Logo Logo
/// 

Neuronales Netz erkennt Bewegungsvektoren in einer optischen Illusion



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Nicht wenige Menschen bezweifeln immer noch, dass künstliche Intelligenz jemals eine ähnliche Stufe wie die menschliche Intelligenz erreichen könnte. Die gängige Argument...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Neuronales Netz erkennt Bewegungsvektoren in einer optischen Illusion




Antwort von Frank B.:

Es wird wahrscheinlich nicht nur spooky, sondern auch Frühling. Wird ja auch langsam Zeit. Ist ja schon April. Wenn ihr das ernst meint, fress ich ein hart gekochtes Osterei - versprochen!



Antwort von Framerate25:

Ja der liebe April, daran dachte ich auch.

Helau..... ach ne, das war ja was anderes... ;-))








Antwort von hannibalekta:

Das ist kein Aprilscherz, hier ist der Artikel: https://www.frontiersin.org/articles/10 ... 00345/full



Antwort von Frank B.:

Das hart gekochte Osterei hab ich eh schon verdrückt. Aber ich bin immer noch der Überzeugung, dass das ein Scherz sein muss. Mir erschließt sich der Sinn des ganzen nicht.



Antwort von tom:

Ja, das ist (ebenbso wie unsere erste 1.April News) kein Aprilscherz - brauchen wir nicht mehr, weil die Realität unsere Phantasien übertrumpft, ;-)
Thomas
slashCAM



Antwort von Frank B.:

Ich hätte da noch einen, auf den ich ein hart gekochtes Osterei verwettet hätte, dass das ein Scherz ist.

https://www.fujirumors.com/breaking-fuj ... h-gxr-s10/



Antwort von hannibalekta:


Das hart gekochte Osterei hab ich eh schon verdrückt. Aber ich bin immer noch der Überzeugung, dass das ein Scherz sein muss. Mir erschließt sich der Sinn des ganzen nicht.

Das Feld nennt sich "Computational Neuroscience". Man versuch, biologische Systeme (hier z.B. das visuelle System) per Computer nachzubauen, um sie a) zu besser verstehen (Medizin) und b) Maschinen zugänglich zu machen (Technologie).



Antwort von Frank B.:



Das hart gekochte Osterei hab ich eh schon verdrückt. Aber ich bin immer noch der Überzeugung, dass das ein Scherz sein muss. Mir erschließt sich der Sinn des ganzen nicht.

Das Feld nennt sich "Computational Neuroscience". Man versuch, biologische Systeme (hier z.B. das visuelle System) per Computer nachzubauen, um sie a) zu besser verstehen (Medizin) und b) Maschinen zugänglich zu machen (Technologie).

Bloß a weiß man schon und b braucht man nicht.



Antwort von dosaris:

die Begrifflichkeit ist hierbei etwas irreführend, da sowohl die Neurologie
(medizinische/biologische Disziplin) als auch die Informatik diesen Begriff benutzt.

In diesem Thread ist die informatische Version betrachtet.

Wie schon im vorigen Neuronales-Netz-thread hängt die Lösungs-Strategie
zur optischen Täuschung aber nicht daran.
Es geht nur um Auswertung in verteilten parallelen Systemen.
Man kann daher dieselben Untersuchungen genau so ohne Neuronales-Netz
realisieren, sogar single-threaded wäre möglich.

Dauert nur viel länger.

Aber dies Thema ist einfach in



Antwort von cantsin:


Mir erschließt sich der Sinn des ganzen nicht.

Kurzfristig bedeutet das, dass man optische Täuschungen jetzt auch maschinell erkennen kann, und zwar nicht nur auf der Basis von vorgespeicherten Mustern, sondern flexibel durch computersimulierte visuelle Wahrnehmung.

Langfristig bzw. perspektivistisch bedeutet das, dass man Maschinen beibringen kann, so zu sehen wie ein Mensch oder ein Tier. Auf dieser Basis könnte man wahrscheinlich hocheffiziente Codecs entwickeln, die viel genauer als bisherige mathematischen Heuristiken vorhersagen können, welche Bildinformation das menschliche Auge wahrnimmt und welche nicht und auf dieser Basis gezielter Daten beim Komprimieren weglassen können.

Wenn man noch weiter denkt, könnten Programme möglich sein, die künstlich aussehende Computeranimationen und -effekte automatisch in fotorealistisch aussehende umwandeln, weil ihr "Deep Learning" sowohl mit den entsprechenden Objekten, als auch mit Wahrnehmungsparametern trainniert ist.

Und natürlich wird's auch militärische Anwendungen geben...



Antwort von K.-D. Schmidt:

Mir erschließt sich der Sinn des ganzen nicht.
Da bist du in guter Gesellschaft:
https://www.computerwoche.de/a/die-spek ... te,3067732








Antwort von dosaris:


Da bist du in guter Gesellschaft:
https://www.computerwoche.de/a/die-spek ... te,3067732

Prognosen sind immer schwierig,
besonders wenn die sich auf die Zukunft beziehen.



Antwort von Framerate25:

Das ist nicht zu begreifen, offensichtlich, wie eine "Maschine" Bewegungsmuster aus fixierten Pixeln definiert. Das ist in der Tat Spooky, vorausgesetzt Slashcam ist da keinen schlechten weiteren Scherz aufgelaufen.

Wenn man darüber nachdenkt was dadurch alles möglich wird, ich hör auf mit nachdenken.......besser isses.



Antwort von nic:


Das ist nicht zu begreifen, offensichtlich, wie eine "Maschine" Bewegungsmuster aus fixierten Pixeln definiert. Das ist in der Tat Spooky, vorausgesetzt Slashcam ist da keinen schlechten weiteren Scherz aufgelaufen.

Wenn man darüber nachdenkt was dadurch alles möglich wird, ich hör auf mit nachdenken.......besser isses.

Das Ziel war es zu simulieren wie ein Mensch diese Muster wahrnimmt. Dabei ist nichts spooky und das hat nichts mit (starker) KI oder gar Bewusstsein zu tun...



Antwort von Framerate25:

@ 7nic

Ja, wenn man weiterdenkt....hm, unklar!



Antwort von nic:


@ 7nic

Ja, wenn man weiterdenkt....hm, unklar!

Wenn du den passenden Input lieferst, wird sich auch vorhersagen lassen in welcher Situation du dich wie fühlen wirst, z.B. Das wirst du dann auch als spooky empfinden. Das Programm jedoch wird trotzdem keine Gefühle haben...




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Neuronales Netz DAIN interpoliert Stop-Motion Frames
Die tatsächliche Erreichbarkeit von optischen UHD-Auflösungen
BorisFX Particle Illusion Standalone jetzt kostenlos
Continuum 2019 verfügbar, ua. mit überarbeitetem Particle Illusion Plugin
Boris FX: Updates für Sapphire, Continuum, Particle Illusion und Mocha Pro // NAB 2019
Frage zu einer Sony HXR-NX3 und zu einer Sony PXW-Z150
Sat in Netz einspeisen
Video im Heim-Netz streamen
Video ins Netz stellen
Videos aus dem Netz
PC erkennt CUDA nicht
Videos fürs Netz - Sportaufnahmen/Brennweite
Rechner erkennt Videorekorder nicht
BMPCC erkennt SD karte nicht
Internationale Kurzfilmtage Oberhausen starten heute - im Netz
Netz- und Ladegerät für DCR-TRV20E
So gehen Drohnenpiloten den Behörden ins Netz
FCPX 10.2.3 erkennt Kamera nicht mehr
WinDVD erkennt mpeg2-Datei nicht
Avid erkennt eure Datenträger nicht an
Erkennt Resolve Eingebettete Farbräume in TIFFs?
NAB 2020 findet im Netz statt - und in New York
Dokumentarfilmfestival Dok.fest 2020 findet im Netz statt
eine Karte und mehrere Rechner im selben Netz
Edius 8.5 - Quellbrowser erkennt keine RAW-Datei
MacOsX erkennt mini DV-Camcorder nicht mehr

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
15. August - 15. November / Düsseldorf
upfront! young european video award
30-31. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
6-8. November / Freyung
Kurzfilmfest Dreiländereck
27. November / Bielefeld
31. Bilderbeben zum Thema „Abschied“
alle Termine und Einreichfristen