Logo Logo
/// 

Signal durch einen Switch veraendert?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Frage von Sammy D:


Hallo zusammen,

folgende Konstellation:

Rechner > Videokarte mit HDMI-Ausgang > HDMIHDMI im Glossar erklärt > Monitoring Display

Jetzt will ich den Monitor noch anderweitig nutzen und einen Switch fuer einen zweiten und dritten Input vor den Monitor schalten.

Ich weiss leider nicht, ob und welche HDMI-Switches mit einem Signalqualitaetsverlust behaftet sind. Es sollen am Monitor 1920x1200, 10 bit ankommen.

Mein Verstand sagt mir, dass die Switches lediglich das Signal auf den entsprechenden Eingang legen; das Signal also bleibt wie es ist. Bin mir aber nicht sicher.

Wie ist das?

Vielen Dank!



Antwort von mash_gh4:

"Sammy D" hat geschrieben:
Mein Verstand sagt mir, dass die Switches lediglich das Signal auf den entsprechenden Eingang legen; das Signal also bleibt wie es ist. Bin mir aber nicht sicher.
die "verluste" sind hier nicht so sehr das problem, weil es sich da um digitale übertragungen handelt, wo ohnehin nichts komprimiert wird und nur ganzzahlige werte einfach hin und her geschoben werden.

in der praxis wirst du aber vermutlich mit anderen -- ziemlich unguten -- problemen bekanntschaft machen, die leider viele von uns kennen, die in serverräumen hin und wieder eine ganze menge von maschinen über sgn. kvm-switches mit einer gemeinsamen tastatur bzw. von einem bildschirm aus warten müssen. die ursache für die damit verbundenen schwierigkeiten liegt darin, dass sich heutzutage gafikkarten mit dem bildschirm gleich beim einschalten, anstecken des monitors od. ä. darüber verständigen welche auflösung, wiedergabefrequenz, übertragungsformat etc. beide verstehen und verwenden wollen. genau das ist aber natürlich nicht möglich, wenn keine verbindung zum angeschlossenen monitor da ist, da er gerade eine andere quelle wiedergibt. es gibt kvm-switches, die diesbezüglich ein bisserl intelligenter sind, und auch in dieser hinsicht als vermittler auftreten, also quasi den angeschlossen monitor auch im inaktiven zustand zu vertreten mögen, aber leider ist auch diese lösung in der praxis wieder mit einer ganzen menge höchst ungewöhnlicher folgeerscheinungen verbunden. in summe ist das ganze leider wirklich ein deratiges ärgernis, dass man es am besten wirklich nur in unvermeidlichen fällen und mit sehr zurückhaltenden erwartungen in minimalen funktionsumfang nutzen sollte.

es gibt evtl. auch andere möglichkeiten, die hier hilfreich sein können. z.b. können die meisten heutigen monitore, die mehrere eingänge besitzten direkt über das videokabel mit hilfe des sgn. DDC (Display Data Channel) protokolls ferngesteuert wersden. dafür gibt's ganz nützliche tools, um dann bspw. über die funktionstatsten am keybord zwischen den eingängen umzuschalten, statt sich über die oft völlig unbedienbaren knöpfe direkt am gerät jedesmal wieder aufs neue ärgern zu müssen. leider gibt's aber auch bei dieser variante wieder ein ganz gravierendes problem: fernsteuern kann jeweils nur der eine rechner, der gerade am bildschirm zu sehen ist. d.h. um wieder zurück auf die andere quelle zu kommen, muss auch diese andereb benutzten ausgabegeräte in der lage sein bzw. im vorfeld so konfiguriert worden sein, dass es auch dort eine entsprechende steueranweisung in ergänzender weise zurück gibt. das macht die ganze sache dann letztlich wieder schrecklich kompliziert bis fast unbrauchbar.

ich hab mit diesen problem leider immer wieder zu tun, da ich ziemlich viel mit virtuellen maschinen arbeite, denen jeweils eigene grafikkarten im rechner zugewiesen sind -- man als den eingang am monitor umschalten muss, um auch tatsächlich etwas angezeigt zu bekommen. das ist leider eine unheimlich nervige sache. ansonsten kann man ja z.b. mittels synergy mehre computer nebeneinander, selbst über die grenzen verschiedener betriebssysteme hinweg, viel komfortabler als mit kvm-switches von den selben eingabegeräten aus nutzen. nur bei der bildschirmausgabe ist das leider alles viel unbefriedigender. das ist ja mit ein grund, warum ich in diesen dingen ein derart entschiedener verfechter minimalistischer ansätze und möglichst wenig kabeln und externer geräte bin.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Quad Switch LNB oder externe Switch?
TV-Sendung auf DVD brennen - steige nicht mehr durch das Formatgewimmel durch
HDMI switch + 5.1/7.1 Audio
Einen 10 und einen 8 bit Monitor an GTX 970 anstöpseln
HDMI Switch als Regie?
Wieso einen 1,7MP Camcorder oder gar mehr? Und Tipp für einen neuen?
Bildausfall mit Capturekarte BlackMagic nach HDMI-Switch
Dell U3421WE: UWQHD 34"-Monitor mit USB-C Hub, 95% DCI-P3 und KVM-Switch
Neue 4K/WQHD 32" Pro-Monitore von BenQ PD3200Q/PD3200U mit KVM-Switch
Samsung S9U: 49" Monitor mit 120 Hz, KVM-Switch, 5.120 x 1.440 und 95% DCI-P3
TV Karte kein Signal
YUV Signal aufnehmen
transmit tv-signal wireless
PC Signal in Coax einspeisen
Verstärker für SAT-Signal?
Camcorder HDMI Signal am PC Aufnehmen
RTL will DVB-T-Signal verschlüsseln
TV-Signal auf Computermonitor ausgeben
TV Signal über Lan Kabel
Tool, um DVB-S-Signal zu messen?
Panasonic analoges Signal durchschleifen
HDMI-Signal zum Beamer abgreifen
Wie Monitor Signal per Hardware aufnehmen?
Quadro M2000 Grafikkarte - kein signal
Wie AV-Signal über 30 Meter übertragen?
COMICA CVM-WM200A Signal splitten?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom