Logo Logo
/// 

Möbius POV Virtual Reality Rig: die VR Kamera aus der Ich-Perspektive



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Der in Los Angeles basierte Geräterverleih http://www.radiantimages.com/ (Radiant Images) stellt im folgenden ...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Möbius POV Virtual Reality Rig: die VR Kamera aus der Ich-Perspektive




Antwort von Rudolf Max:

Hallo,

Folgendes Szenario: Ich mache eine Ferienreise z.B. nach Südamerika und möchte für meine Freunde daheim so ein virtuelles Filmchen machen, um ihnen meine Eindrücke näher zu bringen...

Ich denke mal, dass ich bereits auf dem Flugplatz bei der Einreise wegen "Erregung öffentlichen Ärgernisses" oder auch wegen einem missachteten Vermummungsverbot verhaftet und in die nächste Irrenanastalt eingeliefert würde, wenn mich die Polizei nicht gleich vor Ort abschiesst, weil sie glauben, einen Ausserirdischen oder einen Terroristen mit Bombengürtel um den Kopf handelt...

Ehrliche Meinung von mir: Wer solcherart in die Öffentlichkeit geht, muss sich nicht wundern. So einer muss echt eins an der Klatsche haben und muss vergessen haben, dass er real lebt. Wer dermassen "virtuell verrückt" ist, gehört eingesperrt, und sei es auch bloss, weil er mit einem solchen Gestell auf seinem Kopf auch gegen sämtliche Datenschutzgesetze verstösst, es sei denn, er habe alle Personen im Umkreis von 360 Grad um deren Einwilligung gefragt...

Völlig krank, was da gewisse Techniker inzwischen an den Haaren herbeiziehen...

Meine persönliche Meinung...

Rudolf



Antwort von Trust ART:



Völlig krank, was da gewisse Techniker inzwischen an den Haaren herbeiziehen...

Meine persönliche Meinung...

Rudolf

Danke für dieses Statement. Ich kann mich da nur völlig anschließen. Ich bin mir aber gewiss, dass sich das 360° Kamera-Problem schneller noch als das S3D-Problem erübrigen wird. Das ist halt alles Kirmes-Kino ohne ernsthafte Anwendungsmöglichkeiten. (Ein paar Spezialanwendungen in der Wissenschaft oder Messtechnik einmal ausgenommen - vielleicht). Das Zeug braucht niemand und will auch keiner haben. Leider eine völlige Verschwendung von Gehirn-Ressourcen.





Antwort von hannibalekta:

Ein paar Spezialanwendungen in der Wissenschaft oder Messtechnik einmal ausgenommen - vielleicht.

"By 2025, such content is forecast to be a 1 billion business, the third-biggest virtual-reality sector, after videogames (1.4 billion) and NFL-related content (1.23 billion)"
Wissenschaft und Technik?!



Antwort von Rudolf Max:

@: "By 2025, such content is forecast to be a 1 billion business, the third-biggest virtual-reality sector, after videogames (1.4 billion) and NFL-related content (1.23 billion)"

Derjenige, der solchen Unsinn schreibt und sicher auch noch daran glaubt, gehört ebenso eingesperrt... *grins



Antwort von Frank Glencairn:

Laut der Aussagen von genau solchen Technik-Clowns, sollten wir schon seit dem Jahr 2000 Autos haben die atomgetrieben auf elektromagnetischen Feldern schweben.



Antwort von memento1:

Frank, hast Du etwa noch keins?



Antwort von philbird:

Immer wieder witzig hier, wie von an sich technikaffinen Menschen, sobald sie eine neue Technologie nicht voll begreifen können, (oder ihren direkten Nutzen erkennen können, sei es für Info- oder Entertainment) in eine merkürdige fast technikfeindliche Abwehrhaltung verfallen.

VR wird eine extrem grosse Sache. Vielleicht nicht sofort aber, es ist ausgeschlossen, dass die Immersion voranschreitet bis wir im Holodack stehen.
Wann wir welchen Grad erreichen ist natürlich vollkommen offen und ob so ein Kamerahelm eine Rolle spielen wird mag bezweifelt werden.
Wer jedoch hier reflexhaftig von Technikclowns, "kranker" Technologie etc schreibt, muss durchaus etwas übersehen.



Antwort von Frank Glencairn:

Immer wieder witzig hier, wie von an sich technikaffinen Menschen, sobald sie eine neue Technologie nicht voll begreifen können, in eine völlig kritiklose fast religiöse Anbetungshaltung verfallen.

Wer jedoch hier reflexhaftig und völlig unreflektiert von "das ist die Zukunft", etc schreibt, muss durchaus etwas übersehen.

Man muß kein Volldepp sein oder technikfeindlich, wenn man angesichts eines Hypes, mit offensichtlich zweifelhafter Anwendung nicht sofort in extatische Zuckungen verfällt.

Wer alt genug ist, um sowas schon mehrfach - fett als "DIE ZUKUNFT(TM)" angekündigt und überhyped - kommen, und wieder in die völlige Bedeutungslosigkeit verschinden sah, der nimmt so was halt eher gelassen zur Kenntnis.



Antwort von Rudolf Max:

Hallo,

Sicher doch, irgendwann wird VR als Nische kommen... aber doch nicht so mit diesem komplett depperten Deckel für den Kopf...

3D sollte auch schon längst in jedem Wohnzimmer stehen... 4k brauchts ebenso, 8k wäre besser, schliesslich will man ja damit 2K Content vom Fernsehen ansehen...

Ohne LUT und Vlog und solchem Zeugs gehts bei Amateuren schon mal gar nicht, immerhin ein halbes Dutzend Forenuser glauben es zumindest...

Was da alles über Technik geschwafelt und davon geträumt wird und was man alles haben sollte, es geht auf keine Kuhhaut... man kann zwar noch kaum das kleine Einmaleins, aber neue Technik muss her...

Rudolf



Antwort von Jott:

So ein Darth Vader-Helm ist doch lustig. Der Träger muss nur noch aufhören zu wackeln beim Filmen. Die logische Fortsetzung der GoPro auf der Rübe, an die man sich ja schon gewöhnt hat.

Ob sich VR irgendwie durchsetzt bzw. überhaupt irgendwie auf den Markt kommt, wird wie immer die P*rnoindustrie entscheiden.



Antwort von Frank Glencairn:


Ob sich VR irgendwie durchsetzt bzw. überhaupt irgendwie auf den Markt kommt, wird wie immer die P*rnoindustrie entscheiden.

Weil man dann virtuell wegschauen kann, wenn es einem zu heftig wird?



Antwort von philbird:


Wer alt genug ist, um sowas schon mehrfach - fett als "DIE ZUKUNFT(TM)" angekündigt und überhyped - kommen, und wieder in die völlige Bedeutungslosigkeit verschinden sah, der nimmt so was halt eher gelassen zur Kenntnis.

Ja, welche Terchnologien denn zum Beispiel?
3D? Steht in den Wohnzimmern?
4K wird bald stehen.
3D in Kinos? Sicher überschätzt, aber in der Verbreitung, sicherlich eine erfolgreiche Technologie.
DSLR?
Handy?
etcetc

Wie oft man hier schon gelesen hat, dass das doch alles völliger Humbug ist.
Die totale Immersion wird sich durchsetzen.
Das wird doch auch wirklich von niemanden ernsthaft bezweifelt.
Ob es einem nun Angst macht oder nicht.



Antwort von Sammy D:

Dieses "Internet" wird sich ebenfalls nicht durchsetzen!



Antwort von Rudolf Max:

@: Dieses "Internet" wird sich ebenfalls nicht durchsetzen!

Müsste man, um das Internet nutzen zu können, auch so total bescheuert mit einem Aliendeckel rumlaufen müsen... es gäbe kein Internet...

Es geht ja gar nicht um virtuelle Rundumbilder als solches, vielmehr geht es um diesen völlig depperten Deckel auf dem Kopf... so wird es nie Rundumbilder geben...



Antwort von srone:

So ein Darth Vader-Helm ist doch lustig. Der Träger muss nur noch aufhören zu wackeln beim Filmen. Die logische Fortsetzung der GoPro auf der Rübe, an die man sich ja schon gewöhnt hat.

wenn man allerdings obiges konzept genau durchdenkt, fragt man sich, wie die interaktion dann aussieht:

ich will stehen und schauen, der träger läuft aber weiter?

ich will nach links schauen, der träger wendet den kopf auch nach links, schaue ich dann nach hinten?

für mich gibt das technisch überhaupt keinen sinn.

lg

srone



Antwort von Frank Glencairn:


Die totale Immersion wird sich durchsetzen.
Das wird doch auch wirklich von niemanden ernsthaft bezweifelt.
Ob es einem nun Angst macht oder nicht.

"Die TOTALE Immersion" - lol, du klingst schon wie Göbbels.

Und ja, ich bezweifle das aus offensichtlichen Gründen ernsthaft.

Deine Behauptng, Lord Helmchen würde mir "Angst machen", ist nicht nur völlig schwachsinnig sondern auch anmaßend.

Hast du auch irgendwelche Fakten, die dich zu derartigen Annahmen berechtigen?



Antwort von Rudolf Max:

Hallo,

Ich habe da eben ein bisschen nachgedacht (mache ich zwischendurch, wenn ich mich nicht gerade vor Angst vor irgendwelchen Techniksüchtligen ducke...) *smile

Wenn ich ein Rundumbild ansehen will, muss dieses ja irgendwie stillstehen, ansonsten muss ich ja dauernd gegen die Kopfdrehung des aufnehmnden Aliens ankämpfen, um in Ruhe etwas ansehen zu können... (Frank hat dies bereits angesprochen...)

Wie man dieses "Problem" bei so einem Deppendeckel wohl lösen will...?

Mir wird schon jedesmal übel, wenn ich ein normales... äh Fischaugenmässig verzerrtes Gopro Filmchen, welches ab einem Kopf aufgenommen wurde. Besonders schlimm wird es, wenn der Filmer dann noch auf einem wackligen Mountainbike hockt und dauernd nach links und rechts schaut, um nicht Gefahr zu laufen, auf die Schnauze zu fallen...

Da lobe ich mir die klassische Kameraführung alter Filme. Da herrscht Ruhe, da kann man sich entspannt ein Bild ansehen und kommt sich nicht wie besoffen oder seekrank vor. Ein guter Profikameramann weiss, was der Zuschauer sehen will, dreht entsprechend, alles andere ist unwichtiges Beiwerk, das man nicht sehen muss oder will. Nun brauchts plötzlich sogar noch einen Blick nach oben, wo es eh zumeist nicht zu sehen gibt... ausser, wir bekommen den Regen dann auch gleich noch irgendwie mitgeliefert...

Rudolf



Antwort von soahC:


Wer alt genug ist, um sowas schon mehrfach - fett als "DIE ZUKUNFT(TM)" angekündigt und überhyped - kommen, und wieder in die völlige Bedeutungslosigkeit verschinden sah, der nimmt so was halt eher gelassen zur Kenntnis.

Ja, welche Terchnologien denn zum Beispiel?
3D? Steht in den Wohnzimmern?
4K wird bald stehen.
3D in Kinos? Sicher überschätzt, aber in der Verbreitung, sicherlich eine erfolgreiche Technologie.
DSLR?
Handy?
etcetc

Wie oft man hier schon gelesen hat, dass das doch alles völliger Humbug ist.
Die totale Immersion wird sich durchsetzen.
Das wird doch auch wirklich von niemanden ernsthaft bezweifelt.
Ob es einem nun Angst macht oder nicht.

Es mag ja sogar sein das 3D in den Wohnzimmern steht und 4k bald kommt - Ich glaube es aber nicht, Und wenn, dann wird es kaum genutzt.
Weißt du wie steinzetlich schlecht die Verbreitung von HD Sendern in Deutschland ist? Sobald das einen Euro kostet, oder man eine Karte dafür braucht, oder einen speziellen Receiver (HD+), ist das für 90% schon nicht mehr interessant. Und 4k StreamingStreaming im Glossar erklärt kann Ich gerade nicht beurteilen, aber da wirds in vielen Regionen wohl schon an der BandbreiteBandbreite im Glossar erklärt scheitern.



Antwort von srone:

Hallo,

Ich habe da eben ein bisschen nachgedacht (mache ich zwischendurch, wenn ich mich nicht gerade vor Angst vor irgendwelchen Techniksüchtligen ducke...) *smile

Wenn ich ein Rundumbild ansehen will, muss dieses ja irgendwie stillstehen, ansonsten muss ich ja dauernd gegen die Kopfdrehung des aufnehmnden Aliens ankämpfen, um in Ruhe etwas ansehen zu können... (Frank hat dies bereits angesprochen...)

Wie man dieses "Problem" bei so einem Deppendeckel wohl lösen will...?

ich bin zwar nicht frank, aber genau das war es, was ich oben ansprach. ;-)

lg

srone



Antwort von Rudolf Max:

Hallo srone,

Entschuldige die Namensverwechslung. Soll ja vorkommen... *smile

Immerhin, in der Sache sind wir uns ja einig, dass dieses irrwitzige Gerät so ja gar keinen Sinn machen kann. Es mag zwar rein technisch funktionieren, warum auch nicht, ist ja nichts sonderlich kompliziertes, aber letztendlich bringt es kein vernünftiges Resultat.

Da werden also wieder mal Ideen ausgebrütet, die schon massive Fehler im Grundkonzept haben. ich lerne daraus, dass es nicht bloss hier im Forum Leute gibt, die zwar meinen, das sie das Ei des Kolumbus gefunden hätten. Solche Leute gibt es also auch in Firmen, die dafür bezahlt werden, Neues zu entwickeln, was man dann auch verkaufen und sinnvoll nutzen kann.

Mal gespannt bin, ob man in einigen Jahren noch von diesem verqueren Deppendeckel redet bzw. ihn gar nutzt... *smile

Rudolf



Antwort von friuli:

Video Killed the Radio Star

Ich bin schon etwas erschrocken, wie hier kurzerhand die Inquisition ausgerufen wird.
Das Teil sieht auch tatsächlich etwas bedrohlich aus, aber das taten die ersten Handys irgendwie auch.

Das Ding ist doch fast zu vergleichen mit einem "Street-View-Auto" für den Kopf.
Es sagt auch keiner, dass die Aufnahme direkt linear abgespielt wird.

Wer sich schon mal sein Handy mit "ner Pappbrille vor die Augen geschnallt hat, kann sich da eine Menge vorstellen.

Das ist bisher nichts für jeden Anlass und nicht für täglich, trotzdem wird seine Anwendung finden.
Aber nicht den klassischen Film oder gar das Radio verdrängen ;-)
Es soll ja sogar Leute geben die hin und wieder ein Buch lesen.



Antwort von Lorphos:

Wer glaubt dass es für dieses Teil keinen Einsatzzweck gibt der irrt.

1. 360° Aufnahmen bei denen der Kameramann möglichst unsichtbar sein soll bzw eine Ich-Perspektive simuliert werden soll.

2. 360° FoV-Pornos.



Antwort von Frank Glencairn:



2. 360° FoV-Pornos.

Das macht ja total Sinn - Facepalm



Antwort von Rudolf Max:

Hallo,

@: Wer glaubt dass es für dieses Teil keinen Einsatzzweck gibt der irrt.

Na gut, dann macht das alles also Sinn... vielleicht für andere, für mich auf keinen Fall...

Wenn denn jemand den Preis für so einen Deppendeckel findet, soll er mir sagen, ob es immer noch Sinn macht...

Rudolf



Antwort von Frank Glencairn:

Eine Kamera, die mich quasi aller cinematographischen Werkzeuge (Licht, Schatten, Ton, Framing/Kamerawinkel, Bewegung, Auswahl der BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt, FOV/DOF usw.) beraubt, und jedes Set zu einem logistischen Alptraum werden läßt, macht (außer für Kirmes-Anwendungen und vielleicht Spezialeffekte) überhaupt keinen Sinn. Von der Qualität des GoPro Materials mal ganz abgesehen.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
DJI FPV System: Headset samt Kamera speziell für Drohnenrennen aus der Ich-Perspektive
Trend: Kameradrohnen-Wettflüge aus der Ich-Perspektive
Virtual Reality - Einflüsse für die Filmgestaltung
Hilft die Erotik-Industrie dem gebeutelten Virtual Reality-Hype in den Mainstream?
Zero Density Reality Virtual Studio + AFX Keyer
Virtual Reality - Kein anhaltender WOW-Effekt in Sichtweite
Zeiss kündigt VR ONE Virtual Reality Brille für Smartphones an
BBC startet Virtual Reality Dokumentarserie "Damming the Nile"
Virtual Reality: wie filmt man am besten Personen?
Zukunft der Jaunt VR-Kamera ungewiss: Extended Reality statt (cinematischer) VR
Zoom H3-VR -- dezidierter Ambisonics Virtual Reality Audio-Recorder // IBC 2018
Miller arrowFX Fluid Heads -- Stativköpfe für Augmented Reality /
Yuneec Multicopter in Ich-Perspektive fliegen: SkyView FPV Headset
Zubehör für die URSA MINI - aufgepasst bei der Garantie
Zacuto Next Gen Recoil Rig - universelles Rig-System für die Schulter
Kamera für POV Theaterstück gesucht
Kann ich die störenden Mülltonnen aus dem Video entfernen?
Ich suche junge Filmemacher aus der Region Augsburg
allen, die keine pov/drohnen/flugaufnahmen mehr sehen können...
Virtual Dub 1.6 - brauche ich noch Codecs?
GH4: wo sehe ich die Auslastung der Speicherkarte?
Wie schalte ich bei der Sony DCR PC120 den Standby Modus aus.
Wie lade ich von meiner Sony Kamera Bilder auf die Festplatte??
Einer der besten (Kurz) Filme die ich bis jetzt gesehen habe
Aus der Traum: Modulare Craft Kamera kommt nicht
VR-Kamera Rig Halo sowie einfache 360 Grad-Kamera von YI Technology vorgestellt // NAB 2017

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen