Logo Logo
/// 

Resolve UHD Material in 1080 Timeline unscharf



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von rdcl:


Hallo Freunde,
Ich habe mal eine Frage zu Resolve: Ich habe UHD Material aus der Pocket 4K in BRAW. Die Timeline für das Projekt ist 1080p. Input sizing ist auf "scale entire image to fit" gestellt. Manche Shots sind jetzt in der Edit Page hochskaliert, z.B. auf 1.8. Diese Shots sind jetzt aber sehr unscharf und wirken eher, als wären sie hochskalierte HD Bilder, statt runterskalierte UHD Bilder.

Habe ich irgendwelche Settings beim Scaling falsch oder kennt jemand das Problem?

Tausend Dank schonmal für eure Antworten.



Antwort von cantsin:

rdcl hat geschrieben:
Ich habe UHD Material aus der Pocket 4K in BRAW. Die Timeline für das Projekt ist 1080p. Input sizing ist auf "scale entire image to fit" gestellt. Manche Shots sind jetzt in der Edit Page hochskaliert, z.B. auf 1.8. Diese Shots sind jetzt aber sehr unscharf und wirken eher, als wären sie hochskalierte HD Bilder, statt runterskalierte UHD Bilder.
Bei Zoomfaktor 1.8 bist Du fast schon auf 1:1-Sensorpixelauflösung, also findet da praktisch keine Runterskalierung mehr statt. Durchs Debayering kommt ein Auflösungsverlust von ca. 33% hinzu, daher dürfte die Realauflösung des so bearbeiteten Material klar unter 1080p liegen und das Bild sichtbar geringer auflösen/weicher aussehen als runterskaliertes Material.

Wenn Du auf der sicheren Seite sein willst, zoomst Du bei einer 1080p-Timeline maximal auf 1450p bzw. 2,6K im Ausgangsmaterial. Bei UHD-Ausgangsmaterial wäre das also maximal Zoomfaktor 1.5.



Antwort von mash_gh4:

du musst auf jedenfall die tatsächlich gerenderten ergebnisse für beurteilung der schärfe heranziehen, weil die voransicht im resolve durch div. optimierungen im hinblick auf die verarbeitungsgeschwindigkeit hier tlw. etwas geringfügig anderes anzeigen kann.

was die auflösungsverluste beim debayern angeht, scheint es mir auch ein bisserl zu einfach zu sein, nur einen einzigen faktor anzugeben. in wahrheit kann bspw. die dabei erzielbare helligkeits- und farbauflösung deutlich unterschiedlich ausfallen. das spielt auch insofern eine rolle, als ja auch fast alle gängigen delivery-formate diese eigenschaft teilen, also letztlich ohnehin keine nennenswerten einschränkungen daraus erwachsen.








Antwort von klusterdegenerierung:

rdcl hat geschrieben:
Hallo Freunde,
Ich habe mal eine Frage zu Resolve: Ich habe UHD Material aus der Pocket 4K in BRAW. Die Timeline für das Projekt ist 1080p. Input sizing ist auf "scale entire image to fit" gestellt. Manche Shots sind jetzt in der Edit Page hochskaliert, z.B. auf 1.8. Diese Shots sind jetzt aber sehr unscharf und wirken eher, als wären sie hochskalierte HD Bilder, statt runterskalierte UHD Bilder.

Habe ich irgendwelche Settings beim Scaling falsch oder kennt jemand das Problem?

Tausend Dank schonmal für eure Antworten.
Ich stelle in sizing immer auf Center crop with no resizing, so sehe ich immer ganz gut wie viel ein gezoomt werden kann, bzw ob ich schon ausserhalb der Zielauflösung bin.
Vorteil auch ich kann viel besser überblicken ob da vielleicht was auf Größe gezoomt wurde was als Quelle nicht so groß ist. :-)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Premiere Pro - Uhd Material auf 720p skalieren - Wo ist mein Denkfehler?
Bei wenig Licht mit 1080/50M weniger Körnigkeit als mit 1080/28M?
DaVinci Resolve - Timeline-Probleme
Resolve insert von clips in bestehende timeline
DVDFab-UHD-Creator ab Version 10.0.8.7 erstellt eigene UHD-Discs
Kann man das Smartrendering von UHD bei Resolve schneller machen?
UHD Monitor für UHD Bearbeitung nötig?
'1080/25p All-Intra' bei gleicher Datenrate besser als '1080/50p All-Intra' ?
DaVinci Resolve löscht VST-Plugins ohne Grund bei Timeline-Wechsel
GH4 Material mit BMD Material zusammenschneiden
Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
Aladdin - selektiv unscharf
Premiere "Unscharf Maskieren" Fehler
Sony a6400 Portraitfotoserie unscharf - Ursache?
Premiere Vorschau nach rendern unscharf
Sigma Objektive - Fokus plötzlich unscharf
Warum ist das Bild so unscharf?
1080 HDMI to 2K SDI ?
Hardware für Lightworks 1080 HD
1080/50M für Fernseher störungsanfällig?
Welcher Codec für 1920*1080?
S35 1080/60p 4:2:2 10bit Empfehlungen
Zusätzlicher Monitor: BM Decklink oder GeForce 1080?
Objektiv nach wiedereinschalten der Kamera unscharf !!! Hilfe dringend benötigt
Panasonic S5 - ein sechstel der rechten Bildhälfte bei Superzooms unscharf
Richtige Einstellungen GH5 für 1080 - 180 fps? Need help!

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom