Logo Logo
/// 

Neues Bonobo-Musikvideo -- CGI oder In-Camera Effekte?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Vorab eine fette Spoiler-Warnung: wer das Video zu "No Reason" nicht gesehen hat, sollte nach Möglichkeit nicht auf die Zeilen unter dem eingebunden Clip schielen, um sic...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Neues Bonobo-Musikvideo -- CGI oder In-Camera Effekte?




Antwort von pixler:

"...Der Trend, auch die schwierigsten Tricks nicht digital mithilfe von VFX bzw. CGI umzusetzen, sondern statt dessen umständlich analog "in-camera" ist nicht direkt neu..."

Das ist doch nicht ein Trend sondern einfach nur den Hirnschmalz am richtigen Ort eingesetzt! In diesem Falle wäre digital VFX garantiert umständlicher und auch viel teurer gewesen.

Ich bin selber seit 20 Jahren 3D & VFXler.....aber wenn es eine "analoge" Lösung gibt, zieh ich diese in der Regel vor, da realistischer, schneller und billiger. Ich mache nicht VFX auf Teufel komm raus wenn es eine sinnvollere Lösung gibt.



Antwort von CandyNinjas:

Voll geil !!! Hab auch gedacht, daß die mit 3D gerenderten Inhalten gearbeitet haben. Coole Sache - ich hätte nur eine Heidenangst vor den Kosten...





Antwort von pixler:

Angst vor welchen Kosten? den für die teuren digital Effekte oder dem wohl wesentlich günstigeren Modellbau?

Wäre das Resultat CGI....hätte das ne richtig fette Stange Geld gekostet -Ehrenwort!



Antwort von DenK:

Der 1 Schnitt der drin sein soll ist dann der letzte Shot, wo quasi durch die geschlossene Tür gefahren wird, oder?



Antwort von CandyNinjas:

"pixler" wrote:
Angst vor welchen Kosten? den für die teuren digital Effekte oder dem wohl wesentlich günstigeren Modellbau?

Wäre das Resultat CGI....hätte das ne richtig fette Stange Geld gekostet -Ehrenwort!


Egal, beides wird teuer!
Wobei ich nicht von "Modellbau" sprechen würde - das ist schon ein ausgewachsenes Riesenset. Mir würde aber der Dreh auf dem echten Set viel mehr gefallen...



Antwort von Peppermintpost:

das das "in camera" gemacht wurde, davon war ich ausgegangen, das ist ja quasi DER klassische motion control werbeshot. wer auf die mark roberts seite geht und sich das demo reel anschaut wird genau den effekt ständig sehen. wobei ich das mark roberts reel das letzte mal vor 10 jahren angesehen habe, aber ich gehe mal davon aus weil das so typisch ist, genau wie man mit einer steadycam immer treppen hoch läuft.

soweit so gut.

die jungs haben das jetzt wie beschrieben wohl nicht mit einer echten motion control gedreht, und daher mehrere räume gebaut. mit einer echten moco würde das auch mit nur einem einzigen raum gehen. wie auch immer.

der punkt bei all dem "ui das ist kein cgi, wie toll" gefasel ist. genau wie es pixler schon geschrieben hat, KEIN EINZIGER vfx mensch der ein wenig ahnung hat empfielt vfx wenn man es auch in camera machen kann. und dabei geht es manchmal um den look, aber nicht immer. bei vfx geht es fast immer um die frage, wie geht es am einfachsten und was ist am billigsten. die frage ob etwas echt oder unecht aussieht ist eine frage die sich im vfx garnicht stellt. wenn man möchte sieht alles echt aus. vfx die unecht aussehen sind einfach nur schlechte vfx, sonst nix. das kommt natürlich auch vor, keine zeit, kein budget und schon sieht es schlecht aus. so ist das leben.

dieser ganze no-vfx scheiss den hollywood regisseure so ablassen, wie bei oblivion oder mad max oder vielen anderen filmen sind einfach nur FAKE NEWS. da geht es nur darum ein paar leuten die von nix ne ahnung haben irgend einen scheiss zu erzählen damit sie sich eine kino karte kaufen anstatt es sich bei kino.to anzusehen.



Antwort von ZacFilm:

Wenn jetzt die Musik auch gut wäre, wäre sicher ein Vorteil...



Antwort von klusterdegenerierung:

Und viele können nicht verstehen, das ich keine Rolling Stones, David Bowie, Beatles und Jimi Hendrix hören kann! ;-)



Antwort von Rick SSon:

"Peppermintpost" wrote:
die frage ob etwas echt oder unecht aussieht ist eine frage die sich im vfx garnicht stellt. wenn man möchte sieht alles echt aus. vfx die unecht aussehen sind einfach nur schlechte vfx, sonst nix.


Dann hat die VFX bei Star Wars 7 wohl der Klojunge gemacht :D



Antwort von Darth Schneider:

An Rick SSon. Die Effekte bei Star Wars 7 fand ich toll gemacht. Die haben auch viele Sets gebaut, auch von den Raumschiffen und die meisten Aliens waren Schauspieler mit Masken und ferngesteuerte Puppen. Ich finde es hat sehr echt ausgesehen. Wenn du findest das hat der Klojunge gemacht, dann versuche es mal besser zu machen ? Es waren überigens auch ein paar Leute dabei die schon bei den Effekten von Episode 4-6 mitgearbeitet haben und dafür mehrere Oscars bekommen haben. Also so schlecht können die Jungs und Mädels ja wohl nicht sein. Oder ?
Den Videoclip finde ich überigens hübsch gemacht, aber zum einschlafen, langweilig. Da helfen die schönen in Kamera Effects gar nichts. Aber das ist nur meine Meinung.



Antwort von Hayos:

@Darth Schneider: Naja, es hat schon an ein paar Stellen geholpert, zb. als der Millennium Falke im Schnee landet. Sicher auch ne schwere Szene, und/oder nicht genug Zeit mehr gehabt. Auch die CGI-Charaktere haben mich nicht überzeugt, gerade weil man die Puppen in den selben Szenen zum Vergleich hatte (die Kneipe gegen Ende)

Am besten fand ich das Vieh, mit dem Finn sich das Wasserbecken teilen muss:
https://www.youtube.com/watch?v=kRbEWd-EEtI
Die Masse kommt so gut rüber, da hat sich der Aufwand echt gelohnt.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Farbeffekte nach Vorbildvideo
MotionPulse von Video Copilot: Soundeffekte für Motion Designer
3D Effekte schneidet Ecke von Video ab
Woher bekomme ich gute Video-Effekte für After Effects?
Video de luxe Überblendeffekte
Suche Video Effekte
VJ-ing mit analogem Videosignal und Lifeeffekten
Effekte in Video einfügen?
Kooperationspartner für Video-Effekte gesucht
Video im Video Effekte einfach gemacht
APPro 1.5 - fertiges Video "zoomt" bei Effekten
Neues Bonobo-Musikvideo -- CGI oder In-Camera Effekte?
Sprachlos, neues BONOBO Video
Video Effekte Film Effekte Light und Overlay Effekte
Neues Musikvideo
neues musikvideo :)
Neues Musikvideo - TRAEOS
Neues Rap Musikvideo - Bitte Feedback!
Neues Musikvideo von Breaking Benjamin
neues Musikvideo aus unserer Schmiede
wieder ein neues Musikvideo - Parachutes
Neues Musikvideo / Kurzfilm aus Frankfurt am Main!!!!
Neues Musikvideo: Ich meine lampe und die 650d.
Neues zur Blackmagic Cinema Camera
Mein neues Musikvideo hat über Nacht 400.000 Klicks erreicht!
(Brauch schnell Hilfe :)) Effekte ausstellen oder sonstige reduzierungen...

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Blackmagic
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Frage
Frame
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony Vegas Video
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows

ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
The Wrong Camera


update am 27.März 2017 - 18:00
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*