Logo Logo
/// 

Drone footage Notre Dame



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips-Forum

Frage von StanleyK2:


owt





Antwort von srone:

mich würde ja die brandursache interessieren, weiss man da schon mehr?

lg

srone



Antwort von Auf Achse:

Danke fürs Verlinken, hab schon nach Drohnenaufnehmen gesucht aber nix gefunden. Hat mich mich eh schon gewundert daß es noch nichts gibt.

Ist natürlich sehr schade um die alten Handwerksarbeiten .... aber interessant ist so ein Blick in die Eingeweide dieser Kirche schon.

Auf Achse





Antwort von Frank B.:


mich würde ja die brandursache interessieren, weiss man da schon mehr?

lg

srone

Falls es Brandstiftung war, wirst du es nie erfahren. Offiziell wirds mit ziemlicher Sicherheit ein Brandunfall bei Bauarbeiten. Die sich häufenden Brände/Brandstiftungen an Kirchen werden in der Presse und von Seiten der Kirchen nicht thematisiert.
Ein Unfall ist dort natürlich auch erstmal das Naheliegendste. Allerdings nicht die einzige Möglichkeit.



Antwort von dienstag_01:



mich würde ja die brandursache interessieren, weiss man da schon mehr?

lg

srone

Falls es Brandstiftung war, wirst du es nie erfahren. Offiziell wirds mit ziemlicher Sicherheit ein Brandunfall bei Bauarbeiten. Die sich häufenden Brände/Brandstiftungen an Kirchen werden in der Presse und von Seiten der Kirchen nicht thematisiert.
Ein Unfall ist dort natürlich auch erstmal das Naheliegendste. Allerdings nicht die einzige Möglichkeit.

Und falls es von Gott kam, ich meine, mit so einem Strahl von oben, wie erfahren wir das?



Antwort von Frank B.:

Am Jüngsten Gericht



Antwort von dienstag_01:


Am Jüngsten Gericht

Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass jemand, der sich auf solch vage Terminversprechen einlässt, sich andererseits über Lügenpresse aufregt.
Finde ich interessant. Wenn ich darüber nachdenke ;)



Antwort von Frank B.:

Denk nur! Denken macht irgendwann klug.



Antwort von Jott:


mich würde ja die brandursache interessieren, weiss man da schon mehr?

lg

srone

Alex Jones weiß schon mehr. Wenn du mal herzhaft über rechte Spinner lachen willst ...



Antwort von roki100:



mich würde ja die brandursache interessieren, weiss man da schon mehr?

lg

srone

Falls es Brandstiftung war, wirst du es nie erfahren. Offiziell wirds mit ziemlicher Sicherheit ein Brandunfall bei Bauarbeiten. Die sich häufenden Brände/Brandstiftungen an Kirchen werden in der Presse und von Seiten der Kirchen nicht thematisiert.
Ein Unfall ist dort natürlich auch erstmal das Naheliegendste. Allerdings nicht die einzige Möglichkeit.

was meinst du damit genau? Ich kann mir aber gut vorstellen, dass die rechten auch diese Katastrophe für eigene Zwecke missbrauchen könnten...



Antwort von Auf Achse:



Am Jüngsten Gericht

Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass jemand, der sich auf solch vage Terminversprechen einlässt, sich andererseits über Lügenpresse aufregt.
Finde ich interessant. Wenn ich darüber nachdenke ;)

Ich brech weg :-))) Ihr seid super, das ist Konversation mit der ganz feinen Klinge :-)))

Danke und Grüße, hab herzhaft gelacht (auch wenn der Anlaß ein trauriger ist ...)
Auf Achse



Antwort von Frank B.:



Falls es Brandstiftung war, wirst du es nie erfahren. Offiziell wirds mit ziemlicher Sicherheit ein Brandunfall bei Bauarbeiten. Die sich häufenden Brände/Brandstiftungen an Kirchen werden in der Presse und von Seiten der Kirchen nicht thematisiert.
Ein Unfall ist dort natürlich auch erstmal das Naheliegendste. Allerdings nicht die einzige Möglichkeit.

was meinst du damit genau? Ich kann mir aber gut vorstellen, dass die rechten auch diese Katastrophe für eigene Zwecke missbrauchen könnten...

Mann kann nur etwas missbrauchen, was da ist. Ansonsten würde man es gern missbrauchen können. Genauso verhält es sich mit dem Gebrauch.



Antwort von Frank B.:



Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass jemand, der sich auf solch vage Terminversprechen einlässt, sich andererseits über Lügenpresse aufregt.
Finde ich interessant. Wenn ich darüber nachdenke ;)

Ich brech weg :-))) Ihr seid super, das ist Konversation mit der ganz feinen Klinge :-)))

Danke und Grüße, hab herzhaft gelacht (auch wenn der Anlaß ein trauriger ist ...)
Auf Achse

Du solltest dir auch die Frage ansehen, die mich zu meiner Antwort bewog, wenn mir schon Ironie und vage Terminversprechungen vorgehalten werden.



Antwort von roki100:


mich würde ja die brandursache interessieren, weiss man da schon mehr?

Kurzschluss könnte für Brand in Notre-Dame gesorgt haben

Ermittler wollen die Ursache für das Feuer in der Pariser Kathedrale Notre-Dame gefunden haben. Womöglich war ein Kurzschluss für den Brand im Dachstuhl verantwortlich.


https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitge ... kathedrale



Antwort von Darth Schneider:

850 Jahre altes Holz brennt doch fast schon von selber, klar besser nicht über Nacht irgendwelche alte Bohrmaschinenakkus im staubigen holzigen Dachstock an spröden Kabelrollen hängend aufladen lassen...
Oder ob’s dann nicht doch ein absichtlich weggeworfenes Streichholz war ?
Elektrische Kurzschlüsse kann es auch vom Feuer geben.
Ganz sicher sein werden sie, beziehungsweise wir wohl nie.
Gruss Boris



Antwort von Auf Achse:




Ich brech weg :-))) Ihr seid super, das ist Konversation mit der ganz feinen Klinge :-)))

Danke und Grüße, hab herzhaft gelacht (auch wenn der Anlaß ein trauriger ist ...)
Auf Achse

Du solltest dir auch die Frage ansehen, die mich zu meiner Antwort bewog, wenn mir schon Ironie und vage Terminversprechungen vorgehalten werden.


Hab ich, Frank .... ist Teil dessen was ich "feine Klinge" meine, liegt für mich ganz ganz weit über Bierzelthumor.

Auf Achse



Antwort von Frank B.:



Ganz sicher sein werden sie, beziehungsweise wir wohl nie.
Gruss Boris

Wo wir aber sicher sind, ist die Zunahme an Vandalismus, Brandstiftungen und Schändungen von Kirchen allgemein. Angeblich fallen täglich drei Kirchen in Frankreich diesen Dingen zum Opfer. Und das ist ein Skandal. Man stelle sich vor, hier würden jeden Tag eine Moschee oder eine Synagoge geschändet. Wenn so was geschehen würde, ginge zu Recht ein Aufschrei durchs Land mit massenhaft Solidaritätsbekundungen der höchsten Kreise. Kirchenschändungen werden aber oft nur als Taten von irgendwelchen jugendlichen Vandalen oder ein paar verwirrten Gemütern vermittelt und sie verschwinden in einem Dreizeiler der lokalen Presse. Die Kirchen und die Politik thematisieren das nicht in größerem Rahmen, was natürlich auch Gründe haben muss.
Man sollte sowas also bei Notre Dame nicht schon vor Beginn der Untersuchungen ausschließen. Wenn man das tut, wird das ebenfalls Gründe haben. Nach allem, was ich bisher über den Brand von Notre Dame gehört und gelesen habe, schließt man auf Untersucherseite bisher auch gar nichts aus.
Dass solche Brände tatsächlich sehr oft durch technische Defekte oder menschliches Fehlverhalten ausgelöst werden, ist unbestritten. Ich persönlich "vermute" das eigentlich auch bei Notre Dame. Denn wenn so eine Kirche durch einen Terroranschlag in Flammen aufgeht, wäre bestimmt schon ein Bekennerschreiben da. Aber ich unterstelle den Verantwortlichen, dass sie möglicherweise nicht die Wahrheit kommunizieren würden, wenn etwas in dieser Richtung Brandstiftung festgestellt werden würde. Diese Unterstellung resultiert aus dem beschriebenen Umgang mit den zunehmenden Kirchenschändungen und an christlichen Symbolen allgemein.



Antwort von Jott:

Am besten bei den Erfindern aller Verschwörungstheorien informieren (Infowars):

Es war ein Templer! :-)

Und wie immer hat Nostradamus alles vorausgesehen.



Antwort von roki100:

@Frank B.
Kann schon sein. Alles materielle Dinge und das meiste davon reparabel/wiederherstellbar....außer die Missbräuche die von rechten missbraucht werden um gegen unschuldige Juden ups gegen "Muslime" zu bellen, Hass zu schüren, Volksspaltung zu stiften...(Missbräuche um Verallgemeinerung zu betreiben wie eins damals gegen Juden), DAS finde ich schlimmer!

Ganz Aktuell:

"die Anzahl der rechten Gewalttaten im Vergleich zum Vorjahr um rund acht Prozent gestiegen. Damit seien täglich mindestens fünf Menschen Opfer rechter Gewalt geworden" -> https://www.hr-inforadio.de/podcast/akt ... 43962.html

"2018 gab es in Nordrhein-Westfalen (NRW) 232 rechte Gewalttaten mit mindestens 318 direkt betroffenen Menschen, darunter auch Kinder und Jugendliche. Dies ist das Ergebnis der gemeinsamen Jahresstatistik der OBR (Opferberatung Rheinland) und von BackUp (Opferberatung in Westfalen-Lippe), den beiden Beratungsstellen für Betroffene extrem rechter, rassistischer, antisemitischer und anderer menschenfeindlich motivierter Gewalt – kurz: rechter Gewalt.
...
Rassismus stellt mit 159 Angriffen und einem Anteil von 69% aller registrierten Gewalttaten weiterhin das häufigste Tatmotiv dar (2017: 158 Angriffe). 191 Menschen wurden 2018 aufgrund ihrer (vermeintlichen) Herkunft oder ihrer Religionszugehörigkeit angegriffen, darunter viele, die seit Jahrzehnten ihren Lebensmittelpunkt in NRW haben, Schwarze Menschen, Muslim*innen und Rom*nija sowie Geflüchtete. Birgit Rheims: "Wir beobachten seit Jahren zunehmende rassistisch geprägte Diskurse... quelle: opferberatung-rheinland.de

Und wird das in der Politik thematisiert? Nein! Der Verfassungsschutz ignoriert das nicht nur, sondern meint immer noch (nach Maaßen), dass rechter Gewalt, nicht das Problem sei, sondern etwas unsichtbares, nämlich "Cyber-Kalifat"...was für Unsinn.



Antwort von Alf_300:

--Roki100
Die REchten Gewalttaten ;-((

JOTT

Nostradamus Centurion 5, 65

Plötzlich entdeckt, wird der Schrecken groß sein,
Von den Obersten werden die Ursachen der Affäre vertuscht:
Und feurige Dame wird letztlich nicht mehr zu sehen sein.
Nach und nach werden die Großen verärgerter.

;-))



Antwort von Frank B.:

Das Ganze hier wird zum Hexenkessel und das festzustellen, braucht es keine Verschwörungstheorie. Dazu braucht es nur offene Augen und Verstand. Meine Prognose seit spätestens 2015: Wir werden hier bürgerkriegsähnliche Zustände bekommen. Und wer nicht in der Lage ist, die eigene Kultur zu schützen, wird auch keine andere schützen können.



Antwort von roki100:


Das Ganze hier wird zum Hexenkessel und das festzustellen, braucht es keine Verschwörungstheorie. Dazu braucht es nur offene Augen und Verstand. Meine Prognose seit spätestens 2015: Wir werden hier bürgerkriegsähnliche Zustände bekommen. Und wer nicht in der Lage ist, die eigene Kultur zu schützen, wird auch keine andere schützen können.

Vor was schützen?



Antwort von Jörg:

Und wer nicht in der Lage ist, die eigene Kultur zu schützen,

stellt sich nur die Frage, welche Kultur schützen die Deutschen?
Die der Dichter und Denker, oder die der Richter und Henker...??

Wäre es sehr weit hergeholt, die Übergriffe auf kirchliche Einrichtungen, mit den kirchlichen Übergriffen auf zehntausende Schutzbefohlene/Kinder/Chorknaben zu erklären?



Antwort von Frank B.:

Ja, das wäre es.
Wenn ihr zulasst, dass die Kirchen zerstört werden und ihr euch daran vielleicht noch freut und es mit der Schuld der Kirchen rechtfertigt, seid ihr genauso wie ihrs anderen nicht zugesteht. Das fliegt dieser Gesellschaft hier um die Ohren.



Antwort von Alf_300:

Sicher ist es weit hergeholt
denn ohne das Böse gibts ja nix Gutes.

Letztendlich stellt sich aber nur eine Frage
ist Notre Dame ein Wahrzeichen oder ein Warzeichen.



Antwort von Darth Schneider:

Ich denke ein alter besoffener Bischof ist mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen.
Wenn jetzt das Gebäude schon mehr oder weniger ausgehöhlt ist, dann sollten die Franzosen es aussen wieder schön restaurieren und innen ein Shopping Center, oder ein Parkhaus bauen, dann kommt die Kohle auch wieder rein.
Gruss Boris



Antwort von Frank B.:

Nicht auszuschließen. Denn Notre Dame gehört dem Staat und nicht der Kirche.



Antwort von Jörg:

Das fliegt dieser Gesellschaft hier um die Ohren.

ich denke die menschenverachtenden Handlungen an Kindern im Laufe von offensichtlich hunderten von Jahren ist es, die der Gesellschaft um die Ohren fliegen.
Die Weigerung der "christlichen" Vergewaltiger diese Dinge auch nur im Ansatz zu bewältigen ( fang jetzt bloss nicht mit den fadenscheinigen Aufarbeitungsverheimlichungsarien des Klerus an )
das ist der Stoff der zu Demut und Scham verpflichten sollte.
Nicht das Jammern und weltuntergangsszenerien raufbeschwörende Gezeter um ein paar kaputte Machtsymbole eines menschenverachtenden und zerstörenden Horrorregimes.
Frohe Ostern wünsche ich lieber nicht...



Antwort von Darth Schneider:

PARIS. Nach dem Brand in der Notre-Dame-Kathedrale machen viele Falschmeldung über die Ursache die Runde. Die Ermittler gehen inzwischen davon aus, dass der Brand mit großer Wahrscheinlichkeit durch die Renovierungsarbeiten ausgelöst wurde.

Von Knut Krohn, 18.04.2019

Solche dämlichen Aussagen machen mich schon auch stutzig und legen schon nahe das es Brandstiftung, oder eine brennende Zigarette gewesen sein könnte, und das die Ermittler vieleicht nicht so richtig die Wahrheit sagen dürfen...
Schliesslich werden normalerweise durch solche Renovierungsarbeiten in der Regel keine Brände ausgelöst.

Hier noch der Rest vom Artikel
http://www.general-anzeiger-bonn.de/new ... 90824.html
Gruss Boris



Antwort von Frank B.:


Das fliegt dieser Gesellschaft hier um die Ohren.

ich denke die menschenverachtenden Handlungen an Kindern im Laufe von offensichtlich hunderten von Jahren ist es, die der Gesellschaft um die Ohren fliegen.
Die Weigerung der "christlichen" Vergewaltiger diese Dinge auch nur im Ansatz zu bewältigen ( fang jetzt bloss nicht mit den fadenscheinigen Aufarbeitungsverheimlichungsarien des Klerus an )
das ist der Stoff der zu Demut und Scham verpflichten sollte.
Nicht das Jammern und weltuntergangsszenerien raufbeschwörende Gezeter um ein paar kaputte Machtsymbole eines menschenverachtenden und zerstörenden Horrorregimes.
Frohe Ostern wünsche ich lieber nicht...

Du denkst wahrscheinlich, diese Dinge geschahen und geschehen nur im Raum der Kirchen. Schlimm, wenn sie da geschehen und mit nichts zu entschuldigen. Die das taten haben aber entgegen des Willens ihres Herrn gehandelt und nicht ihm entsprechend. Deshalb wird es im Bereich der christlichen Prägung heute auch als Verbrechen empfunden. Aber du solltest die Gesamtheit im Blick behalten. Wahrscheinlich sind hier im Forum auch Kinderschänder unterwegs und in anderen Regionen und Religionen ist das sogar teilweise legitimiert. Das kümmert dich nicht? Ich hoffe, du wählst nicht die Grünen, denn die wollten ja auch schon mal Sex mit Kindern legitimieren.
Und außerdem geht es hier um einen Brand einer Kirche und nicht um das Fehlverhalten von Personen. Diese Kirche gehört vor allem den Menschen, die ihren Glauben versuchen jeden Tag ehrlich und aufrichtig zu leben.



Antwort von roki100:


Ja, das wäre es.
Wenn ihr zulasst, dass die Kirchen zerstört werden und ihr euch daran vielleicht noch freut und es mit der Schuld der Kirchen rechtfertigt, seid ihr genauso wie ihrs anderen nicht zugesteht. Das fliegt dieser Gesellschaft hier um die Ohren.

Kein vernünftiger Mensch lässt das zu, zumindest die Mehrheit tickt nicht feindselig gegenüber Nächsten oder gegen irgendwelche Gebäude.
Was du aber in dir zulässt, ist Panik und Angst, also genau das was die rechten ständig versuchen. Alte bekannte Methode um Spaltung zu stiften, kriege zu stiften...

Kulturen mischen sich....die einen wandern von A nach B aus, Kontinente bewegen sich auch... Pharaonen leben auch nicht mehr. Was sind WIR schon mit unsere Kirchen, Moscheen, Synagogen & Co. gegenüber Pharaonen und Pyramiden....oder gegen das, was manche Mutternatur nennen und ständig in Bewegung ist? Zu der Bewegung gehört eben auch, dass sich Kulturen mischen... Man kann eigene Kultur (WIR im Westen) nicht mit Lug&Trug , Angst&Panik Verbreitung, schützen, das führt zu dem Gegenteile, höchstens sich selbst und dem Nächsten schaden und am ende ist niemand der Sieger oder Beschützer für irgendetwas gewesen, am ende siegt der ständige Kreislauf der Mutternatur, samt Mischung der Kulturen...und Erneuerung der bunten Blumen in deinem Garten.

Außerdem, was nutzt dir die Kirche, wenn Du als Mitglied (also Christ) Jesus Worte scheinbar nicht begriffen hast?



Antwort von Frank B.:



Ja, das wäre es.
Wenn ihr zulasst, dass die Kirchen zerstört werden und ihr euch daran vielleicht noch freut und es mit der Schuld der Kirchen rechtfertigt, seid ihr genauso wie ihrs anderen nicht zugesteht. Das fliegt dieser Gesellschaft hier um die Ohren.

Kein vernünftiger Mensch lässt das zu, zumindest die Mehrheit tickt nicht feindselig gegenüber Nächsten oder gegen irgendwelche Gebäude.
Was du aber in dir zulässt, ist Panik und Angst, also genau das was die rechten ständig versuchen. Alte bekannte Methode um Spaltung zu stiften, kriege zu stiften...

Kulturen mischen sich....die einen wandern von A nach B aus, Kontinente bewegen sich auch... Pharaonen leben auch nicht mehr. Was sind WIR schon mit unsere Kirchen, Moscheen, Synagogen & Co. gegenüber Pharaonen und Pyramiden....oder gegen das, was manche Mutternatur nennen und ständig in Bewegung ist? Zu der Bewegung gehört eben auch, dass sich Kulturen mischen... Man kann eigene Kultur (WIR im Westen) nicht mit Lug&Trug , Angst&Panik Verbreitung, schützen, das führt zu dem Gegenteile, höchstens sich selbst und dem Nächsten schaden und am ende ist niemand der Sieger oder Beschützer für irgendetwas gewesen, am ende siegt der ständige Kreislauf der Mutternatur, samt Mischung der Kulturen...und Erneuerung der bunten Blumen in deinem Garten.

Es ist legitim, sich zu fürchten und in Panik zu geraten und nicht in jedem Fall ein psychisches Defizit. Und wo mischen sich Kulturen und unter welchen Vorzeichen? Ich sehe weltweit nur Kulturmischungen größeren Ausmaßes in der westlichen Welt. Kannst ja mal versuchen, in der Türkei eine neue Kirche zu bauen oder in Arabien oder in China.



Antwort von dienstag_01:



Kein vernünftiger Mensch lässt das zu, zumindest die Mehrheit tickt nicht feindselig gegenüber Nächsten oder gegen irgendwelche Gebäude.
Was du aber in dir zulässt, ist Panik und Angst, also genau das was die rechten ständig versuchen. Alte bekannte Methode um Spaltung zu stiften, kriege zu stiften...

Kulturen mischen sich....die einen wandern von A nach B aus, Kontinente bewegen sich auch... Pharaonen leben auch nicht mehr. Was sind WIR schon mit unsere Kirchen, Moscheen, Synagogen & Co. gegenüber Pharaonen und Pyramiden....oder gegen das, was manche Mutternatur nennen und ständig in Bewegung ist? Zu der Bewegung gehört eben auch, dass sich Kulturen mischen... Man kann eigene Kultur (WIR im Westen) nicht mit Lug&Trug , Angst&Panik Verbreitung, schützen, das führt zu dem Gegenteile, höchstens sich selbst und dem Nächsten schaden und am ende ist niemand der Sieger oder Beschützer für irgendetwas gewesen, am ende siegt der ständige Kreislauf der Mutternatur, samt Mischung der Kulturen...und Erneuerung der bunten Blumen in deinem Garten.

Es ist legitim, sich zu fürchten und in Panik zu geraten und nicht in jedem Fall ein psychisches Defizit. Und wo mischen sich Kulturen und unter welchen Vorzeichen? Ich sehe weltweit nur Kulturmischungen größeren Ausmaßes in der westlichen Welt. Kannst ja mal versuchen, in der Türkei eine neue Kirche zu bauen oder in Arabien oder in China.

Nur dass es dort schon seit langer Zeit Kirchen gibt.



Antwort von Jörg:

Frank relativiert

Wahrscheinlich sind hier im Forum auch Kinderschänder unterwegs

allein dass du diese Taten auch noch relativierst, lässt in mir eine Scheißwut hochkochen...

und nein, die Grünen wähle ich nicht, ich habe kein Fahrrad und wohne in Berlin ;-(((,
aber auch hier der Versuch, diesen Abgrund der Schande auf breitere Schichten als den Klerus zu verteilen, lässt mich schaudern.
Ihr habt nix begriffen, nix von dem Unheil, das diese Drecksäcke über Jahrhunderte angerichtet haben.



Antwort von Pianist:


Schliesslich werden normalerweise durch solche Renovierungsarbeiten in der Regel keine Brände ausgelöst.

In der Regel nicht. Aber: So gut wie immer sind Bauarbeiten die Ursache, wenn berühmte Gebäude in Brand geraten. Die Liste ist ziemlich lang. Meist geht das so: Irgendwo im Dachbereich werden Schweißbahnen geklebt. Die müssen mit dem Gasbrenner ziemlich heiß gemacht werden. Meist werden diese Bitumenbahnen auf eine hölzerne Lattung mit hölzerner Unterkonstruktion geklebt. Oder es wird Kupfer verlötet. Meist ebenfalls auf einer Holzkonstruktion. Irgendwann machen die Leute Feierabend, so wie am Montag um 16 Uhr in Paris. Korrekterweise müsste da eine Brandwache noch mehrere Stunden anwesend bleiben und zum Beispiel regelmäßig die Flächen mit einer Infrarotkamera beobachten. Denn es kommt eben immer mal wieder vor, dass durch die hohen Temperaturen das darunterliegende Holz mit zeitlicher Verzögerung in Brand gerät, was man aber dann auch erst mal eine ganze Weile lang nicht von außen sieht. Daher sind solche Brände selbst in der Entstehungsphase schwer zu löschen, weil man nicht rankommt.

Wenn also sachkundige Leute im Falle von Montagabend solche Worte wie "sträflicher Leichtsinn" in den Mund nehmen, dann werden sie damit zu 99 Prozent richtig liegen.

Matthias



Antwort von Frank B.:



Es ist legitim, sich zu fürchten und in Panik zu geraten und nicht in jedem Fall ein psychisches Defizit. Und wo mischen sich Kulturen und unter welchen Vorzeichen? Ich sehe weltweit nur Kulturmischungen größeren Ausmaßes in der westlichen Welt. Kannst ja mal versuchen, in der Türkei eine neue Kirche zu bauen oder in Arabien oder in China.

Nur dass es dort schon seit langer Zeit Kirchen gibt.

Die werden kontrolliert und reglementiert und werden nur stehen gelassen, weil sie kulturell bedeutsam sind. Sie sind zum größten Teil nur dort, weil sie schon vor dem Islam bzw. dem Kommunismus da waren. Aber kannst ja gern die Gemeinden dort mal fragen wies mit ihrer Glaubensfreiheit aussieht.

@Jörg
Lass nur deiner Wut freien Raum. Das tut gut.



Antwort von Jörg:

Das tut gut.

nee, ich hab ne Kirche in 150m Entfernung.



Antwort von dienstag_01:



Nur dass es dort schon seit langer Zeit Kirchen gibt.

Die werden kontrolliert und reglementiert und werden nur stehen gelassen, weil sie kulturell bedeutsam sind. Sie sind zum größten Teil nur dort, weil sie schon vor dem Islam bzw. dem Kommunismus da waren. Aber kannst ja gern die Gemeinden dort mal fragen wies mit ihrer Glaubensfreiheit aussieht.

@Jörg
Lass nur deiner Wut freien Raum. Das tut gut.

Richtig, die Kirchen sind einfach irgendwann vom Himmel gefallen und Missionare gab es auch nie. Und geben tut sie es heute erst recht nicht ;)



Antwort von roki100:


Es ist legitim, sich zu fürchten und in Panik zu geraten und nicht in jedem Fall ein psychisches Defizit. Und wo mischen sich Kulturen und unter welchen Vorzeichen? Ich sehe weltweit nur Kulturmischungen größeren Ausmaßes in der westlichen Welt. Kannst ja mal versuchen, in der Türkei eine neue Kirche zu bauen oder in Arabien oder in China.

Du hast es nicht verstanden, schade. Das was Du "legitim" nennst, ist nichts weiter als Missbrauch von böse Taten, die von einer mini Minderheit begangen wurde und deiner "Partei" als Waffe Namens "Angst und Panik" dient, mit dem Ziel, eine gewisse Mehrheit zu erreichen.... Ist die gewisse Mehrheit irgendwann erreicht, dann unterscheiden sich die selben nicht von den bösen Täter. Glaubst du nicht? Siehe Vergangenheit...

Aber natürlich mischen sich die Kulturen. Was ich dir damit sagen will, ja, sowas gibt es auch, die einen wanderten damals aus und nannten es Entdeckung Amerikas... oder besiedelten andere Länder als "Kolonisatoren"... und erbauten sogar Kirchen, die heute noch stehen.....
Wo der Wind weht...?

Und heute? Ja, die anderen Flüchten vor Mächte die mit Westliche Waffen immer noch geschmückt werden... die MENSCHEN Flüchten wegen Kriege und nicht um dich bewusst zu kolonisieren, geschweige denn, Invasion zu betreiben (als wären das Aliens von Planet Nibiru).

Dir macht Islam sorgen, stimmt?



Antwort von Mayk:

Darth Schneider hat geschrieben: ?
Fr 19 Apr, 2019 10:56
Schliesslich werden normalerweise durch solche Renovierungsarbeiten in der Regel keine Brände ausgelöst.
In der Regel nicht. Aber: So gut wie immer sind Bauarbeiten die Ursache, wenn berühmte Gebäude in Brand geraten. Die Liste ist ziemlich lang. Meist geht das so: Irgendwo im Dachbereich werden Schweißbahnen geklebt. Die müssen mit dem Gasbrenner ziemlich heiß gemacht werden. Meist werden diese Bitumenbahnen auf eine hölzerne Lattung mit hölzerner Unterkonstruktion geklebt. Oder es wird Kupfer verlötet. Meist ebenfalls auf einer Holzkonstruktion. Irgendwann machen die Leute Feierabend, so wie am Montag um 16 Uhr in Paris. Korrekterweise müsste da eine Brandwache noch mehrere Stunden anwesend bleiben und zum Beispiel regelmäßig die Flächen mit einer Infrarotkamera beobachten. Denn es kommt eben immer mal wieder vor, dass durch die hohen Temperaturen das darunterliegende Holz mit zeitlicher Verzögerung in Brand gerät, was man aber dann auch erst mal eine ganze Weile lang nicht von außen sieht. Daher sind solche Brände selbst in der Entstehungsphase schwer zu löschen, weil man nicht rankommt.

Wenn also sachkundige Leute im Falle von Montagabend solche Worte wie "sträflicher Leichtsinn" in den Mund nehmen, dann werden sie damit zu 99 Prozent richtig liegen.

Matthias

@ Matthias Du hast recht und Boris sollte sich mal schlau machen.

Genau solche Dacharbeiten sind auch die Ursache des Großbrandes vom Schloss Ehrenstein, bei mir in der Nähe gewesen. Dort hat es einen Tag vor der (Wieder) Einweihung gebrannt.
Nur mal so als Beispiel.

Gruß maykel



Antwort von roki100:


Richtig, die Kirchen sind einfach irgendwann vom Himmel gefallen und Missionare gab es auch nie. Und geben tut sie es heute erst recht nicht ;)

Es wäre gut wenn in die Kirchen die Frank B. besucht z.B. Matthäus 25 gepredigt wird. Doch zu der Mission "eigene Kultur schützen" ist der "Fremdling" Jesu, unerwünscht ... schade.



Antwort von Frank B.:



Die werden kontrolliert und reglementiert und werden nur stehen gelassen, weil sie kulturell bedeutsam sind. Sie sind zum größten Teil nur dort, weil sie schon vor dem Islam bzw. dem Kommunismus da waren. Aber kannst ja gern die Gemeinden dort mal fragen wies mit ihrer Glaubensfreiheit aussieht.

@Jörg
Lass nur deiner Wut freien Raum. Das tut gut.

Richtig, die Kirchen sind einfach irgendwann vom Himmel gefallen und Missionare gab es auch nie. Und geben tut sie es heute erst recht nicht ;)

Es geht nur mit Mission. Und dann fällt auch manches vom Himmel. Es wird immer missioniert. Jeder tut das, dem etwas wichtig ist. Und nicht immer ist das negativ. Wenn es überzeugend ist, braucht man dazu auch keine Gewalt. Allerdings kommt die bis heute auch noch vor in der Mission.
Das Christentum war übrigens innerhalb von 300 Jahren nach Jesus im gesamten römischen Reich etabliert. Das ging weitestgehend ohne Gewalt von christlicher Seite. Allerdings nicht ohne Gewalt gegen die Christen. Das hat erhebliche Opfer gekostet. Aber die Menschen haben es angenommen. Und daher dann auch die vielen Kirchen der nächsten Jahrhunderte. Viele Gebiete in der Türkei und im Nähen Osten waren schon im Römischen Reich christlich. Heute sind ihre Zahl dort noch marginal. Das lag nicht daran, dass die Christen mit Freunde ihren Glauben aufgegeben haben. Hier hast du das, was so mancher als Vermischung der Kulturen willkommen heißt. Es vermischt sich nicht wirklich. Es wird ausgelöscht in der Vermischung. Wenigstens diesen einen Gedanken lasst mal stehen und wirken.
So, heute ist Karfreitag. Ich nehme mich jetzt aus dieser Diskussion heraus.
Menschen werden ernten, was sie säen. Wenn man nur Disteln und Dornen sät, wird man eben keine Äpfel, Birnen und Trauben ernten. Besinnlichen Feiertag. Geht ruhig zum Tanz. In einigen Jahren tanzt ihr nach einer anderen Musik. ;)



Antwort von roki100:

Du liebe Güte :lol: ;)



Antwort von dienstag_01:



Richtig, die Kirchen sind einfach irgendwann vom Himmel gefallen und Missionare gab es auch nie. Und geben tut sie es heute erst recht nicht ;)

Es geht nur mit Mission. Und dann fällt auch manches vom Himmel. Es wird immer missioniert. Jeder tut das, dem etwas wichtig ist. Und nicht immer ist das negativ. Wenn es überzeugend ist, braucht man dazu auch keine Gewalt. Allerdings kommt die bis heute auch noch vor in der Mission.
Das Christentum war übrigens innerhalb von 300 Jahren nach Jesus im gesamten römischen Reich etabliert. Das ging weitestgehend ohne Gewalt von christlicher Seite. Allerdings nicht ohne Gewalt gegen die Christen. Das hat erhebliche Opfer gekostet. Aber die Menschen haben es angenommen. Und daher dann auch die vielen Kirchen der nächsten Jahrhunderte. Viele Gebiete in der Türkei und im Nähen Osten waren schon im Römischen Reich christlich. Heute sind ihre Zahl dort noch marginal. Das lag nicht daran, dass die Christen mit Freunde ihren Glauben aufgegeben haben. Hier hast du das, was so mancher als Vermischung der Kulturen willkommen heißt. Es vermischt sich nicht wirklich. Es wird ausgelöscht in der Vermischung. Wenigstens diesen einen Gedanken lasst mal stehen und wirken.
So, heute ist Karfreitag. Ich nehme mich jetzt aus dieser Diskussion heraus.
Menschen werden ernten, was sie säen. Wenn man nur Disteln und Dornen sät, wird man eben keine Äpfel, Birnen und Trauben ernten. Besinnlichen Feiertag. Geht ruhig zum Tanz. In einigen Jahren tanzt ihr nach einer anderen Musik. ;)

Musikalisch kann's nur besser werden ;)

Und was den Rest angeht, reduziert du alles auf religiöse Konflikte. Soziale Fragen wie auch allgemein säkularisierte Gesellschaften kommen in deiner Welt nicht vor. Ich glaube, das ist nicht mein Glaube, dein Glaube. Weil er Ideologie ist. Und keine gute.



Antwort von Frank B.:

Noch ein Nachtrag, dann aber wirklich weg:
Soziale und religiöse Fragen liegen sehr nahe beieinander und bedingen sich oft gegenseitig. Man sollte sie nicht zu sehr trennen, wenn man die Menschen und die Welt begreifen will. Bis heute werden diese Fragen auch in den westlichen Gesellschaften verwoben, auch wenn es sich vordergründig nicht um religiöse Menschen handelt. Du wirst auch keine Diktatur, ja keine Gesellschaftsordnung finden, die auf religiöse Inhalte verzichtet. Je inhomogener die Gesellschaft wird, um so simpler müssen die religiösen Formulierungen werden. Da wird schnell mal von gemeinsamen Werten fabuliert, ohne genau zu wissen, welche das sein sollen.



Antwort von roki100:

Finde erstmal den Jesu in Evangelien, wenigstens einen Kapitel: Matthäus 25.



Antwort von srone:

@ pianist

wenn mans weiss, warum passt man dann nicht besonders auf?

lg

srone



Antwort von Jott:

Menschen sind halt gerne mal doof.



Antwort von Darth Schneider:

Hm. An alle die glauben das Feuer wäre ein Arbeitsunfall...Ist das Feuer nicht in der Nacht oder am späteren Abend ausgebrochen ?
Und ja, ich denke schon das Renvierungsarbeiten womöglich von einer seriösen Bau Firma durchgeführt wurde die sich durchaus bewusst sind das 850 Jahre altes Holz auch brennen kann...
Denkt ihr wiklich die französischen Arbeiter sind so dämlich ?
Ich bleibe bei meiner Meinung und tippe sehr wahrscheinlich auf Brandstiftung oder eine weggeworfene brennende Zigarette. (Aber nicht von einem Bauerabeiter)
Die Franzosen lassen ganz sicher keine Cretins an so einem wichtigen Gebäude herumpfuschen. Dafür sind die Franzosen viel zu stolz.
Gruss Boris



Antwort von Alf_300:

... Dart
Vermutlich bist Du Nichtraucher
sonst wüßtest Du dass Zigaretten heutzutage von alleine ausgehen wenn man nicht ständig dran zieht.

Als alter Verschwörungstheoretiker, ist mir allerdings längst aufgefallen, dass es überall Großbrände gibt
liegt wahrsheinlich an der aufgeheizten Atmosphäre derzeit und der trokenen Luft.

;-((



Antwort von dosaris:


...
Die Franzosen lassen ganz sicher keine Cretins an so einem wichtigen Gebäude herumpfuschen. Dafür sind die Franzosen viel zu stolz.

bist nicht vom Bau-Bereich?!

grundsätzlich richtig,
aber auf den Baustellen sind iA auch > 10% ungelernte "Tagelöhner".
Fremdsprachler, weil billiger.
Die wissen früh morgens noch nicht was sie wo tagsüber tun werden.

Das würde es bei Termindruck (der ist fast immer, also auch Arbeit bis in die Nacht)
hinreichend erklären. Und sie eignen sich hervorragend als Bauernopfer.



Antwort von Frank B.:

Ist doch schon wieder ganz still geworden. Das Ding ist doch schon vergessen. In einer Woche ist es mit Sri Lanka auch so. Ihr müsst euch also nicht länger belasten mit irgendwelchen Fragen. Geht arbeiten und einkaufen!



Antwort von Alf_300:

Die Ruhe vor dem Sturm ?



Antwort von StanleyK2:

Es bleibt festzuhalten:

- Notre Dame gehört dem französischen Staat und nicht der Kirche
- über lange Jahre wurde am Unterhalt gespart
- nach dem Brand werden auf einmal hunderte Millionen bereitgestellt / angekündigt aus veschiedensten Kanälen

- als der Brand ausbrach, wusste man natürlicht nichts, ausser, dass es keine Brandstiftung / Anschlag war .. Wie bitte? wer konnte da hellsehen? (Es hat in F schon einen Reihe von Brandanschlägen gegen KIrchen gegeben)

- viele Experten (auch Dombaumeister) sind der Meinung, dass alte Eichenbalken gut brennen, wenn sie erst mal brennen, aber auf der anderen Seite schwer zu entzünden sind - die einsame Zigarette oder ein gewöhnlicher Kurzschluss kann es nicht gewesen sein

- Bauarbeiten: die hatten noch gar nicht richtig begonnen! Viel mehr als Gerüstbauer waren noch gar nicht da



Antwort von Jott:

Epochtimes. Rechte Verschwörungstheorie- und Hetz-Postille aus dem Bilderbuch.

Wie hohl kann man sein in der Birne. Bitte nicht wählen gehen, okay? Die Gefahr, auf dem Weg zum Wahllokal von Ausländern und Muslimen bedroht zu werden, ist viel zu groß.



Antwort von StanleyK2:


Epochtimes. Rechte Verschwörungstheorie- und Hetz-Postille aus dem Bilderbuch.

Wie hohl kann man sein in der Birne. Bitte nicht wählen gehen, okay? Die Gefahr, auf dem Weg zum Wahllokal von Ausländern und Muslimen bedroht zu werden, ist viel zu groß.

Welcher bedingte Reflex ist den hier ausgelöst worden?

Es ging um den Stand der Bauarbeiten ...



Antwort von Frank B.:

Ah, Herr oder Frau Jott möchte in Zukunft nur noch alleine wählen gehen, weil er/sie alleine seineIihre Meinung teilt. Oder dürfen auch andere wählen gehen, die seine/ihre Meinung teilen? Ich denke, irgendwann in vielleicht nicht mehr allzuferner Zukunft wird das sicher auch durchgesetzt, dass nur noch Leute mit ganz bestimmten Meinungen wählen gehen dürfen. Vielleicht sogar auch von Leuten, die ganz anderer Meinung sind als z. B. Herr oder Frau Jott. Dann allerdings wird Herr oder Frau Jott sich wieder wünschen, dass jeder wählen darf. Aber im Moment ist ja die Welt noch in Ordnung und wir lassen uns (darunter sind hoffentlich auch recht viele Andersmeinende als Jott) davon noch nicht beeinflussen.



Antwort von roki100:


Epochtimes. Rechte Verschwörungstheorie- und Hetz-Postille aus dem Bilderbuch.

Wie hohl kann man sein in der Birne. Bitte nicht wählen gehen, okay? Die Gefahr, auf dem Weg zum Wahllokal von Ausländern und Muslimen bedroht zu werden, ist viel zu groß.

Rechte Verschwörungstheorie- und Hetz-Postille hoffen ja sehr, wie fast nach jede böse Tat oder Katastrophe, dass irgendein Ali der Brandstifter ist, denn dann haben die endlich einen Grund zu bellen und zu weinen. Vorher nicht. Aktuell weinen die ja über die ermordete in Sri Lanka und bellen gegen hier lebende unschuldige Muslime und zwar nur weil die Muslime sind, so, als hätte ein Schwarzer irgendwo auf der Welt weiße ermordet, und nun hat der DE-weiße Grund, auf alle weiße hierzulande, zu bellen.



Antwort von Frank B.:

Es würde dir helfen, wenn du erstmal nachdenkst, bevor du was schreibst.



Antwort von roki100:


Es würde dir helfen, wenn du erstmal nachdenkst, bevor du was schreibst.

was stimmt da nicht? Jeder der im Netz Diskussionen und Streitereien beobachtet und ehrlich ist, weiß was die rechten immer wieder tun, nämlich jede böse Tat für den Zweck Volksspaltung/Hass stiften etc. missbrauchen.



Antwort von Frank B.:



Es würde dir helfen, wenn du erstmal nachdenkst, bevor du was schreibst.

was stimmt da nicht? Jeder der im Netz Diskussionen und Streitereien beobachtet hat, weiß was die rechten immer wieder tun, nämlich jede böse Tat für den Zweck Volksspaltung/Hass stiften etc. missbrauchen.

Du bringst Schwarz und Weiß irgendwie durcheinander.
Wenn ich (und viele andere nicht links Drehenden) schon ein Rassist bin, müsste ich darauf warten, dass möglichst viele Schwarze einen Weißen umbringen, um auf alle Schwarzen in Deutschland "zu bellen". Ich würde mich auch freuen, dass Muslime in Sri Lanka Christen in ihren Ostergottesdiensten weggebombt und Familien auseinander gerissen haben, weil ich nun erst recht Stimmung gegen Moslems machen könnte. Ist logisch, oder?

Ich finde auch deine Formulierung interessant, dass die Rechten mit den Ereignissen in Sri Lanka Hass stiften und diese damit missbrauchen könnten. Darüber lohnt es sich mal nachzudenken. Tus mal!



Antwort von roki100:


Ich würde mich auch freuen, dass Muslime in Sri Lanka Christen in ihren Ostergottesdiensten weggebombt und Familien auseinander gerissen haben, weil ich nun erst recht Stimmung gegen Moslems machen könnte. Ist logisch, oder?

Genau das passiert hierzulande und wer tut das? Immer die selben...

Ich finde auch deine Formulierung interessant, dass die Rechten mit den Ereignissen in Sri Lanka Hass stiften und diese damit missbrauchen könnten.

Ja das ist meine Beobachtung. Und wer tut das? Immer die selben...

Es wird sogar behauptet, dass das der Islam sei bzw. der IS würde sich daran halten, was die Grundlage des Islam (Koran) ihnen befiehlt und somit erfüllt der IS das, was angeblich Muhammad begonnen hat. Damit wird beabsichtigt, alle Muslime zu dämonisieren. Also ähnlich so wie damals, als gegen die Juden Hass gestiftet wurde, indem die rechten behaupteten: "Im Talmud steht, dass der Jude jedes Verbrechen gegen Andersgläubige verüben darf."

Eine Schande für all die demokratische Länder, ist aktuell niemand so, außer die selben, die aus den vergangenen Fehler bewusst nichts gelernt haben....



Antwort von Funless:

Man kann mittlerweile die Uhr danach stellen, dass Frank B. jede Gelegenheit nutzt sein üblich altbekanntes menschenverachtendes Gift in die Forenwelt zu spritzen.

Von daher nichts neues und jedes an ihn gerichtete Phonem reinste Verschwendung.



Antwort von Frank B.:

Du erst noch... "menschenverachtendes Gift". Zeig es mir doch mal, wo ich es verspritzt hätte! Du kannst auch nur verächtlich machen.



Antwort von vaio:


... Was geschieht, wenn ich als Christ nach Mekka gehe und dort auf einer Bank eine Bibel auspacke und lese?
Was geschieht, wenn du als Moslem im Vatikan auf einer Bank den Koran auspackst und liest?

Und warum geschieht das, was geschieht? Aber vielleicht ist es auch gar nicht wichtig, warum es geschieht. Es geschieht eben und das hat seine Gründe.

Das ist jetzt wirklich erstaunlich. Genau diese Gedanken hatte ich beim lesen auch gerade. Nicht mit dem selben Beispiel, aber ähnlich.

Also, dann nach Paris und vor Notre Dame beide lesen.



Antwort von srone:

ich hatte mal ein langes gespräch mit einem sehr aufgeklärten muslim, das ergebnis war, dass die bibel und der koran sich inhaltlich marginalst unterscheiden und diese unterschiede sich hauptsächlich auf die geografischen gegebenheiten (wie zb klima) zurückführen lassen...;-)

lg

srone



Antwort von tom:

Die Religionsdiskussion findet sich jetzt hier wieder:
viewtopic.php?f=17&t=145284



Antwort von StanleyK2:

Dies hatte nichts mit Religion zu tun (restauriert)

Zurück von entbehrlichen Grabenkämpfen zu Firefightern:

So benutzte die Pariser Feuerwehr beim Einsatz verschiedene dji-Drohnen:

https://qz.com/1596735/firefighters-use ... dame-fire/




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
A Kind Drone
Katzen-Drone
The Drone - Trailer
Fake a drone shot!
???????"Onnanocos" × Micro Drone
Drone Trick Shots
The Drone - Offizieller Trailer
The Drone - Trailer #1 (2015) - HD
Stratus Drone LED Lights
Waimea Bay Surfing Drone Video.
Xiaomi 4K Drone für unter
2m Wedge-Tailed Eagle takes down Drone
Drone Space, was uns die Österreicher vormachen!
Stef Hoffer hat jetzt eine Drone!
GoPro Karma vs. DJI Mavic Pro Drone
Xaomi läutet Drohnen Preiskampf ein - Mi Drone
Drone-Wars, China-Laser schießt Video Drohnen aus dem Himmel.
DJI bringt Mini Drone Spark für 499 Dollar / 599 Euro
Phantom 3 Footage
ProRes Footage wo?
Phantom 3 Footage/Reel
Footage Reel in UHD
Episches Timelapse Footage
Flackernde Footage (AG-AC90)
Mavic Air footage
Drohnen footage stabilisieren?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
22. September / Essen
Essener Video Rodeo | Kurzfilme aus dem Ruhrgebiet
4-5. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
alle Termine und Einreichfristen


update am 22.September 2019 - 18:02
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*