Logo Logo
/// 

lav2yuv / mpeg2enc mit MiniDV fuettern, das unter Windows captured wurde?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Gunther Knauthe:


-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

Hallo zusammen,

ich habe hier einen von MiniDV (;leider) unter Windows captured
.avi file, den lav2yuv so wie er ist nicht lesen kann:

WARN: [lav2yuv] Decoding of FrameFrame im Glossar erklärt 221 failed
Not a JPEG file: starts with 0x1f 0x07

Leider finde ich nichts zu der Frage was die Besonderheiten von
MiniDV in avi vs. MiniDV in .dv oder .mov ist und wie/ob man
lav2yuv dennoch bewegen kann den avi File zu codieren ...

TIA ganz herzlich für jeden Hinweis & beste Grüße
Gunther


-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.2.5 (;MingW32) - GPGshell v2.65

iD8DBQFC7kGJ5r8BA3GV644RAmmTAJwPg3tiR0XG5r1maHWfEh/HYngmvwCdH42M
/ BayCkWsXloP5xAK7re0iY=
“eL
-----END PGP SIGNATURE-----






Antwort von Maik Holtkamp:

Gunther Knauthe schrieb:
>
> Hallo zusammen,
>
> ich habe hier einen von MiniDV (;leider) unter Windows captured
> .avi file, den lav2yuv so wie er ist nicht lesen kann:
>
> WARN: [lav2yuv] Decoding of FrameFrame im Glossar erklärt 221 failed
> Not a JPEG file: starts with 0x1f 0x07
>
> Leider finde ich nichts zu der Frage was die Besonderheiten von
> MiniDV in avi vs. MiniDV in .dv oder .mov ist und wie/ob man
> lav2yuv dennoch bewegen kann den avi File zu codieren ...

Es kommt hier sehr auf den avi typ an. Kino & dvgrab kennen avi typ1 und
avi typ2.

Der typ 1 ist für die Weiterverarbeitung zu vermeiden, type 2 geht
problemlos, wenn Du aber die Wahl hast würde ich immer zu raw dv greifen.

Falls Du konvertieren musst würde ich das file in kino laden und als raw
dv oder avi type2 exportieren. Vielleicht hast Du auch eine Möglichkeit
mit den smilutils (;http://users.pandora.be/acp/kino/smilutils.html),
dran rumzumachen.

Falls sich das file in kino (;auf Grund von ach so tollen proprietären
Herstellererweiterungen) gar nicht laden lässt musst Du wohl auf eine MS
Maschine ausweichen die genau diesen codec installiert hat.

HTH

--
- maik




Antwort von Gunther Knauthe:

-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

On Tue, 02 Aug 2005 10:38:43 0200, Maik Holtkamp
wrote:

> Falls Du konvertieren musst würde ich das file in kino laden und als raw

Ja, das geht leider nicht. Ich hab inzwischen ermittelt, daß
mein avi aus Adobe Premiere stammt als Microsoft MiniDV Codec
(;sinngemäß).

> mit den smilutils (;http://users.pandora.be/acp/kino/smilutils.html),

Die smilutils konnte ich auf dem Debian System unkompliziert
installieren. Leider ist die man page nicht sehr ausführlich und
auch im Netz find' ich keine richtige Doku; kann man Microsofts
DV mit den utils irgendwie in ein zur Weiterverarbeitung mit
mpeg2enc geeignetes FormatFormat im Glossar erklärt wandeln?

TIA herzlich, *ggk



-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.2.5 (;MingW32) - GPGshell v2.65

iD8DBQFC71GN5r8BA3GV644RAt1HAJ9V01DCdE16WLz9PToqLM0ZZT4IRQCfaplW
wUyPeHEGYg71BHUjCN2g/0=
%nKJw
-----END PGP SIGNATURE-----








Antwort von Maik Holtkamp:

Gunther Knauthe schrieb:
> On Tue, 02 Aug 2005 10:38:43 0200, Maik Holtkamp
> wrote:
>
>
>>>Falls Du konvertieren musst würde ich das file in kino laden und als raw
>
>
> Ja, das geht leider nicht. Ich hab inzwischen ermittelt, daß
> mein avi aus Adobe Premiere stammt als Microsoft MiniDV Codec
> (;sinngemäß).

Ich glaube, dann hast Du in die Sch... gepackt :(;.

>>>mit den smilutils (;http://users.pandora.be/acp/kino/smilutils.html),
>
>
> Die smilutils konnte ich auf dem Debian System unkompliziert
> installieren. Leider ist die man page nicht sehr ausführlich und
> auch im Netz find' ich keine richtige Doku; kann man Microsofts
> DV mit den utils irgendwie in ein zur Weiterverarbeitung mit
> mpeg2enc geeignetes FormatFormat im Glossar erklärt wandeln?

Nein ich denke nicht :(;. Die smilutils stammen AFAIK aus eine Zeit in
der Kino ausser schneiden noch nicht allzuviel konnte. Heute dürfte der
meiste Code in Kino selbst auch verwendet werden.

Vielleicht kann cinellera damit um. Dessen Code ist AFAIK keine Inzucht ;).

Dafür hat es aber mit anderen tools ab und an Probleme, ist extrem
performance süchtig, häufiges Speichern lohnt sich und ganz so
schmerzfrei wird es sich unter debian (;falls Du kein .deb findest -
würde es bei Christian Marillat vermuten) wohl auch nicht installieren
lassen.

Ein anderer Ansatz wäre MainActor. Ich habe da vor ein paar Jahren mal
im Netz rpms gefunden die sich schmerzfrei mit alien in ein .deb
verwandeln ließen. War aber zu der Zeit als woody released wurde und ich
habe es nicht mehr :(;.

--
- maik











Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
lav2yuv / mpeg2enc mit MiniDV fuettern, das unter Windows captured wurde?
Probleme mit ffdshow unter Windows XP
Netflix ab sofort mit HDR unter Windows 10
Wie wurde das gemacht???
Sony HDR-Fx1e wird mit Firewire nicht unter Windows 10 erkannt! Hilfe!
Arte: Wie das Kino erwachsen wurde
Das neue RedCine-X Pro 35 mit ProRes Support für Windows
DV => DVD mit mpeg2enc/mp2enc
4k ProRes vs RedRaw unter Windows
läuft edius 6 unter windows 7 / 8 / 10 ?
Firewire-Phänomene unter Windows 10
iMovie Clips unter Windows?
DVBVIEWER unter Windows Vista?
*.ts-Dateien unter windows ansehen?
DV capturen unter Windows. Welche Software?
Video decoder / Anzeigen unter Windows XP
YouTube-Qualität besser unter Windows 10?
Welches Programm unter Windows Vista...
Arbeitsablauf unter Windows, Kompressionsartefakte verhindern?
Studio PCTV USB unter Windows XP
Wie mov-Dateien unter Windows konvertieren?
Freeware-Player für (S)VCD unter Windows XP
Reflecta Super 8 Scanner, Probleme unter Windows 10
MiniDV-Cam benötigt Werkstatt - was mag das kosten?
Adobe äußert sich zu Quicktime-Unterstützung unter Windows
Premiere CC liest unter Windows 10 keine Prores ein

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen