Logo Logo
/// 

MacOS Catalina - Software Kompatibilität?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion-Forum

Frage von rush:


Nabend - bin selbst kaum am Mac unterwegs aber habe jetzt auf MusicRadar über mögliche Probleme beim künftigen Update auf Catalina in Verbindung mit diversen Digital Audio Workstations wie Ableton Live oder auch Plugins von Native Instruments gelesen... Also nicht eben kleinen Player am Markt.
Dort rät man aktuell noch dringend vom künftigen Catalina aka 10.15 Update ab.

https://www.musicradar.com/news/heres-w ... 5-catalina

Gibt es solche Hinweise / möglichen Probleme auch im NLE/Video-Bereich?

Wird sich sicher mit der Zeit legen aber wäre ja für den ein oder anderen vermutlich nicht ganz unwichtig bevor man das Update fährt.



Antwort von PowerMac:

Das praktische ist, dass gar nicht soviele Profis überhaupt die Möglichkeit haben, Catalina zu installieren. Laufe ich so durch die Kunsthochschule und Agenturen in Deutschland, sehe ich viele graue Käsereiben - Mac Pro 4,1 und 5,1. Die kriegen Catalina gar nicht erst. In der Regel läuft Avid erst so sieben bis acht Monate nach jedem Mac OS-Release. FCPX läuft schon in der Betaphase. Und Adobe Premiere funktioniert eh nie. Ob auf einem neuen System oder einem alten:) Audioprogramme sind etwas anders. Die haken echt immer. Logic X wird aber sicher mit Release laufen.



Antwort von sjk:

@PowerMac dieses Mal ist es aus Entwicklersicht aber schon ne größere Sache.
32-Bit komplett abgekündigt, Kernel extensions/kexts formell abgekündigt, deutlich striktere Codeverifizierungen etc. pp. Klar geht da den Audio-Frankensteins die Düse.
Vermutlich liegt es bei den meisten an 32-Bit, sie haben verpennt, ihre kexts in das neue Framework zu schieben oder sich nicht um Codeverifizierung gekümmert. Genug Zeit hatten sie ja eigentlich...

Vor allem wenn dein NLE kexts installiert wäre ich mal vorsichtig und würde offizielle Statements abwarten.








Antwort von Jott:

Gemach. Erstens gibt es das noch gar nicht, und zweites wird niemand gezwungen, upzudaten. Die meisten warten sowieso mindestens ein halbes Jahr nach Release ab.



Antwort von MK:

So sieht es bei Datacolor aus, ältere Spyder werden in Zukunft nicht mehr unterstützt:

"Als einer unserer geschätzten Anwender möchten wir Sie darüber informieren, dass wir keine Software-Upgrades mehr für Spyder4 oder frühere Versionen unserer Spyder-Serie (Spyder3, Spyder2 etc.) anbieten werden. Hintergrund ist die in wenigen Wochen stattfindende Einstellung des Supports von 32Bit-Applikationen bei einem der maßgebenden Anbieter von Betriebssystemen. Für Spyder5-Anwender wird in Kürze eine 64Bit-Version verfügbar sein. Sobald der Software-Download verfügbar ist, werden wir Sie darüber in Kenntnis setzen."


Bei X-Rite wird es hingegen Updates für 64 BitBit im Glossar erklärt geben.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Avid Media Composer 2020.4 bringt Support für macOS Catalina und ProRes
Mini hdv Bänder importieren Imac Catalina
Catalina & Final Cut Pro 10.4.7 verfügbar…
DivX Kompatibilität?
DVD-RW Kompatibilität
Kompatibilität Nero Pinnacle
Kompatibilität von TV- und Soundhardware
DASH-Kompatibilität mit Compressor?
Welcher Codec für W98-XP-Kompatibilität?
BMD - Ultrastudio SDI (USB 3.0) Kompatibilität
DVB-T-USB-Lösungen: DirectX-9.0-Kompatibilität von Grafikkarten unabdingbar?
MacOS-Abschied von Intel jetzt offiziell
Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS
Jetzt kostenlos: Media 100 Schnittprogramm für macOS
Ende DNX- und Cineform-Unterstützung unter MacOS
macOS Mojave 10.14: Final Cut Pro X unterstützt ab sofort offiziell eGPUs
10-Bit-Support MacOS: Kein Blackmagic Design Mini Monitor mehr nötig?
Kostenloses Canon EOS Webcam Utility ist jetzt auch für macOS final
Apple: Kein Unterstützung mehr von Cineform und DNxHD Codecs in zukünftigem macOS
Sonys kostenloses Imaging Edge Webcam Tool macht Kameras zu Webcams - jetzt auch für macOS
YouTube in 4K bald auch für Apple User: VP9 Codec Unterstützung in macOS und iOS kommt
Atomos 8.42 Update für Shogun Inferno mit 6G Kompatibilität für Panasonic EVA1, Alexa Mini u.a.
RØDE VideoMic NTG: Neue Firmware bringt volle iOS-Kompatibilität und neue Funktionen
Die Highlights der Apple WWDC: iOS 12, Apple TV 4K mit Dolby Surround, macOS Mojave
TV-Software
Software

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom