Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Infoseite // Dehancer Film PlugIn für Capture One



Frage von ChaWe23:


Hallo!

Ich bin neu hier und hoffe, meinen Beitrag, bzw. die darin enthaltene Frage in den richtigen Thread gepostet zu haben.
Seit einigen Wochen teste ich die Trial Version von Dehancer Film in Capture One. Mit der Dehancer-App bearbeitete ich meist analoge Bilder, mit den
Endergebnissen bin ich eigentlich recht zu zufrieden. Allerdings geht die Bearbeitung recht schleppend voran, die App reagiert nicht sofort
auf das Verstellen eines Schiebereglers und es gibt auch Nachläufer beim Drücken der Buttons. Ferner kann ich keine Bilder über 8000 x 8000 px bearbeiten, weil ich dann die Fehlermeldung bekomme, dass die Datei zu groß sei.

Ich arbeite mit einem iMac, Betriebssystem macOS Catalina.
Prozessor 2,9 GHz Quad-Core Intel Core i5
RAM 16 GB 1600 MHz DDr3
Grafikkarte NVIDIA GeForce GT 750M 1 GB

Frage: Hat jemand von euch die gleichen Erfahrungen gemacht?
Zusatz: Der Support des Dehancer-Teams überzeugt mich nicht, man bekommt zwar schnell eine Rückantwort, die aber meist nicht die Lösung des Problems beinhaltet.

Viele Grüße
Charly

Space


Antwort von dienstag_01:

ChaWe23 hat geschrieben:
Hallo!

Ich bin neu hier und hoffe, meinen Beitrag, bzw. die darin enthaltene Frage in den richtigen Thread gepostet zu haben.
Seit einigen Wochen teste ich die Trial Version von Dehancer Film in Capture One. Mit der Dehancer-App bearbeitete ich meist analoge Bilder, mit den
Endergebnissen bin ich eigentlich recht zu zufrieden. Allerdings geht die Bearbeitung recht schleppend voran, die App reagiert nicht sofort
auf das Verstellen eines Schiebereglers und es gibt auch Nachläufer beim Drücken der Buttons. Ferner kann ich keine Bilder über 8000 x 8000 px bearbeiten, weil ich dann die Fehlermeldung bekomme, dass die Datei zu groß sei.

Ich arbeite mit einem iMac, Betriebssystem macOS Catalina.
Prozessor 2,9 GHz Quad-Core Intel Core i5
RAM 16 GB 1600 MHz DDr3
Grafikkarte NVIDIA GeForce GT 750M 1 GB

Frage: Hat jemand von euch die gleichen Erfahrungen gemacht?
Zusatz: Der Support des Dehancer-Teams überzeugt mich nicht, man bekommt zwar schnell eine Rückantwort, die aber meist nicht die Lösung des Problems beinhaltet.

Viele Grüße
Charly
Bei mir war im Plugin standardmäßig die Intel GPU ausgewählt, der Wechsel auf die Nvidia brachte einiges an Geschwindigkeit. Wenn man einen Parameter verändert, erscheint in der oberen Leiste für die Dauer der Verarbeitung *Processing", das sehe ich jetzt nur noch kurz (1-2 Sekunden), vorher war es deutlich länger.
Ich habe allerdings auch eine neuere Grafikkarte (RX3050), das Plugin ist GPU-lastig.

Space


Antwort von ChaWe23:

Vielen Dank! Bei mir ist Nvidia ausgewählt.

Space


Antwort von dienstag_01:

ChaWe23 hat geschrieben:
Vielen Dank! Bei mir ist Nvidia ausgewählt.
Naja, dann scheint die zu alt/lahm.

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Update für Filmlook Tool Dehancer Pro 5.1.0 bringt doppelte Geschwindigkeit
Dehancer jetzt auch für FCPX
Insta360 One RS vs Insta360 One R für 360° Video
Dehancer Pro - Filmsimulation auf höchstem Niveau
Dehancer Colorist Wettbewerb
Capture One Express EoL
Capture One wird zum Problemfall wie Filmic?
"Old Film" Plugin für PP/AE?
Mendes 1917 - One Shot Film, behind the scenes
(One Take Film) LIMBO ab heute (20.02.) im Kino
All-in-One Lösung - Von der Idee zum KI-Film in Minuten
Mainconcept Codec Plugin für DaVinci Resolve bringt Support für HEVC, Sony XAVC/XDCAM und P2 AVC Ultra
KI-Spielwiese eröffnet - Nuke bekommt Server Plugin für Machine Learning
Virtuelle Kamera - GoPro FX Reframe-Plugin für Premiere Pro / After Effects
CineTakes Plugin für Adobe Premiere -- Clipnotizen vom ARRI-Set direkt auf die Timeline
BRAW Plugin für FCPX?
Neue Plugin-Pakete für Final Cut Pro von Boris FX kosten 59 Dollar
GyroFlow OFX Plugin für Resolve




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash