Logo Logo
/// 

The one never seen - Neue Alpha Kamera am 26.01.2021



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony A7s I/II/III - Alpha 7 I/II/III - A7R I/II/III - RX10 - RX100-Forum

Frage von rush:


Jetzt scheint Sony eine weitere Stufe zünden zu wollen wenn man den Rumors als auch der eigenen vollmundigen Werbung glauben schenken mag.

Mit nicht weniger als "The one never seen" wird nun eine Alpha-Vorstellung für den 26.01.21 geteasert:

https://www.youtube.com/watch?v=e0lLCqmHSSg

Laut Sonyalpharumors wird diese Ankündigung nochmals mit folgenden "Rumors" befeuert:

"Rumored Sony A9III specs:
Sony will launch a new High End camera in Q1 2021.
It will be named as an A9x series camera and not A7x (not sure if it’s "A9s" or "A9III")
It has a new ~50 megapixel sensor
8k30p video confirmed with no overheating. It’s still an "infant" 8k mode…meaning it’s not 8k60 which would be crazy and there will be limitations in the quality you can record internally.
Other specs similar to A7sIII (EVF, autofocus, and so forth)
At least 1,500 more expensive than the EOS-R5 (but price hasn’t be finalized yet) Expect something like ,999."


Mal schauen was da am Ende bei rumkommt...



Antwort von iasi:

Teurer und "limitations" - hmm - wenn die Sony die 8k nicht intern in ordentlicher Qualität auf die Karte bringt, dann kann Sony nur das Hitzeargument ins Feld führen.

Mit dem letzten Firmware-update hat Canon dem Problem aber wohl scheinbar den Schrecken genommen.

Jedenfalls hat es Sony eben bei der Canon R5 mit
- 8k-Raw intern
- guter Stabilisierung
- nutzbarem AF
- der ND-Filter-Lösung im EF/RF-Adapter
zu tun.

Wer wirklich 1500€ mehr ansagt, der muss auch entsprechend mehr bieten.

Bin gespannt.

Ich wäre ja schon froh, wenn Sony den Anstoß gibt, dass Canon einen S35-Raw-Crop mit 50p bei der R5 nachreicht. ;) :)



Antwort von rush:

Ehrlich gesagt könnte ich mir vorstellen das man vielleicht auch den APS-C Bereich nochmal neu "denkt" und einen professionelleren APS-C Body bringt... würde mir zumindest gefallen, jetzt wo Tamron das 17-70er 2.8 für Sony an den Start gebracht hat.

Bei den Preisschildern von bis zu 5000€ oder gar mehr wird mir persönlich jedenfalls langsam auch ein wenig schwindelig sofern da was dran ist. Schauen wir mal was da kommt...








Antwort von Darth Schneider:

Ich finde auch. Das Apsc FormatFormat im Glossar erklärt wird von den führenden Herstellern für Filmer praktisch nur noch ignoriert, und unterschätzt, mit all dem Full FrameFrame im Glossar erklärt Hype.
Schade, weil es gibt so viele (halt Foto) Objektive die sie noch dazu verkaufen könnten;)
Wenigstens Fuji und (ein klein wenig kleiner) auch Panasonic, auch (hoffentlich später auch noch) Olympus, und natürlich BMD sind noch ein wenig aktiv in dem apsc/Mft Sensor Bereich.
Gruss Boris



Antwort von iasi:

Was ich bedauerlich finde, ist die verschenkte Möglichkeit:

Wenn eben z.B. eine Kamera einen 8k-Sensor hat, dann hätte ein S35-Crop noch immer die ideale Auflösung für 4k, also 5-6k Raw. Und wenn 30fps bei 8k geboten werden, dann müssten doch bei 5-6k 50fps möglich sein. Stattdessen wird Linescipping betrieben und 4k ausgelesen.

Mal sehen, ob Sony die 50 MPixel vielfältiger nutzt.



Antwort von rush:

iasi hat geschrieben:
Was ich bedauerlich finde, ist die verschenkte Möglichkeit
Bisher gibt es noch nichts zu bedauern da wir nicht wissen was da konkret vorgestellt wird. Vergleiche zu einer R5 von Canon sind daher bisher nur bedingt sinnvoll/zielführend - auch wenn es möglicherweise in diese Richtung gehen dürfte laut den Rumors. Line Skipping und Co taucht dort jedoch auch immer wieder mal mit auf. Ich würde die Erwartungen also nicht zu hoch schrauben, trotz vollmundiger Ankündigung aber würde mich natürlich dennoch über eine solide Hybridkamera mit guten internen Aufzeichnungsmöglichkeiten freuen - was durch CFExpress Typ A ja hoffentlich möglich sein müsste ohne externes Gerödel.
8k nativ wäre das letzte was ich als Feature auf einer Liste hätte... wenn es intern sauber herunterskaliert wird auf 6k oder 4k wäre das für mich völlig ausreichend.



Antwort von iasi:

rush hat geschrieben:
iasi hat geschrieben:
Was ich bedauerlich finde, ist die verschenkte Möglichkeit
Bisher gibt es noch nichts zu bedauern da wir nicht wissen was da konkret vorgestellt wird. Vergleiche zu einer R5 von Canon sind daher bisher nur bedingt sinnvoll/zielführend - auch wenn es möglicherweise in diese Richtung gehen dürfte laut den Rumors. Line Skipping und Co taucht dort jedoch auch immer wieder mal mit auf. Ich würde die Erwartungen also nicht zu hoch schrauben, trotz vollmundiger Ankündigung aber würde mich natürlich dennoch über eine solide Hybridkamera mit guten internen Aufzeichnungsmöglichkeiten freuen - was durch CFExpress Typ A ja hoffentlich möglich sein müsste ohne externes Gerödel.
8k nativ wäre das letzte was ich als Feature auf einer Liste hätte... wenn es intern sauber herunterskaliert wird auf 6k oder 4k wäre das für mich völlig ausreichend.
8k auf 6k runterskalieren?

Verschenkte Möglichkeit bezieht sich auf die R5 - aber es ist eben zu befürchten, dass es gerade bei einer Sony auch nicht besser wird.
Mit Kompromissen muss man immer leben - die 40fps bei der Komodo sind aber eben wohl technisch bedingt. Wenn die Hardware jedoch mehr und besseres liefern könnte, ärgert mich eine Limitierung.
Sony wird die neue Alpha eben doch auch wieder unnötig limitieren.



Antwort von rush:

iasi hat geschrieben:

8k auf 6k runterskalieren?
Sony betreibt doch bei der A9 auch Downsampling bzw. Oversampling um von den 6k auf ein 4k zu kommen meine ich, oder war es bei der 6500/6600er?
Und klar - mit Limitierungen wird zu rechnen sein - die A7sIII ist ja auch frisch in den Markt geschoben worden und soll sicherlich nicht gänzlich im Schatten untergehen wo so viele ewig darauf gewartet haben.



Antwort von iasi:

rush hat geschrieben:
iasi hat geschrieben:

8k auf 6k runterskalieren?
Sony betreibt doch bei der A9 auch Downsampling bzw. Oversampling um von den 6k auf ein 4k zu kommen meine ich, oder war es bei der 6500/6600er?
Und klar - mit Limitierungen wird zu rechnen sein - die A7sIII ist ja auch frisch in den Markt geschoben worden und soll sicherlich nicht gänzlich im Schatten untergehen wo so viele ewig darauf gewartet haben.
Nun ja - zuerst von 8k auf 6k und dann von 6k auf 4k zu skalieren?

Die besseren Ergebnisse verspricht wohl wirklich das Runterskalieren von 8k auf 4k.



Antwort von rush:

Ich meinte doch die 6k auf 4k nur als Beispiel... Das könnte von 8k auf 6k bei einer neuen Kamera auch möglich sein und wäre etwas noch nicht da gewesenes für Sony.
Wieviel Kaaahhh da am Ende rauskommen ist für mich nicht allzu relevant. Ich hatte bis dato auch noch nie Bauchschmerzen mit den 4k Bayer vorheriger Sony Sensoren - Werder in den Alphas und genauso wenig in der Pocket.



Antwort von iasi:

rush hat geschrieben:
Ich meinte doch die 6k auf 4k nur als Beispiel... Das könnte von 8k auf 6k bei einer neuen Kamera auch möglich sein und wäre etwas noch nicht da gewesenes für Sony.
Wieviel Kaaahhh da am Ende rauskommen ist für mich nicht allzu relevant. Ich hatte bis dato auch noch nie Bauchschmerzen mit den 4k Bayer vorheriger Sony Sensoren - Werder in den Alphas und genauso wenig in der Pocket.
Ich denke, man sollte seine Erwartungen an ein neues Produkt immer auch dem aktuellen Stand der Technik anpassen.
Die herunterskalierten 4k der Canon R5 vom 8k-Sensor sind - laut allen Tests - nun einmal hervorragend und besser als das, was 4k-Bayer bieten kann.

Auch was Stabi und AF betrifft, gilt nun eben ein gewisser Standard.

An den internen 8k-Raw der R5 müssen sich nun auch alle anderen Kameras messen lassen. Ebenso wie auch an den 6k/50p-Raw der P6k.



Antwort von rush:

Ist das so?
Weil einer 'nen Stock wirft müssen alle direkt springen? Ich bin da eher etwas konservativer eingestellt und denke das man nicht jede Superlative mitnehmen muss.
Wahrscheinlich wird es zwar so kommen aber sinnvoll ist das nicht immer automatisch.

Bestes Beispiel ist das z.b. das Weglassen von Anschlüssen an Geräten eines großen Herstellers - deren Weg dann auch andere Hersteller gefolgt sind - mit eher bedingten Nutzen im produktiven Alltag.
Aber das führt zu weit :-)

Warten wir es einfach ab - ich kann Dienstag aus beruflichen Gründen nicht reinschauen und werde es dann erst im Verlauf des Abends sehen was da vorgestellt wurde.








Antwort von Jörg:

und werde es dann erst im Verlauf des Abends sehen was da vorgestellt wurde.
dann wirst du hier schon lesen können, warum das Produkt nix taugt, was alles an unverzichtbaren features fehlt, deshalb niemals im Handschuhfach der Erwartungspropheten landen kann.



Antwort von pillepalle:

Jörg hat geschrieben:
und werde es dann erst im Verlauf des Abends sehen was da vorgestellt wurde.
dann wirst du hier schon lesen können, warum das Produkt nix taugt, was alles an unverzichtbaren features fehlt, deshalb niemals im Handschuhfach der Erwartungspropheten landen kann.
...und warum sie nicht mehr als 500,-€ kosten darf *lol*

VG



Antwort von klusterdegenerierung:

Ich schätze mal 14bit Raw intern auf SD V30 inkl. 6K Option.



Antwort von slashCAM:


Der Corona-bedingte Trend, neue Kameras in Livestreams zu launchen, hält weiterhin an: so wird Sony morgen, dem 26. Januar um 16h mitteleuropäische Zeit, eine neue Alpha-...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Morgen: Neue Sony Alpha Kamera-Ankündigung im Live-Stream




Antwort von pillepalle:

Ich leg' mich schon mal fest... 8K und ein zweiter Auslöser (als Backup für Hochzeitsfotografen)! :)

VG



Antwort von rush:

Kann man den Thread vielleicht hiermit zusammenführen?

viewtopic.php?f=48&t=151674



Antwort von roki100:

pillepalle hat geschrieben:
Ich leg' mich schon mal fest... 8K und ein zweiter Auslöser (als Backup für Hochzeitsfotografen)! :)

VG
Mit Video Aufnahmelimit 5-10 Min bei 8K in 8Bit, QuadPixel AF für nur 4000+ Euro oderso.



Antwort von klusterdegenerierung:

A7SIV mit special roki 12Bit in HD und internen AVC1 mit 23Mbit und fairchild lut, damit es nach was aussieht.



Antwort von roki100:

Besser Fairchild MV-100








Antwort von klusterdegenerierung:

Ich hab noch ne 128MB CF Card, vielleicht bekommt man die da rein.



Antwort von Darth Schneider:

Ich denke man sollte Sony erst mal nicht unterschätzen.;)
Gruss Boris



Antwort von klusterdegenerierung:

OK, a6800, 10Bit, 6K, Stabi, extern Raw, fullsize HDMIHDMI im Glossar erklärt & mini XLRXLR im Glossar erklärt, 1200€.
Gekauft.

They called it the alpha pocket. :-)



Antwort von iasi:

klusterdegenerierung hat geschrieben:
OK, a6800, 10Bit, 6K, Stabi, extern Raw, fullsize HDMIHDMI im Glossar erklärt & mini XLRXLR im Glossar erklärt, 1200€.
Gekauft.

They called it the alpha pocket. :-)
Warum extern Raw?
Soll Sony eben Lizenzgebühren abdrücken und sie optional den Kunden in Rechnung stellen.



Antwort von Funless:

Ihr seid alle auf dem Holzweg!

Sony wurde von Fuji aufgekauft was morgen um 15:59 Uhr announced wird und pünktlich um 16:30 Uhr bekommen alle Sony Kameras weltweit die dann übrigens Fujonyfilm heißen werden ein automatisches OTA Update das in den Sensoren die grässlichen Sony Farben killen und mit göttlicher anmutender Fuji Color Science überschreiben wird. Zudem bekommen alle Sony Kamera Besitzer einen Ansteckbutton sowie ein T-Shirt per Drohne zugesandt auf dem steht "I survived awful Sony colors, welcome to the Fujonyfilm era". :-D



Antwort von klusterdegenerierung:

Wußte garnicht das der Fujilook erstrebenswert ist.



Antwort von Darth Schneider:

Der ArrLook eher..auch eher, gescheiter dann gleich eine zu mieten. Wenn es dann wirklich auch erstrebenswert ist, am besten auch für den Kunden, oder/und den Hauptsponsor. ;)
Gruss Boris



Antwort von Mantas:

Funless hat geschrieben:
Ihr seid alle auf dem Holzweg!

Sony wurde von Fuji aufgekauft was morgen um 15:59 Uhr announced wird und pünktlich um 16:30 Uhr bekommen alle Sony Kameras weltweit die dann übrigens Fujonyfilm heißen werden ein automatisches OTA Update das in den Sensoren die grässlichen Sony Farben killen und mit göttlicher anmutender Fuji Color Science überschreiben wird. Zudem bekommen alle Sony Kamera Besitzer einen Ansteckbutton sowie ein T-Shirt per Drohne zugesandt auf dem steht "I survived awful Sony colors, welcome to the Fujonyfilm era". :-D
vielleicht solltest du mal die aktuellen Sonys angucken.



Antwort von klusterdegenerierung:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Der ArrLook eher..auch eher, gescheiter dann gleich eine zu mieten. Wenn es dann wirklich auch erstrebenswert ist, am besten auch für den Kunden, oder/und den Hauptsponsor. ;)
Gruss Boris
Ich komme hinter diese look nicht mehr hinter!
Du meinst doch nicht im Ernst das wenn ein Film in Arri Log gedreht wird, das der als Arri Log groß anders aussieht als Canon oder Sony log?

Der look wird doch anschliessend kreiert und ist ein Beschluß des Auftraggebers und hat doch nix mit Arri look zu tun.
Wenn der gleiche Film mit Venice gedreht worden wäre, wäre der preferred look doch auch so erstellt, das er identisch ausgesehen hätte, selbst wenn sie ein iPhone genommen hätten!

Was hat denn der look eines Films mit der Cam zu tun?
Ich kann doch auch nicht sagen, ooh die Hasselblad hat so tolle SW Bilder gemacht, nee, das war der Ilford Film.

Holy! ;-)








Antwort von Jörg:

vielleicht solltest du mal die aktuellen Sonys angucken.
nicht mehr nötig, er ist schon fujianer ;-))



Antwort von roki100:

Funless hat geschrieben:
Ihr seid alle auf dem Holzweg!

Sony wurde von Fuji aufgekauft was morgen um 15:59 Uhr announced wird und pünktlich um 16:30 Uhr bekommen alle Sony Kameras weltweit die dann übrigens Fujonyfilm heißen werden ein automatisches OTA Update das in den Sensoren die grässlichen Sony Farben killen und mit göttlicher anmutender Fuji Color Science überschreiben wird. Zudem bekommen alle Sony Kamera Besitzer einen Ansteckbutton sowie ein T-Shirt per Drohne zugesandt auf dem steht "I survived awful Sony colors, welcome to the Fujonyfilm era". :-D
dann gibts erst recht fake cinematic Look von filmmeckerer in fuckjitshirt



Antwort von roki100:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Der ArrLook eher..auch eher, gescheiter dann gleich eine zu mieten.
Gruss Boris
Kannst bei mir mieten arriBMPCC3.png



Antwort von klusterdegenerierung:

Apropo look, ich bin ja nicht so look affine und brauch das auch nicht unbedingt um etwas eh klasse zu finden, aber hier het es mal jemand bei "banalen" walk Videos angewand und ich denke es wird ein klassik orange teal sein, aber so wie es eingesetzt wurde gefällt es mir sehr gut und macht das ganze noch knuffiger.

Schon das Video PreviewPreview im Glossar erklärt ist finde ich sehr gelungen mit den Farben.
Gefällt mir sehr gut.

https://www.youtube.com/watch?v=F1JvQnAOoBY



Antwort von cantsin:

"The one never seen" könnte IMHO auf einen A9-Nachfolger in einem neuen, robusten Profigehäuse hinweisen, der dann in der Liga der Canon 1D und der Nikon D6 spielen würde. Soetwas gibt es als Mirrorless-Kamera tatsächlich noch nicht, und könnte in Verbindung mit 8K-Features den Slogan rechtfertigen. Solch eine Fotojournalismus-Kamera würde auch zur demnächst (angeblich doch) stattfindenden Olympiade in Tokio passen.



Antwort von iasi:

Einfach Raw oder wenigstens 12bit und man bekommt jeden Look hin, den mal will.
Zwar nicht aus der Kamera und auch nicht mit LUT-drüber, aber ein paar Nodes in Resolve machen es möglich.



Antwort von iasi:

cantsin hat geschrieben:
"The one never seen" könnte IMHO auf einen A9-Nachfolger in einem neuen, robusten Profigehäuse hinweisen, der dann in der Liga der Canon 1D und der Nikon D6 spielen würde. Soetwas gibt es als Mirrorless-Kamera tatsächlich noch nicht, und könnte in Verbindung mit 8K-Features den Slogan rechtfertigen. Solch eine Fotojournalismus-Kamera würde auch zur demnächst (angeblich doch) stattfindenden Olympiade in Tokio passen.
Mal abgesehen davon, dass der Batteriegriff fest angebracht ist, bieten die 1D und die D6 doch nicht mehr, als die Canon R5 - abgesehen vom Klappspiegelchen und 2x CFexpress.

Vielleicht aber kommt die neue Sony ja auf Serienaufnahmen mit 25 oder 30fps. Wenn sie dies über längerer Zeit wegschreiben könnte, dann hätte man Film-Raw.
Immerhin soll die R5 20 B/s mit elektronischer VerschlusszeitVerschlusszeit im Glossar erklärt für 350 JPEG- oder 180 RAW-Bilder schaffen.



Antwort von Tscheckoff:

Hmm. Mal sehen was kommt. Größerer Body hieße aber auch dass vielleicht zwei FZ100 rein passen.
Plus: Mehr Kühl-Fläche / Kühl-Möglichkeiten ohne Öffnungen bzw. ohne aktive Kühlung.
(Bzw.: Mehr Platz für Anschlüsse.)



Antwort von cantsin:

iasi hat geschrieben:
Mal abgesehen davon, dass der Batteriegriff fest angebracht ist, bieten die 1D und die D6 doch nicht mehr, als die Canon R5 - abgesehen vom Klappspiegelchen und 2x CFexpress.
Eine 1D und D6 kannst Du durch den Schlamm ziehen, mit Stiefeln über Straße treten und mit einem Bunsenbrenner traktieren, und sie tut es danach noch. Eine R5 garantiert nicht mehr. Wenn Sony da etwas äquivalent-robustes brächte, wäre die letzte Bastion der Spiegelreflexkameras geschleift.

EDIT: vielleicht bezieht sich der Werbespruch ja darauf, dass diese neue Kamera A1 heissen wird...








Antwort von iasi:

cantsin hat geschrieben:
iasi hat geschrieben:
Mal abgesehen davon, dass der Batteriegriff fest angebracht ist, bieten die 1D und die D6 doch nicht mehr, als die Canon R5 - abgesehen vom Klappspiegelchen und 2x CFexpress.
Eine 1D und D6 kannst Du durch den Schlamm ziehen, mit Stiefeln über Straße treten und mit einem Bunsenbrenner traktieren, und sie tut es danach noch. Eine R5 garantiert nicht mehr. Wenn Sony da etwas äquivalent-robustes brächte, wäre die letzte Bastion der Spiegelreflexkameras geschleift.

EDIT: vielleicht bezieht sich der Werbespruch ja darauf, dass diese neue Kamera A1 heissen wird...
Also da erzählt eine Fotografin nach einem R5-Einsatz in Schlamm und Nässe aber anderes.

Diese Geschichten über ach so robuste Kameras erinnern mich immer an die Olympus OM4 Titan, von der es hieß dass man mit ihr Nägel in Bäume schlagen könne.

Die R5 ist immerhin ebenso abgedichtet, wie die 1D und D6.



Antwort von norbi:

Eine a7IV

-24MP FF Sensor
-10bit
-downsampling 6K zu 4k
-4k60p
-FHD 240p
-bisel Datenrate
-S35 crop modus
-stabi
-höcher aufgelöstes Display

für max 3000 Euro/Franken egal
Mehr brauch ich nicht, meld mich da ab und gehe filmen/photografieren. Komme erst dann weider, wenn ich was zustande gebracht habe ;)



Antwort von rush:

norbi hat geschrieben:
Eine a7IV

-24MP FF Sensor
-10bit
-downsampling 6K zu 4k
-4k60p
-FHD 240p
-bisel Datenrate
-S35 crop modus
-stabi
-höcher aufgelöstes Display

für max 3000 Euro/Franken egal
Mehr brauch ich nicht, meld mich da ab und gehe filmen/photografieren. Komme erst dann weider, wenn ich was zustande gebracht habe ;)
Das geht vielen so - wäre aber wohl zu konservativ für den angedeuteten Werbeslogan...

Ich tippe auch auf eine Profi-Variante der A9 - oder 'nem völlig anderen Modell etwa mit fest verbauter Optik und dem rumorten Curved-Sensor.

Aber Sony darf gern ein Zeichen setzen und mal zeigen was so geht, wenn sie dann einer später kommenden A7IV in etwa mit den entsprechenden Specs Deiner Liste ausstatten :-)



Antwort von pal1:

iasi hat geschrieben:
cantsin hat geschrieben:


Eine 1D und D6 kannst Du durch den Schlamm ziehen, mit Stiefeln über Straße treten und mit einem Bunsenbrenner traktieren, und sie tut es danach noch. Eine R5 garantiert nicht mehr. Wenn Sony da etwas äquivalent-robustes brächte, wäre die letzte Bastion der Spiegelreflexkameras geschleift.

EDIT: vielleicht bezieht sich der Werbespruch ja darauf, dass diese neue Kamera A1 heissen wird...


Die R5 ist immerhin ebenso abgedichtet, wie die 1D und D6.
womit sie hoffentlich auch die Lagerung im Handschuhfach übersteht :-)



Antwort von pal1:

The one never seen....vermutlich ist es Sony endlich gelungen Bahnbrechendes zu verwirklichen:

Die Motivklingel!!!



Antwort von dosaris:

cantsin hat geschrieben:

Eine 1D und D6 kannst Du durch den Schlamm ziehen, mit Stiefeln über Straße treten und mit einem Bunsenbrenner traktieren, und sie tut es danach noch. Eine R5 garantiert nicht mehr.
echt?

selber probiert?

Bei Dir möchte ich nicht Kamera sein,
wär kein Job für mich ;-)



Antwort von cantsin:

dosaris hat geschrieben:
cantsin hat geschrieben:

Eine 1D und D6 kannst Du durch den Schlamm ziehen, mit Stiefeln über Straße treten und mit einem Bunsenbrenner traktieren, und sie tut es danach noch. Eine R5 garantiert nicht mehr.
echt?
Erfahrungsberichte:
https://petapixel.com/2017/05/05/rememb ... -got-date/
https://www.dpreview.com/forums/thread/1865810

Selbst eine 5D MkIII schlägt sich noch wacker:
https://youtu.be/13x4gF1RPBQ?t=146



Antwort von norbi:

rush hat geschrieben:
norbi hat geschrieben:
Eine a7IV

-24MP FF Sensor
-10bit
-downsampling 6K zu 4k
-4k60p
-FHD 240p
-bisel Datenrate
-S35 crop modus
-stabi
-höcher aufgelöstes Display

für max 3000 Euro/Franken egal
Mehr brauch ich nicht, meld mich da ab und gehe filmen/photografieren. Komme erst dann weider, wenn ich was zustande gebracht habe ;)
Das geht vielen so - wäre aber wohl zu konservativ für den angedeuteten Werbeslogan...

Ich tippe auch auf eine Profi-Variante der A9 - oder 'nem völlig anderen Modell etwa mit fest verbauter Optik und dem rumorten Curved-Sensor.

Aber Sony darf gern ein Zeichen setzen und mal zeigen was so geht, wenn sie dann einer später kommenden A7IV in etwa mit den entsprechenden Specs Deiner Liste ausstatten :-)
Ja glaub ich auch. Ansonsten wäre die A7SIII obsolet.
Hab zwar die A7SIII in Auge gefasst aber die ist mir als Zweitkamera dann doch zu teuer, drum hätte ich lieber nen Hybriden da ich noch gern photografiere.

Bin mal gespannt.. in vier Stunden wissen wir mehr. :D



Antwort von Orbiter1:

rush hat geschrieben:
Ich tippe auch auf eine Profi-Variante der A9 - oder 'nem völlig anderen Modell etwa mit fest verbauter Optik und dem rumorten Curved-Sensor.
Und ich dachte immer eine A9 wäre eine Kamera die sich primär an Profis wendet. Ist dann wohl nicht so und bei Sony wird der Profi-Markt noch gar nicht bedient. Aber das ändert sich dann ja evtl in Kürze.








Antwort von cantsin:

Orbiter1 hat geschrieben:
rush hat geschrieben:
Ich tippe auch auf eine Profi-Variante der A9 - oder 'nem völlig anderen Modell etwa mit fest verbauter Optik und dem rumorten Curved-Sensor.
Und ich dachte immer eine A9 wäre eine Kamera die sich primär an Profis wendet.
Die A9 ist schon professionell hinsichtlich ihres Autofokussystems (mit 693 Phase detect-Punkten), des exzellenten elektronischen Verschlusses, für Highspeed-Fotografie (20 fps RAW-Fotos für ca. 10 Sekunden ohne Viewfinder-Blackout), 1.3K OLED-Viewfinder, Ethernet- und Flash Sync-Port - aber das Gehäuse ist praktisch das gleiche wie (bzw. nicht robuster als) bei den A7-Kameras, und nicht einmal wasserdicht.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony A7s I/II/III - Alpha 7 I/II/III - A7R I/II/III - RX10 - RX100-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Neue Sony Alpha 6400 sowie Firmware Updates für Alpha 9 und 7III-Modelle
Boris FX Continuum 2021: Neue Filmlook-Funktionen und mehr
Neue Drohnenregeln ab 2021: wer Kameradrohnen fliegen möchte, muss sich registrieren
Neue Sony Alpha 7 (R) III Firmware 2.0 macht Probleme
Kodak bringt neue Super 8 Kamera und neue Filmkassetten.
Neue On Semi XGS 45000 S35-Sensoren - Vorboten auf ARRIs neue Kamera(s)?
Sony Alpha 9 II -- vernetzte Vollformat-Kamera für die professionelle Fotografie
Sony Alpha 1 im Vergleich zu A9 II, A7R IV und A7S III - welche Kamera wofür?
Sony Alpha 6500 angekündigt -- APS-C Kamera mit 5-Achsen-Stabilisator
Messevideo: Vocas Flexibles Kamera Rig für Sony Alpha, Canon C200, EVA1, GH5 uva. // NAB 2018
Sony präsentiert Alpha 6600 mit IBIS für Filmer sowie Alpha 6100
Akkulaufzeit für Videoaufnahme Alpha | sony alpha 7 iii
Welche Kamera? Sony Alpha 7 III, Panasonic GH5, Panasonic GH5s oder Fujifilm XT?
Sony: Bluetooth Kamera-Fernbedienung für Sony Alpha 6400, A7III, A7RIII und A9
neue kamera
Sony Alpha 7R IV im Anflug - werden heute Sony A7S III, A9 II und Alpha 7000 ebenfalls vorgestellt?
Neue Kamera, aber welche?
Neue Phase One Kamera in Sicht
Alpha 7s und/oder Alpha 7s II Cliplängen 2 Stunden und länger möglich?
Canon Vision: am 24.9. neue Cinema-Kamera
Ich suche eine neue Kamera
Neue Canon EOS Cinema Kamera?
Blackmagic kündigt neue Kamera an - URSA Broadcast
Fuji’s neue X-H1 - Video affine APS-C Kamera?
Sony announced am 26. Mai eine neue Kamera
Umfrage: Welche neue Kamera findest Du am interessantesten?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom