Logo Logo
/// 

Mehrpreis der Sony FDR-AX53 gegenüber Sony FDR-AX33 gerechtfertigt?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD-Forum

Frage von Ronstore:


Hallo Allerseits,

ich hoffe, ich schreibe im richtigen Topic.

Ich bin bei der Suche nach einem 4K-Camcorder zuletzt bei Sony hängengeblieben, weil die bzgl. Bildstabilisierung im Moment einfach vorne weg sind. (Ich filme im Übrigen vorrangig Alltagsgeschehen und Feste der Familie.)

Ich hatte, in Ermangelung eines Lottogewinns für ein 4k/50p-Modell, die Sony FDR-AX33 und die Sony FDR-AX100E in meine engere Auswahl genommen.

In der Hoffnung, dass sie sich klar zwischen beiden Modellen positionieren würde (Lowlight & Flexibilität), habe ich dann noch das Erscheinen der Sony FDR-AX53 abgewartet.

Irgendwie liegt die FDR-AX53 dank ZoomZoom im Glossar erklärt und Sensor im Vergleich mit der FDR-AX33 nun ja auch dazwischen.

Nur kann ich mir die aktuell 250€ Preisaufschlag aufgrund der gefühlt überschaubar ausgefallenen Weiterentwicklung zur FDR-AX33 grad echt nicht schönreden.

Das die FDR-AX100E tapfer ihren stolzen Preis hält, scheint mir auch ein Indiz dafür zu sein, dass die FDR-AX53 gar nicht zu nah rankommen sollte.

Wie auch immer - was sagt denn Euer Bauchgefühl?

Schon mal danke,

Ron =)



Antwort von Jott:

Entscheide nach Ergonomie. Vollautomatik genehm oder lieber manuelles Einstellen? Das sind so die Aspekte.



Antwort von Roland Schulz:

Also ich hatte alle, bzw. habe ich statt der AX100 die Semipro Version PXW-X70 mit UHD Upgrade.

Es gibt für Dich eigentlich nur eine Antwort, und das ist die AX53. Das Ding ist von der Bildqualität ein RIESENSCHRITT zur AX33!!!

Die AX53 ist viel näher an der AX100/X70 als es die AX33 je war!
Ich war zu Anfangs wegen der Optik skeptisch, weil der Zoomfaktor deutlich größer ist. Die Optik der AX53 ist, wenn man eine vernünftige erwischt aber deutlich besser, zeigt viel weniger Abberationen im Unschärfebereich (rote bzw. grüne Farbsäume), ist weniger Streulichtempfindlich, zeigt in Kombination mit dem Sensor weniger Bloomingeffekte und ist im Tele schärfer, eigentlich überall besser!!

Die AX53 hat zwar einen kleineren Sensor, dafür wird aber im Gegensatz zur AX33 der gesamte Sensor ausgelesen, nicht nur ein Ausschnitt.
Die AX53 ist subjektiv lichtstärker, lebendiger, rauscht weniger und zeigt mehr "Tiefe"!

Durch den "fiktiv" größeren Sensor zeigt die AX53 dagegen weniger Tiefenschärfe, d.h. für Makroaufnahmen wäre die AX33 vielleicht besser geeignet.

Was bei der AX53 etwas nervt ist der manuelle Fokus, wenn man den denn nutzen möchte und die aktuelle Firmware 1.01 installiert hat. Hier hat sich ein "Fehler" eingeschlichen, nachdem man im vollen Tele über 7 Umdrehungen von der Naheinstellgrenze bis unendlich braucht. Mit der alten FW waren es ca. 2,3 Umdrehungen, was die Sache wesentlich direkter erscheinen lässt. Ich habe meine Kamera nach dem Update auf 1.01 gegen eine neue umgetauscht, weil das "Feature" im Update nicht beschrieben ist und auch nicht rückgängig gemacht werden kann. Sony habe ich informiert, ein neues Update gibt es bis heute aber nicht.

Ganz neue Kameras werden dagegen direkt mit 1.01 ausgeliefert - aber vielleicht spielt die Einschränkung manueller Fokus für Dich auch keine Rolle oder wird gar irgendwann behoben.

Die AX53 ist gegenüber der AX100/X70 sicherlich (etwas) schlechter in der Bildqualität (AX100/X70 haben bereits Oversampling für 4k, haben mehr PixelPixel im Glossar erklärt zur Verfügung als für die Nettoausgabe erforderlich, daher fallen debayering "Unschärfen" geringer aus), ist aber trotzdem schon richtig gut wie ich finde!

Vom Kontrastumfang kann ich zur AX100 wenig sagen, die AX33 war dagegen etwas flacher abgestimmt als die AX53, die Tiefen gerne mal schneller absaufen lässt. Später beim Schnitt kann man mit etwas Anpassung bei der 53 aber klar mehr rausholen als aus der 33.

Die AX100 lässt sich dagegen komplett manuell einstellen wenn man das will, bringt zudem nen dreistufigen ND Filter mit. Die Bildparameter lassen sich bis auf die X70 aber nirgends einstellen, und das ist ein großer Nachteil der AX100. Die Darstellung in Bezug auf Kontrast finde ich etwas zu heftig, die justierbare Nachschärfung ist ebenfalls zu aggressiv wie ich finde. Kanten fangen schnell an zu flimmern. Das ist bei den anderen Cams weniger das Problem.

Also wenn Du eher mit Automatik aus der Hand filmen möchtest würde ich ganz klar die AX53 empfehlen und ja, für mich wäre es den Aufpreis IMMER wert!!!
Der Stabi ist sehr gut, allerdings auch nicht unfehlbar. Im "normalen" Modus bleibt die Bildqualität unbeeinträchtigt, kompensiert aber bis heute keine Drehbewegungen, die bei mir aus der Hand immer sichtbar bleiben.
Abhilfe kann ein Einbeinstativ bringen, welches allerdings auf keinen Fall auf dem Boden abgestellt wird (Regelung wird instabil), sondern z.B. auf dem Gürtel o.ä. abgestützt wird. Damit wird man Herr über die Drehbewegungen beim Wackeln. Alternativ bietet sich noch der Active Modus an, welcher allerdings den Bildwinkel und die Bildqualität etwas einschränkt.

Ach so, die AX53 zeigt von allen Kameras den größten Weitwinkel (27 vs. 29mm) und hat auch den längsten Telebereich. Die optische Qualität ist auch für höhere Ansprüche SEHR brauchbar!!
Bei vier Kameras vom Typ AX53 hatte ich allerdings eine Ente dabei, die VÖLLIG unscharfe Ecken aufwies. Mag einmaliges Pech gewesen sein.
Vier AX33/AXP33 zeigten dagegen eine sehr ähnliche Leistung, die wie beschrieben aber schlechter als die einer AX53 ist.
Das Display der AX53 ist ebenfalls sichtbar besser, zudem hat die AX53 nicht mehr das blöde, feste USB Kabel am Handgriff.

Wenn Dich 250€ nicht umbringen auf jeden Fall die AX53 nehmen!!





Antwort von Ronstore:

Okay - das war sehr hilfreich =)

Vielen Dank und Grüße,

Ron




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Camcorder gesucht - Sony FDR AX33 oder doch besser AX53
Sony FDR-AX53 oder Sony FDR-AX100
Sony FDR-AX53 vs CX900 - Warum der große Preisunterschied?
Sony FDR AX53: Fragen zum Betrieb und der Funktion
Pansonic HC-WX979 oder Sony FDR-AX33
Sony FDR-AX33 Unterdrückung Windgeräusche/ Mikrofon
Sony FDR-AX33 oder Panasonic HC-V777
Sony FDR-AX33 - Randabschattung oben links
Sony FDR AX53
Sony fdr-ax53....
Sony FDR-AX53
Kurznews: Sony FDR-AX33 jetzt auch ohne Projektor
Sony FDR-Ax53 Firmware update
Sony FDR-AX53 Warnmeldung (Display)
Sony FDR-AX33 remote auslösen und Belichtung manuell regeln
Sony FDR AX53 für speziellen Einsatz
Tasche für Sony FDR-AX53 gesucht
Sony FDR-AX53 Zeitlupenfunktion liefert unscharfes Ergebnis
Sony Fdr-Ax53 Liveview ohne Ustream am Desktop?
Sony FDR-AX53 - manueller Fokus nahezu unbrauchbar!?!?
Neue Firmware für Sony 7SM2, 7RM2, RX100M4 und Camcorder FDR-AX33
Filmprojekt; Sony FDR AX53 oder Panasonic VFX 999
Zwei neue Camcorder von Sony – FDR-AX53 und HDR-CX625 // CES 2016
Stativ und ext. M icro für Sony FDR AX53 und Eos 600D
Speicherkarte Sony FDR AX 53: Wie weit reicht der Speicherplatz?
Lumix G70 oder FDR-AX33

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen