Logo Logo
/// 

MPEG2-Files zusammenfügen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Bernd Meyer:


Hallo NG,

kennt jemand ein Programm (;nicht TMPGEnc!!!), möglichst Freeware, mit
dem man einzelne MPEG2-Files zu einem File zusammenfügen kann. Ich
konnte hier in der NG noch keinen Tipp dazu finden. Danke!

Gruß Bernd




Antwort von Udo Wolter:

On 2004/08/13 23:45 you (;catchspam@nurfuerspam.de) transmitted structured data:
> kennt jemand ein Programm (;nicht TMPGEnc!!!), möglichst Freeware, mit
> dem man einzelne MPEG2-Files zu einem File zusammenfügen kann. Ich
> konnte hier in der NG noch keinen Tipp dazu finden. Danke!

Hm, MPEG2-Files sind meistens (;Achtung, es gibt auch Ausnahmen !) Streams,
d.h., man kann sie einfach hintereinanderhängend in eine Datei schreiben.
Unter Linux mit cat, unter Windows in einer DOS-Box mit copy. Problem:
wenn der TimecodeTimecode im Glossar erklärt nicht vorher akkurat war, also jeder MPEG-Teil
den passenden TimecodeTimecode im Glossar erklärt hat, springt der TimecodeTimecode im Glossar erklärt hin und her. Das ist
bei Softwareplayern meistens nicht schlimm, die ignorieren das. Hardware-
DVD-Player dagegen haben ein Problem damit. Dann mußt Du nach dem
zusammenkleben die resultierende Datei wieder Demuxen und MuxenMuxen im Glossar erklärt,
um einen gleichmäßigen TimecodeTimecode im Glossar erklärt zu bekommen.

Mermgfurt,
Udo
--
Udo Wolter | /"
email: uwp@dicke-aersche.de | / ASCII RIBBON CAMPAIGN
www: www.dicke-aersche.de | X AGAINST HTML MAIL
dark: heaven@lutz-ziffer.de | /





Antwort von Christian Fleischhauer:

Bernd Meyer schrieb in Mitteilung <2o4r3vF6iq2iU1@uni-berlin.de>:
> möglichst Freeware, mit
> dem man einzelne MPEG2-Files zu einem File zusammenfügen kann
>

Schau mal bei http://www.go.to/mxtool

CombiMivie ist Freeware.

Christian







Antwort von Roland Sommer:

* Bernd Meyer wrote:

Ist das Deine echte Mailadresse?

> kennt jemand ein Programm (;nicht TMPGEnc!!!), möglichst Freeware, mit
> dem man einzelne MPEG2-Files zu einem File zusammenfügen kann. Ich
> konnte hier in der NG noch keinen Tipp dazu finden. Danke!

guckst Du: http://mpgtx.sourceforge.net/ (;Ist allerdings ohne GUI)




Antwort von Ralf Fontana:

Roland Sommer schrieb:

>> ein Programm [...] mit dem man einzelne MPEG2-Files zu
>> einem File zusammenfügen kann.

>guckst Du: http://mpgtx.sourceforge.net/ (;Ist allerdings ohne GUI)

Hey, das sieht gut aus. (;nur die "Known Bugs" sehen scheußlich aus)

Hast Du das Teil mal intensiver getestet?

--
Big Brother in RTL II ist langweilig,
Big Brother in BRD ist viel spannender.




Antwort von Udo Wolter:

On 2004/08/14 20:07 you (;ralf.fontana@t-online.de) transmitted structured data:
>>> ein Programm [...] mit dem man einzelne MPEG2-Files zu
>>> einem File zusammenfügen kann.
>
>>guckst Du: http://mpgtx.sourceforge.net/ (;Ist allerdings ohne GUI)
>
> Hey, das sieht gut aus. (;nur die "Known Bugs" sehen scheußlich aus)
>
> Hast Du das Teil mal intensiver getestet?

Eigentlkich funktioniert es, hat aber noch ziemlich viele Probleme.
Der ursprüngliche Maintainer hatte das Projekt über längere Zeit brach liegen
lassen und es sieht so aus, als wenn sich lange nix mehr getan hätte.
Es ist brauchbar, aber auch hier wird nicht der TimecodeTimecode im Glossar erklärt angepaßt,
letztlich macht auf mpgcat nix anderes als die Daten hintereinander
runterzuschreiben. Ein Demuxen und Remuxen ist also unerläßlich.

Mermgfurt,
Udo

--
Udo Wolter | /"
email: uwp@dicke-aersche.de | / ASCII RIBBON CAMPAIGN
www: www.dicke-aersche.de | X AGAINST HTML MAIL
dark: heaven@lutz-ziffer.de | /





Antwort von Roland Sommer:

* ralf.fontana@t-online.de (;Ralf Fontana) wrote:

> Hey, das sieht gut aus. (;nur die "Known Bugs" sehen scheußlich aus)
> Hast Du das Teil mal intensiver getestet?

Nein, hatte es nur flüchtig getestet, den TimecodeTimecode im Glossar erklärt hatte ich dabei nicht
beachtet.




Antwort von Bodo Malo:

"Bernd Meyer" schrieb im Newsbeitrag MPEG2-Files =?ISO-8859-1?Q?zusammenf=FCgen?=###
> Hallo NG,
>
> kennt jemand ein Programm (;nicht TMPGEnc!!!), möglichst Freeware, mit dem man einzelne MPEG2-Files zu einem File zusammenfügen
> kann. Ich konnte hier in der NG noch keinen Tipp dazu finden. Danke!
>
> Gruß Bernd

Ich bräuchte auch sowas... allerdings mehr ein funktionierendes Merge&Cut
Programm so wie in Tmpgenc.
Zurzeit prübiere ich es mit Tmpgenc und verzweifle bald - ein Framegenaues
schneiden ist nicht mal annähernd möglich, die Sekunden-Kommawerte stimmen
einfach nie.





Antwort von Alan Tiedemann:

Bodo Malo schrieb:
> Ich bräuchte auch sowas... allerdings mehr ein funktionierendes Merge&Cut
> Programm so wie in Tmpgenc.
> Zurzeit prübiere ich es mit Tmpgenc und verzweifle bald - ein Framegenaues
> schneiden ist nicht mal annähernd möglich, die Sekunden-Kommawerte stimmen
> einfach nie.

Da gab es hier mal einen Tip, einen anderen MPG2-Splitter im System zu
installieren. Allerdings funktionierte das zeitgenaue (;nicht
framegenaue, das kann TMPGenc sowieso nicht, Stichwort "GOP-Grenzen")
Schneiden danach bei mir nur für eine Schrecksekunde.

Ich verwende jetzt ProjectX. Das schneidet genau da, wo man auch in der
Vorschau die Markierung gesetzt hat, und demuxt praktischerweise auch
gleich (;das braucht man ja für DVD-Authoring sowieso). Sofern man nicht
in den ProjectX-Optionen an den Headern rumschrauben läßt (;VBV, Bitrate
o.ä.), kann man das Resultat hinterher mit TMPGenc auch wieder muxen.

Insgesamt arbeitet diese Kombination deutlich schmerzfreier und
wahrscheinlich sogar schneller als TMPGenc alleine, denn TMPGenc braucht
ja schon zum "Aufsuchen" der Schnittpositionen eine halbe Ewigkeit.
ProjectX überspringt am Anfang direkt alles was es nicht braucht und
spart damit je nach Länge des "wegzuschneidenden" Bereichs sehr viel Zeit.

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede




Antwort von Udo Wolter:

On 2004/08/17 11:39 you (;at 0815@hotmail.com) transmitted structured data:
> framegenaue, das kann TMPGenc sowieso nicht, Stichwort "GOP-Grenzen")
> Schneiden danach bei mir nur für eine Schrecksekunde.
> Ich verwende jetzt ProjectX. Das schneidet genau da, wo man auch in der
> Vorschau die Markierung gesetzt hat, und demuxt praktischerweise auch
> gleich (;das braucht man ja für DVD-Authoring sowieso). Sofern man nicht
> in den ProjectX-Optionen an den Headern rumschrauben läßt (;VBV, Bitrate
> o.ä.), kann man das Resultat hinterher mit TMPGenc auch wieder muxen.

ProjectX kann auch innerhalb der GOP-Grenzen, also auf B-Frames vernünftig
cutten ? Das war doch ein Java-Tool und sollte überall laufen, oder ?

Mermgfurt,
Udo

--
Udo Wolter | /"
email: uwp@dicke-aersche.de | / ASCII RIBBON CAMPAIGN
www: www.dicke-aersche.de | X AGAINST HTML MAIL
dark: heaven@lutz-ziffer.de | /





Antwort von Alan Tiedemann:

Udo Wolter schrieb:
> On 2004/08/17 11:39 you (;at 0815@hotmail.com) transmitted structured data:
>> framegenaue, das kann TMPGenc sowieso nicht, Stichwort "GOP-Grenzen")
>> Schneiden danach bei mir nur für eine Schrecksekunde.
>> Ich verwende jetzt ProjectX. Das schneidet genau da, wo man auch in der
>> Vorschau die Markierung gesetzt hat, und demuxt praktischerweise auch
>> gleich (;das braucht man ja für DVD-Authoring sowieso). Sofern man nicht
>> in den ProjectX-Optionen an den Headern rumschrauben läßt (;VBV, Bitrate
>> o.ä.), kann man das Resultat hinterher mit TMPGenc auch wieder muxen.
>
> ProjectX kann auch innerhalb der GOP-Grenzen, also auf B-Frames vernünftig
> cutten ?

Auf I-Frames.

Allerdings kann er den "Out"-Punkt (;also das Ende des zu übernehmenden
Bereichs) auch auf P-Frames schneiden.

> Das war doch ein Java-Tool und sollte überall laufen, oder ?

Eigentlich schon.

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
12GB großer mpeg2-file
anamorphes MPEG2-File (720x576) entzerrt (1024x576) anzeigen lassen - WIE?
Zusammenfügen von mpg-Files
MPEG2 zusammenfügen
MPEG2-Files schneiden
My MP4 box: Schreibproblem beim Zusammenfügen großer mp4-files
angezeigte Länge geschnittener MPEG2-Files
Darstellung von mpeg2 Files in Premiere CC
MPEG2-Files mit unterschiedliche Bitrate kombinieren?
Dolby Digital Encoder zur Erzeugung von AC3-Files aus wav-Files
Q: Panasonic *.mov-Files in DV *.avi-Files Konvertieren
Media Files offline obwohl die Media Files vorhanden sind?
Kurzfilme zusammenfügen
Multikamerasequenzen zusammenfügen
Videos zusammenfügen
Clips zusammenfügen
MPEGs zusammenfügen?
NTSC Videos zusammenfügen
MPG Filme zusammenfügen
Video Dateien zusammenfügen
Mehrere m2v Dateien zusammenfügen
divx schneiden und zusammenfügen
MJPEG-Filme verlustfrei zusammenfügen
Wie Video und Tonspur zusammenfügen?
avi verlustfrei schneiden und zusammenfügen?
Probleme nach zusammenfügen zweier .mpg´s

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen