Infoseite // Ausgelassene Frames unter Studio 9.4



Frage von Paulo:


Hallo,
ich habe den V-Stream TV 2800USB Wandler, Win XP Prof., Athlon XP 3
GHz, 1 GB PC400 RAM, 160 GB Festplatte, defragmentiert, mit getesteten
46,8 MB/s und dennoch gibt es ausgelassene Frames, Ruckler usw. Ich
habe schon das Hintergrundbild herausgenommen, um den Prozessor nicht
zu belasten. Die AGP Karte (;4X) mit 128 MB ist doch auch ausreichend?
Was habe ich übersehen. Ich möchte mit maximaler Qualität zunächst
meine analogen Videos aufnehmen, mit Studio 9 schneiden und dann auf
DVD brennen, also etwas alltägliches. Wer hat in der Richtung positive
und negative Erfahrung? Gibt es von Virtual Dub eine deutsche Version
oder ein verständliches deutsches Handbuch? Danke für konstruktive
Tips im Voraus. Kirschke



Space


Antwort von Paulo:

Hallo,
ich habe den V-Stream TV 2800USB Wandler, Win XP Prof., Athlon XP 3
GHz, 1 GB PC400 RAM, 160 GB Festplatte, defragmentiert, mit getesteten
46,8 MB/s und dennoch gibt es ausgelassene Frames, Ruckler usw. Ich
habe schon das Hintergrundbild herausgenommen, um den Prozessor nicht
zu belasten. Die AGP Karte (;4X) mit 128 MB ist doch auch ausreichend?
Was habe ich übersehen. Ich möchte mit maximaler Qualität zunächst
meine analogen Videos aufnehmen, mit Studio 9 schneiden und dann auf
DVD brennen, also etwas alltägliches. Wer hat in der Richtung positive
und negative Erfahrung? Gibt es von Virtual Dub eine deutsche Version
oder ein verständliches deutsches Handbuch? Danke für konstruktive
Tips im Voraus. Kirschke



Space


Antwort von Paulo:

Hallo,
ich habe den V-Stream TV 2800USB Wandler, Win XP Prof., Athlon XP 3
GHz, 1 GB PC400 RAM, 160 GB Festplatte, defragmentiert, mit getesteten
46,8 MB/s und dennoch gibt es ausgelassene Frames, Ruckler usw. Ich
habe schon das Hintergrundbild herausgenommen, um den Prozessor nicht
zu belasten. Die AGP Karte (;4X) mit 128 MB ist doch auch ausreichend?
Was habe ich übersehen. Ich möchte mit maximaler Qualität zunächst
meine analogen Videos aufnehmen, mit Studio 9 schneiden und dann auf
DVD brennen, also etwas alltägliches. Wer hat in der Richtung positive
und negative Erfahrung? Gibt es von Virtual Dub eine deutsche Version
oder ein verständliches deutsches Handbuch? Danke für konstruktive
Tips im Voraus. Kirschke



Space


Antwort von Paulo:

Hallo,
ich habe den V-Stream TV 2800USB Wandler, Win XP Prof., Athlon XP 3
GHz, 1 GB PC400 RAM, 160 GB Festplatte, defragmentiert, mit getesteten
46,8 MB/s und dennoch gibt es ausgelassene Frames, Ruckler usw. Ich
habe schon das Hintergrundbild herausgenommen, um den Prozessor nicht
zu belasten. Die AGP Karte (;4X) mit 128 MB ist doch auch ausreichend?
Was habe ich übersehen. Ich möchte mit maximaler Qualität zunächst
meine analogen Videos aufnehmen, mit Studio 9 schneiden und dann auf
DVD brennen, also etwas alltägliches. Wer hat in der Richtung positive
und negative Erfahrung? Gibt es von Virtual Dub eine deutsche Version
oder ein verständliches deutsches Handbuch? Danke für konstruktive
Tips im Voraus. Kirschke



Space


Antwort von Christian Grünwaldner:

Paulo schrieb:
> Hallo,
> ich habe den V-Stream TV 2800USB Wandler, Win XP Prof., Athlon XP 3
> GHz, 1 GB PC400 RAM, 160 GB Festplatte, defragmentiert, mit getesteten
> 46,8 MB/s und dennoch gibt es ausgelassene Frames, Ruckler usw. Ich
> habe schon das Hintergrundbild herausgenommen, um den Prozessor nicht
> zu belasten. Die AGP Karte (;4X) mit 128 MB ist doch auch ausreichend?
> Was habe ich übersehen. Ich möchte mit maximaler Qualität zunächst
> meine analogen Videos aufnehmen, mit Studio 9 schneiden und dann auf
> DVD brennen, also etwas alltägliches. Wer hat in der Richtung positive
> und negative Erfahrung? Gibt es von Virtual Dub eine deutsche Version
> oder ein verständliches deutsches Handbuch? Danke für konstruktive
> Tips im Voraus. Kirschke

Auch wenn du 17 Mal postest, wird es nichts helfen. ^^

Mal schauen, hast du irgendwas abseits des Regeltakts betrieben, Graka
oder CPU/RAM/BUS?
Hast du viele Tasks im Hintergrund laufen, z.B. von MS Office,
irgendwelchen Playern, TrafficMonitor, etc.? (;Einfach mal mit dem Task
Manager nachgucken oder mit JV16 Powertools gucken, was alles unter
Startup steht.
Mit JV16PowerTools oder Regtool direkt mal ungültige und fehlerhafte
Registrysettings rauswerfen. Temporäre Daten löschen, Cache leeren,
Rebooten, Defrag.
Treten immer noch auf? Anderen Codec verwenden, der das in jedem Fall
schafft, z.B. MPEG-2 Capture mittels Graka-Software, sofern diese
Hardware-MPEG-Encoder hat.
Eventuell über neue Karte nachdenken oder eigene Capture Karte mal
zulegen, kann auch sein, dass der Treiber deines Capture Chips nicht
ganz rund läuft - aber ohne zu wissen, um welche Karte es geht, kann dir
wohl keiner helfen. "AGP" ist zuwenig, da gibt es sicher nen Hersteller,
ein Modell, eine Treiberrevision, eine Flashrom-Version, etc.


Space


Antwort von Klaus Bregel:

Du bist ja echt der Knüller. ROTFLMAO - so ziemlich alles was man flasch
machen kann, hast du erfüllt.

auf reposts gespannt - Klaus - still laughing


Space


Antwort von Benjamin Grund:

Am 15.Juni 2005, 12:25 schrieb Axel Farr:

> erstmal: Dein Newsreader scheint falsch konfiguriert zu sein

Deiner offensichtlich auch:
- Einleitungsroman
- Quotezeichen fehlen
- kein richtiger Signatur-Trenner

Gruß,
Benjamin


Space


Antwort von Willmut Bunk:

Paulo wrote:

snip

ausgelassene Frames bekommt man zuhauf z.B. wenn das Ausgangsmaterial
schlecht ist und viele Störungen oder gar Aussetzer hat. Dann ist ein
weiterer Quell der Freude wenn man auf dem PC die Filme als MPEG
speichert und nicht als AVI. Ich speichere NUR als AVI, habe mir extra
für die Videogeschichten eine 80GB Platte eingebaut und - großes
Ehrenwort - bei keinem meiner Arbeiten jemals wieder ein "dropped" Frame
erlebt. Als Quellen dienten wahlweise: MiniDV, S-Vhs, Vhs, Beta,
Super-Beta.
WB


Space


Antwort von Paulo:



Klaus Bregel schrieb:
> Du bist ja echt der Knüller. ROTFLMAO - so ziemlich alles was man flasch
> machen kann, hast du erfüllt.
>
> auf reposts gespannt - Klaus - still laughing

Was soll denn dieses vorpubertäre Gepupe? Wozu sind denn Newsgroups
da?, um Infos auszutauschen. Es zwingt dich ja niemand, zu antworten
und wenn du es machst, dann inhaltsgemäß und nicht in dieser Art.



Space



Space


Antwort von Paulo:

Hallo,
danke für deine Antwort. Ich habe die Powertools runtergeladen und
eingesetzt, bisher noch kein Erfolg. Meine Grafikkarte ist eine
Terratec mit dem Nvidia Geforce FX 5200 Chip. DVDs laufen auch
fehlerfrei. Was meinst du mit Graka-Software, oder welche Capture
Software bietet sich an?



Space


Antwort von Paulo:

Hallo,
ich speichere auch nur im AVI-Modus ab, jedoch auf meiner 160
GB-Platte. Meine Quelle zum Testen ist der Tuner des Videorecorders mit
Scart-Ausgang auf Cinch-Eingang. Danke für deine Antwort. Gruß Paul
Kirschke



Space


Antwort von Benjamin Grund:

Am 15.Juni 2005, 22:07 schrieb Paulo:

> Wozu sind denn Newsgroups da?, um Infos auszutauschen.

Nur stellt man zum Informationsaustausch normalerweise nicht viermal die
gleiche Frage innerhalb einer Minute...
Außerdem ist es im deutschsprachigen Usenet eigentlich üblich, mit
vollständigem Namen zu posten.

Gruß,
Benjamin


Space


Antwort von Axel Farr:

Hallo Paulo,

erstmal: Dein Newsreader scheint falsch konfiguriert zu sein, Dein Posting
ist hier 4x aufgeschlagen.

"Paulo" schrieb im Newsbeitrag
Ausgelassene Frames unter Studio 9.4###
Hallo,
ich habe den V-Stream TV 2800USB Wandler, Win XP Prof., Athlon XP 3
GHz, 1 GB PC400 RAM, 160 GB Festplatte, defragmentiert, mit getesteten
46,8 MB/s und dennoch gibt es ausgelassene Frames, Ruckler usw. Ich
habe schon das Hintergrundbild herausgenommen, um den Prozessor nicht
zu belasten. Die AGP Karte (;4X) mit 128 MB ist doch auch ausreichend?
Was habe ich übersehen. Ich möchte mit maximaler Qualität zunächst
meine analogen Videos aufnehmen, mit Studio 9 schneiden und dann auf
DVD brennen, also etwas alltägliches. Wer hat in der Richtung positive
und negative Erfahrung? Gibt es von Virtual Dub eine deutsche Version
oder ein verständliches deutsches Handbuch? Danke für konstruktive
Tips im Voraus. Kirschke

Was mir bei Deiner Konstallation auffällt: Du verwendest einen externen
Encoder am USB. USB gibt es als USB1.1 und als USB2.0. Die alte Version ist
nicht besonders fix, auch kann es beim Mischbetrieb von USB 1.1 und
2.0-Hardware am gleichen Hub zu relativ langen Totzeiten kommen (;weil z.B.
Daten langsam von der Maus übertragen werden) oder
Datentransfers/Kommunikation mit anderen Geräten über den USB stören die
Kommunikation mit dem Encoder. Das kannst Du testen, indem Du mal nur den
Encoder betreibst und sonst alles andere rausziehst.

Tödlich ist es natürlich, wenn man einen Encoder, der USB 2 braucht an einen
1.1er Hub anschließt. Aber da gibt es normalerweise eine Warnmeldung von
Windows...

Gruß, Axel
--------------------------------------------------
Für Antworten bitte ohne Punkt im Namen!



Space


Antwort von Christian Grünwaldner:

Paulo schrieb:
> Hallo,
> danke für deine Antwort. Ich habe die Powertools runtergeladen und
> eingesetzt, bisher noch kein Erfolg. Meine Grafikkarte ist eine
> Terratec mit dem Nvidia Geforce FX 5200 Chip.

http://productsde.terratec.net/

Ich finde keine Grafikkarte von Terratec mit den Daten.

http://www.netzwelt.de/channel/60 14-grafikkarten.html

Offenbar stellt Terratec keine Karten mehr her. Tolle Situation. Anyway
- wenn du eine Grafikkarte kaufst, die über einen Video In verfügt, dann
liegt auch eine Capture Software bei - bei meiner ASUS lag ASUS
DigitalVCR bei. Mit der Software arbeitet der Chip toll, alle anderen
Programme bieten mir nur NTSC Skalierungen an, die überstehendes
Bildmaterial der PAL Auflösung wegschneiden (;Ausnahme IU VCR). Darum
verwende ich die beigelegte Software, die auf den MPEG-2 Compressor
zugeschnitten wurde. Damit habe ich auch weniger Drops als mit anderer
Software. Aber das ist von Hersteller, Modell, Treiber etc. immer abhängig.

> DVDs laufen auch
> fehlerfrei.

Hat mit dem CapturePort nichts zu tun.

> Was meinst du mit Graka-Software, oder welche Capture
> Software bietet sich an?

Die beigelegte. Oder IU VCR. Das sind die IMHO besten für deine Karte,
welches Modell auch immer es ist. (;Mystify 5200? Oder M5200Ultra?)

Christian


Space


Antwort von Christian Grünwaldner:

Jetzt muss ich mich noch kurz entschuldigen, ich war in Gedanken noch
bei einem ganz anderen Thread, in dem es um eine Grafikkarte mit
FX5200er Chip und Videoeingang onboard ging. Sorry. :(;

Christian


Space


Antwort von Christian Grünwaldner:

Paulo schrieb:

> Hallo,

Ebenfalls,

versuchen wir es nochmal.

> ich habe den V-Stream TV 2800USB Wandler, Win XP Prof., Athlon XP 3
> GHz, 1 GB PC400 RAM, 160 GB Festplatte, defragmentiert, mit getesteten

Ich habe bei externen Lösungen die Erfahrung gemacht, dass sie noch
sensibler auf unsauberes Quellmaterial mit Framedrops reagieren. Was ist
denn deine Quelle? Tuner eines angeschlossenen Videorekorders, DVD
Player, Antenne,... ?

Wie sieht es mit der Homepage des Herstellers aus - eventuell findet
sich dort eine neue Firmware oder Treiber. Hast du beim Installieren des
Geräts irgendwelche Probleme gehabt, hat der Treiber nicht installiert
werden wollen oder hast du gar zuerst einen falschen Treiber installiert?

> 46,8 MB/s und dennoch gibt es ausgelassene Frames, Ruckler usw.

Die ausgelassenen Frames kommen in der Regel nicht von zu geringer
Plattengeschwindigkeit oder CPU, sondern von Unstimmigkeiten mit der
Synchronizität des Geräts mit seinem Treiber bzw. der Treiber eines
anderen Geräts könnte stören. Verwendest du einen HUB? Hängen andere USB
Geräte (;Scanner, Drucker, Stick) an USB Ports und stören vielleicht
(;entfernen)?

> Ich
> habe schon das Hintergrundbild herausgenommen, um den Prozessor nicht
> zu belasten.

Du meinst den Windows Desktop?

> Die AGP Karte (;4X) mit 128 MB ist doch auch ausreichend?

Irrelevant, wenn es sich um eine externe Lösung handelt.

> Was habe ich übersehen. Ich möchte mit maximaler Qualität zunächst
> meine analogen Videos aufnehmen,

Maximale Qualität, hm? Welchen Codec nimmst du denn? Vielleicht braucht
der zuviele Ressourcen und kommt nicht nach. Probier mal einen MotionJPG
Codec. Oder reduziere die Auflösung und teste, ob die Codecs dann immer
noch Frames verlieren. So kannst du mal schauen, ob es am Durchsatz/dem
Leistungshunger des Codecs liegt.

> Wer hat in der Richtung positive
> und negative Erfahrung?

Ich verwende eine 0815 Onboard Lösung auf meiner 50 Euro Grafikkarte und
das klappt mit Captures in DVD Auflösung mit dem integrierten MPEG-2
Compressor. Wenn ich einen AVI Codec wähle, verliere ich meist viel mehr
Frames, bis zu 60%, abhängig vom Codec.

> Gibt es von Virtual Dub eine deutsche Version

Da der Quelltext offen ist, könnte jeden Tag eine deutsche Übersetzung
Wirklichkeit werden. Es besteht aber offenbar kein Bedarf oder kein
Interesse. Ich brauche für die paar Menüpunkte auch keine Übersetzung.

> oder ein verständliches deutsches Handbuch?

Es gibt im Netzwerk von emule und Co ein spanisches Handbuch, Tipps und
Tricks für Einstellungen in deutscher Sprache und einen Eintrag namens
"anleitung virtualdub.pdf" mit dem HASH
88E1604D3DF1C2A72C31A8AE84C6F5A5, vielleicht ist das was du suchst.

HTH


Space


Antwort von Christian Grünwaldner:

Ich führe nur noch Selbstgespräche. ^^

http://forum.winexperts.de/forum posts.asp?TID 60&PN1

Hier hat einer wegen eines USB Funkadapters mit der von dir genannten
Hardware nicht arbeiten können. Liegt meine These mit den störenden
Geräten nicht zu fern.


Space


Antwort von Klaus Bregel:

Am/On 15 Jun 2005 13:07:24 -0700 schrieb/wrote Paulo in de.comp.tv video:

> Klaus Bregel schrieb:
>> Du bist ja echt der Knüller. ROTFLMAO - so ziemlich alles was man flasch
>> machen kann, hast du erfüllt.
>>
>> auf reposts gespannt - Klaus - still laughing
>
> Was soll denn dieses vorpubertäre Gepupe? Wozu sind denn Newsgroups
> da?, um Infos auszutauschen. Es zwingt dich ja niemand, zu antworten
> und wenn du es machst, dann inhaltsgemäß und nicht in dieser Art.

Wuoha... Danke für die Antwort. Pre Pubertär bin ich leider nicht, ehe
schon in der Midlife Crisis.
Aber so ne Typen wie dich finde ich immer wieder unterhaltsam.

Klausimausi

Achso, das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Wozu sind denn
Newsgroups da? - Blindgänger


Space



Space


Antwort von Axel Farr:

Hallo Benjamin,

"Benjamin Grund" schrieb im Newsbeitrag
Re: Ausgelassene Frames unter Studio 9.4###
> Am 15.Juni 2005, 12:25 schrieb Axel Farr:
>
>> erstmal: Dein Newsreader scheint falsch konfiguriert zu sein
>
> Deiner offensichtlich auch:
> - Einleitungsroman

Ist halt Schnellausblick....

> - Quotezeichen fehlen

"Quoted printable"-Problem bei OE. Geht nur sehr mühsam händisch zu
korrigieren, tritt nur auf, wenn das Ursprungsposting ein bestimmtes, nicht
news-typisches Format hat.

> - kein richtiger Signatur-Trenner

Huch, was ist das da unten? (;Gruß, Axel)
--------------------------------------------------
Für Antworten bitte ohne Punkt im Namen!



Space


Antwort von Christian Grünwaldner:

Christian Grünwaldner schrieb:

> Es gibt im Netzwerk von emule und Co ein spanisches Handbuch, Tipps und
> Tricks für Einstellungen in deutscher Sprache und einen Eintrag namens
> "anleitung virtualdub.pdf" mit dem HASH
> 88E1604D3DF1C2A72C31A8AE84C6F5A5, vielleicht ist das was du suchst.

Ich hab's mal geschnappt und hochgeladen, falls es wen interessiert. Ist
auf Grund des Alters vielleicht schon angestaubt, aber wenn es wem hilft...

http://www.gwebspace.de/paedak22/drtvvideo/anleitungvirtualdub.pdf

Kleine Zusatzinfo - die in dieser Beschreibung verwendete Version 2 von
Pegasis PicVideo MJPEG Codec verträgt sich IIRC nicht mit Premiere Pro
(;verhindert Programmstart), Version 3 funktioniert.


Space


Antwort von Thomas Beyer:

Christian Grünwaldner schrieb...

> http://www.netzwelt.de/channel/60 14-grafikkarten.html
>
> Offenbar stellt Terratec keine Karten mehr her. Tolle Situation.

Passt zu dem Bild, was ich von der Firma habe.

> - wenn du eine Grafikkarte kaufst, die über einen Video In verfügt, dann
> liegt auch eine Capture Software bei - bei meiner ASUS lag ASUS
> DigitalVCR bei. Mit der Software arbeitet der Chip toll, alle anderen
> Programme bieten mir nur NTSC Skalierungen an, die überstehendes
> Bildmaterial der PAL Auflösung wegschneiden (;Ausnahme IU VCR).

Immer noch nach all den Jahren das Defizit in der NVcap.inf des WDM-
Treibers? Peinlich für Nvidia. Die gingen/gehen davon aus, das die ganze
Welt NTSC glotzt, und dementsprechend wird der WDM-Treiber auf NTSC
initialisiert. Abhilfe hatte ich mal auf

http://www.silent-dreams.de/hardware.html

... erläutert. Kurzform: VOR Installation des WDM-Treibers die nvcap.inf
nach HKR,,VideoStandard,,NTSC durchsuchen, in HKR,,VideoStandard,,PAL
ändern und dann den Vivo-Treiber installieren.

MfG,
Thomas


Space


Antwort von Benjamin Grund:

Am 16.Juni 2005, 10:18 schrieb Axel Farr:

> Ist halt Schnellausblick....

Auch bei OE kann man das korrigieren.


> "Quoted printable"-Problem bei OE. Geht nur sehr mühsam händisch zu
> korrigieren, tritt nur auf, wenn das Ursprungsposting ein bestimmtes, nicht
> news-typisches Format hat.

Auch dafür gibt es Abhilfe. OEQuoteFix z.B. beseitigt die gröbsten
Fehler von OE, besser ist es aber gleiche einen richtigen Newsreader wie
z.B. das kostenlose 40tude Dialog zu benutzen.

> Huch, was ist das da unten?

Keine Ahnung, aber auf jeden Fall kein Signatur-Trenner. Ein
Signatur-Trenner besteht normalerweise aus zwei Bindestrichen gefolgt
von einem Leerzeichen. Das erkennen die meisten Newsreader und quoten
alles was danach kommt nicht mit.

Gruß,
Benjamin


Space


Antwort von rene-gottschling@onlinehome.de:


Am 17.06.2005 um 19:17 wurde geantwortet auf:
"Paulo" schrieb:
> Hallo,
> ich habe den V-Stream TV 2800USB Wandler, Win XP Prof., Athlon XP 3
> GHz, 1 GB PC400 RAM, 160 GB Festplatte, defragmentiert, mit getesteten
> 46,8 MB/s und dennoch gibt es ausgelassene Frames, Ruckler usw. Ich
> habe schon das Hintergrundbild herausgenommen, um den Prozessor nicht
> zu belasten. Die AGP Karte (;4X) mit 128 MB ist doch auch ausreichend?
> Was habe ich übersehen. Ich möchte mit maximaler Qualität zunächst
> meine analogen Videos aufnehmen, mit Studio 9 schneiden und dann auf
> DVD brennen, also etwas alltägliches. Wer hat in der Richtung positive
> und negative Erfahrung? Gibt es von Virtual Dub eine deutsche Version
> oder ein verständliches deutsches Handbuch? Danke für konstruktive
> Tips im Voraus. Kirschke

Hallo
Habe das Programm von meinen PC entfernt, weil es auc mit 512 MB nicht richtig lief. Ich hatte gedacht
mehr Speicher macht es aber denkste.
>



Space


Antwort von Paulo:

Hallo Axel,
ich war einige Tage fern der Heimat und konnte meine Videoaktionen
nicht verfolgen. Danke zunächst für deine Antwort. Ich habe mir extra
neue Hardware, also Prozessor, ASUS- Motherboard, 400 MHz Speicher,
besorgt. Das MB hat nur USB 2 Eingänge. Gestern habe ich das
Grafiktablett am USB abgeklemmt und statt dessen eine PS/2 Maus
angeschlossen. Beim Aufnehmen einer Sendung über den SCART Anschluss
meines Videorecorders in höchster Qualität (;AVI)sind nach 1 Min. ca.
100 ausgelassene Frames aufgelaufen. Die AVI-Datei wird mit Ruckeln
wiedergegeben. Hast du gute Erfahrungen mit irgendwelchen Codecs,
vielleicht sind ja meine unter Studio 9.4 unbrauchbar, veraltet, falsch
o.ä. Vielleicht hast du ja eine Idee. Auch alle übrigen Leser dieses
Themas bitte ich um Antworten, ich bin nämlich soweit, mir, falls ich
das Problem mit der USB-Box nicht in den Griff bekomme, mir eine PCI
DVB-T Karte mit Video Eingang zu kaufen, um endlich meine analogen
Videos bearbeiten zu können. Danke im Voraus für konstruktive Tips.
Paul Kirschke

Axel Farr schrieb:
> Hallo Paulo,
>
> erstmal: Dein Newsreader scheint falsch konfiguriert zu sein, Dein Posting
> ist hier 4x aufgeschlagen.
>
> "Paulo" schrieb im Newsbeitrag
> Ausgelassene Frames unter Studio 9.4###
> Hallo,
> ich habe den V-Stream TV 2800USB Wandler, Win XP Prof., Athlon XP 3
> GHz, 1 GB PC400 RAM, 160 GB Festplatte, defragmentiert, mit getesteten
> 46,8 MB/s und dennoch gibt es ausgelassene Frames, Ruckler usw. Ich
> habe schon das Hintergrundbild herausgenommen, um den Prozessor nicht
> zu belasten. Die AGP Karte (;4X) mit 128 MB ist doch auch ausreichend?
> Was habe ich übersehen. Ich möchte mit maximaler Qualität zunächst
> meine analogen Videos aufnehmen, mit Studio 9 schneiden und dann auf
> DVD brennen, also etwas alltägliches. Wer hat in der Richtung positive
> und negative Erfahrung? Gibt es von Virtual Dub eine deutsche Version
> oder ein verständliches deutsches Handbuch? Danke für konstruktive
> Tips im Voraus. Kirschke
>
>
> Was mir bei Deiner Konstallation auffällt: Du verwendest einen externen
> Encoder am USB. USB gibt es als USB1.1 und als USB2.0. Die alte Version i=
st
> nicht besonders fix, auch kann es beim Mischbetrieb von USB 1.1 und
> 2.0-Hardware am gleichen Hub zu relativ langen Totzeiten kommen (;weil z.B.
> Daten langsam von der Maus übertragen werden) oder
> Datentransfers/Kommunikation mit anderen Geräten über den USB störe=
n die
> Kommunikation mit dem Encoder. Das kannst Du testen, indem Du mal nur den
> Encoder betreibst und sonst alles andere rausziehst.
>
> Tödlich ist es natürlich, wenn man einen Encoder, der USB 2 braucht a=
n einen
> 1.1er Hub anschließt. Aber da gibt es normalerweise eine Warnmeldung von
> Windows...
>
> Gruß, Axel
> --------------------------------------------------
> Für Antworten bitte ohne Punkt im Namen!



Space


Antwort von Arthur Dent:

irgendwann, "Paulo" wrote:

>> ich habe den V-Stream TV 2800USB Wandler, Win XP Prof., Athlon XP 3
>> GHz, 1 GB PC400 RAM, 160 GB Festplatte, defragmentiert, mit getesteten
>> 46,8 MB/s und dennoch gibt es ausgelassene Frames, Ruckler usw. Ich

>ich war einige Tage fern der Heimat und konnte meine Videoaktionen
>nicht verfolgen. Danke zunächst für deine Antwort. Ich habe mir extra
>neue Hardware, also Prozessor, ASUS- Motherboard, 400 MHz Speicher,
[..]
>Themas bitte ich um Antworten, ich bin nämlich soweit, mir, falls ich
>das Problem mit der USB-Box nicht in den Griff bekomme, mir eine PCI
>DVB-T Karte mit Video Eingang zu kaufen, um endlich meine analogen
>Videos bearbeiten zu können. Danke im Voraus für konstruktive Tips.

ich habe den gleichen wandler gekauft, um einen analog video eingang
an meinem laptop als tv-ersatz (;mit sat & decoder) beim camping zu
haben.
mehr also live schauen ist nicht drinnen - das ding ist einfach der
volle müll. aufnahmen habe ich noch nie vernünftig hinbekommen.
allerdings könnte dein problem darin begründet liegen, das in dem
setup programm diese pvr-plus "programmes" der eingang auf ntsc
gestellt ist. es kommt zwar dann ein normales bild im live durchgang,
auf der aufnahme macht das ding allerdings noch mehr schrott als
ohnehin schon...

wenn du schon mal auf die schnelle dir einen neuen pc kaufst (;weil ein
25 euro ramsch nicht funktioniert), dann würde ich dir raten, gleich
einen vernünftigen grabber zu kaufen.

alternativ: ich verwende zur zeit eine sony digital8 kamera im
fbas/svhs-in -> firewire out und die grabbt für meine analog
sicherungszwecke brauchbar.

hth


Space


Antwort von Jürgen He:

Paulo schrieb:
>[...]
> falls ich das Problem mit der USB-Box nicht in den Griff bekomme, mir
> eine PCI DVB-T Karte mit Video Eingang zu kaufen, um endlich meine
> analogen Videos bearbeiten zu können.

Schaue Dich mal bei www.canopus.de um, dort findest Du verschiedene
anlod/digital Converter.

Gruß, Jürgen



Space


Antwort von Willmut Bunk:

Paulo wrote:

> Beim Aufnehmen einer Sendung über den SCART Anschluss
> meines Videorecorders in höchster Qualität (;AVI)sind nach 1 Min. ca.
> 100 ausgelassene Frames aufgelaufen. Die AVI-Datei wird mit Ruckeln
> wiedergegeben. Hast du gute Erfahrungen mit irgendwelchen Codecs,
> vielleicht sind ja meine unter Studio 9.4 unbrauchbar, veraltet, falsch
> o.ä. Vielleicht hast du ja eine Idee.

Glaub ich nicht, daß es daran liegt, ich habe schob viele, z.T.
reichlich "gammlige" BETA oder VHS Videos mit Studio 9.x aufgezeichnet,
ebenfalls akls AVI. dropped Frames habe ich dabei vielleicht in der
ganzen Zeit mal 2 oder 3 Stück gehabt, was dann aber an Fehlern auf dem
alten Bandmaterial lag. Die meisten machen sehr gute Erfahrungen mit der
Digitalisierung über einen DV-Camcorder der das kann. Vielleicht kannst
Du Dir einen leihen? In dem Fall würde das Video über die
Firewire-Schnittstelle (;AKA Laserlink) an den Rechner weitergegeben werden.

WB


Space



Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


Extrabreite Videobilder aus benachbarten Frames extrapolieren // Siggraph 2019
Bild und Ton: 2 Frames Abweichung korrigieren
Neuronales Netz DAIN interpoliert Stop-Motion Frames
Multicam mit 30 und 25 Frames. Workflow-Hilfe.
Interpolation einzelner Frames
Loopen - Programm das Frames vergleicht?
Kaputte Frames aus MPEG2 entfernen
30 frames auf 25 konvetieren ohne "Ruckeln"
Dropped frames bei Scenalyzer
Differenzbild berechnen zwischen Frames geht das?
VD: Viele dropped frames bei alter Cassette
Fehlende Frames
Wie schwarze Frames einer m2v-Datei voranstellen
Einzelne Frames in MPEG2 Datei retuschieren
Dropped Frames bei "nur" 60 Prozent Prozessorlast?
Grenzen zwischen .VOB-Dateien - unvollständige frames
[eilig] MPEG-Stream (nur B-Frames) reparieren
Frames killen




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash