Logo Logo
/// 

Skystar 2 Capture



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Wolfgang Schmid:


Hallo Euch allen,

bei TV-Aufnahmen sehe ich beim Abspielen nur Streifen. Der Ton ist in
Ordnung.
Ich benutze den DVBViewer 4.2.11 von Technisat, also das Neueste was es
gibt, denke ich.
Der TV-Empfang ist einwandfrei 73% und ein super Bild.
Was ist da faul?






Antwort von Donald Rumsduck:

Wolfgang Schmid wrote:
> Hallo Euch allen,
>
> bei TV-Aufnahmen sehe ich beim Abspielen nur Streifen. Der Ton ist in
> Ordnung.
> Ich benutze den DVBViewer 4.2.11 von Technisat, also das Neueste was
> es gibt, denke ich.
> Der TV-Empfang ist einwandfrei 73% und ein super Bild.
> Was ist da faul?

Hi Wolfgang,
Hab genau das selbe Problem. Habe AGP Fast Write bei meiner ATI Radeon 9000
abgestellt. Seitdem sind die Streifen weg, aber bie der Aufnahme bliebt die
Software hängen. Ärgerlich, ärgerlich.
Gruss, Don





Antwort von Wolfgang Schmid:


> Hi Wolfgang,
> Hab genau das selbe Problem. Habe AGP Fast Write bei meiner ATI Radeon
9000
> abgestellt. Seitdem sind die Streifen weg, aber bie der Aufnahme bliebt
die
> Software hängen. Ärgerlich, ärgerlich.
> Gruss, Don

Hallo Don,
das könnte tatsächlich der Grund sein.
Ich habe nämlich die selbe Graphikkarte in meinem Rechner.
Allerding kann ich im BIOS "AGP Fast Write" nicht finden.
Gibt es noch eine andere Möglichkeit Fast Write zu disablen?
Schöne Grüße
Wolfgang








Antwort von Volker Huels:

Wolfgang Schmid schrieb:

>Allerding kann ich im BIOS "AGP Fast Write" nicht finden.

Dann nimm die Einstellung "Fast schreiben" in den
Catalyst-Einstellungen, Reiter "SMARTGART[tm]".





Antwort von Ralf Berwanger:

Wolfgang Schmid wrote:

> bei TV-Aufnahmen sehe ich beim Abspielen nur Streifen. Der Ton ist in
> Ordnung.
> Ich benutze den DVBViewer 4.2.11 von Technisat, also das Neueste was es
> gibt, denke ich.

Meines Wissens ist die von Technisat mitgelieferte DVBViewer-Version
schon über ein Jahr alt.





Antwort von Donald Rumsduck:

Ralf Berwanger wrote:
> Wolfgang Schmid wrote:
>
>> bei TV-Aufnahmen sehe ich beim Abspielen nur Streifen. Der Ton ist in
>> Ordnung.
>> Ich benutze den DVBViewer 4.2.11 von Technisat, also das Neueste was
>> es gibt, denke ich.
>
> Meines Wissens ist die von Technisat mitgelieferte DVBViewer-Version
> schon über ein Jahr alt.

Ja, und es gibt nichts Neues? Gibt es keine bessere Software?





Antwort von Wolfgang Ottenweller:

"Donald Rumsduck" schrieb:

Hallo,

> Ja, und es gibt nichts Neues? Gibt es keine bessere Software?

doch, gibt's:

www.dvbviewer.com - wird laufend weiterentwickelt, kostet aber einmalig 15
Euro. Die kostenlose von Technisat ist eine ältere Version des Programms.

www.progdvb.com - kostenlos. bei mir aufnehmen problemloser als mit
dvbviewer.

Gruß, Wolfgang





Antwort von Donald Rumsduck:

Wolfgang Ottenweller wrote:
> "Donald Rumsduck" schrieb:
>
> Hallo,
>
>> Ja, und es gibt nichts Neues? Gibt es keine bessere Software?
>
> doch, gibt's:
>
> www.dvbviewer.com - wird laufend weiterentwickelt, kostet aber
> einmalig 15 Euro. Die kostenlose von Technisat ist eine ältere
> Version des Programms.
>
> www.progdvb.com - kostenlos. bei mir aufnehmen problemloser als mit
> dvbviewer.
>
> Gruß, Wolfgang

Hi!
ProgDVB benötigt aber den Treiber 4.22.??, ich hab nur 4.2.??
Was tun?
Gruss, Don





Antwort von Donald Rumsduck:

Wolfgang Ottenweller wrote:
> "Donald Rumsduck" schrieb:
>
> Hallo,
>
>> Ja, und es gibt nichts Neues? Gibt es keine bessere Software?
>
> doch, gibt's:
>
> www.dvbviewer.com - wird laufend weiterentwickelt, kostet aber
> einmalig 15 Euro. Die kostenlose von Technisat ist eine ältere
> Version des Programms.
>
> www.progdvb.com - kostenlos. bei mir aufnehmen problemloser als mit
> dvbviewer.
>
> Gruß, Wolfgang

Gefunden, ist ja sogar auf der Seite!





Antwort von Donald Rumsduck:

Donald Rumsduck wrote:
> Wolfgang Ottenweller wrote:
>> "Donald Rumsduck" schrieb:
>>
>> Hallo,
>>
>>> Ja, und es gibt nichts Neues? Gibt es keine bessere Software?
>>
>> doch, gibt's:
>>
>> www.dvbviewer.com - wird laufend weiterentwickelt, kostet aber
>> einmalig 15 Euro. Die kostenlose von Technisat ist eine ältere
>> Version des Programms.
>>
>> www.progdvb.com - kostenlos. bei mir aufnehmen problemloser als mit
>> dvbviewer.
>>
>> Gruß, Wolfgang
>
> Hi!
> ProgDVB benötigt aber den Treiber 4.22.??, ich hab nur 4.2.??
> Was tun?
> Gruss, Don

Mit ProgDVB komm ich gar nicht zurecht. Schon wieder!
Was macht dieser Experimentierkasten eigendlich?





Antwort von Wolfgang Ottenweller:

"Donald Rumsduck" schrieb:

Hallo,

> > ProgDVB benötigt aber den Treiber 4.22.??, ich hab nur 4.2.??
> > Was tun?

updaten.
http://www.technisat.de/?site%service/download.php&produktID81&reload

Aber vorher ohne Update probieren.

> Mit ProgDVB komm ich gar nicht zurecht. Schon wieder!
> Was macht dieser Experimentierkasten eigendlich?

Welcher Experimentierkasten?
Im wesentlichen nur automatisch die Transponder auf 192 (;Astra).

Ein Problem gibt's allerdings mit ProgDVB: er verträgt sich nicht mit jedem
MPEG-Decoder, der mitgelieferte ist Shareware.

Gruß, Wolfgang





Antwort von Lutz Bojasch:

Donald Rumsduck schrieb:

> Was tun?

aufhören die Leute zu verarschen von denen Du Hilfe möchtest.
Trage Deinen Vor- und Zunamen im Absender ein.
Lutz





Antwort von Donald Rumsduck:

Wolfgang Ottenweller wrote:
> "Donald Rumsduck" schrieb:
>
> Hallo,
>
>>> ProgDVB benötigt aber den Treiber 4.22.??, ich hab nur 4.2.??
>>> Was tun?
>
> updaten.
> http://www.technisat.de/?site%service/download.php&produktID81&reload
>
> Aber vorher ohne Update probieren.
>
>> Mit ProgDVB komm ich gar nicht zurecht. Schon wieder!
>> Was macht dieser Experimentierkasten eigendlich?
>
> Welcher Experimentierkasten?
> Im wesentlichen nur automatisch die Transponder auf 192 (;Astra).
>
> Ein Problem gibt's allerdings mit ProgDVB: er verträgt sich nicht mit
> jedem MPEG-Decoder, der mitgelieferte ist Shareware.
>
> Gruß, Wolfgang

Hallo Wolfgang,
Also hab ich von den MPEG-Decoder von WinDVD (;denk ich jedenfalls). Ist der
kompatibel? Oder wie finde ich es heraus?
Gruss, Don





Antwort von Donald Rumsduck:

Lutz Bojasch wrote:
> Donald Rumsduck schrieb:
>
>> Was tun?
>
> aufhören die Leute zu verarschen von denen Du Hilfe möchtest.
> Trage Deinen Vor- und Zunamen im Absender ein.
> Lutz

Hallo Lutz,
Also ich möchte keine Spam oder Viren (;hab jeden Tag ca. 300 davon).
Zweitens besteht das Problem wirklich. Und mit ProgDVB kam ich nie zurecht.
Gruss, Don





Antwort von Michael H. Fischer:

Donald Rumsduck schreibselte am 19. Jul 2004:

> Also ich möchte keine Spam oder Viren (;hab jeden Tag ca. 300 davon).

Bla bla. Ist deine Emailadresse dein Name? Nein? Dann kannst du auch deinen
Namen eintragen. Oder mir vormachen, wie man an einen *Namen* Spam
verschickt.

Michael H. Fischer

Wegen akutem OT F'up 2 me




Antwort von Wolfgang Ottenweller:

"Donald Rumsduck" schrieb:

Hallo,

> Also hab ich von den MPEG-Decoder von WinDVD (;denk ich jedenfalls). Ist
> der kompatibel? Oder wie finde ich es heraus?

ganz einfach: wenn's funktioniert ist er kompatibel. Ich hatte mit
inkompatiblen diverse Bildfehler (;z.B. grün/violetter Streifen am oberen
Bildrand) aber niemals kein Bild.

Im Zweifelsfall den bei ProgDVB mitgelieferten Elecard-Trial installieren,
wenn's damit geht den wieder deinstallieren und mit dem eigenen probieren.

Gruß, Wolfgang





Antwort von Donald Rumsduck:

Wolfgang Ottenweller wrote:
> "Donald Rumsduck" schrieb:
>
> Hallo,
>
>> Also hab ich von den MPEG-Decoder von WinDVD (;denk ich jedenfalls).
>> Ist der kompatibel? Oder wie finde ich es heraus?
>
> ganz einfach: wenn's funktioniert ist er kompatibel. Ich hatte mit
> inkompatiblen diverse Bildfehler (;z.B. grün/violetter Streifen am
> oberen Bildrand) aber niemals kein Bild.
>
> Im Zweifelsfall den bei ProgDVB mitgelieferten Elecard-Trial
> installieren, wenn's damit geht den wieder deinstallieren und mit dem
> eigenen probieren.
>
> Gruß, Wolfgang

Hi Wolfgang,

ProgDVB startet, aber es kommt kein Bild. Und das Menü betrachte ich als
ziemlich kryptisch. Als Kanäle werden irgendwelche Satellitenprovider oder
sowas gefunden.





Antwort von Wolfgang Ottenweller:

"Donald Rumsduck" schrieb:

Hallo,

> Und das Menü betrachte ich als ziemlich kryptisch.

Installation:

register Elecard: anhaken
register thsourcce: nicht anhaken
Select card: skystar 2

Timeshift: disable

Modules: Vorgabe lassen

Starten (;dauert etwas).

Settings - Options: Single Click: Haken weg

Settings: DiSEqC: none und grüne Kugel doppelklicken.
Ku-Band, Haken bei Power, 0192 Astra
OK OK

Channel list, Channel search, Astra

durchlaufen lassen (;paar Minuten)
OK

Jetzt sollte links die Transponderliste stehen.
Mach eine auf und klick einen Sender an (;nur die grünen nehmen, die roten
sind verschlüsselt).

Aufnahme:
Service - record options
unter 1: einen Zielordner wählen mit viel Platz
Record format: mpeg2

Mit der Aufnahmetaste (;viertes Symbolvon rechts) Aufnahme starten.

Du kannst es zunächst ohne Elecard probieren, wenn dann kein Bild kommt
installier mit Elecard nochmal drüber.

Gruß, Wolfgang






Antwort von Lutz Bojasch:

Donald Rumsduck schrieb:

> Lutz Bojasch wrote:
>> Donald Rumsduck schrieb:
>>
>>> Was tun?
>>
>> aufhören die Leute zu verarschen von denen Du Hilfe möchtest.
>> Trage Deinen Vor- und Zunamen im Absender ein.
>> Lutz
>
> Hallo Lutz,
> Also ich möchte keine Spam oder Viren (;hab jeden Tag ca. 300 davon).
> Zweitens besteht das Problem wirklich. Und mit ProgDVB kam ich nie zurecht.

Hallo
und ich könnte kotzen wenn Leute es besonders witzig finden mit dem
Namen oder ählichen Namen von Verbrechern zu spielen!
Lutz
plonk





Antwort von Donald Rumsduck:

Lutz Bojasch wrote:
> Donald Rumsduck schrieb:
>
>> Lutz Bojasch wrote:
>>> Donald Rumsduck schrieb:
>>>
>>>> Was tun?
>>>
>>> aufhören die Leute zu verarschen von denen Du Hilfe möchtest.
>>> Trage Deinen Vor- und Zunamen im Absender ein.
>>> Lutz
>>
>> Hallo Lutz,
>> Also ich möchte keine Spam oder Viren (;hab jeden Tag ca. 300 davon).
>> Zweitens besteht das Problem wirklich. Und mit ProgDVB kam ich nie
>> zurecht.
>
> Hallo
> und ich könnte kotzen wenn Leute es besonders witzig finden mit dem
> Namen oder ählichen Namen von Verbrechern zu spielen!
> Lutz
> plonk

Naja, ein bisschen Witz wäre angebracht. Das Leben ist ernst genug.





Antwort von Donald Rumsduck:

Wolfgang Ottenweller wrote:
> "Donald Rumsduck" schrieb:
>
> Hallo,
>
>> Und das Menü betrachte ich als ziemlich kryptisch.
>
> Installation:
>
> register Elecard: anhaken
> register thsourcce: nicht anhaken
> Select card: skystar 2
>
> Timeshift: disable
>
> Modules: Vorgabe lassen
>
> Starten (;dauert etwas).
>
> Settings - Options: Single Click: Haken weg
>
> Settings: DiSEqC: none und grüne Kugel doppelklicken.
> Ku-Band, Haken bei Power, 0192 Astra
> OK OK
>
> Channel list, Channel search, Astra
>
> durchlaufen lassen (;paar Minuten)
> OK
>
> Jetzt sollte links die Transponderliste stehen.
> Mach eine auf und klick einen Sender an (;nur die grünen nehmen, die
> roten sind verschlüsselt).
>
> Aufnahme:
> Service - record options
> unter 1: einen Zielordner wählen mit viel Platz
> Record format: mpeg2
>
> Mit der Aufnahmetaste (;viertes Symbolvon rechts) Aufnahme starten.
>
>
> Du kannst es zunächst ohne Elecard probieren, wenn dann kein Bild
> kommt installier mit Elecard nochmal drüber.
>
> Gruß, Wolfgang

Danke, Wolfgang, werd es ausprobieren und dann ein Feedback geben!





Antwort von Wolfgang Schmid:

Hallo Wolfgang,

mit Hilfe Deiner Anleitung habe auch ich das Ding zum Laufen gefracht.
Vielen Dank
Allerdings ist in der gesamten Liste der Sender z.B. das ZDF nicht zu
finden.
Wie kann man Sender hinzufügen, oder muß noch ein anderer Satelit gesucht
werden, und wie macht man das?
Es wäre nett wenn Du nocheinmal eine "Anleitung für Doofe" reinstellen
könntest.
Oder git es im Netz noch eine gute Beschreibung, das Manual ist nicht sehr
hilfreich.

Schöne Grüße
Wolfgang

> Installation:
>
> register Elecard: anhaken
> register thsourcce: nicht anhaken
> Select card: skystar 2
>
> Timeshift: disable
>
> Modules: Vorgabe lassen
>
> Starten (;dauert etwas).
>
> Settings - Options: Single Click: Haken weg
>
> Settings: DiSEqC: none und grüne Kugel doppelklicken.
> Ku-Band, Haken bei Power, 0192 Astra
> OK OK
>
> Channel list, Channel search, Astra
>
> durchlaufen lassen (;paar Minuten)
> OK
>
> Jetzt sollte links die Transponderliste stehen.
> Mach eine auf und klick einen Sender an (;nur die grünen nehmen, die roten
> sind verschlüsselt).
>
> Aufnahme:
> Service - record options
> unter 1: einen Zielordner wählen mit viel Platz
> Record format: mpeg2
>
> Mit der Aufnahmetaste (;viertes Symbolvon rechts) Aufnahme starten.
>
>
> Du kannst es zunächst ohne Elecard probieren, wenn dann kein Bild kommt
> installier mit Elecard nochmal drüber.
>
> Gruß, Wolfgang
>
>
>
>





Antwort von Donald Rumsduck:

Wolfgang Ottenweller wrote:
> "Donald Rumsduck" schrieb:
>
> Hallo,
>
>> Und das Menü betrachte ich als ziemlich kryptisch.
>
> Installation:
>
> register Elecard: anhaken
> register thsourcce: nicht anhaken
> Select card: skystar 2
>
> Timeshift: disable
>
> Modules: Vorgabe lassen
>
> Starten (;dauert etwas).
>
> Settings - Options: Single Click: Haken weg
>
> Settings: DiSEqC: none und grüne Kugel doppelklicken.
> Ku-Band, Haken bei Power, 0192 Astra
> OK OK
>
> Channel list, Channel search, Astra
>
> durchlaufen lassen (;paar Minuten)
> OK
>
> Jetzt sollte links die Transponderliste stehen.
> Mach eine auf und klick einen Sender an (;nur die grünen nehmen, die
> roten sind verschlüsselt).
>
> Aufnahme:
> Service - record options
> unter 1: einen Zielordner wählen mit viel Platz
> Record format: mpeg2
>
> Mit der Aufnahmetaste (;viertes Symbolvon rechts) Aufnahme starten.
>
>
> Du kannst es zunächst ohne Elecard probieren, wenn dann kein Bild
> kommt installier mit Elecard nochmal drüber.
>
> Gruß, Wolfgang

Hallo Wolfgang,

Es funzt, danke! Leider findet es aber nicht alle Kanäle. Ist ProgDVB da
anspruchsvoller als andere Programme? Ich finde nicht DSF, MTV, VIVA und
andere.

Schöner Gruss, Olivier





Antwort von Donald Rumsduck:

Wolfgang Ottenweller wrote:
> "Donald Rumsduck" schrieb:
>
> Hallo,
>
>> Und das Menü betrachte ich als ziemlich kryptisch.
>
> Installation:
>
> register Elecard: anhaken
> register thsourcce: nicht anhaken
> Select card: skystar 2
>
> Timeshift: disable
>
> Modules: Vorgabe lassen
>
> Starten (;dauert etwas).
>
> Settings - Options: Single Click: Haken weg
>
> Settings: DiSEqC: none und grüne Kugel doppelklicken.
> Ku-Band, Haken bei Power, 0192 Astra
> OK OK
>
> Channel list, Channel search, Astra
>
> durchlaufen lassen (;paar Minuten)
> OK
>
> Jetzt sollte links die Transponderliste stehen.
> Mach eine auf und klick einen Sender an (;nur die grünen nehmen, die
> roten sind verschlüsselt).
>
> Aufnahme:
> Service - record options
> unter 1: einen Zielordner wählen mit viel Platz
> Record format: mpeg2
>
> Mit der Aufnahmetaste (;viertes Symbolvon rechts) Aufnahme starten.
>
>
> Du kannst es zunächst ohne Elecard probieren, wenn dann kein Bild
> kommt installier mit Elecard nochmal drüber.
>
> Gruß, Wolfgang

Einige Sender tauchen unter BetaDigital (;andere unter ARD) auf, warum
eigendlich?





Antwort von SKy:


"Donald Rumsduck" schrieb im Newsbeitrag

> Einige Sender tauchen unter BetaDigital (;andere unter ARD) auf, warum
> eigendlich?

Weil zB. das DSF nicht zur ARD gehört. So müßtest Du auch Pakete von RTL,
ZDF, MTV und anderen haben. Unter http://www.lyngsat.com/astra19.html
findest Du die Namen und Programme der meisten Anbieter. BetaDigital ein
Playout Center heißt jetzt übrigens DPC und ist von Premiere an Astra
verkauft worden.





Antwort von Wolfgang Ottenweller:

"Wolfgang Schmid" schrieb:

Hallo,

> Allerdings ist in der gesamten Liste der Sender z.B. das ZDF nicht zu
> finden.

es wird eine Gruppe "(;Not defined)" angelegt, klicke alle Sender mit grünem
V in dieser Gruppe durch. Meistens finden sich hier die vermißten Sender
(;dann umbenennen und verschieben - geht nur wenn "single click channel
select" aus ist). Aus mir unbekanntem Grund hat ProgDVB beim Scannen etwas
Probleme mit den Senderkennungen. Bei mehreren Versuchen sind es andere
Sender die in not defined landen, auch ist das Ergebnis unterschiedlich gut
mit verschiedenen Versionen von Progdvb.

Sind die Sender so nicht zu finden, Channellist / Scan Transponder, den
Transponder auswählen und Scannen. Die lange Zahl ist die Frequenz,
entsprechende Tabellen gibt's irgendwo im Netz; oder einfach alle
Transponder nochmal durchgehen. Transponder die bei Level keinen Ausschlag
bringen übergehen.

> Oder git es im Netz noch eine gute Beschreibung, das Manual ist nicht sehr
> hilfreich.

Außer dem englischen Forum auf progdvb.com ist mir nichts bekannt.

Viel Spaß und Erfolg, Wolfgang





Antwort von Donald Rumsduck:

SKy wrote:
> "Donald Rumsduck" schrieb im
> Newsbeitrag
>> Einige Sender tauchen unter BetaDigital (;andere unter ARD) auf, warum
>> eigendlich?
>
> Weil zB. das DSF nicht zur ARD gehört. So müßtest Du auch Pakete von
> RTL, ZDF, MTV und anderen haben. Unter
> http://www.lyngsat.com/astra19.html findest Du die Namen und
> Programme der meisten Anbieter. BetaDigital ein Playout Center heißt
> jetzt übrigens DPC und ist von Premiere an Astra verkauft worden.

Ja, war etwas verwirrt von der Baumstruktur. Nochmals vielen Dank. Die
Bildqualität und Stabilität des Programms ist sehr gut und nicht zu
vergleichen mit dem miserablen DVBViewer.





Antwort von Heinz-Joachim Spott:

Hai Donald,

Donald Rumsduck wrote:
> Ja, war etwas verwirrt von der Baumstruktur. Nochmals vielen Dank. Die
> Bildqualität und Stabilität des Programms ist sehr gut und nicht zu
> vergleichen mit dem miserablen DVBViewer.

dem muß ich aber mal wiedersprechen. Ich benutze die Vollversion
vom DVBViewer von Bernd Hackbart www.dvbviewer.com.
Hat 15 Euro gekostet und das hat sich gelohnt.

Ahoj
>*))>><





Antwort von Donald Rumsduck:

Heinz-Joachim Spott wrote:
> Hai Donald,
>
>
> Donald Rumsduck wrote:
>> Ja, war etwas verwirrt von der Baumstruktur. Nochmals vielen Dank.
>> Die Bildqualität und Stabilität des Programms ist sehr gut und nicht
>> zu vergleichen mit dem miserablen DVBViewer.
>
> dem muß ich aber mal wiedersprechen. Ich benutze die Vollversion
> vom DVBViewer von Bernd Hackbart www.dvbviewer.com.
> Hat 15 Euro gekostet und das hat sich gelohnt.
>
> Ahoj
>> *))>><

Hai Hainz,

Nun gut, aber die probiere ich erst, wenn ich wieder Probleme hab.

Gruss, Olivier





Antwort von Wolfgang Ottenweller:

"Donald Rumsduck" schrieb:

Hallo,

> Ja, war etwas verwirrt von der Baumstruktur.

sortiert ist nach Transpondern, also rein technisch. Du kannst Ordner
anlegen und die Sender nach eigenen Vorstellungen sortieren.

Gruß, Wolfgang





Antwort von Wolfgang Ottenweller:

"Heinz-Joachim Spott" schrieb:

Hallo,

> Ich benutze die Vollversion vom DVBViewer

ich auch.

Die von Technisat kostenlos bereitgestellte Version entspricht einer älteren
Vollversion. Die im Treiberpaket zum Download bereitgestellt ist neuer aber
immer noch deutlich älter als die kostenpflichtige Vollversion.

> Hat 15 Euro gekostet und das hat sich gelohnt.

Ich hab DVDviewer Vollversion und ProgDVB installiert. Auf meinem System und
bei meiner Nachbearbeitung (;Richtung DVD) ist der ProgDVB problemloser.
Allerdings hab ich die letzten Versionen des DVBviewer nicht mehr
ausprobiert (;hab ja meine funktionierende Lösung).

Es scheint gleich doppelt Geschmackssache zu sein: Geschmack der Users und
des Systems...

Kostenlos ist der ProgDVB auch nicht, läuft (;jedenfalls bei mir) nur mit
Elecard problemlos, und der Elecard ist Shareware.

Gruß, Wolfgang

Gruß, Wolfgang





Antwort von Heinz-Joachim Spott:

Moin Wolfgang,

Wolfgang Ottenweller wrote:
> Ich hab DVDviewer Vollversion und ProgDVB installiert. Auf meinem
> System und bei meiner Nachbearbeitung (;Richtung DVD) ist der ProgDVB
> problemloser. Allerdings hab ich die letzten Versionen des DVBviewer
> nicht mehr ausprobiert (;hab ja meine funktionierende Lösung).

hier gab es nie Probleme mit der Nachbearbeitung in Richtung DVD!
Mein *.mpg jage ich über TMPGEncDVDAuthor, mach meine Schnitte
und dann wird gebrannt. Bei voller DVD hat das inkl. brennen nie länger
als 25 Mminuten gedauert. (; CPU PIII 800 MHZ, 512 MB RAM).
Seit ein paar Tagen hat sich das authoren auch erledigt!
Mein neuer DVD-Standalone Pioneer 575 A K gibt den Skystar2-mpg-
stream direkt von der DVD wieder. Ohne Bearbeitung! Nur Daten-DVD.
Ich bin begeistert.

Vielleicht mal auf die Unterschiede zur Vollversion achten?
Die angeboten Plugins runden das Ganze ab und das Forum ist auch
noch da.

> Es scheint gleich doppelt Geschmackssache zu sein: Geschmack der
> Users und des Systems...

Auch das zweifel ich an. In meinem Bekanntenkreis und bei mir (; 3 unter-
schiedliche Rechner) keine Probleme bei der Installation und anschließendem
Gebrauch als PVR.
Den Geschmack des Users zweifle ich nivht an. 8-)

Was kostet denn deine SW-Lösung und ist die direkt vergleichbar im Umfang
mit dem DVBViewer oder bietet sie mehr Features. Wenn ja, bitte welche?

Ahoj
>*))>><





Antwort von Wolfgang Ottenweller:

"Heinz-Joachim Spott" schrieb:

Hallo,

> Vielleicht mal auf die Unterschiede zur Vollversion achten?

ich habe die Vollversion zu 15 Euro.

Einen DVD-Brenner habe ich seit gut einem Jahr, und mit der damaligen
Vollversion hatte ich die Probleme, also nach Alternativen umgesehen und mit
ProgDVB hatte ich keine. Damit war und ist das Thema für mich erledigt, ich
habe eine funktionierende Lösung (;nehme auch immer noch die ProgDVB von
damals).

Ausprobieren und analysieren tu ich gerne, aber nicht in diesem Bereich. Zu
ärgerlich, wenn nach monatelangem Warten endlich der ersehnte Klassiker mal
wiederläuft und auf der DVD rennen dann Bild und Ton auseinander nur weil
ich eine andere Software ausprobiert habe.

> Was kostet denn deine SW-Lösung

ProgDVB kostet nichts, der Elecarddecoder 20$. Und die hab ich ebenso brav
bezahlt wie die 15 Euro für den DVBviewer. Wobei ich nicht weis, ob die
aktuellen Versionen überhaupt noch auf den Elecard angewiesen sind.

> und ist die direkt vergleichbar im Umfang mit dem DVBViewer

Vergleichbar. Deutlich unterschiedliche Oberfläche und Bedienung. Einfach
zwei Alternativen zur Auswahl. Wenn aber jemand Probleme mit dem einen
Programm hat (;und darum ging's hier), empfehle ich einen Versuch mit dem
anderen. In beiden Richtungen natürlich. Übrigens kann man beide Programme
problemlos zusammen installieren.

Trotzdem ein Lob an Christian H: Sein Programm war das erste
Alternativprogramm für die Skystar2 und überhaupt das erste aufnahmefähige
Programm für die Skystar2. Ich hab mich damals sozusagen gefreut, die 15
Euro endlich loszuwerden. Inzwischen gibt's halt Alternativen, übrigens mehr
als die beiden diskutierten.

Gruß, Wolfgang





Antwort von Donald Rumsduck:

Wolfgang Ottenweller wrote:
> "Donald Rumsduck" schrieb:
>
> Hallo,
>
>> Ja, war etwas verwirrt von der Baumstruktur.
>
> sortiert ist nach Transpondern, also rein technisch. Du kannst Ordner
> anlegen und die Sender nach eigenen Vorstellungen sortieren.
>
> Gruß, Wolfgang

Was ich schon etwas gmeacht hab ;-)





Antwort von Wolfgang Schmid:

Hallo,
ich würde gerne noch eine Verständnisfragen stellen.
Aufnahmen mit Progdvb kann ich nur mit Progdvb anschauen.

Mit Realone Player oder dem DVBViewer sehe ich nur Streifen.

Schaue ich mir das Ganze mit dem Easy DVD Player an, steht das Bild auf dem
Kopf.

Kann mir das alles jemand erklären.

Vielen Dank
Wolfgang





Antwort von Wolfgang Ottenweller:

"Wolfgang Schmid" schrieb:

Hallo,

> Mit Realone Player oder dem DVBViewer sehe ich nur Streifen.
> Schaue ich mir das Ganze mit dem Easy DVD Player an, steht das Bild auf
dem
> Kopf.

hab das Problem selbst nie gehabt aber schon öfter gelesen. Dürfte eine
Inkompatibilität zwischen Player und Decoder sein.

Hast Du es mit Windows Media Player versucht (;bei mir problemlos)? Sonst
deaktiviere mal den Elecard bei der Wiedergabe.

Gruß, Wolfgang





Antwort von Donald Rumsduck:

Wolfgang Schmid wrote:
> Hallo,
> ich würde gerne noch eine Verständnisfragen stellen.
> Aufnahmen mit Progdvb kann ich nur mit Progdvb anschauen.
>
> Mit Realone Player oder dem DVBViewer sehe ich nur Streifen.
>
> Schaue ich mir das Ganze mit dem Easy DVD Player an, steht das Bild
> auf dem Kopf.
>
> Kann mir das alles jemand erklären.
>
> Vielen Dank
> Wolfgang

Hi Wolfgang,

Mit WinDVD gehts.

Gruss, Oli





Antwort von Olaf Schultze:

Wolfgang Ottenweller schrieb:
> Einen DVD-Brenner habe ich seit gut einem Jahr, und mit der damaligen
> Vollversion hatte ich die Probleme, also nach Alternativen umgesehen und mit
> ProgDVB hatte ich keine. Damit war und ist das Thema für mich erledigt, ich
> habe eine funktionierende Lösung (;nehme auch immer noch die ProgDVB von
> damals).

Hi Wolfgang!

Mich würde mal interessieren welche Version du genau von ProgDVB benutzt.
Auch ich nutze mit Skystar2 eine ältere ProgDVB 4.14.3 und Elecard. Läuft
hier bisher von etlichen Versionen seit Monaten am Besten. Achso: WinXP SP1
ohne neuesten MediaPlayer, DirektX8.1, P4 2,67Ghz, 768 MB Ram, Skystar
läuft friedlich mit einer zweiten analogen TV-Karte in einem Rechner.
Gleichzeitiges Aufnehmen mit beiden Karten möglich.

> ProgDVB kostet nichts, der Elecarddecoder 20$. Und die hab ich ebenso brav
> bezahlt wie die 15 Euro für den DVBviewer. Wobei ich nicht weis, ob die
> aktuellen Versionen überhaupt noch auf den Elecard angewiesen sind.

Aktuelle ProgDVB Versionen können nun auch mit anderen Decodern umgehen.
Cyberlink etc. Per DropDown Im Einstellungsmenü auswählbar. Bei meinen
Tests hatte eine neuere Version 4.3x.irgendwas beim TV-Schauen immer
Bild/Tonversatz. Die Backpfeifen waren längst vorbei bevor der "Klatsch" zu
hören war. Wohlgemerkt beim Schauen! Aufnehmen hab ich kaum getestet, bin
auf meine funktionierende Altlösung zurück.

> Vergleichbar. Deutlich unterschiedliche Oberfläche und Bedienung. Einfach
> zwei Alternativen zur Auswahl. Wenn aber jemand Probleme mit dem einen
> Programm hat (;und darum ging's hier), empfehle ich einen Versuch mit dem
> anderen. In beiden Richtungen natürlich. Übrigens kann man beide Programme
> problemlos zusammen installieren.

Ältere Technisat Version 1.9.x läuft hier auch anstandslos und stabil
parallel. Einziges Manko: Wenn ich Prog und hernach DVB-Viewer gestartet
habe, stürzt manchmal die Karte ab. Neustart inkl. kurzer
Stromunterbrechung des Rechners setzt die Karte zurück (;TIP) und alles
läuft wieder. Die Skystar2 ist bekannt dafür bei Testereien mal
abzustürzen. Bemerkbar macht sich das durch volle Signal Anzeige und kein
Bild/Ton (;schwarz)

> Trotzdem ein Lob an Christian H: Sein Programm war das erste
> Alternativprogramm für die Skystar2 und überhaupt das erste aufnahmefähige
> Programm für die Skystar2. Ich hab mich damals sozusagen gefreut, die 15
> Euro endlich loszuwerden. Inzwischen gibt's halt Alternativen, übrigens mehr
> als die beiden diskutierten.

ProgDVB ist eben recht vielfältig durch seine diversen PlugIns. Deutsche
Oberfläche von Lakefield gibt es auch. Braucht keine Installation, man kann
mehrere Varianten nebeneinander betreiben. Es gibt diverse modifizierte
ProgDVB.exe für verschiedene DVB-Karten angepaßt etc. Bei Problemen ist das
Netz voll von DVB-Foren wo die Skystar2 sehr präzis abgehandelt wird, weil
große Nutzerschar. In diesen Foren findet man auch Transponderlisten,
welche man in Prog einfach importiert und erspart sich somit die aufwendige
Sucherei. Der Sendersuchlauf ist leider nicht immer der Beste ;-(;(;
http://dvbcube.safehost.de/index.php um nur mal ein Forum zu nennen. Es
gibt hunderte!

mfG Olaf Schultze





Antwort von Olaf Schultze:

Wolfgang Schmid schrieb:
>
> Hallo,
> ich würde gerne noch eine Verständnisfragen stellen.
> Aufnahmen mit Progdvb kann ich nur mit Progdvb anschauen.
>
> Mit Realone Player oder dem DVBViewer sehe ich nur Streifen.

DVB-Viewer bringt eigene Direkt show Filter mit.

> Schaue ich mir das Ganze mit dem Easy DVD Player an, steht das Bild auf dem
> Kopf.

Hi Wolfgang!

Hast du eines der sogenannten Filte/Codec Packs aus dem Netz installiert?
Wenn ja, dann hast du die Ursache!
Deine Probleme kommen von inkompatiblen Direkt Show Filtern, die du
installiert hast. Welche das nun sind ist bei der Fülle schwer zu sagen.
Daher ja immer der Rat hier in dieser Gruppe nur die Fiter zu installieren,
die man auch wirklich braucht. Bei DirektShow hilft viel nicht viel. Das
wieder hinzubiegen ist nicht ganz einfach. Wie man Filter de und
installiert/registriert ist sehr gut in der DVB-Viewer Hilfe beschrieben.

Als Abspielprogramm bietet sich Media Player Classic an, der spielt fast
alles ohne zusätzliche Filterinstallationen.

mfG Olaf Schultze





Antwort von Wolfgang Schmid:


"Olaf Schultze" schrieb im Newsbeitrag
Re: Skystar 2 Capture###
> Wolfgang Schmid schrieb:
> >
> > Hallo,
> > ich würde gerne noch eine Verständnisfragen stellen.
> > Aufnahmen mit Progdvb kann ich nur mit Progdvb anschauen.
> >
> > Mit Realone Player oder dem DVBViewer sehe ich nur Streifen.
>
> DVB-Viewer bringt eigene Direkt show Filter mit.
>
> > Schaue ich mir das Ganze mit dem Easy DVD Player an, steht das Bild auf
dem
> > Kopf.
>
> Hi Wolfgang!
>
> Hast du eines der sogenannten Filte/Codec Packs aus dem Netz installiert?
> Wenn ja, dann hast du die Ursache!
> Deine Probleme kommen von inkompatiblen Direkt Show Filtern, die du
> installiert hast. Welche das nun sind ist bei der Fülle schwer zu sagen.
> Daher ja immer der Rat hier in dieser Gruppe nur die Fiter zu
installieren,
> die man auch wirklich braucht. Bei DirektShow hilft viel nicht viel. Das
> wieder hinzubiegen ist nicht ganz einfach. Wie man Filter de und
> installiert/registriert ist sehr gut in der DVB-Viewer Hilfe beschrieben.
>
> Als Abspielprogramm bietet sich Media Player Classic an, der spielt fast
> alles ohne zusätzliche Filterinstallationen.
>
> mfG Olaf Schultze

Hallo Olaf,

ich habe keine Filte/Codec Packs aus dem Netz installiert, aber Du hast
recht,
der Media Player Classic 6.4.8.2 funzt.

Der Media Player 9 produziert auch nur Streifen.

So long
Wolfgang





Antwort von Wolfgang Schmid:


"Olaf Schultze" schrieb im Newsbeitrag
Re: Skystar 2 Capture###
> Wolfgang Schmid schrieb:
> >
> > Hallo,
> > ich würde gerne noch eine Verständnisfragen stellen.
> > Aufnahmen mit Progdvb kann ich nur mit Progdvb anschauen.
> >
> > Mit Realone Player oder dem DVBViewer sehe ich nur Streifen.
>
> DVB-Viewer bringt eigene Direkt show Filter mit.
>
> > Schaue ich mir das Ganze mit dem Easy DVD Player an, steht das Bild auf
dem
> > Kopf.
>
> Hi Wolfgang!
>
> Hast du eines der sogenannten Filte/Codec Packs aus dem Netz installiert?
> Wenn ja, dann hast du die Ursache!
> Deine Probleme kommen von inkompatiblen Direkt Show Filtern, die du
> installiert hast. Welche das nun sind ist bei der Fülle schwer zu sagen.
> Daher ja immer der Rat hier in dieser Gruppe nur die Fiter zu
installieren,
> die man auch wirklich braucht. Bei DirektShow hilft viel nicht viel. Das
> wieder hinzubiegen ist nicht ganz einfach. Wie man Filter de und
> installiert/registriert ist sehr gut in der DVB-Viewer Hilfe beschrieben.
>
> Als Abspielprogramm bietet sich Media Player Classic an, der spielt fast
> alles ohne zusätzliche Filterinstallationen.
>
> mfG Olaf Schultze

Hi Olaf,

in der DVB-Viewer Hilfe wird von der SkyAVC.ax geprochen, die in ..filters
sein sollte. Bei mir ist die aber nicht vorhanden - macht es Sinn diesen
Filter
zu holen und reinzupacken, oder ist der nicht nötig.

Schöne Grüße
Wolfgang





Antwort von Wolfgang Ottenweller:

"Olaf Schultze" schrieb:

Hallo,

> Mich würde mal interessieren welche Version du genau von ProgDVB benutzt.

4.05 auf Win98SE.

> Auch ich nutze mit Skystar2 eine ältere ProgDVB 4.14.3 und Elecard.

die 4.1x liefen auf meinem System instabil (;ging schon beim Suchlauf los),
bin dann zurück zur 4.05 und bleibe dabei weil's zuverlässig läuft.

> Aktuelle ProgDVB Versionen können nun auch mit anderen Decodern umgehen.

Danke für die Info.

> Bei meinen Tests hatte eine neuere Version 4.3x.irgendwas beim
> TV-Schauen immer Bild/Tonversatz.

Ich hab sie nur kurz ausprobiert, dabei keine Fehler bemerkt.

> bin auf meine funktionierende Altlösung zurück.

Finger weg wenn's mal läuft finde ich bei dieser Anwendung besonders
wichtig. Man merkt Probleme oft erst wenn die DVD im Player liegt.

> Neustart inkl. kurzer Stromunterbrechung des Rechners setzt die Karte
zurück

Das ist mir auch schon aufgefallen und ärgert mich. Wenn die Karte mal hängt
(;bei stabiler Konfiguration selten, beim Ausprobioeren öfters) muß man den
PC komplett ausschalten (;Kippschalter bzw Netzstecker) um die Karte
zurückzusetzen. Haben die vergessen, die Resetleitung anzuschließen?

Gruß, Wolfgang





Antwort von Olaf Schultze:

Wolfgang Schmid schrieb:
> Hallo Olaf,
>
> ich habe keine Filte/Codec Packs aus dem Netz installiert, aber Du hast
> recht,
> der Media Player Classic 6.4.8.2 funzt.

Hi Wolfgang!

Meines Wissens (;ich weiß natürlich nicht alles ;-)) benutzt der MPC eigene
eingebaute Routinen und läßt verschiedene Systemcodecs/Filter außen vor. So
können diese wenig dazwischenfunken.

> Der Media Player 9 produziert auch nur Streifen.

Der Media Player von MS benutzt meines Wissens die registrierten Filter vom
Windows, je nach Merit für die entsprechenden Formate. Und wenn man da in
seinem Windows einen oder mehrere Filter drin hat die sich beißen, treten
eben mal solche Probleme auf. Das Bild steht Kopf haben meistens Nutzer,
die einfach einen Codecpack wie Nimo oder ähnlich downloaden und komplett
installieren anstatt sich nur die 2-3 benötigten Filter daraus
herauszupicken ;-))
Leider bringen sehr viele Programme auch eigene Filter mit, wo eine
Inkompatibilität des Ganzen die Folge ist. Pinnacle Programme vermüllen
den Rechner mit reichlich derselben. Andere Videobearbeitungsprogramme sind
da nicht besser. Fast jede Playersoftware wirft zusätzlichen Filter-Kram
ins System. (;*.ax Dateien)
Das Beste ist wohl wenn man sich für eine funktionierende Installation
entschieden hat diese nicht unnötig durch diverse
Heftzeitschriftenprogramme, tausende Tools etc. zu vermüllen. Oder eben
nach Tests mal wieder für ein reines System zu sorgen.

mfG Olaf Schultze





Antwort von Wolfgang Schmid:


"Wolfgang Ottenweller" schrieb im Newsbeitrag

> Sind die Sender so nicht zu finden, Channellist / Scan Transponder, den
> Transponder auswählen und Scannen. Die lange Zahl ist die Frequenz,
> entsprechende Tabellen gibt's irgendwo im Netz; oder einfach alle
> Transponder nochmal durchgehen. Transponder die bei Level keinen Ausschlag
> bringen übergehen.
>
> > Oder git es im Netz noch eine gute Beschreibung, das Manual ist nicht
sehr
> > hilfreich.
>
> Außer dem englischen Forum auf progdvb.com ist mir nichts bekannt.
>
> Viel Spaß und Erfolg, Wolfgang

Wenn ich Sender "von Hand" eingeben will, brauche ich doch neben Frequenz,
Bitrate, etc. auch noch
SID, TID, NIT, und die Werte in PID Table u.s.w.

Was sind das für Werte, und ich habe diese bisher noch in keiner Tabelle im
Netz gefunden.
Kennt jemand eine solche Tabelle und kann mir die Werte erkären?

Vielen Dank
Wolfgang





Antwort von Wolfgang Ottenweller:

"Wolfgang Schmid" schrieb:

Hallo,

> Wenn ich Sender "von Hand" eingeben will, brauche ich doch neben Frequenz,
> Bitrate, etc. auch noch
> SID, TID, NIT, und die Werte in PID Table u.s.w.
>
> Kennt jemand eine solche Tabelle und kann mir die Werte erkären?

http://www1.digitalfernsehen.de/frequenzen/astra1.html

bei Digital-TV und -Radio werden über einen Transponder (;also eine
Satellitensendefrequenz) mehrere Sender übertragen in einem verschachtelten
Datenstrom. (;bildlich gesprochen aber technisch falsch: 1 Bild ARD, dann 1
Bild ZDF, dann 1 Bild 3sat). Um diese Bild- und Tonkanäle wieder zu trennen
müssen diese gekennzeichnet sein, das ist die PID. Es gibt VPID für Video,
APID für Audio und SID für Servicedaten. Die PCRPID kenne ich nicht.
Zusätzlich muß die Symbolrate (;Datenrate) eingestellt werden und die FEC
(;Angabe wie viele zusätzliche Daten für Fehlerkorrektur übertragen werden)
und natürlich die Transponderauswahldaten Frequenz und Polarisation.

Gruß, Wolfgang





Antwort von Alan Tiedemann:

Wolfgang Schmid schrieb:
> "Wolfgang Ottenweller" schrieb im Newsbeitrag
>

Mach obigen Roman mal bitte kürzer und repariere Dein
Schrottkammquoting. Danke!

> Wenn ich Sender "von Hand" eingeben will, brauche ich doch neben Frequenz,
> Bitrate, etc. auch noch
> SID, TID, NIT, und die Werte in PID Table u.s.w.
>
> Was sind das für Werte, und ich habe diese bisher noch in keiner Tabelle im
> Netz gefunden.

- da findest Du alle diese Werte, auf
beispielsweise für Astra.

> Kennt jemand eine solche Tabelle und kann mir die Werte erkären?

Die Bedeutung hat Wolfgang ja schon erklärt.

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede




Antwort von Olaf Schultze:

Wolfgang Schmid schrieb:
> Hi Olaf,
>
> in der DVB-Viewer Hilfe wird von der SkyAVC.ax geprochen, die in ..filters
> sein sollte. Bei mir ist die aber nicht vorhanden - macht es Sinn diesen
> Filter
> zu holen und reinzupacken, oder ist der nicht nötig.

Ob das Sinn macht Wolfgang weiß ich nicht.
Das sieht bei Rechtsklick/Eigenschaften so aus, das es sich um "Marfis"
Renderer handelt. Ich nutze den DVB-Viewer fast gar nicht, der schlummert
ein Schattendasein auf meiner Platte. Aber damals als ich die Karte
eingebaut habe, hatte ich das von der SkyAVC.ax auch gelesen und bei mir
ist diese in den Filterordnern vorhanden. Im DVB-Viewer Ordner und auch im
ProgDVBFilters Ordner.

Meine DVB-Viewer Version ist eine recht alte 1.9.xx Technisat Edition,
welche der Karte beilag. Sollte es Probleme geben, dann deregistriere doch
diesen Filter nach deinem Versuch einfach wieder. Wie das geht per Drag und
Drop mittels zweier Verknüpfungen auch für Laien leicht verständlich ist in
der kleinen Filterkunde in der Hilfe vom DVB-Viewer sehr gut beschrieben.

mfG Olaf Schultze





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Capturen mit dem Camcorder
Alle Captures zu Dunkel
Capture Mode funktioniert nicht
Capturen in VD(Mod) eines Camcorders
Capturen von SONY IP1
Tonpegel schwankt beim Capturen
störende hintergrundgeräusche beim capturen
S-VHS capturen
Problem beim Videocapturen
Probleme beim VHS -> DIV-X capturen
TVcapture direkt am PIII 450 MHz PC oder ber das Netzwerk?
TV capture unter Linux möglich?
Skystar 2 und Boersensoftware
Skystar 2 Bild-Ton-Versatz
Skystar oder KNC-One DVB-S
TechniSat Skystar + welche Software
Windows Vista und SkyStar HD
Software für Skystar 2 Karten?
Technisat Skystar 2 - Power off schalten?
SkyStar 2 + DVB Viewer: Nur Standbild
Technisat SkyStar 2 PC Setup4PC nicht installiert
Welche Software fuer Technisat Skystar?
SkyStar 2 PCI---Kanäle wechseln langsam
AW: Skystar 2 macht Probleme unter Vista
Skystar 2 macht Probleme unter Vista
HDTV "nur" aufnehmen mit SkyStar welche Software ?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen