Logo Logo
/// 

Win10: Zusammenlegung zweier Festplatten via Storage Space für Videoschnitt



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Frage von mtemp:


Hi,

erst "kürzlich" von »Storage Space« gehört – im Zusammenhang mit Windows 10. Nun hab ich einen neuen Rechner mit Win10 (alter Rechner: Win7), die MasterSuite von Adobe nutzend, noch CS6.

Dieser Rechner hat eine 512-er SSD und eine 2 TB - HDD.
Nun habe ich noch eine weitere 3 TB - HDD, die ich ursprünglich für den Win7-Rechner gekauft hatte – doch mir nicht bewusst war, dass dieses ältere System nur Festplatten bis zu 2 GB unterstützt. Nun allerdings ja einen neuen & aktuellen Rechner besitzend...

2 + 3 GB hört sich ja viel an – doch früher oder später... Zumal ich gerne mit Partitionen für verschiedene Datenarten statt Unterordnern arbeite/gearbeitet habe.

... darum Frage: macht es Sinn – primär bezogen auf Videoschnitt mit Premiere CS6 –, diese beiden Festplatten via Storage Space "zu einer einzigen" zusammenzufügen? So auch mit der Möglichkeit, ggf. irgendwann später noch eine weitere Festplatte einzubinden, ohne dass ein neues Laufwerk/Partition dabei entsteht?

Oder sollte ich doch lieber beide Festplatten "separat" betreiben, wie es hier beispielhaft angegeben ist: https://forum.slashcam.de/download.php?id=16063 (Quelle: https://www.slashcam.de/forum/viewtopic.php?p=809405#809405)

Danke!
mtemp



Antwort von Valentino:

Nö bei unterschiedlichen Größen macht das wenig Sinn.
Man kann Festplatten einfach so ohne Raid zu einer großen virtuellen Festplatte verschmelzen lassen, bringt aber bei den Größen nicht viel.

Für ein Raid0 macht es wieder Sinn, dann sollte es sich aber um identische HDDs handeln. Mit dem Raid0 bekommst du eine höhere DatenrateDatenrate im Glossar erklärt, dafür sind alle Daten weg, wenn eine der Festplatten ausfällt.

Deswegen immer schön ein Backup erstellen!!!



Antwort von mtemp:

Das mit dem Backup ist klar – in der Theorie ;)

Wobei wir "hier" in der Firma auch ein serverseitiges Profil hätten – doch bei meinen Datenmengen schon seit jeher die Erlaubnis bekommen, mit einem lokalen Profil zu arbeiten...

... soweit auch zum Thema Backup ...

Mit Raid hab ich mir bisher keine Gedanken gemacht, sollte ich aber vielleicht mal...

Und als ich von Storage Spaces im Zusammenhang mit Win10 gehört hatte, hatte ich an meine wohl rel. vielen Partitionen über mehrere Festplatten hinweg denken müssen – denn irgendwann wurde jede noch so vermeintlich groß angelegt Partition zu klein und das Geschiebe mittels Partitionierungs-Tools begann...

... darum also die Storage Spaces - Idee.

Doch vielleicht sollte ich mich erst einmal von meinem "Konzept" mit verschiedenen Partitionen für unterschiedliche Projektarten (Webprojekte, Videoprojekte, ...) verabschieden und doch mit Unterordnern arbeiten, um so wenigstens nicht mehr an deren Größen/Grenzen zu stoßen – jetzt, da ich ja auch von Haus aus eine 2 TB - Platte drin hab. Solche gabs wahrscheinlich bei meinem Vorgängerrechner noch gar nicht, also in dieser Größenordnung ;)

Danke!






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Änderung Festplatten in Videoschnittrechner
Video Digitalisierung, Probleme mit Überspielung auf Panasonic Festplatte
Kurznews: Samsung UHD Video Pack: 1 TB Festplatte mit 5 Filme und 3 Dokus f
Video auf Festplatte aufzeichnen
Full HD Video auf Festplatte transferieren
Videoschnittprogramme auf externer Festplatte
SD Festplatten Camcorder mit Video Eingang gesucht
Mobiler Festplattenrekorder für Video
von dvd festplattenrecorder auf Video
Asus 9800XT: VHS über Video Eingang auf Festplatte?
Video vom Camcorder auf festplatte überspielen
VHS auf Festplatte mit DaVideo 4 ?
Festplatten Dockingstation für Videoschnitt?
Mehrere Festplatten für Videoschnitt?
Probleme nach zusammenfügen zweier .mpg´s
Datenmanagement / Datenarchivierung / Storage
Kurznews: Adobe Premiere Pro CC ab sofort innerhalb der Avid Storage Suite
Welche Festplatten für Postproduktion, Schnitt, Datensicherung/Backup?
Computer für 4K-Videobearbeitung konfigurieren --Teil4: SSDs, Festplatten, Netzteile und Gehäuse
Win10 MiniDV importieren?
Monitorkonfiguration WIN10/Premiere CC 2017
Habt ihr Laptop-Tipps (für After Effects und Videoschnitt) für mich?
Mini-DV unter Win10 per Firewire einlesen
Wegen Resolve extra WIN10 installieren?
BD Brenner Win10 nicht mehr erkannt.....
Intel: Core i9 CPU mit 6 Kernen für High-End Notebooks: Leistungssprung für Videoschnitt?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen