA Mini Pro 4,6K Rolling Shutter und Windowed Modes 4.März 2019
Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras? 18.Februar 2019
Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.2.4 bringt u.a. besseres H.264/H.265 Encoding 13.Februar 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnittkarten

Pinnacle Studio:

Corel Pinnacle Studio 21 mit neuer Oberfläche und Keyframe-Kontrolle 15.August 2017
Update: Corel Pinnacle Studio 20.5 mit Splitscreen-Funktion 10.Mai 2017
Pinnacle Studio 20 mit HEVC (H.265) und 360° Support 19.August 2016
Pinnacle Studio Pro App für iPhones und iPads mit 4K-Unterstützung 4.November 2015
Corel stellt Pinnacle Studio 19 vor 29.September 2015
Update: Pinnacle Studio 18.5 1.Mai 2015
Pinnacle Studio 18 mit 64-Bit 26.Oktober 2014
alle Newsmeldungen zum Thema Pinnacle Studio


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Videoschnittkarten:
Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.2.4 bringt u.a. besseres H.264/H.265 Encoding
Blackmagic DaVinci Resolve 15.2.3 Update bringt mehrere Perfomance Verbesserungen
Vocas stellt C-Cage Kit für Blackmagic Pocket 4K Cinema Kamera vor
MFT Objektive // Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
Laufschrift (Abspann) mit Pinnacle Studio 21/22?
Blackmagic veröffentlicht 2-stündigen Trainingsfilm "DaVinci Resolve 15: The Art of Color Grading"
Blackmagic warnt vor gefälschten DaVinci Resolve Studio Dongles
mehr Beiträge zum Thema Videoschnittkarten

Videoschnitt:
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
DV-AVI nicht mehr Unterstütze Formate FCPX
Fujifilm X-T3 Firmware 3.0 im April: Verbesserungen bei AF-Tracking, Gesichts- und Augenerkennung u.a.
Heute: Adobe Live @Berlinale Talents -- Editing Special kostenlos im Netz zu sehen
Keyframe Kurven
Kinopremiere unseres kleinen Spielfilmes
Premiere Pro CC 2019, Quell- Programmmonitor
mehr Beiträge zum Thema Videoschnitt


Archive

2019

März - Februar - Januar

2018
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 25.März 2019 - 19:18
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*