Logo Logo
/// 

Vegas Pro 14 Edit für 20 Dollar im Humblebundle



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Vegas Pro-Forum

Frage von bkhwlt:


Knallerpreis, kostet sonst aktuell bei Amazon ca 320€ . Im Humblebundle aktuell für unter 20€ zu bekommen. Ein paar Magix Produkte gibts auch noch dazu.

https://www.humblebundle.com/software/v ... ve-freedom



Antwort von rush:

Humble-was? ;-)

Vegas 14 Edit für 320€ ?? Amazons Software-Preise... omg :D

Das "neuere" Vegas Pro 15 Edit bekommt man bei Magix selbst für aktuell 149€

Dennoch sind die für Vegas 14 Edit natürlich ein interessanter Deal - zumal ja noch 'nen bissl weiteres Magix-Gedöns dabei ist wenn das jemand benötigt.

Was nun jedoch zu erwarten war: Die Magix Server sind dementsprechend massiv überlastet :D



Antwort von geraldfischer:

Spannend ist das Upgrade für 200€ nachdem man 14 Pro Edit gekauft hat.
Ich bin neu und Anfänger. Denke das ist ein guter Preis 216€ für Pro 15

Vielen Dank für den Tipp

Grüße GF





Antwort von dosaris:

was fehlt denn in Rel. #14 gegenüber #15 ?



Antwort von lokako:


Denke das ist ein guter Preis 216€ für Pro 15

Gerade gibt es bei Magix direkt sowohl das Upgrade, als auch die direkte Vollversion von Vegas Pro 15 Edit für 149€.

Grüße,

lokako



Antwort von rush:



Gerade gibt es bei Magix die direkte Vollversion von Vegas Pro 15 Edit für 149€.

Guten Morgen! ;) Das schrieb ich bereits am 14.12. - nur ein paar Zeilen weiter oben hier im Thread :-D



Antwort von geraldfischer:

was dem 14 edit gegenüber dem 15 pro fehlt kann ich dir noch nicht genau sagen. Bin Anfänger.
Hatte mit dem 15 Pro geliebäugelt. War mir aber für 400 zu viel. bei 216 bin ich schwach geworden.

Ich habe keine Lust irgendwann die nächste Version für den vollen Preis zu löhnen.



Antwort von Jasper:

Den Unterschied kann man am Versionsvergleich sehen
http://www.vegascreativesoftware.com/de ... roductMenu



Antwort von dosaris:


Den Unterschied kann man am Versionsvergleich sehen
http://www.vegascreativesoftware.com/de ... roductMenu

das ist nicht die Antwort, sonder dies war die Problemsituation:

hier ist nur der Unterschied zw den sub-releases gezeigt,
aber nicht der Unterschied zw den major releases



Antwort von dosaris:



Den Unterschied kann man am Versionsvergleich sehen
http://www.vegascreativesoftware.com/de ... roductMenu

das ist leider nicht die Antwort, sondern dies war die Ausgangs-situation der Frage:

hier ist nur der Unterschied zw den sub-releases gezeigt,
aber nicht der Unterschied zw den major releases




Antwort von Jasper:



das ist leider nicht die Antwort, sondern dies war die Ausgangs-situation der Frage:

hier ist nur der Unterschied zw den sub-releases gezeigt,
aber nicht der Unterschied zw den major releases

alles was neu in der 15er hinzugekommen ist, ist doch mit NEU gekennzeichnet.



Antwort von Marco:

Im Vergleich zu VP15 fehlt VP14 im Wesentlichen:

  • Magix AVC-Encoder mit Quick-Sync-Beschleunigung und Unterstützung moderner Nvidia-GPUs
    Per Quick Synch beschleunigtes Videoprozessing
    Kopieren und Einfügen selektiver Eventattribute
    ACES 1.0 Color-Management
    PiP- und Crop-Effekte alternativ als OFX und mit Justierung direkt im Vorschaufenster
    Neues Design
    Hamburger-Menüs, die den Workflow verbessern und die GUI individualisieren
    LUT-Plug-in
    Vereinfachte Freeze-Frame-Funktion für Timeline-Events
    Automatisierter Vimeo-, YouTube- und Facebook-Upload
    Zusammenfügen geschnittener Events
    Quellmedien fürs RendernRendern im Glossar erklärt tauschen
    Clips im Fenster Projektmedien tauschen
    Unterstützung von Clips im FormatFormat im Glossar erklärt 4K 10-bit 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt AVC der Panasonic GH5

  • Dazu kommen noch Bug-Fixes, die es nicht mehr in die Version 14 geschafft haben, wie das korrekte Syncing von ProRes-Audio. Und gegebenenfalls gibt es Anbindungen zu externen Programmen, die untereinander nur in den jeweils aktuellen Versionen funktionieren, wie beispielsweise HitFilm Pro 2017, das nur über die TimelineTimeline im Glossar erklärt von Vegas Pro 15 angesprochen werden kann.
    Und da sich die Frage an einer Stelle vermutlich auf einen Vergleich von Edit (14) zu Pro (15) bezog, würden in diesem Fall der Edit-Version noch DVD-Architect und ein paar Plug-ins von Drittherstellern fehlen (aktuell für die VP15 wären es NewBlueFX Stylizers 5 Imagine, NewBlueFX Filter Ultimate und HitFilm Movie Essentials).



    Antwort von geraldfischer:

    Ich hab all das gelesen, kann es noch nicht in die Praxis transferieren, bin aber am lernen und find es als großen Vorteil rund 200€ gegenüber dem Angebot von Vegas gespart zu haben.
    Fühle mich für die Zukunft gut gerüstet und muss nicht irgendwann schaun ob ich was verpasse was ich teuer nachkaufen muss.

    Grüße GF

    Im Vergleich zu VP15 fehlt VP14 im Wesentlichen:

  • Magix AVC-Encoder mit Quick-Sync-Beschleunigung und Unterstützung moderner Nvidia-GPUs
    Per Quick Synch beschleunigtes Videoprozessing
    Kopieren und Einfügen selektiver Eventattribute
    ACES 1.0 Color-Management
    PiP- und Crop-Effekte alternativ als OFX und mit Justierung direkt im Vorschaufenster
    Neues Design
    Hamburger-Menüs, die den Workflow verbessern und die GUI individualisieren
    LUT-Plug-in
    Vereinfachte Freeze-Frame-Funktion für Timeline-Events
    Automatisierter Vimeo-, YouTube- und Facebook-Upload
    Zusammenfügen geschnittener Events
    Quellmedien fürs RendernRendern im Glossar erklärt tauschen
    Clips im Fenster Projektmedien tauschen
    Unterstützung von Clips im FormatFormat im Glossar erklärt 4K 10-bit 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt AVC der Panasonic GH5

  • Dazu kommen noch Bug-Fixes, die es nicht mehr in die Version 14 geschafft haben, wie das korrekte Syncing von ProRes-Audio. Und gegebenenfalls gibt es Anbindungen zu externen Programmen, die untereinander nur in den jeweils aktuellen Versionen funktionieren, wie beispielsweise HitFilm Pro 2017, das nur über die TimelineTimeline im Glossar erklärt von Vegas Pro 15 angesprochen werden kann.
    Und da sich die Frage an einer Stelle vermutlich auf einen Vergleich von Edit (14) zu Pro (15) bezog, würden in diesem Fall der Edit-Version noch DVD-Architect und ein paar Plug-ins von Drittherstellern fehlen (aktuell für die VP15 wären es NewBlueFX Stylizers 5 Imagine, NewBlueFX Filter Ultimate und HitFilm Movie Essentials).





    Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
    Zum Original-Thread / Zum Vegas Pro-Forum

    Antworten zu ähnlichen Fragen:
    Ich schneid dein Video für 5 (fünf) Dollar pro Tag ...
    Kurznews: 12 Core Mac Pro "maxed out" für unter 10.000 Dollar?
    AMD Radeon Pro SSG Grafikkarte mit integrierter 2TB SSD für 7.000 Dollar
    SanDisk 512GB Extreme PRO UHS-I SDXC-Karte für 799 Dollar // IBC 2014
    Manuel Terceno explains why he used final cut pro x to edit 2 award winning spanish movies 2017
    Messevideo: Sony Catalyst Edit: Neues Editing Tool für 4K XAVC RAW für Ma
    Update für Magix Movie Edit Touch 2
    Vegas Pro 14 veröffentlicht
    Vegas Pro 16 ist da
    Vegas Pro 15 ist da!
    Vegas Pro 15 einstellen
    Vegas Pro 13 erschienen
    Vegas Pro 15 Diashow
    Sony Vegas 13 Pro - 2 Fragen
    Cubase 7 vs. Sony Vegas Pro 13
    Vegas Pro 13 erzeugt Piepen
    Magix VEGAS Pro 15 Update 2
    Sony Vegas Pro 13 vorgestellt
    Von Vegas Pro zu HandBrake
    Viva (Las) Vegas Pro 14!
    Avid Timeline zu einem Clip zusammenfügen ohne Mixdown - für Multicam Edit
    Sony Vegas Pro 11 auf Mac
    Laptop Kaufberatung Sony Vegas 13. PRO
    VEGAS Pro jetzt auch im Abo
    Aufsteigende Zahl - Sony Vegas Pro
    Vegas Projekte zu Premiere Pro exportieren

















    weitere Themen:
    Spezialthemen


    16:9
    3D
    4K
    ARD
    ARTE
    AVCHD
    AVI
    Adapter
    Adobe After Effects
    Adobe Premiere Pro
    After effects
    Akku
    Akkus
    Apple Final Cut Pro
    Audio
    Aufnahme
    Aufnahmen
    Avid
    Band
    Bild
    Bit
    Blackmagic
    Blackmagic Design DaVinci Resolve
    Blende
    Book
    Brennen
    Cam
    Camcorder
    Camera
    Canon
    Canon EOS 5D MKII
    Canon EOS C300
    Capture
    Capturing
    Clip
    ClipKanal
    Clips
    Codec
    Codecs
    DSLR
    Datei
    Digital
    ENG
    EOS
    Effect
    Effekt
    Effekte
    Export
    Fehler
    Festplatte
    File
    Film
    Filme
    Filmen
    Filter
    Final Cut
    Final Cut Pro
    Format
    Formate
    Foto
    Frage
    Frame
    HDMI
    HDR
    Hilfe
    Import
    JVC
    Kabel
    Kamera
    Kanal
    Kauf
    Kaufe
    Kaufen
    Layer
    Licht
    Live
    Lösung
    MAGIX video deLuxe
    MPEG
    MPEG-2
    MPEG2
    Mac
    Magix
    Magix Vegas Pro
    Menü
    Mikro
    Mikrofon
    Mikrophone
    Monitor
    Movie
    Musik
    Musikvideo
    Nero
    News
    Nikon
    Objektiv
    Objektive
    PC
    Panasonic
    Panasonic GH2
    Panasonic HC-X1
    Pinnacle
    Pinnacle Studio
    Player
    Plugin
    Plugins
    Premiere
    Projekt
    RED
    Recorder
    Red
    Render
    Rendern
    Schnitt
    Software
    Sony
    Sound
    Speicher
    Stativ
    Stative
    Streaming
    Studio
    TV
    Test
    Titel
    Ton
    USB
    Umwandeln
    Update
    Vegas
    Video
    Video-DSLR
    Videos
    Videoschnitt
    Windows
    YouTube
    Zoom



    update am 22.September 2018 - 18:00
    slashCAM
    ist ein Projekt der channelunit GmbH
    *Datenschutzhinweis*