Logo Logo
/// 

RED KOMODO - RAW-Sensor Verhalten und Global Shutter



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Newsmeldung von slashCAM:





Frisch aus den Ferien konnten wir endlich auch einmal die RED KOMODO bei uns in der Redaktion näher begutachten. Zum Beginn werfen wir dabei wie immer einen Blick auf das Sensorverhalten und den Rolling... äääh, Global Shutter...



Hier geht es zum slashCAM Artikel:
Test: RED KOMODO - RAW-Sensor Verhalten und Global Shutter




Antwort von freezer:

Beim Beurteilen des Dynamikumfangs muss man berücksichtigen, dass die Kamera intern bereits ein Highlightrecovery durchführt.



Antwort von iasi:

freezer hat geschrieben:
Beim Beurteilen des Dynamikumfangs muss man berücksichtigen, dass die Kamera intern bereits ein Highlightrecovery durchführt.
Woher hast du denn diese Erkenntnis?








Antwort von freezer:

iasi hat geschrieben:
freezer hat geschrieben:
Beim Beurteilen des Dynamikumfangs muss man berücksichtigen, dass die Kamera intern bereits ein Highlightrecovery durchführt.
Woher hast du denn diese Erkenntnis?
Von Red selbst (Graeme Nattress). Das war beim Test der Dynamic Range auf cineD.
https://www.cined.com/red-komodo-6k-lab ... tude-test/



Antwort von Frank Glencairn:

Auf jeden Fall bekommt man mit der KOMODO den berühmten RED-RAW Workflow zum Einstiegspreis.
Man könnte noch erwähnen, daß sich der RED-RAW Codec der Komodo, vom "normalen" R3D in sofern unterscheidet, daß er nicht Wavelett sondern DCT basiert ist.



Antwort von iasi:

Ich bin gespannt auf den DR, den Slashcam ermitteln wird.

Er hier kommt bei der Komodo auf 13 Stops DR.
-6,5 bis +6,5
wobei er die Grenze für die Unterbelichtung von Gesichtern bei -3 ziehen würde.

https://www.youtube.com/watch?v=V8ZD1G2Qxy4&t=86s



Antwort von Jott:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Auf jeden Fall bekommt man mit der KOMODO den berühmten RED-RAW Workflow zum Einstiegspreis.
Man könnte noch erwähnen, daß sich der RED-RAW Codec der Komodo, vom "normalen" R3D in sofern unterscheidet, daß er nicht Wavelett sondern DCT basiert ist.
Könnte man. Das ist allerdings nur bei ProRes Raw ein Grund zur Empörung bis zum Weltuntergang, bei RED natürlich nicht.



Antwort von iasi:

Jott hat geschrieben:
"Frank Glencairn" hat geschrieben:


Man könnte noch erwähnen, daß sich der RED-RAW Codec der Komodo, vom "normalen" R3D in sofern unterscheidet, daß er nicht Wavelett sondern DCT basiert ist.
Könnte man. Das ist allerdings nur bei ProRes Raw ein Grund zur Empörung bis zum Weltuntergang, bei RED natürlich nicht.
Es spielt eben auch keine Rolle, welches Datenkomprimierungsverfahren verwendet wird.
Worauf es ankommt, ist, welche Daten da komprimiert werden.



Antwort von roki100:

freezer hat geschrieben:
Beim Beurteilen des Dynamikumfangs muss man berücksichtigen, dass die Kamera intern bereits ein Highlightrecovery durchführt.
so siehts aus.

Irgendwo las ich, dass auch Panasonic Highlightrecovery (in HLG Modus) verwendet.



Antwort von iasi:

roki100 hat geschrieben:
freezer hat geschrieben:
Beim Beurteilen des Dynamikumfangs muss man berücksichtigen, dass die Kamera intern bereits ein Highlightrecovery durchführt.
so siehts aus.

Irgendwo las ich, dass auch Panasonic Highlightrecovery (in HLG Modus) verwendet.
Wobei dies nicht wirklich von belang ist.

Da muss der Kontrast schon wirklich sehr hoch sein und/oder die Gesichter drohen zu stark unterbelichtet zu werden, damit ich bei der Ampel einen oder gar zwei Kanäle leuchten lassen würde.



Antwort von Mantas:

Bin sehr gespannt wie Red in dem Markt noch Fuß fassen will. DSMC3 muss liefern, nicht nur die Auflösung.



Antwort von iasi:

Mantas hat geschrieben:
Bin sehr gespannt wie Red in dem Markt noch Fuß fassen will. DSMC3 muss liefern, nicht nur die Auflösung.
Red ist schon längst etabliert.

Mit DSMC3 geht es Red wie Arri mit der neuen 4k-S35-Kamera.
Wer ganz oben bleiben will, der muss etwas liefern, das zum Besten gehört.

DSMC3 dürfte wohl ebenfalls GS bringen. Das wäre dann schon mal ein Punkt, den Red liefern würde.
Die Komodo schlägt sich immerhin schon mal nicht schlecht.
Aber DSMC3 ist dann eben noch eine höhere Klasse.

Nebenbei: Red punktet eben auch mit RedRaw.








Antwort von Mantas:

iasi hat geschrieben:
Red ist schon längst etabliert.
ja, was Monat für Monat sinkt und die Crews schlechte Laune bei dem Wort bekommen.



Antwort von iasi:

Mantas hat geschrieben:
iasi hat geschrieben:
Red ist schon längst etabliert.
ja, was Monat für Monat sinkt und die Crews schlechte Laune bei dem Wort bekommen.
Deshalb kommt Red wahrscheinlich auch den Bestellungen der Komodo nicht nach.

"Schlechte Laune" ist ja zudem mal ein Kriterium für den Erfolg einer Firma.
Wie wird das denn gemessen?



Antwort von Mantas:

iasi hat geschrieben:

Deshalb kommt Red wahrscheinlich auch den Bestellungen der Komodo nicht nach.
das einzige was die machen ist nur eine Verknappung und ja gibt paar Amis, die gern eine RED bei Insta posten. In meinem weiteren Kreis kenne ich nur einen aktuellen Red Besitzer.

Bei Verleihern verstauben die auch, bzw sind oftmals aus dem Programm raus.



Antwort von iasi:

Mantas hat geschrieben:
iasi hat geschrieben:

Deshalb kommt Red wahrscheinlich auch den Bestellungen der Komodo nicht nach.
das einzige was die machen ist nur eine Verknappung und ja gibt paar Amis, die gern eine RED bei Insta posten. In meinem weiteren Kreis kenne ich nur einen aktuellen Red Besitzer.

Bei Verleihern verstauben die auch, bzw sind oftmals aus dem Programm raus.
Na das will ja was heißen, wenn in Deutschland die Red-Cams nicht so beliebt sind, wie die einheimischen Arris, und nur in den USA Red-Cams benutzt werden.



Antwort von Mantas:

iasi hat geschrieben:
Na das will ja was heißen, wenn in Deutschland die Red-Cams nicht so beliebt sind, wie die einheimischen Arris, und nur in den USA Red-Cams benutzt werden.
uff ok. Die Verteidigung wird groß geschrieben. RED Hat keine große Relevanz mehr in Deutschland. Kannst auch keiner Produktion eine Verkaufen.



Antwort von iasi:

Mantas hat geschrieben:
iasi hat geschrieben:
Na das will ja was heißen, wenn in Deutschland die Red-Cams nicht so beliebt sind, wie die einheimischen Arris, und nur in den USA Red-Cams benutzt werden.
uff ok. Die Verteidigung wird groß geschrieben. RED Hat keine große Relevanz mehr in Deutschland. Kannst auch keiner Produktion eine Verkaufen.
Welcher Produktion in Deutschland? :)

Da lese ich nach kurzer Internet-Suche:
Laut dem Bundeshaushalt 2019 sind knapp 36 Millionen Euro für die Filmförderung vorgesehen.
und
The Suicide Squad was made for million ...



Antwort von Mantas:

iasi hat geschrieben:
Welcher Produktion in Deutschland? :)

Da lese ich nach kurzer Internet-Suche:
Laut dem Bundeshaushalt 2019 sind knapp 36 Millionen Euro für die Filmförderung vorgesehen.
und
The Suicide Squad was made for million ...
öhm was. Es sind Musikvideos, große Werbung, kleine Werbung, noch kleinere Werbung, Social Media, Streaming, bla und bla. Da dreht sich mehr als im Kinobereich und von Jahr zu Jahr sieht man selten eine, Zurzeit so selten, dass es schon rar wirkt.

Aber was haben Förderung und Filmmillionen damit zu tun. egal.

Würd mich freuen, wenn die wieder mehr Fuß fassen könnten, sehe es aber nicht so positiv.

sind echt nur meine Beobachtung in meinem Umkreis, musst es nicht so sehr zu Herzen nehmen.



Antwort von iasi:

Mantas hat geschrieben:
iasi hat geschrieben:
Welcher Produktion in Deutschland? :)

Da lese ich nach kurzer Internet-Suche:
Laut dem Bundeshaushalt 2019 sind knapp 36 Millionen Euro für die Filmförderung vorgesehen.
und
The Suicide Squad was made for million ...
öhm was. Es sind Musikvideos, große Werbung, kleine Werbung, noch kleinere Werbung, Social Media, Streaming, bla und bla. Da dreht sich mehr als im Kinobereich und von Jahr zu Jahr sieht man selten eine, Zurzeit so selten, dass es schon rar wirkt.

Aber was haben Förderung und Filmmillionen damit zu tun. egal.

Würd mich freuen, wenn die wieder mehr Fuß fassen könnten, sehe es aber nicht so positiv.

sind echt nur meine Beobachtung in meinem Umkreis, musst es nicht so sehr zu Herzen nehmen.
Dann sag ich"s mal direkt:
Deutschland ist ein Entwicklungsland, was Film- und Videoproduktionen betrifft.
Das ist kein Markt von Bedeutung.
Da tut sich ja in Ungarn mit seinen 10 Mio.Einwohnern mehr.

Es fehlt hier schlicht an Produzenten und Produktionsfirmen, die auch mal internationale Budgets aufbringen können.



Antwort von Mantas:

iasi hat geschrieben:
Dann sag ich"s mal direkt:
Deutschland ist ein Entwicklungsland, was Film- und Videoproduktionen betrifft.
Das ist kein Markt von Bedeutung.
Da tut sich ja in Ungarn mit seinen 10 Mio.Einwohnern mehr.

Es fehlt hier schlicht an Produzenten und Produktionsfirmen, die auch mal internationale Budgets aufbringen können.
so eine Red würde Deutschland aus der Bedeutung schon herausholen. Aber scheinbar sind die unfassbar teuer.








Antwort von iasi:

Mantas hat geschrieben:
iasi hat geschrieben:
Dann sag ich"s mal direkt:
Deutschland ist ein Entwicklungsland, was Film- und Videoproduktionen betrifft.
Das ist kein Markt von Bedeutung.
Da tut sich ja in Ungarn mit seinen 10 Mio.Einwohnern mehr.

Es fehlt hier schlicht an Produzenten und Produktionsfirmen, die auch mal internationale Budgets aufbringen können.
so eine Red würde Deutschland aus der Bedeutung schon herausholen. Aber scheinbar sind die unfassbar teuer.
In Deutschland werden Arri-Kameras gebaut.

Nützt auch nichts.

Aber wahrscheinlich hab ich hier etwas übersehen:
https://www.boxofficemojo.com/year/world/

Denn ich finde hier nur diese deutsche Qualitätsproduktion:
https://www.boxofficemojo.com/releasegr ... _table_157

Mit Hawk Anamorphic Lenses gedreht.



Antwort von Mantas:

Du machst es schon



Antwort von iasi:

Mantas hat geschrieben:
Du machst es schon
Was?

Es gab da vor Jahren mal eine Doku über die deutsche Filmindustrie.
Das war sogar noch zu Eichinger/Rohrbach-Zeiten.
Und schon damals gab es die Probleme, die sich seither noch extrem verschärft haben.

Mittlerweile gibt"s da auch nichts mehr, was man machen kann.

Nur mal eines der komplexen Probleme mal angerissen:
Man will einen Produktionsaufwand betreiben, der mit internationalen Produktionen vergleichbar ist, hat aber kein entsprechendes Budget und streicht dann die Drehtage derart zusammen, dass z.B. die Darsteller gerade mal die Möglichkeit haben, ihren Text aufzusagen.

Aber man hält das Elend dann mit Arri-Kameras und normgerechter Ausleuchtung fest.



Antwort von roki100:

Bei Netflix gibt es neuen Film "Blood Red Sky" gedreht mit:
Arri Alexa Mini LF, Hawk65 Anamorphics
Arri Alexa Mini LF, Vantage Nikkor Lenses

sieht finde ich gut aus:

https://www.youtube.com/watch?v=U8M_1eyrBtQ



Antwort von Rick SSon:

irgendwie albern, dass RED als angeblich etablierter Kamerahersteller bei der DR Angabe immer diese seltsame extended DR Doppelbelichtungsfunktion als Maß der Dinge nimmt. Man darf dann halt die Kamera nicht bewegen. Und nicht normal shuttern. Und am besten bewegt sich auch vor der Kamera nichts.

Sehr praxisnah.

Arri is da echt cooler. Die schreiben "highest dynamic range of any production camera".

mehr muss man doch nicht wissen :-D



Antwort von iasi:

"Rick SSon" hat geschrieben:
irgendwie albern, dass RED als angeblich etablierter Kamerahersteller bei der DR Angabe immer diese seltsame extended DR Doppelbelichtungsfunktion als Maß der Dinge nimmt. Man darf dann halt die Kamera nicht bewegen. Und nicht normal shuttern. Und am besten bewegt sich auch vor der Kamera nichts.

Sehr praxisnah.

Arri is da echt cooler. Die schreiben "highest dynamic range of any production camera".

mehr muss man doch nicht wissen :-D
Meinst du HDRx?
https://www.youtube.com/watch?v=AkQ06ccbL3Q

Es kann durchaus nützlich sein, wenn man es mit Bedacht einsetzt
https://vimeo.com/109958145




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
RED KOMODO 6K - Das Dynamik-Verhalten des Global Shutters
Global Shutter-Cam - RED KOMODO vs Z CAM E2-S6G
Die neuesten Infos zu REDs neuer Komodo Kamera: 6K mit 40 fps und ein Global Shutter Modus
Hat Canon ein Sensor-Ass im Ärmel? Global Shutter Sensor mit 120 dB Dynamik.
Neuer Sony 127 MP global shutter Sensor
Sony entwickelt Global Shutter S35 Sensor für Studio-Kameras
8K-Global Shutter Sensor mit integriertem Vari-ND-Filter von Panasonic
Interessantes Gerücht über neuen Sony APS-C-Sensor - 4K mit Global Shutter
Panasonic Unveils 35MP Organic Super35 CMOS Sensor with Global Shutter and Great Dynamic Range
Ultrakompakte 4K RAW Kamera mit Global Shutter -- indieGS4K // NAB 2018
RED Komodo Sensor - Größer als S35 mit 1,9:1 Seitenverhältnis
RED KOMODO 6K in der Praxis: Autofokus, Gimbalshots, Hauttöne, 6K RAW, Zeitlupe ...
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - Bildqualität und Sensor-Verhalten
Und RED teasert weiter: Komodo Cine-Kamera kommt mit SDI und Canon RF-Mount
Z CAM E2-S6G Global shutter S35
Jim Jannard zieht sich aus RED zurück - Hydrogen wird eingestellt - Fokus auf RED Komodo Launch
Fast schon Global Shutter? Blackmagic URSA MIni Pro G2
Best cinema camera of 2021? - FX3, FX6, Pocket 6K Pro, Zcam E2-F6 und Red Komodo im Blindvergleich
Sony Venice 2 - 8K-Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter
Kinefinity Terra 4K: Günstiger, besserer Rolling Shutter und kleinerer Sensor
Erste 4K Global Shutter Kameras mit Sony Sensoren bald auf dem Markt?
Sony Cinema Line FX6 - 4K Sensor Qualität inkl. Dynamik und Rolling Shutter
Apple iPhone 13 Pro - Sensor-Qualität in 4K 10 Bit ProRes inkl. Dynamik und Rolling Shutter
RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
Sony stellt HDC-5500 4K HDR Dreichip-Broadcastkamera mit Global Shutter vor // NAB 2019
Red Komodo - ordentliche Bilder

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom