Logo Logo
/// 

Tokina gibt Verfügbarkeit der Cine-Optik AT-X 116 PRO DX V für 749,- Euro



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Der deutsche Tokina Vertrieb hat die sofortige Verfügbarkeit des jetzt auf Cine-Anwendungen adaptierten APS-C Zooms AT-X 116 PRO DX bekannt gegeben


Hier geht es zur Newsmeldung mit Link und Bildern auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Tokina gibt Verfügbarkeit der Cine-Optik AT-X 116 PRO DX V für 749,- Euro bekannt




Antwort von CameraRick:

Und ich Idiot habe einen 3D gedruckten Zahnkranz an dem Ding befestigt und nahezu den gleichen Komfort :/

Ein stabilieres Gehäuse ist natürlich zu begrüßen, kann mich bisher über das der "Consumer Version" nicht klagen. Leichter dürfte es dazu auch sein.
Elektronische BlendeBlende im Glossar erklärt finde ich in so einem Objektiv schwach



Antwort von SirRollingVonShutter:

für den gleichen Preis bekommt man das neue 11-20. Zahnkranz dranbasteln und fertig :D





Antwort von -paleface-:

Nette Optik.

Kann Tokina aber nicht mal etwas an der Optik der Optik machen.
Finde das die immer irgendwie etwas...billig aussehen.



Antwort von iasi:

wäre besser, wenn man per Fernsteuerung auf den Focus-Motor zugreifen könnte - den Follow-Focus-Anbau könnte man sich dann sparen.



Antwort von rush:

Da versucht wohl jemand auf den Cine-Zug aufspringen zu wollen... allerdings eher etwas zaghaft und inskonsequent.

G.L Optics baut das Glas immerhin komplett auf Cine um - inkl. manueller stufenloser BlendeBlende im Glossar erklärt, längeren Fokus-Throw und PL-Mount - wenn auch zu einem viel höheren Preis.

@paleface: Das äußere einer Optik ist mir relativ Wumpe wenn die Qualität und das Ergebnis stimmt... man muss damit ja nicht "schaulaufen" ;-) Aber manch einer brauch das vielleicht... in der Form wenn der Regisseur ankommt.. dir auf die Schulter klopft und sagt... "Man... das Objektiv sieht ja mal richtig stylish und elegant aus... ein super Finish, tolles Material..... aber ähm... die Bilder die Du damit gedreht hast waren kagge".

Spaß beiseite... Design ist letztlich immer eine Frage des Geschmacks. Mir geht es bei Objektiven jedoch um das optische Ergebnis und nicht wie die Optik an sich ausschaut.



Antwort von Rick SSon:


G.L Optics baut das Glas immerhin komplett auf Cine um - inkl. manueller stufenloser BlendeBlende im Glossar erklärt, längeren Fokus-Throw und PL-Mount - wenn auch zu einem viel höheren Preis.

Ich hatte mich kurz gefreut. Allerdings habe ich dann den Preis von 3500 Dollar gesehen - nicht wirklich eine Alternative zu einer 750€ Linse ;-)

Da bin ich mit meinem Nikonmount 11-16 2.8 und 18-35 1.8 + Speedbooster doch günstiger weggekommen um manuell abblenden zu dürfen.



Antwort von Rick SSon:

ausversehen selbst zitiert ...



Antwort von CameraRick:


Ich hatte mich kurz gefreut. Allerdings habe ich dann den Preis von 3500 Dollar gesehen - nicht wirklich eine Alternative zu einer 750€ Linse ;-)
http://www.amazon.de/Tokina-11-16mm-Ult ... b_title_ce

+

http://www.followfocusgears.com/product/show/255

Da kommst noch günstiger bei weg, und hast sogar Gears für den Zoon. Wenn Du die nicht brauchst, sogar noch weniger.
Wer die manuelle BlendeBlende im Glossar erklärt will und auf Canon raus muss kann auch noch hier zuschlagen: http://www.leitax.com/Nikon-lens-for-Canon-cameras.html
Dann sitzt es fest und sicher. Und ein paar Euros spart man immer noch



Antwort von cybr:

Wie meinst du das mit manueller Blende?



Antwort von Rick SSon:


Ich hatte mich kurz gefreut. Allerdings habe ich dann den Preis von 3500 Dollar gesehen - nicht wirklich eine Alternative zu einer 750€ Linse ;-)
http://www.amazon.de/Tokina-11-16mm-Ult ... b_title_ce

+

http://www.followfocusgears.com/product/show/255

Da kommst noch günstiger bei weg, und hast sogar Gears für den Zoon. Wenn Du die nicht brauchst, sogar noch weniger.
Wer die manuelle BlendeBlende im Glossar erklärt will und auf Canon raus muss kann auch noch hier zuschlagen: http://www.leitax.com/Nikon-lens-for-Canon-cameras.html
Dann sitzt es fest und sicher. Und ein paar Euros spart man immer noch

Danke,

aber wie gesagt, ich besitze das Tokina 11-16 bereits, habe dafür auch nicht viel mehr bezahlt, aber sicherlich ist der Preis durch das 11-20 nochmal gerutscht. Ansonsten bin ich mit dem Speedbooster an meiner Pocket sehr zufrieden und wenn ich doch in Zukunft (wenn ich meine Seele verkaufe um die Ursa Mini 4,6k mein Eigen zu nennen...höhö) mal von Nikon auf EF muss, dann wird mir dieser Geselle zu meinem Glück verhelfen:

http://www.amazon.de/gp/product/B003NF1 ... 2BKK57M65N



Antwort von Frank Glencairn:

mal von Nikon auf EF muss, dann wird mir dieser Geselle zu meinem Glück verhelfen:

http://www.amazon.de/gp/product/B003NF1 ... 2BKK57M65N

bah, ganz schön steiler Preis - meine EF/NIK Adapter haben im Schnit 35 Euro gekostet



Antwort von rush:



bah, ganz schön steiler Preis - meine EF/NIK Adapter haben im Schnit 35 Euro gekostet

Novoflex hat halt das "MADE IN GERMANY" Label drauf und entsprechend hoch hängt das Preisschild... ist doch aber bei vielen deutschen Unternehmen der Filmbranche nicht anders.

Ich nutze auch einen einfacheren Adapter um von Nikon G auf mft zu kommen...



Antwort von Rick SSon:

mal von Nikon auf EF muss, dann wird mir dieser Geselle zu meinem Glück verhelfen:

http://www.amazon.de/gp/product/B003NF1 ... 2BKK57M65N

bah, ganz schön steiler Preis - meine EF/NIK Adapter haben im Schnit 35 Euro gekostet

Ich hab keine guten Erfahrungen mit günstigen Adaptern gemacht, klappern, wackeln, fallen Schrauben raus. Meine Metabones dagegen verrichten ihren Dienst zuverlässig. Leider gibt es von Metabones keinen EF/NIK mit Blendenmitnehmer.



Antwort von CameraRick:


Danke,

aber wie gesagt, ich besitze das Tokina 11-16 bereits, habe dafür auch nicht viel mehr bezahlt, aber sicherlich ist der Preis durch das 11-20 nochmal gerutscht.
War ein allgemeiner Hinweis, da der Preis nicht ganz passte und vielleicht irgendwer davon auch profitieren kann :)
Ich hab mein Tokina damals für 590€ im MediaMarkt gekauft, das muss 2010 gewesen sein; 750 ist dann doch a bissl viel

wenn ich doch in Zukunft (wenn ich meine Seele verkaufe um die Ursa Mini 4,6k mein Eigen zu nennen...höhö) mal von Nikon auf EF muss, dann wird mir dieser Geselle zu meinem Glück verhelfen:

http://www.amazon.de/gp/product/B003NF1 ... 2BKK57M65N

Würde ich Dir dringend von abraten. So ziemlich alle NIK-EF Adapter fangen irgendwann (je nach Häufigkeit der Nutzung) an zu wackeln, und dann ist vorbei mit Präzision. Auch der Novoflex macht das (sag ich aus Erfahrung).

Schau Dir noch einmal den Leitax Link an; der wird direkt mit der Optik verschraubt, da wackelt nichts. Auch mit Blendenmitnehmer, und günstiger ist er auch noch. Der Umbau kann durch jeden Affen durchgeführt werden, ist einfach.



Antwort von CameraRick:

Wie meinst du das mit manueller Blende?
Dass man die BlendeBlende im Glossar erklärt manuell einstellen kann, was denn sonst?



Antwort von acrossthewire:



Ich hab keine guten Erfahrungen mit günstigen Adaptern gemacht, klappern, wackeln, fallen Schrauben raus. Meine Metabones dagegen verrichten ihren Dienst zuverlässig.
Zu billigen Adaptern kann ich nix sagen aber bei meinem Metabones fiel nach 2 Monaten eine Schraube am Tripodanschluss ab weil sie zu kurz dimensioniert war.



Antwort von Frank Glencairn:

Meine Erfahrung mit Adaptern ist, daß der Preis kein Hinweis auf Präzision oder Qualität ist.

Ich hab billigste Chinakracher die noch nach Jahren absolut perfekt sitzen, und ich hab teure "Markenadapter" die wacklig wurden, oder von Anfang an waren, und alles dazwischen.

Reines Glückspiel IMHO - einfach mehr Zahlen reicht bringts nicht.



Antwort von CameraRick:


Ich hab billigste Chinakracher die noch nach Jahren absolut perfekt sitzen, und ich hab teure "Markenadapter" die wacklig wurden, oder von Anfang an waren, und alles dazwischen.

Reines Glückspiel IMHO - einfach mehr Zahlen reicht bringts nicht.
Mein erster M42 Adapter kam 5€, der ist so massiv das findet man heute (leider) nicht mehr. Die Neueren sind deutlich dünner, leichter, und verbiegen schon beim Ansehen

Wackel-Probleme hatte ich bisher generell nur bei Nikon, und da hab ich auch festgestellt dass Preis leider kein Garant für Funktion ist.
Aber wenn ich kann, baue ich lieber um, sobald die Adapter zum Wackeln tendieren; NIK auf EF ist da so ein Kandidat



Antwort von -paleface-:


@paleface: Das äußere einer Optik ist mir relativ Wumpe wenn die Qualität und das Ergebnis stimmt... man muss damit ja nicht "schaulaufen" ;-) Aber manch einer brauch das vielleicht... in der Form wenn der Regisseur ankommt.. dir auf die Schulter klopft und sagt... "Man... das Objektiv sieht ja mal richtig stylish und elegant aus... ein super Finish, tolles Material..... aber ähm... die Bilder die Du damit gedreht hast waren kagge".

Ich neulich bei einem Kunden einfach 3 Lampen aufgestellt damit er das Gefühl hatte das es "aufwendig" ist. Obwohl ich alles mit aviable Light gefilmt habe.

Also ja...LEIDER muss man manchmal etwas posen. Und dann sollte die Kamera sowie Optik auch schön aussehen.



Antwort von rush:


Also ja...LEIDER muss man manchmal etwas posen. Und dann sollte die Kamera sowie Optik auch schön aussehen.

Dann bau dir ein fettes Rig mit opulenter Mattebox und diversen Recodern und Monitoren rund um die Kamera... dem Kunden ist doch schei** egal ob die Oberfläche des winzigen Objektivs nun glatt oder geriffelt ist... und mit montierter Mattebox/Kompendium sieht man von der Scherbe sowieso fast nichts mehr. Und "professioneller" siehts für den Kunden obendrein auch noch aus.

Schon immer wieder interessant und spannend worüber sich der ein oder andere so Gedanken macht :)



Antwort von -paleface-:

Ich sag ja nicht das ich das gut finde.

Aber mir haben schon ein paar Leute zb. zur Gh4 gesagt das die ziemlich alt aussieht gerade in Kombination mit ner SLR Magic Linse.

Wenn ich dann sage die kann in 4K aufnehmen sind die alle sehr überrascht und hätten es der Kamera nicht zugetraut.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Tokina AT-X 4/70-200mm Pro FX VCM-S ab Ende Juli für 999,- Euro verfügbar
Sigma gibt Preis und Verfügbarkeit für 105mm F1.4 DG HSM Art (Bokehmaster) bekannt
Aputure gibt Verfügbarkeit für wasserdichtes Amaran MW Akku-Kopflicht bekannt // CES 2019
Tokina stellt neu designtes Tokina ATX-i 11-16mm F2.8 CF Zoom für APS-C (S35) Kameras (Nikon F und Canon EF&
DJI gibt Preis für Ronin 2 bekannt: 6.889,92 Euro netto
Canon Cine-Servo-Objektiv CN-E70-200mm T4.4 L IS für ca. 7000 Euro vorgestellt // NAB 2017
Canon bringt "bezahlbare" Cine-Servo Optik CN-E 18-80 mm T4.4 /
Samyang stellt 100mm Makro T3.1 Cine VDSLR Optik vor
DJI Ronin-S bestellbar für 749€...
Neue Fullframe Prime Optik: SLR Magic CINE 18mm F2.8 // IBC 2017
RED SCARLET-W 5K – neue Oberklasse im Sub 20.000 Euro Cine Segment?
Sigma 14mm und 135mm Cine Primes kosten 5.325 Euro
Panasonic gibt UVP für AJ-PX230PJ bekannt: 4.250,00 Euro
Verkaufe Phantom 4 Pro mit viel Zubehör für 900 Euro
Apple TV+ Streamingdienst startet im November für nur 4.99 Euro pro Monat
Computer für Premiere Pro und Davinci Resolve (max. 1700 Euro)
Vollformat RAW für 2000 Euro? Die Sensor-Bildqualität der Sigma fp in 4K und FullHD
Blackmagic überrascht mit eGPU: Thunderbolt 3 und Radeon Pro 580 für 695 Euro
Optik der Sony hvr s270
GH4 direktvergleich MetabonesSpeedboster und Canon Optik vs Panasonic Optik
Vollformatzoom Tokina Opera 16-28mm f2.8 für 699,- Dollar vorgestellt
gh4 mit ef Optik mit focal reducer besser als mft optik?
Neue Festbrennweite für EF-/F-Mount: Tokina opera 50mm F1.4 FF // Photokina 2018
Vollformat Tokina Firin 20mm F2 für Sony E-Mount jetzt auch mit AF
Gimbal Beratung // Was gibt der Markt her?
Geht Sigma in den Markt der Cine-Optiken?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
21-24. November / Hannover
up-and-coming
22-23. November / Hamm
Hammer Kurzfilmnächte
27. November / München
Camgaroo Award 2019
30. November / Bünde
Bünder Kurzfilmfestival 2019
alle Termine und Einreichfristen