Logo Logo
/// 

Umfrage Kamera Gebrauchtkauf



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Frage von mroechow:


Hallo Liebe Kamera-Community,


ein Freund und ich finden es sehr problematisch, gebrauchte Kameras und Linsen auf Plattformen wie Ebay zu kaufen. Die Qualität der Produkte wird nicht sichergestellt, Händler sind nicht vertrauenswürdig etc. Auch beim Verkauf ist das belastend, da man selbst viel Aufwand in das Erstellen von Angeboten stecken muss und sich oftmals persönlich mit dem Käufer zum Testen des Equipments treffen muss.

Wir fragen uns, ob ihr dieses Problem auch so empfindet. Wenn sich das Problem als relevant herausstellt, würden wir unsere Idee einer vertrauenswürdigen Handelsplattform für Kameraausrüstung weiter verfolgen.

Ihr würdet uns sehr helfen wenn ihr unser Survey ausfüllen könntet: https://goo.gl/PmBQ18.
Als Dankeschön verlosen wir einen 50€ Amazon Gutschein!


Vielen Dank!

Martin & Friedrich



Antwort von rainermann:

Ich hatte mit eBay und Co bisher keinerlei Probleme. Das sind ja nur Plattformen für Verkäufer und Händler, die sie nutzen und die kann man nicht automatisch alle über einen Kamm scheren. Dann wäre ich ja automatisch auch ein windiger Betrüger, wie auch Saturn, Media Markt und viele alteingesessene Händler, die man dort ebenfalls findet. Wie im richtigen Leben sollte man halt gewisse Regeln beachten und nicht gerade eine gebrauchte RED für einen Spottpreis von einem Verkäufer mit 3 Bewertungen für Kosmetikzubehör kaufen. z.B. möchte ich auch nicht Umfragen von mir unbekannten Personen ausfüllen, in denen viel privates nachgefragt wird, um am Ende vielleicht einen Amazon-Gutschein zu gewinnen ;)



Antwort von mroechow:

Danke für deine Antwort! Hast du dich mit den Verkäufern getroffen, um das Equipment zu testen oder reicht es dir, dass das Inserat vertrauenswürdig ist?

P.S. Fragen zu Geschlecht, Alter und Email kannst du auslassen. :P





Antwort von Onkel Danny:


...ein Freund und ich finden es sehr problematisch, gebrauchte Kameras und Linsen auf Plattformen wie Ebay zu kaufen. Die Qualität der Produkte wird nicht sichergestellt, Händler sind nicht vertrauenswürdig etc. Auch beim Verkauf ist das belastend, da man selbst viel Aufwand in das Erstellen von Angeboten stecken muss und sich oftmals persönlich mit dem Käufer zum Testen des Equipments treffen muss.

Wir fragen uns, ob ihr dieses Problem auch so empfindet. Wenn sich das Problem als relevant herausstellt, würden wir unsere Idee einer vertrauenswürdigen Handelsplattform für Kameraausrüstung weiter verfolgen...

Kann ich nicht wirklich nachvollziehen.
Einfach die allgemeinen Sicherheitsregeln befolgen und alles wird gut.
Bezahlung nur per Überweisung und nur Versand. Dann hat man seine Ruhe als Verkäufer.

Als Käufer: Bewertung und gesunder Menschenverstand.

Außerdem kann keiner eine Plattform aus dem Boden stampfen: die günstiger und gleichzeitig sicherer ist, als der Platzhirsch.

Selbst eBay und co, geben Null Garantien und das nicht umsonst.
Warum: weil es nicht geht! Wie soll das auch gehen? Wie soll man das finanzieren etc. pp?

Das wäre so, als würde Heute Jemand ernsthaft versuchen, eine Konkurrenz zu eBay, Facebook und Google
zu versuchen. Das wird nichts werden!

greetz



Antwort von prime:

Nein das ist ganz und gar nicht problematisch, also deckt sich nicht mit meiner Erfahrung. Wer Gebrauchtes kauft, der nimmt ein gewisses Risiko in Kauf - bezahlt dafür oft viel weniger (wenn alles gut geht). Auch der Verkauf ist nicht belastend, ein paar ordentliche Bilder, Kurze Beschreibung/bekannte Macken, 0815-Hinweis das es keine Garantie/Rücknahme etc. gibt und fertig.

Wie wollt ihr mit eurer Platform das Vertrauensproblem lösen? Wie wollt ihr die Qualität der Produkte sicherstellen? Wollt ihr etwa die Sachen selber testen und bei euch lagern?



Antwort von mroechow:


Nein das ist ganz und gar nicht problematisch, also deckt sich nicht mit meiner Erfahrung. Wer Gebrauchtes kauft, der nimmt ein gewisses Risiko in Kauf - bezahlt dafür oft viel weniger (wenn alles gut geht). Auch der Verkauf ist nicht belastend, ein paar ordentliche Bilder, Kurze Beschreibung/bekannte Macken, 0815-Hinweis das es keine Garantie/Rücknahme etc. gibt und fertig.

Wie wollt ihr mit eurer Platform das Vertrauensproblem lösen? Wie wollt ihr die Qualität der Produkte sicherstellen? Wollt ihr etwa die Sachen selber testen und bei euch lagern?

Ja genau. Wir kaufen gebrauchtes Equipment an und führen Qualitätschecks durch. Am Ende sind alle Angebote standardisiert und einfach vergleichbar, sodass man ganz genau weiß wie ein Preis zustande gekommen ist.

Verkaufst und Kaufst du öfters Equipment?



Antwort von prime:

Aber dann seid ihr keine "Handelsplatform" sondern ein Gebrauchtwarenhändler. Oder übersehe ich was?

Hab ne zeitlang viele Smartphones gekauft und verkauft, und da galt auch das was andere hier schon geschrieben haben.



Antwort von MrMeeseeks:



...ein Freund und ich finden es sehr problematisch, gebrauchte Kameras und Linsen auf Plattformen wie Ebay zu kaufen. Die Qualität der Produkte wird nicht sichergestellt, Händler sind nicht vertrauenswürdig etc. Auch beim Verkauf ist das belastend, da man selbst viel Aufwand in das Erstellen von Angeboten stecken muss und sich oftmals persönlich mit dem Käufer zum Testen des Equipments treffen muss.

Wir fragen uns, ob ihr dieses Problem auch so empfindet. Wenn sich das Problem als relevant herausstellt, würden wir unsere Idee einer vertrauenswürdigen Handelsplattform für Kameraausrüstung weiter verfolgen...

Kann ich nicht wirklich nachvollziehen.
Einfach die allgemeinen Sicherheitsregeln befolgen und alles wird gut.
Bezahlung nur per Überweisung und nur Versand. Dann hat man seine Ruhe als Verkäufer.

Dann hast du wohl noch nie was bei Ebay oder Ebay-Kleinanzeigen verkauft.

Nur Überweisung bei Ebay: "habe zu schnell auf kaufen gedrückt, bieten sie auch Paypal an"...nach der Verneinung gibt es gleich mal eine negative Bewertung, da kann man nichts gegen machen.

Nur Überweisung Ebay-Kleinanzeigen "hey bietest du auch paypal an".....obwohl eindeutig ausgeschlossen in der Beschreibung. Und das dann 45x pro Anzeige. Habe bei Ebay-Kleinanzeigen sicherlich mal 400-500 Leute gesperrt.



Antwort von Onkel Danny:


Aber dann seid ihr keine "Handelsplatform" sondern ein Gebrauchtwarenhändler. Oder übersehe ich was?
...

Genau danach hört es sich an. Es gibt genug Seiten da draußen die sich auf den Verkauf von Foto/Video-Gear spezialisiert haben. Und keine von denen macht ein großes Geschäft.
Als Händler musst Du auch noch die Garantie übernehmen. Es gibt natürlich auch reine Inseratseiten.

Kurz und bündig vergiss es. Damit werdet ihr keinen Erfolg haben.

Den Reibach macht man mit den Consumern und die kaufen nicht auf solchen Seiten ;)

Dann hast du wohl noch nie was bei Ebay oder Ebay-Kleinanzeigen verkauft.

Nur Überweisung bei Ebay: "habe zu schnell auf kaufen gedrückt, bieten sie auch Paypal an"...nach der Verneinung gibt es gleich mal eine negative Bewertung, da kann man nichts gegen machen.

Nur Überweisung Ebay-Kleinanzeigen "hey bietest du auch paypal an".....obwohl eindeutig ausgeschlossen in der Beschreibung. Und das dann 45x pro Anzeige. Habe bei Ebay-Kleinanzeigen sicherlich mal 400-500 Leute gesperrt.

Doch das habe ich schon des öfteren und es geht ohne Probleme. Sowohl als Käufer als auch als Verkäufer.
Kleinanzeigen benutzen viele um die Gebühren zu sparen. Ich fahre doch nicht durch die ganze Republik
um etwas Kleinkram abzuholen, immer Versand. Auch als Verkäufer will ich die Deppen gar nicht hier haben,
kommt gar nicht in Frage.

Bei meinen regelmäßigen eBay-Verkäufen fragen vielleicht 2-3 Leute von 100 nach Paypal.
Das muss ich auch gar nicht erst in der Beschreibung angeben. Bei den Bezahlmethoden steht es nicht dran und fertig!

Mal eben eine negative Bewertung geben, ist auch nicht drin, weil Rachebewertung.
Einfach beim Ebay-Support anrufen und denen Bescheid sagen und danach kann die Bewertung gelöscht werden.
Allerdings hatte ich noch nie eine negative bekommen.

greetz



Antwort von Drushba:


Dann hast du wohl noch nie was bei Ebay oder Ebay-Kleinanzeigen verkauft.

Nur Überweisung bei Ebay: "habe zu schnell auf kaufen gedrückt, bieten sie auch Paypal an"...nach der Verneinung gibt es gleich mal eine negative Bewertung, da kann man nichts gegen machen.

Nur Überweisung Ebay-Kleinanzeigen "hey bietest du auch paypal an".....obwohl eindeutig ausgeschlossen in der Beschreibung. Und das dann 45x pro Anzeige. Habe bei Ebay-Kleinanzeigen sicherlich mal 400-500 Leute gesperrt.

Ich frage auch IMMER nach Paypal. Reine Überweisungs-Annoncen stellen sich oft als Betrug heraus. Alternativ zu Paypal ginge ja auch Zahlung mit Kreditkarte oder Bankeinzug, um den Ebay-Käuferschutz zu erhalten. Aber ist keines von alledem angeboten, lässt sich meist darauf schliessen, dass mit der Ware etwas nicht in Ordnung ist.

So eine Handelsplattform wie oben genannt kann schon Sinn machen, allerdings will Service ja auch bezahlt sein. Ob es dann preislich noch interessant ist, wird sich zeigen.



Antwort von MrMeeseeks:



Aber dann seid ihr keine "Handelsplatform" sondern ein Gebrauchtwarenhändler. Oder übersehe ich was?
...

Genau danach hört es sich an. Es gibt genug Seiten da draußen die sich auf den Verkauf von Foto/Video-Gear spezialisiert haben. Und keine von denen macht ein großes Geschäft.
Als Händler musst Du auch noch die Garantie übernehmen. Es gibt natürlich auch reine Inseratseiten.

Kurz und bündig vergiss es. Damit werdet ihr keinen Erfolg haben.

Den Reibach macht man mit den Consumern und die kaufen nicht auf solchen Seiten ;)

Dann hast du wohl noch nie was bei Ebay oder Ebay-Kleinanzeigen verkauft.

Nur Überweisung bei Ebay: "habe zu schnell auf kaufen gedrückt, bieten sie auch Paypal an"...nach der Verneinung gibt es gleich mal eine negative Bewertung, da kann man nichts gegen machen.

Nur Überweisung Ebay-Kleinanzeigen "hey bietest du auch paypal an".....obwohl eindeutig ausgeschlossen in der Beschreibung. Und das dann 45x pro Anzeige. Habe bei Ebay-Kleinanzeigen sicherlich mal 400-500 Leute gesperrt.

Doch das habe ich schon des öfteren und es geht ohne Probleme. Sowohl als Käufer als auch als Verkäufer.
Kleinanzeigen benutzen viele um die Gebühren zu sparen. Ich fahre doch nicht durch die ganze Republik
um etwas Kleinkram abzuholen, immer Versand. Auch als Verkäufer will ich die Deppen gar nicht hier haben,
kommt gar nicht in Frage.

Bei meinen regelmäßigen eBay-Verkäufen fragen vielleicht 2-3 Leute von 100 nach Paypal.
Das muss ich auch gar nicht erst in der Beschreibung angeben. Bei den Bezahlmethoden steht es nicht dran und fertig!

Mal eben eine negative Bewertung geben, ist auch nicht drin, weil Rachebewertung.
Einfach beim Ebay-Support anrufen und denen Bescheid sagen und danach kann die Bewertung gelöscht werden.
Allerdings hatte ich noch nie eine negative bekommen.

greetz

Mir gefällt dein Schlaraffenland, da würde ich auch gerne leben :D

Bei Ebay habe ich nur Probleme mit diesen hirnlosen "ich klick einfach mal drauf" Käufern die sich dann kurz danach melden und den Kauf abbrechen wollen, die meisten melden sich dann überhaupt nicht mehr.

Es kommt aber auch immer darauf an was man verkauft. Ein aktuellen Smartphone oder zb. eine PS4 auf Ebay-Kleinanzeigen? Da kann man sich gleich die Kugel geben.

Leider zieht man auch mit teuren Linsen die Billigheimer an die meinen noch immer runterhandeln zu müssen, völlig egal wie günstig angeboten.

Am besten klappt es auf Ebay mit einem Preisvorschlag, nur die wenigstens kaufen ohne solch einen Vorschlag. Da kann man das Gesindel schön aussortieren. Dann am besten noch kurz Anfragen und Bescheid geben dass man den Vorschlag annimmt.

Ich habe 2 negative in einem Jahr bekommen, nur aus Rache und egal wie oft ich angefragt habe, da wurde nichts unternommen dagegen. Bei Ebay arbeiten ohnehin nur unfähige Trottel.
Ich meinte zu denen wie es denn sein kann dass ich 30 Minuten nach Ende der Auktion eine negative Bewertung haben kann. Es wurde nichts bezahlt und nichts verschickt. War denen egal.

Nur ein Verein ist noch schlimmer...Paypal. Da rufen die Nachts aus Glasgow an und wollen über irgendwas diskutieren, auf englisch versteht sich. Jeder der nach Paypal fragt wird sofort blockiert. Ein Betrüger-Verein, sowas können auch nur Betrüger nutzen.



Antwort von mroechow:

Ein Bekannter von mir hat mal seine Canon 80D auf Ebay mit PayPal verkauft. Die Kamera war in sehr gutem Zustand. Der Käufer war unglücklicherweise ein Betrüger und hatte eine kaputte 80d zu Hause. Er hat sich beschwert und über den Käuferschutz sein Geld zurück bekommen. Der Bekannte hatte sich leider die Seriennummer nicht aufgeschrieben und konnte nichts dagegen machen.



Antwort von Cinemator:

Wenn man wach ist, ist ebay okay. Egal, ob K oder VK. Ich handel immer wieder irgendwas über die Bucht. Habe sogar mal etwas im 5-stelligen Euro-Bereich verkauft. Mich mit dem Käufer aber persönlich getroffen. Ware/Geld - alles stimmte.

Um gegen die Bucht anzukommen, muß man sich schon sehr scharf positionieren und eine Nische besetzen. Das heißt, den Kunden einen einzigartigen, kundenrelevanten Vorteil bieten, den es bisher so nicht gab. "Gerät geprüft" wird viel behauptet und ist nicht neu. Viel Erfolg Euch beiden.



Antwort von mroechow:


Wenn man wach ist, ist ebay okay. Egal, ob K oder VK. Ich handel immer wieder irgendwas über die Bucht. Habe sogar mal etwas im 5-stelligen Euro-Bereich verkauft. Mich mit dem Käufer aber persönlich getroffen. Ware/Geld - alles stimmte.

Um gegen die Bucht anzukommen, muß man sich schon sehr scharf positionieren und eine Nische besetzen. Das heißt, den Kunden einen einzigartigen, kundenrelevanten Vorteil bieten, den es bisher so nicht gab. "Gerät geprüft" wird viel behauptet und ist nicht neu. Viel Erfolg Euch beiden.

Danke dir! :)



Antwort von srone:

alles was ich bisher gebraucht kaufte, kaufte ich hier bei slashcam und habe nur positive erfahrungen gemacht, somit gibt es die plattform des vertrauens also schon...:-)

lg

srone



Antwort von Onkel Danny:


Mir gefällt dein Schlaraffenland, da würde ich auch gerne leben :D
...

Schon seit 19 Jahren und alles läuft prima. Und ich kenne wirklich alle Ausreden und
und Probleme die man dort bekommen kann ;)

Bei deinem Beitrag hört man schon relativ schnell heraus wie Du so tickst.
Und falls Du auch so bei eBay und co. agierst, wundern mich die negativen Bewertungen gar nicht.
Es gibt immer 2 Seiten der Medaille.

Ich wünsche dem Threadersteller trotz allem viel Erfolg.

greetz



Antwort von MrMeeseeks:



Mir gefällt dein Schlaraffenland, da würde ich auch gerne leben :D
...

Schon seit 19 Jahren und alles läuft prima. Und ich kenne wirklich alle Ausreden und
und Probleme die man dort bekommen kann ;)

Bei deinem Beitrag hört man schon relativ schnell heraus wie Du so tickst.
Und falls Du auch so bei eBay und co. agierst, wundern mich die negativen Bewertungen gar nicht.
Es gibt immer 2 Seiten der Medaille.

Ich wünsche dem Threadersteller trotz allem viel Erfolg.

greetz

Sorry das ist doch absoluter Schwachsinn. 19 Jahre aktiv, kennst alle "Probleme" und Ausreden und dennoch läuft alles prima? Das ergibt absolut keinen Sinn außer man ist die Art von Mensch die sich alles gefallen lässt. Bist du so einer?

Leute kaufen vorsätzlich Dinge ohne sie zu bezahlen? Das mag dich sicherlich nicht stören wenn man billigen Plunder verkauft. Bei einer 3000€ Kamera wird bei mir wochenlang ein weiterer möglicher Verkauf blockiert weil sich die Person sich einfach nicht meldet und es mir nicht erlaubt ist sie wieder einzustellen bis ich das komplette Programm an Schritten absolviert habe.

Seit Jahren gebe ich mir Mühe und verschicke alles innerhalb eines Tages, perfekt eingepackt, nicht auch nur ein Fussel auf dem Artikel, hevorragende Bewertungen, oft lege ich sogar noch was extra dazu....das ist es was Käufer bekommen wenn sie einem das Vertrauen schenken und einen Betrag auf mein Konto überweisen...Leute die aber absichtlich etwas kaufen und einen noch zur Weißglut treiben damit indem sie absichtlich Zeit schinden bis sie endlich ihren eigenen Artikel verkauft haben für das nötige Geld gehören einfach in die Tonne getreten.

Wenn ich also in dem Fall aggressiv ticke dann kann ich gut damit leben und mit einem guten Gewissen einschlafen kein Weichei zu sein der sich alles gefallen lässt .



Antwort von hellcow:

Gebrauchtes bisher zu 90% in fachforen gekauft, war immer in original Verpackung und Tip Top. Bin froh dass es meist reibungslos lief.



Antwort von Onkel Danny:


Sorry das ist doch absoluter Schwachsinn. 19 Jahre aktiv, kennst alle "Probleme" und Ausreden und dennoch läuft alles prima? Das ergibt absolut keinen Sinn außer man ist die Art von Mensch die sich alles gefallen lässt. Bist du so einer?

Erstens der Ton macht die Musik und zweitens, trotz einiger Querschläger kann ich mich nicht beschweren.

Leute kaufen vorsätzlich Dinge ohne sie zu bezahlen? Das mag dich sicherlich nicht stören wenn man billigen Plunder verkauft. Bei einer 3000€ Kamera wird bei mir wochenlang ein weiterer möglicher Verkauf blockiert weil sich die Person sich einfach nicht meldet und es mir nicht erlaubt ist sie wieder einzustellen bis ich das komplette Programm an Schritten absolviert habe.

Kenne auch ich alles, konnte aber bisher alles ohne große Probleme klären

Seit Jahren gebe ich mir Mühe und verschicke alles innerhalb eines Tages, perfekt eingepackt, nicht auch nur ein Fussel auf dem Artikel, hevorragende Bewertungen, oft lege ich sogar noch was extra dazu....das ist es was Käufer bekommen wenn sie einem das Vertrauen schenken und einen Betrag auf mein Konto überweisen...Leute die aber absichtlich etwas kaufen und einen noch zur Weißglut treiben damit indem sie absichtlich Zeit schinden bis sie endlich ihren eigenen Artikel verkauft haben für das nötige Geld gehören einfach in die Tonne getreten.

Wenn ich also in dem Fall aggressiv ticke dann kann ich gut damit leben und mit einem guten Gewissen einschlafen kein Weichei zu sein der sich alles gefallen lässt .

Das mag alles sein, aber ich lasse mich von Querschlägern auch nicht aus der Ruhe bringen
und handel auch dementsprechend.

greetz




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Frage vor DVD-Recoederkauf
Umfrage Kamera Gebrauchtkauf
Frage: Arri 650 Plus guter Kauf?
Frage zum kauf einer Kobold HMI Lampe
Kauf Vorschaumonitor und andere Fragen
Fragen zum Domainkauf
GH2 letzte Fragen vor dem Kauf
Frage vor Camcorderkauf
Frage zu Gewährleistung bei Gebrauchtkauf bzgl. Verschleißteile
Fragen zu Camcorder kauf
Frage zu Ebay kauf Bitte schnelle Antwort
Camcorderkauf - und meine Fragen dazu
Umfrage
Umfrage für Masterarbeit
20 Sekunden Umfrage für Abschlussarbeit
Umfrage zum Thema Off-Sprecher
Umfrage: Womit schneidest du hauptsächlich?
Umfrage: Deine favorisierte Sensorgröße?
Umfrage Betriebssicherheit Atomos Shogun
[Umfrage] mobiles Fernsehen und Interaktivität
Umfrage: Bist du schon am Live-streamen?
Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?
Umfrage: Teilen von Videos im Internet
Umfrage: GH4 Settings V-Log, CinemaD etc.
Wie kann ich eine Umfrage starten?
Teilnehmer gesucht für Umfrage zu subjektivem Farbempfinden

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom