Logo Logo
/// 

News: After Effects CC 2015 bald mit GPU-Compositing?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


News: News: After Effects CC 2015 bald mit GPU-Compositing? von rudi - 26 Feb 2015 14:30:00
>Wir haben ein paar Soft Facts zusammengetragen, die darauf hindeuten, dass After Effects in kürze GPU-Effekte unterstützen wird. Also Vorhang auf für etwas fundierte Spekulation...
zum ganzen Artikel



Antwort von Jörg:

Ihr leigt goldrichtig mit Eurer Vermutung ;-))



Antwort von Peppermintpost:

und wer hat jetzt auf Kennedy geschossen?

War es Magneto, der Comedian oder doch Oswald?

aber gut, spekulationen sind ja erlaubt, in weniger als 2 Monaten ist die NAB, dann werden wir es ja wissen, also was Adobe angeht. ;-)





Antwort von -paleface-:

Das man alte Projekte nicht mehr öffnen könnte wäre bei ihrem Abi Model wirklich sehr übel.

Sie des das gibt hab ich Versionsprobleme.
Ich hatte es schon so oft das ich jemanden ein File schicke und er ruft mich an und sagt er kann es nicht öffnen weil er noch nicht geupdatet hat.
Dann sag ich "MACH DOCH" und er "NICHT WÄHREND EINES LAUFENDEN PROJEKTES".

Pfff....



Antwort von Jörg:

Dann speicher es in der Vorversion, dafür hat AE diese Option.



Antwort von motiongroup:

hallo Jörg, da wird sich beim PS sicher auch etwas tun. Unlängst hab ich von einem Spezi ein video gesehen das aufzeigte da viele Urfunktionen aus PS übernommen wurden und diese nur Singlecoretauglich sind..

im Netz gibt's immer wieder Anspielungen, dass die CC Applikationen in Abhängigkeit der Anwendung bei der Verwendung von Dual, Quad oder noch mehr CPUs und deren Cores limmitiert ist..

hier war erst unlängst so eine interessante Diskussion im Gange..

gibt's dazu irgendo genaueres infomaterial..?



Antwort von Jörg:

da wird sich beim PS sicher auch etwas tun.

Bei dieser ganzen Programmsuite wird sich immer irgendetwas im Fluss befinden. Das ist ein Riesenapparat, die hätten allerdings genug zu tun,
die Fehler zu minimieren. Das hat aber offenbar keine Priorität.



Antwort von motiongroup:

nun ja, bei so einer Monstrosität an Umfang und funktionen ist das sicher kein leichtes Unterfangen... ein Loch gestopft kann ein anderes ganz schnell öffnen und von Sackgassen wollen wir gar nicht sprechen..

die Nerd Redaktion der ct hat im letzten Uplink eh auch darüber palavert..



Antwort von Fellerki:

Ich hoffe auch das sich was tut, was aus Sicht von Mac Benutzern auch dringen nötig wäre. Leider sind alle aktuellen MacPros und der iMac 5K extrem langsam mit gewissen Effekten in After Effects. Langsamer als mein 4 jähriges MacBook Pro. Das heisst, dass man sich das ach so tolle Cineware Plug-inPlug-in im Glossar erklärt im Moment ans Bein streichen kann. Vom Adobe Support kriegt man zu hören, dass man selbst Schuld sei, da die Grafikkarten nicht unterstütz werden (kein CUDA). Nur lässt sich im Moment gar keine Workstation bei Apple kaufen die CUDA unterstützt. Bei Apple liegt das Problem natürlich bei Adobe und so dreht sich das im Kreis. Das Problem scheint beim 3D Ray-tracing zu liegen, wie mir von Apple bestätig wurde. Nun hoffe ich auf baldige Besserung, alles Neue bringt der Frühling



Antwort von Rick SSon:

Ich hoffe auch das sich was tut, was aus Sicht von Mac Benutzern auch dringen nötig wäre. Leider sind alle aktuellen MacPros und der iMac 5K extrem langsam mit gewissen Effekten in After Effects. Langsamer als mein 4 jähriges MacBook Pro. Das heisst, dass man sich das ach so tolle Cineware Plug-inPlug-in im Glossar erklärt im Moment ans Bein streichen kann. Vom Adobe Support kriegt man zu hören, dass man selbst Schuld sei, da die Grafikkarten nicht unterstütz werden (kein CUDA). Nur lässt sich im Moment gar keine Workstation bei Apple kaufen die CUDA unterstützt. Bei Apple liegt das Problem natürlich bei Adobe und so dreht sich das im Kreis. Das Problem scheint beim 3D Ray-tracing zu liegen, wie mir von Apple bestätig wurde. Nun hoffe ich auf baldige Besserung, alles Neue bringt der Frühling

Apple und Adobe bewegen sich schon seit einiger Zeit auseinander - siehe Flash. Man könnte meinen, dass alte Feindschaften nach Steve evtl. beigelegt würden, aber scheint Pustekuchen.

Apple ist nach wie vor für Grafikfüchse eine wunderschöne Mühle, aber bei leistungshungrigen Video/Animationsanwendungen von Adobe guckt man sprichwörtlich in die (MacPro) Röhre. Wobei es mir auch ein Rätsel ist, wie man diese billig zusammengekrachten AMD Karten in ein High-End-Rechengerät einbauen kann... von den Treibern will ich gar nicht reden.



Antwort von Bergspetzl:

Apple bewegt sich sehr richtung black magic und umgekehrt. die bm homepage ist ja ein riesen pr zirkus für den neuen imer gewesen zb...




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
News: Nikon bald mit Firmware-Update-Offensive und mehr Videofunktionen
News: Adobe Creative Cloud Video Updates 2015 // NAB 2015
Die News Spalte in der News Darstellung klebt am linken Rand...
Rasanter GPU-Codec von Cinegy - DANIEL2 // IBC 2015
Messevideo: Todd Kopriva (Adobe) über After Effects, GPU-Support, Node
cpu & gpu Nutzung unter Premiere und Media Encoder CC 2015.4
After Effects 2015
Dynamic Link unter After Effects Cc 2015 deaktiviert
Animation and Effects Producing studieren - Bewerbungsfrist 15.08.2015
RAM Preview/Vorschau bei After Effects 2015
Adobe After Effects CC 2015 "Sound Bug" | Ton übersteuert
Kinderleichtes Motion Tracking in After Effects? Fayteq FayIN // IBC 2015
Adobe After Effects Update 2015.1: Lumetri Integration und neue Preview-Opt
Adobe bringt Bug-Fix Update für Premiere Pro / After Effects CC 2015
3D Tracking und Compositing mit Cinema4D und AE
Flackern/ blitzen beim Rendern mit GPU-Beschleunigung mit einstellungsebene
Grafikkarten mit 8 GB bald Standard
Apple OS X 10.11 (El Capitan) mit METAL GPU-Beschleunigung
VLC Player bald mit Chromecast Support
Kommen bald Monitore mit integrierter Grafikkarte?
YouTube bald mit Live 360° VR Videos
Amazonkäufe bald mit Selfie-Login?
FS5 bald mit 240fps & Raw recording!
Magic Lantern bald mit 10/12 Bit RAW-Aufzeichung?
Wo 2d und wo 3d compositing
Intels nächste CPU kommt mit integrierter AMD GPU!

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
21-24. November / Hannover
up-and-coming
22-23. November / Hamm
Hammer Kurzfilmnächte
27. November / München
Camgaroo Award 2019
30. November / Bünde
Bünder Kurzfilmfestival 2019
alle Termine und Einreichfristen