Logo Logo
/// 

Premiere Pro 2021 Rekursionsversuch der Frame-ersetzung (ERROR)



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Frage von Rollitfilms:


Guten Tag liebe Adobe Community,


wie schon im Titel zu erkennen ist, funktioniert unser Premire Pro 2021 unter Windows 10 leider aktuell nicht mehr richtig. (Anbei Screenshots)


Es handelt sich dabei um das Problem das Premiere irgendwie keine Frames von egal welchem Projekt erstellen kann.


Auch wenn es sich nur um eine MP4 handelt die in Premire importiert wird, kommt das gleiche Ergebnis.

Um Fehler auszuschließen haben wir das aktuelle Projekt auch an einer anderen Windows 10 Maschine geöffnet, dort funktioniert es reibungslos, und auch unter Mac OS funktioniert das selbe Projekt ohne Probleme.


Auch wenn man das Video weiter abspielt häufen sich diese Fehlmeldungen nur.
Fehler V1.pngfehler V2.pngFehler V3.png
Was wurde schon versucht?

- Grafiktreiber Updates

- Grafiktreiber Update zu NIVIDA Studio Treibern

- Creative Cloud deinstalliert (also auch alle Programme innerhalb der Cloud)

- Windows 10 Updates

- Software auf Hardware umgestellt in der Projekteinstellung in Premiere Pro

- Genug RAM für Premiere Pro zugewiesen


Leider alles ohne Erfolg.


Was darauf schließen lässt das der Übeltäter sich im System selber verstecken muss.


Daten vom Computer:

- Intel Core I9 10900KF

- Mainboard ROG STRIX Z490-E GAMING

- DDR4 32GB G SKILL RAM

- NVIDIA Geforce RTX 3090 (Founders Edition)



Antwort von cantsin:

So eine Frage kann IMHO nur der Adobe-Support lösen.

Ansonsten Platte formatieren und Windows von Grund auf neuinstallieren, und den Rechner nicht gemischt mit allen möglichen anderen Software-Tools/Internet-Anwendungen betreiben, sondern als reine Videoworkstation.



Antwort von Jörg:

Um Fehler auszuschließen haben wir das aktuelle Projekt auch an einer anderen Windows 10 Maschine geöffnet, dort funktioniert es reibungslos,
welche Grafikkarte läuft in diesem Rechner?








Antwort von Rollitfilms:

Jörg hat geschrieben:
Um Fehler auszuschließen haben wir das aktuelle Projekt auch an einer anderen Windows 10 Maschine geöffnet, dort funktioniert es reibungslos,
welche Grafikkarte läuft in diesem Rechner?
Die RTX 3090 Founders Edition, steht aber auch im Post selber.



Antwort von Jörg:

naja,hab ich gelesen...
Welche Grafikkarte läuft in dem Rechner, in dem das Projekt reibungslos funktioniert?



Antwort von Rollitfilms:

Jörg hat geschrieben:
naja,hab ich gelesen...
Welche Grafikkarte läuft in dem Rechner, in dem das Projekt reibungslos funktioniert?
Ebenfalls eine 3090, in den anderen Macs eine" AMD Radeon R9 M395X", "Radeon Pro 580 8GB"



Antwort von Jörg:

Ebenfalls eine 3090
ich würde die vom funktionierenden Rechner testweise in den Anderen umsetzen.
Wenn das nix bringt, das Netzteil/Kabel verdächtigen.



Antwort von TomStg:

Wie Jörg sehe ich da eindeutig ein Grafik(Karten)-Problem.

Defekte Karte, zu schwaches Netzteil oder ähnliches. Schalte mal in den Projekt-Settings die Cuda-Acceleration aus und setze auf "Software only".

Siehe auch hier:
https://youtu.be/QrVhjSZn1Oc



Antwort von Jörg:

hi Tom
Schalte mal in den Projekt-Settings die Cuda-Acceleration aus und setze auf "Software only".
den Wechsel haben sie schon gemacht, s.oben



Antwort von dienstag_01:

So eine Fehlermeldung hatte ich noch nicht, für mich sieht das nach einem Speicherproblem (RAM?) aus.



Antwort von TomStg:

Jörg hat geschrieben:
hi Tom
Schalte mal in den Projekt-Settings die Cuda-Acceleration aus und setze auf "Software only".
den Wechsel haben sie schon gemacht, s.oben
Ups, habe ich übersehen.
Dann hat eindeutig die Hardware einen Schuß. Zu schwaches/defektes Netzteil ist dabei mein Fehlerfavorit. Defekte Grafikkarte kommt auf Platz 2. Der vorgeschlagene Kartentausch kann beides klären.



Antwort von MK:

Erstelle von den betroffenen MP4 Dateien auf dem funktionierenden System Prüfsummen und checke diese auf dem System wo es nicht funktioniert um Beschädigungen der Dateien (durch Speicher/Platten/Kabelfehler, etc.) auszuschließen.

Diese Meldungen von Premiere kenne ich bisher nur von Dateien die physikalisch beschädigt sind. Premiere versucht normalerweise ein paarmal das betroffene Frame zu lesen und ersetzt es dann durch ein einfarbiges Bild. Ich hatte das bisher nur bei ProRes-Files die auch durch einen automatisierten QC gefallen sind, möglich dass es da Unterschiede zwischen den Formaten gibt und die Frame-Ersetzung bei defekten MP4-Dateien Probleme macht.

Im Gegensatz zu Premiere ersetzt der einzeln gestartete Media Encoder defekte Frames nicht und bricht mit einer Fehlermeldung im Logfile ab, das könntest Du auch noch testen was dort passiert wenn Du die betroffenen Dateien versuchst umzuwandeln.

Sind es beim Exportversuch jedes mal die selben betroffenen Framenummern der Quelldateien im Logfile? Was passiert wenn Du auf der Timeline in Premiere zu einem der Frames aus dem Premiere-Logfile springst (natürlich nicht das Frame auf der Timeline sondern der jeweiligen MP4)?

Die Spannungsversorgung der Grafikkarte lässt sich ja einfach z.B. mit GPU-Z und der CUDA-Version von BarsWF (eigentlich ein Programm um MD5 Hashes zurückzurechnen) testen da das sowohl Grafikkarte als auch CPU unter Volllast setzt... das wird aber vermutlich nicht die Ursache des Problems sein, normalerweise geht ein zu schwaches Netzteil unter Last einfach aus, und mit deaktivierter Hardwarebeschleunigung kümmert die Grafikkarte Premiere nicht.








Antwort von TomStg:

MK hat geschrieben:
Erstelle von den betroffenen MP4 Dateien auf dem funktionierenden System Prüfsummen und checke diese auf dem System wo es nicht funktioniert um Beschädigungen der Dateien (durch Speicher/Platten/Kabelfehler, etc.) auszuschließen.

Diese Meldungen von Premiere kenne ich bisher nur von Dateien die physikalisch beschädigt sind. Premiere versucht normalerweise ein paarmal das betroffene Frame zu lesen und ersetzt es dann durch ein einfarbiges Bild. Ich hatte das bisher nur bei ProRes-Files die auch durch einen automatisierten QC gefallen sind, möglich dass es da Unterschiede zwischen den Formaten gibt und die Frame-Ersetzung bei defekten MP4-Dateien Probleme macht.

Im Gegensatz zu Premiere ersetzt der einzeln gestartete Media Encoder defekte Frames nicht und bricht mit einer Fehlermeldung im Logfile ab, das könntest Du auch noch testen was dort passiert wenn Du die betroffenen Dateien versuchst umzuwandeln.

Sind es beim Exportversuch jedes mal die selben betroffenen Framenummern der Quelldateien im Logfile? Was passiert wenn Du auf der Timeline in Premiere zu einem der Frames aus dem Premiere-Logfile springst (natürlich nicht das Frame auf der Timeline sondern der jeweiligen MP4)?

Die Spannungsversorgung der Grafikkarte lässt sich ja einfach z.B. mit GPU-Z und der CUDA-Version von BarsWF (eigentlich ein Programm um MD5 Hashes zurückzurechnen) testen da das sowohl Grafikkarte als auch CPU unter Volllast setzt... das wird aber vermutlich nicht die Ursache des Problems sein, normalerweise geht ein zu schwaches Netzteil unter Last einfach aus, und mit deaktivierter Hardwarebeschleunigung kümmert die Grafikkarte Premiere nicht.
Du hast übersehen, dass dieselbe Datei auf einem anderen Windows-Rechner problemlos funktioniert. Deshalb ist die Datei bei der Fehlersuche außen vor.



Antwort von TomStg:

MK hat geschrieben:
Erstelle von den betroffenen MP4 Dateien auf dem funktionierenden System Prüfsummen und checke diese auf dem System wo es nicht funktioniert um Beschädigungen der Dateien (durch Speicher/Platten/Kabelfehler, etc.) auszuschließen.

Diese Meldungen von Premiere kenne ich bisher nur von Dateien die physikalisch beschädigt sind. Premiere versucht normalerweise ein paarmal das betroffene Frame zu lesen und ersetzt es dann durch ein einfarbiges Bild. Ich hatte das bisher nur bei ProRes-Files die auch durch einen automatisierten QC gefallen sind, möglich dass es da Unterschiede zwischen den Formaten gibt und die Frame-Ersetzung bei defekten MP4-Dateien Probleme macht.

Im Gegensatz zu Premiere ersetzt der einzeln gestartete Media Encoder defekte Frames nicht und bricht mit einer Fehlermeldung im Logfile ab, das könntest Du auch noch testen was dort passiert wenn Du die betroffenen Dateien versuchst umzuwandeln.

Sind es beim Exportversuch jedes mal die selben betroffenen Framenummern der Quelldateien im Logfile? Was passiert wenn Du auf der Timeline in Premiere zu einem der Frames aus dem Premiere-Logfile springst (natürlich nicht das Frame auf der Timeline sondern der jeweiligen MP4)?

Die Spannungsversorgung der Grafikkarte lässt sich ja einfach z.B. mit GPU-Z und der CUDA-Version von BarsWF (eigentlich ein Programm um MD5 Hashes zurückzurechnen) testen da das sowohl Grafikkarte als auch CPU unter Volllast setzt... das wird aber vermutlich nicht die Ursache des Problems sein, normalerweise geht ein zu schwaches Netzteil unter Last einfach aus, und mit deaktivierter Hardwarebeschleunigung kümmert die Grafikkarte Premiere nicht.
Da dasselbe Projekt auf einem anderen PC einwandfrei läuft, sind die Dateien bei der Fehlersuche nicht relevant.

Weil ich neulich dasselbe Problem hatte, und falls es beim TO noch nicht gelöst ist:
Bearbeiten -> Voreinstellungen -> Medien-Cache -> Medien-Cache Dateien -> Löschen



Antwort von robbie:

ich hab das problem zeitweise unter windows 10. sehr selten, meist bei einem sehr großen projekt bzw. zB mit RedRaw Material.
Ist nach einem Neustart meist behoben. Hab es bis jetzt auf meinen etwas exotischen, nicht optimalen workflow geschoben, ich schneide von einem NAS über 10Gbit Ethernet.



Antwort von MK:

TomStg hat geschrieben:
Da dasselbe Projekt auf einem anderen PC einwandfrei läuft, sind die Dateien bei der Fehlersuche nicht relevant.
Die Daten können auf dem einen System beschädigt sein... klar ist es relevant zu prüfen ob man die gleichen Ausgangsbedingungen hat.

Ob es das SELBE oder das GLEICHE Projekt ist blieb bisher im Unklaren... ebenso ob zwischenzeitlich Arbeitsspeicher und Platte mal überprüft wurden.

Da das Problem auch beim testweisen Einzelimport von Dateien auftritt würde es mich wundern wenn das in diesem Fall am Medien-Cache liegt.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Premiere Pro 2021 Rekursionsversuch der Frame-ersetzung (ERROR)
ImporterProcessClient.cpp-127 Error . Premiere Cs 4
premiere pro: audiotype error
Neue Februar Updates (22.2) für Adobe Premiere Pro und After Effects - Remix und Speech to Text
Premiere Pro - Inhalt der Maske verschiebt sich von alleine
Premiere Pro - Inhalt der Maske verschiebt sich von alleine
Premiere Pro: Rand des gekeyten Bildes sichtbar
Adobe Premiere Pro Schnittfenster ist eingefroren / lagt
HLG Material Export Premiere Pro
Premiere Pro CC 2018
Wie mit dem Referenzmonitor in Premiere Pro arbeiten?
Premiere Pro 2020: Welche bezahlbare GraKa?
Adobe Premiere Pro 2021/2022 GPU VRAM-Leak
Premiere Pro CS3 - Überblendung mit freeze des letzten Frame
NAB 2022 Interview: Camera to Cloud, Frame IO und Premiere Pro
NAB 2022 Tutorialclip/Interview: Wie funktioniert Frame.IO in Premiere Pro?
Updates: Adobe Premiere Pro erhält ua. kostenlose, automatische Transkription, After Effecs neues Multi-Frame Rendering
Adobe Premiere Pro und After Effects April-Updates - Frame.io Integration, Auto Color und mehr
Adobe Auto Frame für Premiere Pro: Automatisches Reframing von Videos für andere Seitenverhältnisse per AI // IBC 2019
Premiere Pro CS6: Standbild nach der Blende??
Absturz Premiere Pro / CC nach Disfunktion der Leertaste
Premiere Pro: Schrift in Projektdatei fehlt - Name der Font ermitteln?
Untertitel in Premiere Pro: Wo ist die Vielfalt der Textgestaltung hin???
Post Production in der Cloud mit Adobe Premiere Pro per Qumulo Studio Q
Adobe Premiere Elements 2021 verfügbar mit neuen Effekt-Funktionen
Blackmagic Ursa Mini Pro - Frame Guides hinzufügen

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom