Logo Logo
/// 

Videobeleuchtung - Brauche Tipps



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Frage von iman1925:


Hallo. Ich muss demnächst Videoaufnahmen von diversen Vorträgen unseres Vereins machen. Kamera und externes Mikro ist vorhanden. Meine Frage bezieht sich auf die Beleuchtung. Ich würde gerne eine 2-Punkt Beleuchtung anwenden. Ich würde gerne Tipps zur Beleuchtung haben. Was empfehlt Ihr mir und wo kann ich es kaufen. PReis/Leistung ist natürlich auch wichtig. Von den Halogen-Baustrahlern wurde mir abgeraten, da diese wohl zu viel Hitze erzeugen.

Stative für Licht hab ich schon. JEmand hat mir empfohlen einfach folgende Lampen reinzudrehen: http://www.computeruniverse.net/product ... ?agent=509



Antwort von Johannes:

Wieso kaufen, man kann auch gutes Licht mieten?



Antwort von iman1925:

Es werden regelmäßig Vorträge stattfinden. Daher kommt nur ein Kauf in Frage.





Antwort von Ben Gore:

Also ich hab mir beim Baumarkt einen Energiesparlampen-Baustrahler (30W) und einen Doppel-Energiesparlampen-Baustrahler (2x ebenfalls 30W) besorgt. Kostet zusammen unter 100 Oiro und klappt auch beim Szenischen Filmen, sollte also auch für Ihre Bedingungen ausreichen. Wichtig ist allerdings vor dem filmen einen WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt durchzuführen. Die Lampen dann gemäß dem Tuturial hier auf slashcam aufbauen und Sie haben eine günstige Alternative zu teurem Studioequptment.
Hoffe ich konnte helfen..
Grüße



Antwort von nohab:

Na ja, ob die Alternative so gut ist. Wenn dann baue dir noch wenigstens Barndoors ran.

Mein Tipp Optobeam Lichtkoffer.
-Kostet ca. 500 €
- ist stabiler
- fokussierbar
- und besser zu verstauen.
- und wesentlich besser

Noch ein bischen in Folien investieren fertig.
Ruf einfach bei mbf oder etwas ähnlichem an.

nohab



Antwort von Ben Gore:

Also, mit aller Liebe, aber diese Optobeam-Sachen sind billige Baulampen mit Halogenleuchtmitteln (der größte Müll, wegen Wärmeentwicklung und Strom). und das einzige, was stabiler sein könnte ist das Stativ... und bei dem Astronomischen Preisen, ist ne E-Spar-Baulampe, die wenn sie einmal steht, auch nicht instabil ist ja wohl um Längen besser. Alleine schon weil sie Hunderte von Oiros spart. Barndoors würde die E-Spar-Baustrahler wirklich perfektionieren (kann man, wenn man kein Ästhet ist, auch selber basteln).

Denn E-Spar Baustrahler
-kosten keine 100Oiro
-stehen genau so stabil
-sind ebenfalls mit barndoors zu erweitern (falls überhaupt nötig)
- brauchen auch nicht mehr Platz
-sind im Stromverbrauch um Lichtjahre günstiger
-haben keine Wärmeentwicklung
-und sind genausogut (wenn nicht besser) als Halogenstrahler für n überteuerten Preis!

Hoffe es hilft :-)



Antwort von Axel:

Energiesparlampen werden auch im Foto/Video/Film- Sektor immer mehr eingesetzt. Es gibt jedoch Grenzen (noch), und die haben mit den speziellen Charakteristika dieser Lampen zu tun. Da ist erstens der Lichtabfall. In den bisher möglichen Bauformen lassen sich nur auf kurze Abstände streuende Fluter bauen, einen größeren Raum kriegt man nicht hell. Der kurze Abstand (Portraitfotografie) lässt viele wegen der oben erwähnten geringen Wärmeentwicklung zu Energiespar greifen, aber die Wärme ist möglicherweise der sprichwörtliche Teufel, der mit dem Beelzebub vertrieben wird. Bisherige Leuchtmittel haben 10-fach höhere Strahlungswerte, als sie bei einem CRT-Monitor gestattet wären. Ein Abstand von 1,5 bis 2 Metern wird empfohlen. Das klingt nicht nach viel, aber es betrifft die erwähnten Portrait-Situationen.
Der zweite Punkt ist das Lichtspektrum. Von Haus aus fehlen den Lampen die roten Wellenlängen. Das lässt sich nicht, wie Ben Gore schreibt, mit dem WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt völlig beheben. Die Energie-Baustrahler sind Effektlicht, das bereits so blau ist, dass es halbwegs als Mondlicht-Simulator taugt. Es gibt heute Tageslicht-Varianten (der Leuchtmittel selbst, nicht als fertige Baustrahler), deren Lichtausbeute allerdings (bisher, muss man sagen) nicht besonders ist.

Für Flächenlicht haben sich seit vielen Jahren Leuchtstoffröhren bewährt. Bei den typischen Kino Flo-Lampen sieht man, um es anschaulich zu machen, Sonnenbankhälften, die relativ nah (nämlich so nah wie möglich) am Motiv sind. Leuchtstoffröhren sind schon seit längerer Zeit mit Tageslichtspektrum auch zu günstigen Preisen erhältlich. Ein Eigenbau ist möglich. Dass die teuren Originale noch Vorteile haben, versteht sich (dimmbar, kein Flackern). Nachbauten freilich auch fertig z.B. bei Foto Walser u.ä.

Metalldampflampen wie diese sind, ihrer hohen Preise wegen (das "nicht im Preis enthaltene" Leuchtmittel kostet selbst einige hundert Euro) bei Amateuren unbekannt. Diese 200 Watt-Lampe entspricht von der Stärke her gefühlt einer 1000 Watt Halogenlampe, das Farbspektrum ist so rund, dass man, wenn man versehentlich direkt hineinblickt, für eine Weile nur noch Regenbogen-Kleckse sieht.

Die zweite Wahl ist - und wird's noch eine Weile bleiben - Halogenlicht, auch für den Verein. Es steht energieffizienzmäßig immerhin schon über "normalem" Glühlicht, aber die Gedanken ans Sparen und an bestmögliche Videobilder vertragen sich ohnehin nicht so ganz. Halogen ist das einzige Licht (außer den o.e. indiskutablen Entladungslampen), das genügend hohe Lichtstärken erzeugt, um auch aus größerer Entfernung, gebündelt* (*tja, wie setzt man ESP-Lampen von weitem als Spot ein? Jeder Lichtsetzer sollte die Option haben, nach seinem Gutdünken gerichtetes oder ungerichtetes Licht zu verwenden oder beides zu mischen. Für den Dackelzüchterverein ist das evtl. OT, aber eine stimmige "Film"-Ausleuchtung kann mit diesem Equipment kaum gelingen) oder nicht, eingesetzt zu werden. Auch Baustrahler kriegen größere Räume (wie Profis verächtlich sagen würden) "hell", nicht viel teurer und schon etwas schöner sind PAR-Lampen (neuerdings als LED-Variante, im Portraitbereich bereits auf Foto/Video anwendbar, hat noch Potenzial, bitte keine LED-Par für Video kaufen!), dann kommen die bereits dreistelligen Halogen-Lichtkoffer, und dann die Stufenlinsen.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Tipps für Videobeleuchtung? :)
Brauche Hilfe !
Brauche Hilfe
Brauche Hardware Empfehlung
Brauche einen Speedbooster
brauche kleine Camcorderkaufberatung
Livestream - Brauche Rat
Tipps zu Adobe Premiere 6.5
Hintergrund ersetzen - Tipps
Kochshow ausleuchten - Tipps?
Camcorder gesucht - Tipps?
Kamerakran + Gimbal - Tipps?
Wieviel GPU brauche ich?
Brauche Hilfe beim Exportieren
Welches Aufnahmeformat brauche ich ???
Brauche neuen 4K Schnittrechner... Any Tips?
Welchen Ram brauche ich?
Welches Mikrofon brauche ich?
brauche Hilfe Camcorder kauf!!!!!!!!!!!
10 Tipps zur Bildkomposition im Film
Tipps für Camcorder gesucht
Tipps fürs eigene Showreel
Tipps zum Drehbuch schreiben
Tipps zu Tutorial Video Setup
tipps zur Film Umsetzung
Neuer Vorschaumonitor - Tipps gesucht

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
21-24. November / Hannover
up-and-coming
22-23. November / Hamm
Hammer Kurzfilmnächte
27. November / München
Camgaroo Award 2019
30. November / Bünde
Bünder Kurzfilmfestival 2019
alle Termine und Einreichfristen