Logo Logo
/// 

GPS Daten aus Sony FS100 mit/für MAC



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony FS7 / FS5 / F5 / F55 uä.-Forum

Frage von Artvis:


Hallo liebe Leut'

...wer kann mir bitte einen guten Rat geben - komme einfach nicht zur richtigen/einfachen Lösung für die GPS Daten der Aufnahmen mit meiner Sony FS100.
Muß für ein Filmprojekt mit meiner FS100 und MacBook Pro die GPS-Daten aus der Sony FS100 auf eine Karte (zB Google Maps und Google Earth etc.) auf kurzen Wege übertragen.
Die von mir bis dato gewählte Praxis - mittel BOOTCAMP zuerst die SONY FS100 Dateien mit "Content Management Utility " von SONY auszulesen und die GPS Daten in Google Maps anzuzeigen um danach in einer sehr zeitaufwendigen Umrechnungsprozedur dies wieder mit Mac zu verarbeiten, ist bei für kleine Projekte ok. ( Abgesehen davon muß ich wieder aus BOOTCAMP retour zu Mac da ich in FCPX weiter arbeiten zu können)
Für mein Projekt jedoch zu umständlich. Abgesehen davon, arbeite ich zur Zeit mit iMovie 10.0.9 um ein kleines Projekt zu erstellen.

Herzlichen Dank wenn ihr eine Idee zu meinem Problem habt.

Gruß Alfred



Antwort von Artvis:

vielleicht zur Vereinfachung meiner Frage:

sind die GPS-Daten einer FS100 auch mit einem Mac (OS X Yosemite Version 10.10.4) oder geht nur der Umweg über BootCamp (Windows 7) mit "Content Management Utility " von SONY?



Antwort von Artvis:

vielleicht zur Vereinfachung meiner Frage:

sind die GPS-Daten einer FS100 auch mit einem Mac (OS X Yosemite Version 10.10.4) einzulesen oder geht nur der Umweg über BootCamp (Windows 7) mit "Content Management Utility " von SONY?





Antwort von Jott:

Wenn die GPS-Daten unter Windows ausgelesen werden können, dann sicher auch am Mac. Dem DatenstromDatenstrom im Glossar erklärt ist egal, von welchem Betriebssystem aus er angeschaut wird.

Ich hatte die GPS-Aufzeichnung der FS100 nie verwendet. Daher nur der Tipp, mal den App-Store nach einem passenden Tool zu durchforsten.

Vielleicht kann's zufällig auch iMovie? Aus der FS100 kommen ja völlig normale AVCHD-Files.



Antwort von TomWI:

Laut Manual geht es mit EditReady

Zitat: "...If your camera includes GPS data in the metadata, those fields will have a "pin" icon, allowing you to view the clip location on a map..."

zum Bild http://i61.tinypic.com/106c0ee.jpg

Ich benutze EditReady nur zum Transcodieren, meine Kamera hat kein GPS, kann Dir daher nicht sagen, ob/wie gut es funktioniert. Auf der Website gibt es eine Demoversion zum Testen, der Support von DivergentMedia reagiert gut und fix auf E-Mails.



Antwort von Artvis:

danke für eure Infos. Mit EditReady sind die GPS Daten aus der Sony FS100 ganz falsch, stimmen in keiner Weise mit den aufgenommen und richtigen Positionsdaten aus Content Management Utility zusammen, leider. Wenn ich mit den aus EditReady transcodierten Dateien in Lightromm 4.4 gehe und auf Karte in Lightroom gehen dann liegt der ort ausserhalb der Karte.
Der Wert von: 85°26'40" N 111°53'5" E ist in der örtlichen Lage unrealistisch zur Aufnahme aus Österreich/Steiermark.
In welchen SlashcamForum kann ich die Frage sonst noch stellen?



Antwort von Jott:

Wieso nicht beim Support? Wenn sie die Funktion schon bewerben?



Antwort von TomWI:

@Artvis

Das tut mir Leid. Wird die Location denn innerhalb von EditReady korrekt angezeigt? Auf dem Screenshot sieht es so aus, als gäbe es innerhalb von EditReady eine Kartendarstellung.

Schreib Dein Problem mal an den Support von EditReady. Die Jungs sind echt fit und fix.

Mit fällt gerade ein, daß meine Canon 6D (mit der ich nicht filme) GPS hat. Werde morgen mal eine Probeaufnahme machen und durch EditReady jagen.



Antwort von Artvis:

hab erst morgen Zeit für weitere Recherchen. Danke vorerst für die Infos.



Antwort von Artvis:

Bearbeitungsreihenfolge von oben nach unten
aus "Content Management Utility " von SONY (Mac/Bootcamp) über EditReady (Mac) in Lightromm 4 (Mac).

offensichtlich wird der GPS Wert aus der FS100 (sh. Content Management Utility) bei der Umcodierung von AVCHDAVCHD im Glossar erklärt in EditReady (Mac) nicht richtig übertragen und ergibt daher einen falschen Wert in Lightroom 4 .

Weiter bin ich noch nicht gekommen :-(



Antwort von TomWI:

Hallo Alfred,

könntest du mal ausgehend von Deinem 2. Screenshot (EditReady) mal Cmd-2 drücken, um in die Metadatenansicht zu kommen. Mich würde der Vergleich der dort gezeigten Daten mit denen im Sony Programm interessieren.

Mein eigener Test mit AVCHDAVCHD im Glossar erklärt Dateien aus der 6D und EditReady hat problemlos geklappt. Nur die direkte Kartendarstellung in EditReady hakt gerade etwas. Eine Anfrage beim Support ergab, daß Apple etwas an Apple Maps geändert hat, man dies aber in einem Update von EditReady das noch im Juli erscheint berücksichtigt. Die GPS-Daten in den transcodierten ProResProRes im Glossar erklärt Dateien waren vollkommen korrekt, Infoanzeige im Quicktime Player ebenfalls, dort führt Klick auf die Daten zur richtigen Location in Apple Maps.

Kannst du vielleicht eine (kleine) deiner AVCHDAVCHD im Glossar erklärt Dateien aus der FS100 mal zum Testen hochladen?

Zu Deiner Zusatz-Frage aus dem anderen Thread: Nein, FCP X kann GPS-Daten nicht direkt in einer Karte darstellen, so wie z.B. Aperture.

Grüße

TomWI



Antwort von Artvis:

Hallo Tom!

Danke für die Info.
hab's gleich mit der in meinem Ordner gespeicherten Originaldatei ausprobiert - sh Screenshots.
Was ich allerdings aus deinem Beitrag noch nicht ganz nachvollziehen kann ist: "... ProResProRes im Glossar erklärt Dateien waren vollkommen korrekt, Infoanzeige im Quicktime Player ebenfalls, dort führt Klick auf die Daten zur richtigen Location in Apple Maps.

Es gibt ja jede Menge an Apps zum Thema GPS. Wo ist die Location in Apple Maps gut erkennbar - etwa in myPhotoMap, myTracks .... gibt es dafür da auch Erfahrung/Kenntnis ?

Gruß Alfred



Antwort von TomWI:

Hallo Alfred,

zu deiner ersten Frage: Ich meinte, daß man im Quicktime Player mit Cmd-I das Infofenster mit den Metadaten des Clips öffnen kann und dort auf das Icon neben den Positionsdaten klickt, um in Apple Maps die richtige Location angezeigt zu bekommen. Habe mich allerdings vertan, das funktioniert so nicht: Apple Maps wird zwar geöffnet und auch grob der richtige Kartenausschnitt gezeigt. Aber einen Pin mit der korrekten Position gibt es nicht. Was ich gesehen habe, war meine aktuelle Position, die in dem Fall nur 50 m neben der Position der Testaufnahme lag.

Zu deinen Screenshots:

Die Koordinaten deines Clips im Sony Content Manager:
47° 2' 20.4" N
14° 39' 25.4" O

Die Koordinaten deines Clips im EditReady:
+47.039001 = 47° 2' 20.4" N
+14.657100 = 14° 39' 25.4" O

Die Koordinaten deines Clips in Lightroom:
141° 30' 8" N
132° 58' 43" O

Offensichtlich macht doch Lightroom etwas falsch. Wofür benötigst Du Lightroom, wenn Du etwas in iMovie bzw. FCP X machen willst? Kann iMovie die Koordinaten richtig anzeigen?

Bezüglich anderer Programme schau ich mal. Schreib doch bitte noch einmal kurz, was für ein Ergebnis Du erzielen willst. Geht es allein um die Darstellung verschiedener Drehorte auf einer Karte oder willst Du eine animierte Route auf einer Karte a la Indiana Jones darstellen?



Antwort von Artvis:

Hallo Tom,

...Apple Maps setzt keinen Pin und zeigt nur einen Kartenausschnitt ... hab ich gestern auch schon festgestellt.
Inzwischen ist mir jedoch auch noch eine andere Möglichkeit in den Sinnn gekommen : aus meinem Videoaufzeichnungen generiere ich ein Foto als Standbild (JPG) und verwende die darin enthaltenen GPS-Daten (sind ja gleich dem Video) und dieses Standfoto setzte in "myPhotoMap" ein. Die ersten Versuche zeigen auch nicht gerade den richtigen Aufnahmeort aber immerhin auf geschätzte 50-80 m genau. Insofern dürfte die Übertragung der genauen (Aufnahme)Position ein Problem von Apple Map sein.
Vielleicht kannst du das auch einmal testen wenns deine Zeit erlaubt ;-)

Lightroom war nur ein Versuch. Bis dato hab ich mit iMovie gearbeitet. FCPx teste ich momentan. (komme von der Fotografie über VideoDSLR zum filmen mir einer Videokamera).

Grundsätzlich will ich in einem ersten Schritt die Drehorte genau nachvollziehen und wenn's einfach geht in einer Karte darstellen.
Ob eine animierte Route innerhalb eines Film auch kommen wird ist noch offen. Jedenfalls muss das Darstellungs-Ergebnis einfach zu herzustellen sein. Dies besonders in Hinblick einer weiteren Guatemala-Reise ins Hochland.

Danke jedenfalls für deine Antwort.
LG Alfred



Antwort von Artvis:

mit dem Programm von Sony für MAC - Catalyst Prepare - funktioniert die Übertragung in div. Maps (können voreingestellt werden - sh Klappmenü im Screenshot).
Wichtig ist, den PRIVAT-Ordner der FS100 komplett auf die Mac-Festplatte zu speichern/kopieren. Stellt sich jetzt nur die Frage ob die Investition von Euro 179,95 für das Programm Catalyst Prepare sinnvoll ist um "nur" die GPS Daten aus der FS100 zu behalten. Auch Colorgrading und Export ist damit möglich.
Scheint mir jedoch sinnvoller mit FCPX und event. zusätzlich mit dem PluginPlugin im Glossar erklärt Color Final.
... die Suche geht weiter ...




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony FS7 / FS5 / F5 / F55 uä.-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
GPS Daten aus AVCHD (Sony FS100) in FCPX
GPS-Daten in .mts auswerten?
Bildqualität Sony PMW F3, NEX FS 700 & FS100 mit Sony 28 - 135 /1.4
Screenshots aus 360-Grad Videos mit EXIF-Daten versehen
Sony Nex FS100 nimmt lange Filme mit Unterbrechungen auf
wie spielt man HLG Daten unter Windows/Mac ab?
Sony NEX FS100 - Optik und Blende
Export XML aus FCPX - Daten nicht drin... nur verlinkt
FCPX 10.4.1 löscht von selbst meine Daten aus der Timeline
Sony PMW 200 - Verbindung mit MAC nicht möglich - Livestream
FS100 mit Canonobjektive und Adapter
FS100 UV-/Infrarot Sperrfilter für Dokumentationen in Südamerika
Aus Adobe Premiere Pro CC GH4 Material ausspielen? (Mac)
Sequenzeinstellungen für Material aus Sony x70
Daten mit der Cam wiederherstellen
Sony Vegas Pro 11 auf Mac
Hilfe,suche Camcorder mit guten Lowlight Daten
Sony AX53 - 4K-Videos auf MAC übertragen?
Daten von Mini-DV-Camcorder auf PC mit Studio 9 übertragen
Endlich offiziell? Nikon auf emount Adapter mit DATEN
Programm zum verändern der EXIF-Daten, jedoch für VIDEOS
Video 8 Sony Handycam auf Mac funktioniert nur halb
Rendertests: 8 Core Mac Pro unter Mac OS X 10.11 (El Capitan) u.a.
Final Cut Pro 6 + Blackmagic Decklink HD Extreme 3 + Sony EX1 Anschluss an Mac
FS100 und Macroobjektiv
ENG-Objektiv an FS100

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom