Logo Logo
/// 

SIGGRAPH 2017 im Zeichen der KI - Image Style Transfer in Realtime



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Zum etwas im Bezug auf Video Neuigkeiten eher kühlen und vom Wetter gesehen dennoch sehr heißen Wochenende mal wieder eine kleine News über die Fortschritte der künstlich...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
SIGGRAPH 2017 im Zeichen der KI - Image Style Transfer in Realtime




Antwort von Steelfox:

An und für sich eine tolle Technik. Kann man so Monroe und Bogart in Filmen wieder zum Leben erwecken? Vielleicht geben irgendwann die "großen Stars" nur noch ihr Gesicht für einen Film her. Wie das denn in Bewegung (Aktion mit anderen simulierten Gesichtern) aussieht, würde mich interessieren. Dann gibts vielleicht noch Low Budget Produktionen mit Tom Hanks. Ist Blödsinn, ich weiß.
Trotzdem cool was so alles möglich ist.

Wie immer gibts aber auch eine negative Seite. Woher weiß man denn in ein paar Jahren, ob der geneigte Herr oder die Dame einer bestimmten politischen Richtung auch wirklich die Person ist, die dann aus dem TV zu uns spricht? Das öffnet den FakeNews ja Tür und Tor.



Antwort von ruessel:

Kann man so Monroe und Bogart in Filmen wieder zum Leben erwecken?

Bei diesem Gedanken läuft es mir eiskalt über dem Rücken...... Bogart dann demnächst in Transformer 10 oder sind wir da schon bei Version 11? Das Nachcolorieren per KI ist eigentlich schon Frevel an der Filmkunst genug.





Antwort von Bergspetzl:

oder einfach du selbst und deine Freunde...wenn man per Webcam noch schnell sein Gesicht einscannt, bevor der Film los geht...



Antwort von cantsin:

Viel realistischer scheint mir die Annahme, dass es in Zukunft unterhalb der Alexa-/Red-/Sony-Profi-Liga nur noch Kameras (bzw. Smartphones) mit billigsten Optiken, Sensoren und Codecs gibt, die dann LoFi-Material für die Bildaufbrezelung durch KI-Algorithmen liefern. Die könnten dann hochkomprimiertes, verrauschtes 8bit-Camcordermaterial zu Kinoqualität aufblasen, komplett mit künstlich dazugerechneter Farbtiefe, Bilddynamik, Tiefenunschärfe, weichen Kamerabewegungen und sogar künstlich aufgemotztem Dolby-Ton. Vielleicht können wir irgendwo sogar mal alte YouTube-Katzenvideos durch so einen Filter laufen lassen und zu epischen iMax-Filmen hochrechnen lassen.



Antwort von rudi:

Die Frage: Ist das dann gut oder schlecht für die Demokratisierung des Kinos ;)



Antwort von Steelfox:


oder einfach du selbst und deine Freunde...wenn man per Webcam noch schnell sein Gesicht einscannt, bevor der Film los geht...

Jepp, das wär mal was. Am Kinoeingang Gesicht scannen und sich selbst (und Freunde) dann im "Stirb langsam 15" oder im "Terminator drölfzig" über die Leinwand hechten sehen. Das ganze per Chip (wahlweise im/am Körper) oder per Brille jeweils mit Kontakt zu einem Server im Abspielraum. Jeder im Saal könnte sich dann selbst sehen. Wer nicht scannen wollte, muss dann mit dem ollen Arnie vorlieb nehemen ;-)

Hätte was von implantierter Realität ala Total Recall.
Wäre toll.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Fortschritte beim Deep Photo Style Transfer - bald auch in Photoshop?
Angénieux stellt Optimo Style 48-130 T3 vor // NAB 2017
Gesichts-Capturing -- Stand der Dinge auf der Siggraph
Erste Zeichen für neue Intel-Desktop-Prozessoren der Core i9000-Serie
Der Transfer von Super 8 Filmen auf DVD
Fotoserien aus der Hand werden zu einem Bild mit Superresolution -- zB. im Google Pixel 3 // Siggraph 2019
AJA demonstriert HDR Image Analyzer auf der // NAB 2018
Kaschieren von TV Zeichen
PP CC 2017 Hängt sich beim Zoomen in der Timline auf + Dateien in der Timline Flackern Sporadisch
Motion - (Realtime) Echtzeit Abspielgeschwindigkeit in Timeline
Canopus ADVC100 realtime fullscreen video
Quantels Pablo in 8k und das in Realtime
[Linux] Vom DV Camcorder in realtime nach DVD-R?
Clip Names und Filenames - premiere cc Transfer zu davinvi resolve
Welcher Song wird der Sommerhit 2017?
Drehbücher der Oscar-Anwärter 2017 zum Download
waterbird Multislider: Der biegbare Slider // NAB 2017
Creative Style
Die Kameras und Objektive der Oscar-Nominierungen 2017
David Fincher Style
Mobiler 3D Selfie-Scanner als Prototyp auf der // CES 2017
Grass Valley EDIUS 9 - erste Einblicke auf der // IBC 2017
ClipKanal: SIGGRAPH 2015 DEMOREEL
Cinedeck bringt eingeschränkte Gratis-Version der CineXtools - Basic // NAB 2017
Camgaroo Award 2017 der Filmpreis für Nachwuchs- und Independent-Filmemacher
Erste Videoaufnahmen mit der S35-Kamera Panasonic EVA1 zur // IBC 2017

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
11-15. September / Eckernförde
Green Screen - Internationales Naturfilmfestival
11-15. September / Oldenburg
Internationales Filmfestival Oldenburg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
alle Termine und Einreichfristen