Logo Logo
/// 

Experiment - bestes Standardobjektiv



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Frage von cantsin:


Die Weisheit, dass das höchstauflösende Objektiv nicht automatisch die beste Detailabbildung an einer Kamera liefert (siehe WoWu in früheren Threads), hat sich gerade in einem kleinen Praxistest mit der Blackmagic 2.5K Cinema Camera bestätigt, dessen Ergebnisse ich hier mal teile.

Die Frage war, welches Festbrennweitenobjektiv sich besten als kompaktes Normalobjektiv an der BMCC (mit ihrem Four Thirds-äquivalenten Sensor) schlägt: Ein Voigtländer 25mm/0.95 MFT, ein Nikon Ai-s 35mm/2.0 am Metabones 0.64x BMCC Speedbooster (=effektiv 22mm/1.3) und ein Sigma DC HSM 30mm/1.4 ebenfalls am Speedbooster (=effektiv 19mm/0.9). Das Sigma ist die alte Version des Objektivs, die 2013 durch ein überarbeitetes Modell abgelöst wurde. DxOMark bescheinigt ihr nur 9MP Auflösung, dem Nachfolger 13MP: https://www.dxomark.com/Lenses/Compare/ ... _1099_1061

An den Blendenreihen (Offenblende, -1/-2/-3/-4 Blenden) zeigte sich klar:
- Das Voigtländer 25mm ist auch abgeblendet weich;
- Das Nikon 35mm löst, in Verbindung mit dem Speed Booster, zu hoch auf und produziert daher in allen Blendenstufen Moiré-Artefakte an Schärfekanten ;
- Das Sigma 30mm löst geringer auf als das Nikon, aber genau richtig für die Kombination Speed Booster+BMCC, so dass die Details sauber dargestellt werden.

Hier 1:1-Pixelansichten/-Ausschnitte der Testaufnahmen:

Bei f1.4 (bzw. f2 + Speed Booster)
14-voigt_1.15.1.png
14-sigma_30mm_1.2.1.png
14-nikon_35mm_1.10.1.png

Bei f2.8 (bzw. f4 + Speed Booster)
28-voigt_1.17.1.png
28-sigma_30mm_1.4.1.png
28-nikon_35mm_1.12.1.png

Aufgenommen wurde in CinemaDNG bei einem 45 Grad-Shutter ohne Filter vor den Objektiven, mit dem Color Chart in ungefähr 3 Metern Abstand von der Kamera. Entwicklung in Resolve, Erzeugung aller obigen PNGs direkt aus dem Programm via "Grab Still" und "Export".




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
YouTube startet Multi-Kamera Experiment
Bau dir deinen eigenen 65mm Sensor - Ein Experiment
Bwahaha - bestes RED unboxing Video ever!
formatierte sd-karte wiederherstellen - bestes program?!
Bestes Camcorder Equipment für 40.000 €?
Bestes Nois Reduction Tool/Software ?
Bestes Material für Chroma Key Hintergrund - Greenscreen ? ohne spill
GH4: Cine-D sinnlos? Natural bestes Bild-Profil? Master Pedestral = Teufel?
sony DCR-TRV 900E: bestes externes mikro für aufnahme von rockkonzerten?
Messevideo: Neue Funktionen Adobe Premiere Pro u. bestes, verstecktes Pro-Feature // NAB 2018

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
12-16. Dezember / Villach
K3 Film Festival
21. Dezember / Diverse
Kurzfilmtag 2019
31. Dezember / Berlin
Video-Wettbewerb
7-17. Februar 2019/ Berlin
Berlinale
alle Termine und Einreichfristen


update am 13.Dezember 2018 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*