Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kameras Allgemein-Forum

Infoseite // Sony PXW-Z-150 und ein kompatibler Audiomischer



Frage von Chiara:


Von einer Reise zurückgekehrt, haben wir unsere aufgenommenen Interviews angehört und haben leider festgestellt, dass nur anhand dem Kameramonitor und den Kopfhörern ist es sehr schwer, den Ton richtig zu beurteilen. Wir sind draufgekommen, dass die Aufnahmen übersteuert wären, hätten wir in den Einstellungen nicht den Limiter eingeschaltet gehabt. Hätten Sie einen guten Tipp für uns, wie wir vielleicht auch anhand von einem kompatiblen Audiomischer, das Volumen und die gesamte Sounqualität bei einem Interview besser kontrollieren könnten? Natürlich, unser Budget ist begrenzt, aber vielleicht gibt es ja auch für Menschen, wie wir, etwas nützliches…

Ich wäre sehr dankbar, wenn jemand uns da ein wenig beraten könnte :-)

Chiara

Space


Antwort von Jalue:

Erhoffst du dir bessere Antworten, wenn du den Thread doppelst? Jeder handelsübliche, portable Audiomischer ist mit deiner Kamera kompatibel. Bei TELTEC/mobile Mischer findest du eine ganze Auswahl von Sound Devices, SQN und Co. Hingehen, ausprobieren, Entscheidung treffen. Viel Spaß

Space


Antwort von Jott:

Was hoffst du hören, was du mit einem Kopfhörer nicht hörst?

Space


Antwort von Chiara:

Ich verlasse mich nicht nur auf meine Ohren, unser Gehirn spielt uns oft einen Streich :-) Deshalb auch eine optische Hilfe, erhoffe ich mir... Und dann auch eine Erfahrung mit einem portablen Mischer....

Space


Antwort von Jott:

Wenn du mit der hervorragenden Tonabteilung der Kamera nicht klar kommst, warum auch immer, dann auch nicht mit einem externen Mischer. Der funktioniert keinen Deut anders.

Jeder prüft seinen Interview-Ton beim Dreh über Kopfhörer. Wie denn sonst?

Space


Antwort von carstenkurz:

Der entscheidende Punkt ist Aufgabenverteilung dabei. Für nen guten Ton muss man eben auch jemanden haben, der sich gezielt um den Ton kümmert. Das lässt sich mit nem separaten Mixer/Rekorder halt zumindest technisch einfacher bewerkstelligen, weil ein zweites Paar Augen auf eine Aussteurungskontrolle gucken kann. Aber es verkompliziert die Sache natürlich zunächst auch etwas, weil man Kamera UND Mixer erstmal aufeinander abstimmen muss, man hat mindestens zwei Aussteuerungskontrollen zwischen Mikro und Kamera, und was am Mixer noch nicht übersteuert, kann es an der Kamera sehr wohl. Ob ein separater Mischer also von alleine das Problem löst, wage ich zu bezweifeln.

Praxis, Üben, Üben, Üben...

- Carsten

Space


Antwort von Jott:

„Aber es verkompliziert die Sache natürlich zunächst auch etwas, weil man Kamera UND Mixer erstmal aufeinander abstimmen muss“

Ganz genau. Und wer Ton sowieso nicht im Griff hat, löst damit gar nichts, sondern verdoppelt nur die Gefahr des Verkackens.

Deshalb Finger weg und mit der Kamera selbst lernen, wie‘s geht.

Space


Antwort von K.-D. Schmidt:

Wenn trotz eingeschaltetem Limiter die Aufnahmen verzerrt sind (was man bei stärkerer Verzerrung im Kopfhörer erkennen sollte), dann ist vielleicht die Empfindlichkeit für das Mikro bei den Toneinstellungen falsch eingestellt.
Im übrigen haben die Vorredner recht: Kamera kennen, richtig einstellen und Ton mit dem Kopfhörer kontrollieren.

Space


Antwort von Kamerafreund:

Oder jetzt natürlich mit 32 Bit aufnehmen. da wird dann nichts mehr übersteuert. ;)

(Kann wirklich etwas helfen - aber einfach vorher sorgfältig die Pegel sehr konservativ einstellen hilft auch ;)

Space



Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kameras Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Drahtlose Audioübertragung von Audiomischer zu SONY URX-S03D / 21- Empfänger an FX9
Sony stellt wegen Chipmangel die Produktion von Sony Alpha 7 II, Alpha 6100/6400 und PXW-Z190 ein
Fujifilm X-T3 wird Gimbal- und Drohnen-kompatibler Dank Firmware 3.10
Sony PXW-X160 - SD Kartenatapter formatieren & Slotwechsel nicht möglich!
Sony PXW-FX9 - Konzept der FS7 jetzt mit Vollformat Sensor // IBC 2019
Sony PXW-FX9 - Bedienung: Die wichtigsten Kamera-Menüs erklärt und im Überblick
Sony PXW-FX9 - Vollformat-Bildqualität für Broadcast und Cinema?
Kostenloses Firmware Update bringt Live Streaming für Sony HXR-NX80 und PXW-Z90
Kino oder nicht - Sony PXW FS7
Sony PXW-Z150 interne Aufnahme schlechter als extern
Lebensdauer Sony PXW X200
Sony HXR-NX80 oder PXW-Z150 ??
Sony PXW-Z150 Picture Profile
Sony PXW-Z280V - 10bit Formate
Timecode aus HDMI - Sony XDCAM PXW-Z150
Der Film soll nur auf Netflix veröffentlicht werden und hat ein Budget von 150 Million Dollar!?!
Deity TC-1 mit SONY Z-150
Slow Motion mit PXW-Z150 im Schnittprogramm nicht erkannt




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash