Logo Logo
/// 

Was is n CDXA-MPEG2-Stream ?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Günther Innerhofer:


Hallo.

Ich wüßte mal gerne, wodurch sich ein CDXA-MPEG2-Stream von einem
herkömmlichen MPEG2-Stream unterscheidet?
Mit welchen MPEG-Encoder erzeugt man CDXA-MPEG2 ?

Kann mir da jemand Auskunft geben?

mfg
Günther Innerhofer





Antwort von Andre Beck:

Günther Innerhofer writes:
>
> Ich wüßte mal gerne, wodurch sich ein CDXA-MPEG2-Stream von einem
> herkömmlichen MPEG2-Stream unterscheidet?

Darin, dass es ein Windows-Hack ist. Wenn Windows eine "Datei" von einer CD
lesen soll, die im Mode2/Form2-Format vorliegt, dann ist das eingentlich
unmöglich, weil es mit dem abweichenden Blockungsfaktor dieser Scheiben
nicht zurecht kommen kann. Statt die Operation aber schlicht abzulehnen,
tut Windows so, als würde es eine Datei in einem speziellen FormatFormat im Glossar erklärt lesen
und wrapped die Daten daher in einen CD-XA-RIFF-Container. Das soll wohl
eine konsequente Weiterentwicklung dessen sein, was Windows mit CD-DA-
Tracks anstellt.

> Mit welchen MPEG-Encoder erzeugt man CDXA-MPEG2 ?

Die Frage ist eher, mit welchem Muxer und Brennwerkzeug. Man kann z.B.
mit TMPGEnc oder mpeg2enc explizit für SVCDSVCD im Glossar erklärt encoden, mit vcdimager das
Image erstellen und mit cdrdao brennen. Schwupps hat man eine SVCDSVCD im Glossar erklärt mit
Mode2/Form2-Tracks für die Videostreams. Würde man die jetzt unter Win
wieder versuchen, einfach als Files auf die Platte zurückzukopieren,
erhielte man besagte CD-XA-Container. Netterweise liegt vcdimager auch
ein Tool bei, das den Spuk wieder beseitigt. Die ganzen Tools gibt's für
Win auch im Paket mit noch mehr Mehrwehrt als VCDeasy.

--
The S anta C laus O peration
or "how to turn a complete illusion into a neverending money source"

-> Andre "ABPSoft" Beck ABP-RIPE Dresden, Germany, Spacetime <-




Antwort von Günther Innerhofer:

... der Hintergrund zu meiner Frage ist eigentlich folgender:

Ich teste gerade einen DVD-Rip (;MPG-Datei) im SVCD-Format ---> Dauer 104min
mit einer Dateigröße von nur 811MB.

G-Spot sowie andere Tools ermitteln:

--> SVCDSVCD im Glossar erklärt PALPAL im Glossar erklärt (;25fps , 480:576)
--> 4:3
--> Interlaced
--> Video CDXA-MPEG2-Program-Stream
--> VBRVBR im Glossar erklärt mit mittl. Videobitrate von 2530 kb/s
--> Audio MPEG-1, 44100Hz , 128kb/s , Dualchannel

Die Datei läßt sich als SVCDSVCD im Glossar erklärt auf eine 800MB-CDR brennen und hat auf dem
TV-Gerät recht gute Qualität.

Durch die Länge des Videos und der Bitrate müßte doch die Datei viel größer
sein.

Wie ist es möglich, so kleine Videodateien (;im SVCD-Format) mit so guter
Qualität herzustellen (;vor allem bei dieser Bitrate) ?

mfg
Günther Innerhofer







Antwort von Heiko Nocon:

Günther Innerhofer wrote:

>G-Spot sowie andere Tools ermitteln:

>--> VBRVBR im Glossar erklärt mit mittl. Videobitrate von 2530 kb/s

Das ermitteln die schlicht falsch, wie ordinäre Nachrechnen problemlos
zeigen könnte. Man muß es halt nur mal machen...

>Wie ist es möglich, so kleine Videodateien (;im SVCD-Format) mit so guter
>Qualität herzustellen.

Indem man vom ziemlich restriktiven Standard abweicht, insbesondere
größere Schwankungen der Bitrate zuläßt, Unterschreitungen der
Mindestbitrate und größere GOPs.

Das Risiko dabei ist natürlich immer, daß es zu irgendwelchen
Inkompatibilitäten mit bestimmten Wiedergabegeräten kommt.

> (;vor allem bei dieser Bitrate) ?

Die ist, wie schon gesagt, einfach falsch erkannt. Die mittlere Bitrate
eines Filmes ist immer noch Filmgröße durch Spieldauer und nicht das,
was irgendwelche Tools zu erkennen meinen.






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
F: MPEG2 Stream anamorph wandeln
DVD ruckelt MPEG2 Stream nicht.
S: DVB-T Receiver mit USB-MPEG2 Stream
Wlan tv stream?
DVB-Stream schneiden?
Defekter VCD-Stream
AC3-Stream multiplexen
Stream - wieviel Umsatzsteuer?
VLC Stream - JVC GZ-EX515
USB Stream vs. IEEE 1394
VIVA-Stream / StreamBoxVCR / MPC
Suche PVA Stream zum download
GoPro Stream übers Netz möglich?
DirectShow Stream Full-HD - generelles Setup
Timeshift-Datei anschauen (Live-Stream)
Mit VisionExpress 2 SVCD-Stream schneiden
AVI mit Ogg Vorbis Audio-Stream
Magix VDL: Probleme mit gecapturtem DV-Stream
DVB-T, Linux und mpeg stream aufzeichnen
[eilig] MPEG-Stream (nur B-Frames) reparieren
dbox -> Stream "live" transcoden und weitersenden
Linux: mehrsprachigen DVB-T Stream einsprachig machen
Authoring ohne Neutranscode bei DVB-Stream
Live Stream Workflow via Atomos Shogun Inferno?
Live Stream mit Laptop und Dslr
Noch im Kino, bald schon im iTunes-Stream?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen