Infoseite // Mehrere element streams mit DVDLab zu einem Film machen



Frage von Günter Thaler:


Ich habe einen Film mit Werbung auf DVD erhalten, aufgenommen mit
Panasonic DMR-85E. Der eigentliche Film ist auf fünf VOB-Dateien
aufgeteilt: VTS 01 1.VOB ... VTS 01 5.VOB.

Ich habe mit VideoReDo die VOBs einzeln geladen und die Werbung
reusgeschnitten und als elementary streams (;*.mpv und *.ac3)
abgespeichert. Die fünfte VOB-Datei fällt weg, nur noch Werbung.

Nun will ich die elementary streams in DVDLab laden und aus ihnen
*einen* Film machen.

Wie geht das? Ich kann die vier Video- und Audiostreams im Asset-Fenster
laden und je einen Video- und Audio-Stream einem Movie-Container legen.
Dann habe ich aber vier Filme.

Wie sage ich DVDLab, dass diese vier Paare an Stream ein Film sein
sollen? Wie verbinde ich die vier Container miteinander?

Ich finde immer nur Beschreibungen, in denen erklärt wird, wie man eine
DVD mit zwei oder mehreren Filmen macht.

Besten Dank im Voraus für Hinweise.

Lg

Günter


Space


Antwort von Jürgen He:

Günter Thaler schrieb:
> [...]
> Nun will ich die elementary streams in DVDLab laden und aus ihnen
> *einen* Film machen.
>
> Wie geht das? Ich kann die vier Video- und Audiostreams im
> Asset-Fenster laden und je einen Video- und Audio-Stream einem
> Movie-Container legen. Dann habe ich aber vier Filme.
>
> Wie sage ich DVDLab, dass diese vier Paare an Stream ein Film sein
> sollen? Wie verbinde ich die vier Container miteinander?
>

In DVD-lab Pro kannst Du dies über das "Moviesegment" Objekt machen.

Zitat aus der Hilfe: "
Movie segment is a special simplified movie that is built with various
video segments (;short movies). These segments will be joined on the DVD
and a Chapter Point will be added to beginning of each segment. Each
video segment can have its own audio. The result will behave as one
joined single movie and you also work with it as with a single movie.

Gruß, Jürgen



Space


Antwort von Günter Thaler:

[...]
> In DVD-lab Pro kannst Du dies über das "Moviesegment" Objekt machen.
>
> Zitat aus der Hilfe: "
> Movie segment is a special simplified movie [...]

Danke, werde ich mir ansehen. Ich habe die vier Filme einfach
miteinander verknüpft. Das sollte ja auch funktionieren, oder habe ich
da Pausen zwischen den Teilen?

Leider stürzt das Programm bei der Bearbeitung des dritten Filmes ab.
Hast du eine Ahnung, woran das liegen könnte? In der Hilfe habe ich
keine Hinweise auf Gründe für die Abstürze finden können.

Günter



Space


Antwort von Jürgen He:

Günter Thaler schrieb:
> [...]
>> In DVD-lab Pro kannst Du dies über das "Moviesegment" Objekt machen.
>>
>> Zitat aus der Hilfe: "
>> Movie segment is a special simplified movie [...]
>
> Danke, werde ich mir ansehen. Ich habe die vier Filme einfach
> miteinander verknüpft. Das sollte ja auch funktionieren, oder habe ich
> da Pausen zwischen den Teilen?
>
> Leider stürzt das Programm bei der Bearbeitung des dritten Filmes ab.
> Hast du eine Ahnung, woran das liegen könnte? In der Hilfe habe ich
> keine Hinweise auf Gründe für die Abstürze finden können.
>

Ob einzelne Filme natlos hintereinander abgespielt werden, hängt m.E.
auch vom Player ab. Ich habe bislang keine solchen Projekte erstellt. Da
solltest Du vielleicht erst einen Test auf einer RW machen.

Zu dem Absturz: Versuche, ob Du evtl mit den Tools "Fix Sream Headers"
oder "Rewrite GOP Timecode" etwas erreichen kannst. Ansonsten bin ich
auch Ratlos.

Gruß, Jürgen



Space


Antwort von Birger Jesch:


"Günter Thaler" schrieb im ...
> [...]
> > In DVD-lab Pro kannst Du dies über das "Moviesegment" Objekt machen.
> >
> > Zitat aus der Hilfe: "
> > Movie segment is a special simplified movie [...]
>
> Danke, werde ich mir ansehen. Ich habe die vier Filme einfach
> miteinander verknüpft. Das sollte ja auch funktionieren, oder habe ich
> da Pausen zwischen den Teilen?

Ja. Je nach Position auf der späteren DVD mal länger oder kürzer. Mit
dem Moviesegment werden die einzelnen Teile auch wirklich miteinander
verbunden.
>
> Leider stürzt das Programm bei der Bearbeitung des dritten Filmes ab.
> Hast du eine Ahnung, woran das liegen könnte? In der Hilfe habe ich
> keine Hinweise auf Gründe für die Abstürze finden können.

Hmm, die Fehlerbeschreibung ist in etwa wie: Ich bin gestern mit dem Auto
gefahren, bei Kilometer 25 bleibt es immer stehen. Bitte mal erklären, was
willst Du beim 3. Film bearbeiten, bei welcher Aktion stirbt DVDlab?

Ansonsten kannst Du alle vier Teile in MPEG2Schnitt oder Cuttermaran
laden (;oder ProjectX) und einen Stream draus erzeugen.

Gruss Birger
>
> Günter
>



Space


Antwort von Günter Thaler:

Birger Jesch schrieb:

> Hmm, die Fehlerbeschreibung ist in etwa wie: Ich bin gestern mit dem Auto
> gefahren, bei Kilometer 25 bleibt es immer stehen. Bitte mal erklären, was
> willst Du beim 3. Film bearbeiten, bei welcher Aktion stirbt DVDlab?

Ich wollte einfach aus den Filmteilen (;also die vier Video- und
Audio-Streampaare: jeweils *.mpv und *.ac3) eine DVD mit nur einem
(;natürlich zusammenhängenden Film) machen: Klick auf "Compile DVD".

Und währenddessed DVDLab die dritte VOB-Datei (;VTS 01 3.VOB)
bearbeitete, stürzte das Programm ab.

Ich habe nun die *.mpv- und *.ac3-Dateien in MPEGSchnitt geladen. Dabei
stelle ich fest, dass Audio-Spur und Video nicht synchron laufen. Ich
denke, ich muss den Schnitt ohnehin noch einmal neu machen. Vielleicht
hat VideoRedO gepatzt.

Dennoch ist mir nicht klar, wie ich mit MPEGSchnitt eine einzigen Stream
mache. Im Programm und auch in der Hilfe zu MPEGs´Schnitt habe ich
nichts gefunden. ProjectX muss ich erst laden.

lg

Günter und danke dennoch.


Space


Antwort von Birger Jesch:


"Günter Thaler" schrieb...
> Birger Jesch schrieb:
>
> > Hmm, die Fehlerbeschreibung ist in etwa wie: Ich bin gestern mit dem Auto
> > gefahren, bei Kilometer 25 bleibt es immer stehen. Bitte mal erklären, was
> > willst Du beim 3. Film bearbeiten, bei welcher Aktion stirbt DVDlab?
>
> Ich wollte einfach aus den Filmteilen (;also die vier Video- und
> Audio-Streampaare: jeweils *.mpv und *.ac3) eine DVD mit nur einem
> (;natürlich zusammenhängenden Film) machen: Klick auf "Compile DVD".
>
> Und währenddessed DVDLab die dritte VOB-Datei (;VTS 01 3.VOB)
> bearbeitete, stürzte das Programm ab.

Bei "Muxing is in process" oder "Placing Navigation Parameters"? Wenn beim ersteren,
dann ist die Datenrate des Videos zu hoch (;Video Audio > 9.8Mbps). Der
Audiostream kann allerdings auch fehlerhaft sein.

>
> Ich habe nun die *.mpv- und *.ac3-Dateien in MPEGSchnitt geladen. Dabei
> stelle ich fest, dass Audio-Spur und Video nicht synchron laufen. Ich
> denke, ich muss den Schnitt ohnehin noch einmal neu machen. Vielleicht
> hat VideoRedO gepatzt.

Ich würde die VOBs ohnehin mit ProjectX demuxen und Werbung mit Cuttermaran
od. MPEG2Schnitt ausschneiden. So mache ich es jedenfalls.
>
> Dennoch ist mir nicht klar, wie ich mit MPEGSchnitt eine einzigen Stream
> mache. Im Programm und auch in der Hilfe zu MPEGs´Schnitt habe ich
> nichts gefunden. ProjectX muss ich erst laden.

MPEG2Schnitt: Rechte Maustaste ins Dateifenster (;dort wo die geladenen Dateien
angezeigt werden) und "Video/Audio öffnen" auswählen. In jedem Video Schnittmarken
setzen und zur Schnittliste hinzufügen

Gruss Birger
>
> lg
>
> Günter und danke dennoch.



Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


Manfrotto Element MII: Neues Video-Einbeinstativ mit Fluidkopf
Manfrotto: neue Reisestativ-Kollektion Element MII
Element 3D v2.2.2: Drei Group-Folder nach Export/Import nur ein Group-Folder
Mehrere Kamerawinkel oder mehrere Filme?
Rendern, aber kein erneutes Encodieren! Lediglich mehrere Clips zu einem zusammenfügen
Mehrere MPEG-2 codecs auf einem Rechner möglich?
Original Streams von DVD extrahieren
DVD-Authoring von AC3 2/3 (5.1) Streams
Radio per DVB-S: Abtastrate des AC3-Streams?
Media oder Realplayer Streams mitschneiden
DVB-T streams auf DVD speichern
MPEG-Streams prüfen
DVD Authoring Software ohne Neukomprimierung des MPEG2 streams?
Störende Optionen in DVB-HD-Streams ?
Audio-Level in MPEG*-Streams
Online Tickets - Film zugänglich machen??
DVDlab mit Multiaudio
Wer kennt sich mit DVDLab aus (3 Probleme)




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash